DVD Investoren: es geht los mit der DVD-RAM

Beiträge: 3
Zugriffe: 301 / Heute: 1
Singulus 4,19 € -1,53% Perf. seit Threadbeginn:   -99,96%
 
DVD Investoren: es geht los mit der DVD-RAM Schtonk
Schtonk:

DVD Investoren: es geht los mit der DVD-RAM

 
03.07.00 16:57
#1
In 2 Jahren gehört der Video-Recorder zum Sondermüll!
Singulus und Toolex sollten Hauptprofiteure dieser Entwicklung sein.
SNG Kursschwächen (~55€) ausnutzen zum Aufstocken. Toolex kann man um 15hfl (Amsterdam) kaufen.
Gruss,
Schtonk

Matsushita beginnt Markteinführung von Panasonic DVD-RAM Produkten

Erweiterung der DVD-Welt

63/2000 - Matsushita Electric Industrial Co. Ltd. (NYSE: MC), am besten bekannt durch seine Produkte mit dem Markennamen Panasonic und Technics, beginnt Ende Juni auf dem japanischen Markt den Vertrieb eines DVD-Videorecorders, eines DVD-RAM-Laufwerkes der zweiten Generation und entsprechender DVD-RAM-Discs.. Die neuen Produkte sind kompatibel zum neuen DVD-RAM-Standard, der 4,7 Gigabyte Speicherplatz möglich macht. Im Ausland soll der Vertrieb dieser Produkte je nach Region später beginnen und wird separat angekündigt.

DVD wird in der digital vernetzten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zukünftig ein unverzichtbares Medium für die Datenspeicherung darstellen. Die Technik bietet endlich die Kopierschutzmöglichkeiten, die von den weltweit führenden Programmanbietern gefordert werden, außerdem lässt sich DVD-RAM sehr einfach mit unterschiedlichen Geräten nutzen.

Fumio Otsubo, Zweiter Direktor der Matsushita AVC-Unternehmensbereiches von Matsushita Electric: "Matsushita hat das DVD-Geschäft seit seiner Einführung des weltersten DVD-Videoplayers im Jahre 1996 zu einem umfassenden und konkurrenzfähigen Bereich weiterentwickelt, der die Produktion der Hardware ebenso umfasst wie die Herstellung der Medien selbst. Wir werden jetzt eine Produktreihe nach dem neuen 4,7 GB DVD-RAM-Standard herausbringen, die Video-Aufzeichnung erlaubt, und die zukünftig die Integration und Nutzung von audiovisuellen- und Computerdaten möglich machen wird (*1)."

Produkte:
DVD Videorecorder DMR-E10-N:
Markteinführung in Japan: 30. Juni
Preis: 250.000 Yen
DVD-RAM Disc-Medien DY-HB47:
Markteinführung in Japan: 30. Juni
Preis: 2.700 Yen
DVD-RAM-Laufwerk (extern)LF-D200JD:
Markteinführung in Japan: 10. Juli
Preis: 74.800 Yen
DVD-RAM-Laufwerk (intern)LF-D201JD:
Markteinführung in Japan: 25. Juli
Preis: 63.500 Yen
DVD-RAM Disc LM-HC47J(ohne Cartridge, 4,7 GB):
Markteinführung in Japan: 25. Juli
Preis: 2.300 Yen
DVD-RAM Disc LM-HBC47J(mit Cartridge, 4,7 GB):
Markteinführung in Japan: 10. Juli
Preis: 2.700 Yen
DVD-RAM Disc LM-HA94J(mit Cartridge, 9,4 GB):
Markteinführung in Japan: 1. September
Preis: 3.800 Yen

Matsushita Electric hat unter dem Markennamen Panasonic eine Vielzahl von Aktivitäten für die Realisierung verschiedener digitaler Systeme eingeleitet, die zur Schaffung einer digital vernetzten Gesellschaft beitragen sollen. Die Anstrengungen richten sich dabei insbesondere auf unterhaltungsorientierte private Netze, die sowohl TV- wie auch PC-zentriert sind und ein Schwergewicht auf die Steigerung der persönlichen Kreativität legen.
Neben den Produkten auf Basis der DVD plant die Matsushita-Unternehmensgruppe auch die Einführung verschiedener Systeme mit der gemeinsamen Grundlage SD Memory Card. Dazu zählen digitale Videocameras, Mobiltelefone und andere Geräte für den privaten Einsatz. Diese Produkte sind
Ergebnis der technologischen Fähigkeiten der Unternehmensgruppe auf vielen Feldern der Digitalelektronik, ihren hochentwickelten Kopierschutztechniken und den Verbindungen, die durch das weltumspannende DVD-Geschäft zu einer Vielzahl von Hardware-Produzenten und Programmanbietern aus dem Entertainment-Bereich aufgebaut wurden.

(*1) Um eine kompatible Aufzeichnung/Wiedergabe von DVD-RAM-Discs in DVD-Videorecordern und DVD-RAM-Laufwerken zu erreichen, ist eine MPEG2 Encoder/Decoder-Platine/Software erforderlich, die an das Video-Aufzeichnungsformat (video recording format) angepasst ist. Diese wird im Herbst vorgestellt.
DVD Investoren: es geht los mit der DVD-RAM Schtonk
Schtonk:

Panasonic + DVD

 
03.07.00 17:02
#2
Quizfrage: welche Coater benutzt Panasonic in ihren DVD-Produktionsanlagen?


Panasonic steigert weltweite Fertigungskapazitäten für die DVD-Disc um mehr als das doppelte

Produktionszahlen der sechs Fabriken in Nordamerika, Europa und Japan sollen wachsen


64/2000  
"DVD-Discs werden den Händlern aus den Händen gerissen." - Zur Bedarfsdeckung unternimmt Panasonic aufwendige Schritte. Panasonic Disc Services Corporation in Torrance, CA, und seine japanische Muttergesellschaft Matsushita Electric Industrial Co. Ltd planen eine massive, weltweite Steigerung der Produktionsmöglichkeiten für DVD-Discs. Bis Ende 2000 will Panasonic seine globale Produktionskapazität von zur Zeit sechs Millionen Discs pro Monat auf 14 Millionen im Monat steigern und die Kapazität damit mehr als verdoppeln. Die Consumer Electronics Association (US) nennt den DVD-Player "das am besten verkaufte Elektronik-Konsumprodukt aller Zeiten."
Bob Pfannkuch, Direktor der Panasonic Disc Services Corporation: "Die Popularität des DVD-Formates wächst in unglaublichem Tempo. Um den Bedarf zu decken, bereiten sich die sechs Fabriken für die Disc-Fertigung in Nordamerika, Europa und Japan auf eine drastische Steigerung ihrer Produktionszahlen vor."

Neben der Anlage in Torrance hat die Panasonic Disc Services Corporation drei Tochterunternehmen: eine als Joint Venture mit Universal Music betriebene Fabrik in Pinckneyville (Illinois), und zwei Joint Venture-Produktionsanlagen mit der Eastman Kodak Compay, eine im mexikanischen Guadalajara und eine in Youghal, Irland. In Japan betreibt Matsushita Electric zwei weitere Fertigungsstätten für die Produktion von DVD-Discs.

Ende diesen Jahres wird die gesamte Nordamerika-Produktion aus den DVD-Fabriken in Kalifornien, Illinois und Mexiko auf monatlich 10 Millionen Stück anwachsen. Die beiden japanischen Fabriken werden ihre Leistung auf 2,8 Millionen Stück/Monat steigern, und in Irland wird die Monatsproduktion auf 1,2 Millionen Stück gebracht.


Die Panasonic Disc Services Corporation wurde 1997 als welterste Replikationsfabrik gegründet, die sich ausschließlich auf DVDs stützt. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der japanischen Matsushita Electric Industrial Co. Ltd (NYSE: MC) aus Osaka, eines weltweit führenden Technologieentwicklers und Herstellers von Elektronik-produkten für den privaten und kommerziellen Bereich und für die Industrie.


Die Matsushita Universal Media Services LLC of America (Illinois) ist ein im Mai 1999 gegründetes Joint Venture-Unternehmen der Panasonic Disc Services Corporation und der Universal Music and Video Distribution.


Matsushita Media Manufacturing LLC of America, ein Joint Venture der Panasonic Disc Services Corporation und der Eastman Kodak Company, wurde im Dezember 1999 gegründet. Dieses Joint Venture-Unternehmen betreibt DVD-Produktionsanlagen in Guadalajara (Mexiko) und in Yougal (Irland).


DVD Investoren: es geht los mit der DVD-RAM Karlchen_I

Schtonk: So ein Teil soll 5.000 DM kosten und ein Rohling 50 Märk.

 
#3
Da bleibt es erstmal bei einem Videorecorder - zumal es auch kaum digitale Aufnahmemöglichkeiten gibt.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Singulus Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 7.739 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit cesar 24.11.16 11:56
  102 Singulus Technologies AG Unternehmensanleihe flipp magmarot 31.07.16 19:06
    Löschung teMan   01.06.16 00:26
27 3.014 Singulus, wird der Turnaround geschafft ? Hirschmann WasWäreWenn 09.03.16 13:27
  6 Löschung Staatszerfall Staatszerfall 28.12.15 15:19