Ein paar Gedanken zur Situation...WUNSCHTRAUMD ENKEN !

Beitrag: 1
Zugriffe: 2.384 / Heute: 1
Ein paar Gedanken zur Situation...WUNSCHTRAUMDENKEN ! BenNox

Ein paar Gedanken zur Situation...WUNSCHTRAUMDENKEN !

 
#1
Was haben wir denn hier ?! Einen Crash ? Wenn ja, dann höchstens auf Raten, so wie es schon McTrader sagte.
Leider sind meine Reserven fast aufgebraucht :( - JUHU !!!  
Nachkaufen kann ich also nur noch in äußerst geringem Umfang - zum lohnenswerten verbilligen bräuchte es noch tiefere Kurse... sollte ich mir diese auch wünschen – klar warum nicht !!!

Denn im Grunde genommen glaubt doch jeder von Uns (Wir sind wohl der Harte Kern , denn die "Weichen" haben die Börse schon vor zwei Monaten verlassen), daß es nur eine Frage der Zeit ist, bis es einen klaren Aufwärtstrend gibt. Die Frage ist nur, ob wir die Kurse unserer Aktien soweit verbilligen konnten, daß esmöglich ist innerhalb kurzer Zeit wieder in die Gewinnzone zu geraten !
Vorerst werde ich deshalb abwarten und Tee trinken, sollte es tatsächlich um weitere 10-20 (maximal 30%) % nach unten gehen (hoffentlich - bitte, bitte !! Nein, nicht steinigen!!! Denn ob da nun 23% oder 43% Minus stehen macht mich auch nicht mehr nervöser ! ;) ) werde ich meine letzten Reserven ankratzen um alles zu kaufen was mir als fundamental gut erscheint.
Klar, Anfangs hatte ich auch Schweiß auf der Stirn - langsam gewöhnt man sich aber an das feuchte Klima -, denn daß Minus im Depot jetzt zu realisieren würde meiner Meinung nach die schlechteste aller Lösungen sein.
Letztendlich weiß KEINER ob es gerade dann wieder Aufwärts geht, wenn man sich dazu entschlossen hatte Verluste zu realisieren. Aber Einige handeln auch an der Börse nach dem Motto: „Geben ist seeliger denn Nehmen“ – na dann gebt mal her... ;_)
Mein Rat an ALLE die noch oder schon investiert sind - Aussitzen,... was sonst !!! Durchhalten Freunde... auch wenn es schwer fällt !
Gruß BenNox


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen