eine Frage zu Xetra

Beiträge: 11
Zugriffe: 426 / Heute: 1
eine Frage zu Xetra Brettchen
Brettchen:

eine Frage zu Xetra

 
11.01.00 08:17
#1
wird hier eine Kauf- oder Verkaufsorder immer ausgeführt ?
Spielt Angebot und Nachfrage keine Rolle ?
Wer kann mir das erklären?
eine Frage zu Xetra short-seller
short-seller:

Hallo Brettchen !

 
11.01.00 08:29
#2
Im Xetra-Handel ist es auch nicht viel anders als im Parketthandel. Nur ein wenig transparenter. Mit einigen Systemen kannst Du hier z.B. die Geld- und die Briefmenge sehen, die gerade nachgefragt bzw. angeboten wird.

Klar spielen Angebot und Nachfrage eine Rolle. Insbesondere unlimitierte Aufträge können hier relativ schnell verherende Wirkung zeigen. Beispiel: Es gibt einen Käufer zu 10.000 Stück unlimitiert. Auf der anderen Seite gibt es einen Verkäufer (2000 Stück zu 16,00), einen mit 5000 St. zu 16,10 und einen mit 3000 zu 16,50. Durch den unlimitierten Auftrag wird nun alles abgeräumt und der Kurs(zuletzt bezahlt) automatisch von 16,00 auf 16,50 hochgezogen. Fazit: Ich würde eher den Parketthandel bevorzugen. Die Makler machen einfach bessere Kurse (Eigener Erfahrungswert).

Eine Verkauforder (tagesgültig) wird natürlich nur ausgeführt wenn Du nicht zu weit aus dem Geld liegts. Beispiel: Kurs bei 16,00, Verkaufslimit mit 20,00. Wenn Du solche Sprünge machst, wirst Du wahrscheinlich auf Tagesbasis nicht bedient werden können. Also laß die Order bis Ultimo liegen.

Ich hoffe Dir weitergeholfen zu haben.

Grüße

Short-Seller
eine Frage zu Xetra short-seller
short-seller:

Ach ja. Ich hab noch was vergessen.

 
11.01.00 08:33
#3
Viele Erklärungen findest Du unter der Page:  www.boerse.de.

Grüße

Short-Seller
eine Frage zu Xetra Brettchen
Brettchen:

Hi, Short-Seller

 
11.01.00 12:23
#4
Danke, danke, danke....
Habe da ein kleines Problem: zuerst war ich froh die BK INTL INDON zu 0,02
gekauft zu haben - jetzt krieg ich sie aber nicht mehr los. Natürlich zu 0,03.
Es wird momentan nur bei Xetra gehandelt. Und ich habe die Veraufsorder in Berlin aufgegeben.
Dieses Problem haben hier viele, denke ich. So wie es aussieht besitzen diese Aktie einige Arivaner.

Gruß    
eine Frage zu Xetra short-seller
short-seller:

Hi Brettchen ! Ach darum geht es.

 
11.01.00 13:04
#5
Ohne irgendwie großkotzig zu wirken, aber ich habe in zahlreichen Postings zu den Puscher-Werten darauf hingewiesen, daß ein Kauf dieser Papiere (extrem marktenge Werte) ein hohes Risiko in sich birgt (zahlreiche Post. zu Terrex).

Das ist genau der Punkt, wo das Problem besteht. Klar, erst steigen die Kurse durch eine angeregte Nachfrage und der Verkäufer hält ja auch eine große Abgabemenge bereit. Aber sobald der Verkäufer bedient ist, läßt er den Wert fallen (abgesehen von einigen Aufmunterungen) und ist aus der Sache fein raus. Jetzt haben die ein Problem, die gekauft haben. Jetzt wird keine Furore um den Titel gemacht und die Nachfrage bleibt aus.

Dein Problem (nicht ausgeführte Order) besagt nichts anderes, als daß keiner das Papier mehr haben will. Beachte bitte immer das Kürzel hinter der Kursfeststellung, das kann viel aussagen.

Laß Deine Order einfach mal dring liegen, vielleicht findet sich ja jemand, der im Nachhinein noch beflügelt wurde.

Beim Lesen der Postings sollte man sehr sehr kritisch vorgehen und sich zu allem Gedanken machen. Am besten immer mal eine Nacht drüber schlafen, dann haben sich die Emotionen gelegt und man handelt wieder nach dem Verstand (Damit soll nicht die Intelligenz angezweifelt werden - jeder macht mal Fehler). Warum sollte jemand eine Empfehlung ausspechen ? Bestimmt nicht aus wohltätigen Gründen und derjenige will daß alle ganz toll verdienen.

Auf jeden Fall hoffe ich, daß Du deine Papierchen noch wegkriegst.

Grüße Short-Seller

P.S. Ich wollte niemanden in irgendeiner Weise verdächtigen und nenne daher auch keine Namen.
eine Frage zu Xetra Virus
Virus:

zu BNII

 
11.01.00 13:41
#6
BNII wird seit ca. einem halben Jahr im EMI bei fnet empfohlen. Der EMI
ist meiner Meinung nach kein Pusherbrief. Ich finde der Brief hat eine sehr hohe Trefferquote, schade daß er schon lange nicht mehr erschienen ist.
Brettchen storniere doch Deine Order in Berlin und leg sie ins Xetra System,
aber mit Limit 0,03.Aber auch hier sind nur sehr geringe Umsätze!

Virus
eine Frage zu Xetra Brettchen
Brettchen:

Short-Seller, Virus, klar war ich nicht soooo gierig - habe nur eine Kl.

 
11.01.00 14:40
#7
riskiert. Und gleich wieder was dazu gelernt. Das war es mir wert.

Gruß

eine Frage zu Xetra short-seller
short-seller:

Hi Brettchen ! Weiterhin alles gute.

 
11.01.00 16:19
#8
Wie sagte schon Kostolany: "Gewinn ist nur eine Illusion, alleine der Verlust ist es der schmerzt".

Habe im Laufe der Zeit auch mal den einen oder anderen Flop gehabt, hauptsache ist man macht den gleichen Fehler nicht zweimal.

Grüße

Short-Seller
eine Frage zu Xetra Drogo
Drogo:

Hi Brettchen, raus zu 0,02 und in Terrex investieren.

 
11.01.00 16:29
#9
Ich sehe in meiner Kristallkugel ungeahnte Gewinnmöglichkeiten kurzfristig.....
Ähhh,...hi shorty.....
eine Frage zu Xetra Brettchen
Brettchen:

Hahahahaha..

 
11.01.00 16:46
#10
Drogo...du bist gut, Disen Gefallen tue ich dir nicht!! Habe mein Geld schon verteilt und das bleibt jetzt eine Weile da wo es ist.
Short-Seller, mein Depot würde dir nicht gefallen. Alles hochexplosiv (hoffe ich zumindest). Die Bank Indonesia kenne ich nicht vom Ariva-Forum.
Ansonsten gebe ich dir in allen Punkten recht!

Gruß
eine Frage zu Xetra short-seller

Hi Brettchen ! m.T.

 
#11
Na ja, ich auch nicht nur konservativ eingestellt. Die eine oder andere Zockerei(hochspekulative Investition) mach ich auch mal mit. Aber dabei verlasse ich mich ausschließlich auf eigene Recherchen (Am besten auf Turnaroundwerte setzen).

Zu Bank Indonesia gabs hier schon einige Postings. Gib mal bei "Suche" das entsprechende Wort ein.

Welche Werte hast Du denn in Deinem Depot ? Vielleicht bin ich gar nicht so geschockt.

Grüße

Short-Seller


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen