die Erfindung des Perpetuum Mobile: fuer 6000$ pro Aktie zu haben

Beitrag: 1
Zugriffe: 413 / Heute: 1
die Erfindung des Perpetuum Mobile:  fuer 6000$ pro Aktie zu haben Digedag

die Erfindung des Perpetuum Mobile: fuer 6000$ pro Aktie zu haben

 
#1
recherche.newsaktuell.de/story.htx?nr=129665

www.oxyhydrogen.com/

Ein
  Herr Alfred Klaar, 61 Jahre, Baden
  Erfinder und Praesident
hat am 10. Dezember 1999 beim Oesterreichischen Patentamt ein Patent angemeldet.
Das Patent beschreibt einen Verbrennungsmoter, in dem eingespritztes Wasser durch Einergiezufuehrung in Form von Mikrowellen zerlegt wird in Wasserstoff und Sauerstoff, und anschliessend durch sofortiges Verbrennen zurueck zu Wasser den Motorkolben bewegt.
Besagter Herr meint nun, viel weniger Mikrowellen-Energie zu benoetigen, als der Motor dann Antriebsenergie liefert, und hat somit angeblich den Treibstoff der Zukunft erfunden.

Soweit der uninteressante technische Teil, nun die eigentliche Erfindung:

Am gleichen Tag, den 10. Dezember 1999 hat er sein Patent mittels Uebertragungsurkunde uebertragen an die Firma
  Hyroxygen (Gibraltar) Ltd.,
registriert unter der Nummer 71250 in Gibraltar und dem Sitz in: 50 Town Range, Gibraltar, vertreten durch: Finsbury Ltd. 50 Town Range, Gibraltar.

Diese Firma Hyroxygen Ltd wiederum hat ein Lizenzabkommen geschlossen mit der Firma
  Oxyhydrogen Corporation,
registriert in Austin Texas mit dem Sitz in 905 Congress Avenue, Austin TX 78701, USA.

Oxyhydrogen  seinerseits begibt nun neue Aktien zu 6000$ das Stueck, wovon laut Lizenzvertrag 25% an den Lizenzgeber, also an Hyroxygen Ltd als "Honorar fuer Entwicklung und Forschung" abzutreten sind, mit der Klausel:
  "Dieser Betrag ist in keinem Falle rueckforderbar"
Und gezahlt werden sollen diese nichtrueckforderbaren Gelder auf das Konto Nr.: 78850 beim Bankhaus Hugo Kahn; Stockerstraße 38; CH 8002 Zuerich;


Also dann kauft mal schoen eure Anteile fuer 6000$, jewils 1500$ davon sind dem Herrn Alfred Klaar dann schon mal sicher, auch wenn Oxyhydrogen pleite gehen sollte, oder wegen Anlagebetruges auffliegt, denn dann hat Hyroxygen Ltd schon laengst den Lizenzvertrag wegen Vertragsverletzung gekuendigt.


Bemerkenswert finde ich, dass solche Dinge unter den ganz normalen Nachrichten bei "dpa/news aktuell" kommentarlos euphorisch plaziert werden.

Ob wohl DPA seinerseits ein Lizenzabkommen mit Herrn Alfred Klaar hat ???


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen