Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Doch nur geringe Zuteilungschance bei Infineon!

Beiträge: 2
Zugriffe: 393 / Heute: 1
Siemens 118,329 € -0,14% Perf. seit Threadbeginn:   +2,33%
 
Doch nur geringe Zuteilungschance bei Infineon! BWLer
BWLer:

Doch nur geringe Zuteilungschance bei Infineon!

 
26.02.00 20:14
#1
Die Chancen stehen wohl doch viel schlechter als gehofft, bei der Infineon Zuteilung berücksichtigt zu werden. Nach immer neuen Berichten über Schlagen vorm Bankschalter bis ins Freie, waschkorbweise gesammelten Zeichnungsaufträgen in Banken und zusammengebrochenen Telefonnetzten bei Direktbanken steht nun im n-tv Videotext (auf Seite 497), daß Infineon Aktien laut Konsortialfühererangaben definitiv verlost werden. Also wie immer das selbe Spiel: VIP Kunden und Bankmitarbeiter bekommen die Aktien unter der Hand zugeschoben und der Großteil wird wie immer leer ausgehen...  
Doch nur geringe Zuteilungschance bei Infineon! Schtonk

20-fache Überzeichnung erwartet

 
#2
Hier die aktuellen Daten aus der Börsen-Zeitung:
Zwei Millionen Private zeichneten Infineon FRANKFURT (dpa-AFX)

Schon mehr als zwei Millionen Privatanleger haben nach Informationen der
"Börsen-Zeitung" die junge Aktie der Siemens-Halbleitertochter  Infineon
gezeichnet. Bis zum Ende der Zeichnungsfrist am 10. März dürfte die Aktie
um das 20fache überzeichnet sein, schreibt das Blatt in seiner
Samstagausgabe. Das Orderaufkommen sei deutlich höher als bei den
Börsengängen der Telekom. Die meisten Kleinanleger dürften damit keine
Chance haben, an das begehrte Wertpapier zu kommen.

Nicht nur die Privaten seien verrückt nach der Infineon-Aktie, schreibt
die «Börsen-Zeitung». Auch die institutionellen Investoren hätten sich
gedrängt. Sollten rund 30 Prozent an Private gehen, dann würde nach dem
derzeitigen Stand jeder Kleinanleger weniger als 30 Titel der 173
Millionen Aktien bekommen. Es werde daher spekuliert, dass die
Konsortialbanken die Titel verlosen würden oder jede Bank eine Quote
erhalte, mit der sie nach Belieben verfahren könne.

Siemens gibt 173 Millionen Infineon-Aktien für 29 bis 35 Euro je Aktie
aus. "Frühzeichner", die bis zum 1. März ordern, bekommen einen Euro
Nachlass.

Der Chiphersteller Infineon Technologies AG (München) hatte in den ersten
drei Monaten des Geschäftsjahres 1999/2000 (30. September) den Umsatz um
81 Prozent auf gut drei Milliarden DM geseigert. Das Ergebnis vor Steuern
und Zinsen betrug 480 Millionen DM, nachdem ein Jahr zuvor ein Verlust
von 100 Millionen DM ausgewiesen worden war. Börsenstart ist am 13. März
in Frankfurt und New York./hn/DP

Gruss,
Schtonk


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Siemens Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 342 Inside: Siemens EinsamerSamariter youmake222 13.10.17 21:35
26 679 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 2teSpitze 13.10.17 17:20
    Fonds-Suche Xenon_X   26.05.17 12:27
10 230 Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü? sandale sandale 25.04.17 17:22
  54 Teles ???????? Romeo FD2012 14.02.17 17:04