Einschätzung 27.10. (am Morgen)

Beiträge: 2
Zugriffe: 936 / Heute: 1
SBC Communicati. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Einschätzung  27.10. (am Morgen) Sailorman
Sailorman:

Einschätzung 27.10. (am Morgen)

 
27.10.99 11:06
#1
27. Oktober 1999 um 10:27 Uhr MEZ

Der DOW wird volatiler

Mit dem Ausscheiden der unbeweglichen Komponenten CHEVRON, GODDYEAR, SEARS ROEBUCK und UNION CARBIDE und dem Hinzufügen der MICROSOFT, INTEL, HOME DEPOT und SBC COMMUNICATIONS wird der DOW JONES 30 INDUSTRIAL Index in jedem Fall volatiler. Das hat man gestern schon gemerkt, als die Index Risiko Arbitreure schon ihre Umschichtungen begannen. Index Risk Arbitrage ist die hohe Kunst der Marktbeeinflussung, die jedoch nach dem Meltdown 87 eingestellt werden muß, wenn sich der DOW JONES 30 INDUSTRIAL AVERAGE mehr als 350 Punkte entweder nach oben oder nach unten bewegt. Vor 14:00 Uhr New Yorker Zeit muß Index Risk Arbitrage für eine Stunde und danach für 30 Minuten eingestellt werden.

Als Folge dieser Umschichtungen war der DOW JONES 30 INDUSTRIALS gestern mal nach oben bei 10.486,39 oder mal nach unten bei 10.208,73 gerutscht und hat dann zufällig in der Mitte bei 10.302,13 bei – 47,80 vom Vortag geschlossen. Die Tatsache daß der zinsempfindliche DOW JONES UTILITY Index mit + 0,51 Punkten auf 295,24 und der Pacific Exchange Technologies mit + 0,22 Punkten auf 619,77 leicht auf höherem Niveau geschlossen haben, dürfte ein Indiz auf bessere US-amerikanische Börsenentwicklungen heute schließen.

Die gestrigen Kommentare verschiedener FED Präsidenten aus San Francisco (Robert Perry), Richmond (Alfred Broddaus), St. Louis (William Poole) und Minneapolis (Gary Stern) zeigen nicht eindeutig auf eine Zinserhöhung an der nächsten FOMC Sitzung am 16. November. Die Unsicherheit darüber dürfte die Märkte weiterhin in Schach halten.

Der DAX ist völlig richtungslos. Es gibt kaum Informationen. Die heutige Schwäche als Folge des niedrigen DOW Jones dürfte wahrscheinlich erst wieder bei der Eröffnung der US-amerikanischen Börsen neue Impulse bekommen.

Unter: www.ebtrade.com
www.ebtrade.com/ebt/cf/scoop.cfm?typ=1

Gruß
Sailorman
Einschätzung  27.10. (am Morgen) Wessi

Re: Alles schon eingepreist?

 
#2
Ja,ja,ja,... man weiß halt z.Z. nicht so recht nicht was man machen soll. Meiner Ansicht nach kann es das noch nicht gewesen sein. Das Jahr 2000 ist scheinbar ein absoluter NON EVENT und ist angeblich schon eingepreist...glaube dieses allerdings nicht. Was bedeutet es für den Dow, daß Intel und MSFT jezt drin sind? Er wird volatiler, das mit Sicherheit. Das short interest in MSFT war im Mai/Juni enorm hoch und zwar mit Optionen ...2000 die niedrigsten bei US$ 25 und diese Positionen bestehen immer noch. Hier scheinen sehr stark Fallende Kurse erwartet zu werden. Mich überrascht allerdings auch die bisherige Stabilität, hätte jetzt schon tiefere Kurse erwartet.....und weil man nicht weiß was man machen soll, kauft man am Besten Qualitätswerte die sich auf Tiefstkursen befinden.
Grüße
Wessi



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem SBC Communications Forum