Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen

Beiträge: 55
Zugriffe: 15.352 / Heute: 1
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen lucy
lucy:

Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen

7
31.05.07 15:06
#1
Eben lief im Phoenix die Serie "Die Story" Klimawandel.
Da dürften einige "Grüne" am Werken sein.
Denn längst gibt es eine Reihe von welteite anerkannten Wissenschaftlern, die das anders sehen.
Wenn die Industrie die Politik einspannt und diese wiederum die Wissenschaft, so sollte man skeptisch sein und und nicht unbedingt gutes für den Bürger erwarten.
Die CO2 Debatte ist eine dieser wissenschaftlich und politisch auf Grundlagen aufbauende eindeutige Meinung.
Das dem nicht so ist und namhafte Wissenschaftler überhaupt keinen Zusammenhang zwischen CO2-Produktion und Klimaerwärmung sehen, stört diese nicht.
Damit läßt sich weltweit Politik machen, neue Steuern einführen und Wirtschaftszweige im alternaiven Bereich jubeln. Ob Austausch von Kühlschränken, Anschaffung von Solaranlagen oder umweltfreundlichere Autos; das alles schafft neue Arbeitsplätze und alles dank CO2.
Doch wer im Internet googelt und den Begriff "Die CO2 Lüge" eingibt, wird eines besseren belehrt.
Da melden sich eine Reihe von Wissenschaftler zu Wort, welche eindeutige Beweise vorlegen, daß CO2 nicht für die Erderwärmung verantwortlich ist, sondern die momantan sehr starke Aktivität der Sonne. Und diese verstärkte Sonnenfleckenaktivität soll noch die nächsten Jahre anhalten und unterliegt einem natürlichen Rhythmus.

CO2 kann die Erde nicht erwärmen- es ist der Wasserdampf. Erst erfolgt eine Erderwärmung und dann setzen die Ozeane CO2 frei. Allerdings mit einer Verzögerung von vielen Jahrzehnten oder Jahrhunderten, wie sich aus Eiskernbohrungen eindeutig bestätigen lässt. Wir liegen demnach derzeit im unteren Temperaturbereich bei Betrachtung der letzten 8000 Jahre. Neue wissenschaftliche Messungen zeigen, daß der CO2 Anteil 1935 - 1950 bereits wesentlich höher war und im 9.Jahrhundert war Island und Grönland durch die Wikinger besiedelt, das Packeis zog sich weiter nördlich zurück und in England und Grönland wurde Wein angebaut. In Island wuchsen Eichen und man baute Wein, Weizen und Gerste an.
Doch apokalyptische Horrorszenarien über die Erderwärmung sorgen eben für mehr Schlagzeilen.  
29 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3


Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Lord Motz
Lord Motz:

@Atomi

2
25.01.08 00:48
#31
Ich befinde mich auch im Wechselbad meiner Gefühle und weiss nicht so recht was ich glauben soll, ehrlich. Alles was entlastet, trage ich gerne mit, aber so recht dran glauben fällt mir schwer.
Selbst wenn wir alle Register ziehen, dann kommt ein Schwellenland was unsere Exemissionen um Längen überflügelt. Ich habe noch keine Grenze am Himmelszelt gesehen.

Wenn der Mensch denn alles verursacht hat, dann ist er wenigstens selber Schuld.
Man sollte dann jeden, der Kinder hat und etwas beeinflussen könnte, an der Pranger stellen.

Aber die grosse Debatte lautet: Was ist die Wahrheir?
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Luki2
Luki2:

Neue Eiszeit ab 2055?

4
25.01.08 20:08
#32
Klimawandel
Neue Eiszeit ab 2055?
Ein russischer Astronom prophezeit eine baldige Kaltzeit. Er begründet seine Theorie mit der Sonnenaktivität. Klimaforscher halten diese für unwahrscheinlich.

weiter unter:
www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/...ndel_aid_234986.html

alles wird ausgenützt in jeder Richtung solange es Geld bringt!

Gr.
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Trader CFD
Trader CFD:

ein russischer Astronom, hahahahahahahahaha

 
25.01.08 20:10
#33
warum nicht auch ein:


polnischer Fleischer oder türkischer Schafshirte
lieber Sternegeilheit als gar keinen mehr hochkriegen !!
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen johannah
johannah:

zu#28. @lLord Motz, deine Frage wird dir keiner

 
25.01.08 20:41
#34
Beantworten.

Das liegt einfach daran, daß keiner von den auf diesem Gebiet tätigen "Wissenschaftler" eine Ahnung davon hat, was er da untersucht.

Diese fachspezifische Ahnungslosigkeit wäre ja noch zu verkraften, wenn nicht so viele Unwissende Politiker dieses Thema zu Wahlzwecken mißbrauchen würden und, wenn es, zumindest in DE, weniger von solchen Scheuklappendenkenden gäbe als der, der kurz nach dir postete.

MfG/Johannah

Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

solange die größten Verursacher wie die USA

 
25.01.08 20:58
#35
den Klimaschutz quasi "ignorieren" und die dritte Weltländer erst noch "außen vor" sind, kann hier nicht´s vernünftiges bewegt werden. Klar ist eins, daß wir Saubermänner in BRD, weltweit schon ein "wenig belächelt werden", mit unserer Eurokraten- Klima- Hysterie. Nur wenn denn alle "so prächtig dran verdienen", eben ein globaler Multi- Milliarden- Deal !
Fakt ist jedoch,- daß wie schon gepostet-, die Sonnenwinde für unser Weltklima "einzig verantwortlich" zeichnen. Deren Intensität ist Zyklen unterworfen und für die Sonnenwinde ist unser Planet quasi "ein Spielball". Im Mittelalter, war´s auch schon mal zwei Grad wärmer..usw
Daß natürlich, zB. in den Innenstädten die krebserzeugenden Kleinstpartikel, mittels Filter reduziert werden sollen, ist doch eine rein medizinische Vernunftsgeschichte zur Verbesserung der Luft und Lebensqualität etc.. Die Treibhaushysterei ist in jedem Falle überzogen und die am meisten schreien, sind die größten Profitgeier meist gar börsendotierte Heuschrecken und maximal gewinnorientierte Lobbyisten, die gar nur ihre Renditen, sprich Marchen sehen. Je mehr die verdienen wollen, desto mehr wird der Klimaschutz zum "globalen Supergau" hochgeredet.
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

Liegt die Wahrheit in der Mitte ?

 
25.01.08 21:23
#36
Natürlich gibts erst seit der Industriealisierung eine im stetigen Maße zunehmende, nachweisliche Belastung durch Treibhausgase. Das Problem wird dramatisch steigen, wenn erst mal d. Entwicklungsländer ihr Recht auf proportionalen Schadstoffausstoß im Gleichheitsprinzip gelten machen.(Emissionshandel hin oder her) Deshalb hab ich persönlich natürlich nichts gegen präventive Maßnahmen, solang der Geldbeutel des Normalverbrauchers dies auch noch zu leisten vermag. zB Niedrigenergiehäuser, neue HeizanlagenVO, Neuwagenzulassungen, höhere Energiekosten usw.ohne Ende?
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Thomastradamus
Thomastrada.:

Hier gelesene Aussagen wie

2
25.01.08 21:27
#37
"was wir hier in die luft pusten, ist dagegen ein witz!" kann ich nicht nachvollziehen.
Fakt ist, dass jegliche Verbrennung CO2 hinterlässt. Je mehr Menschen sich Autos leisten können, desto mehr wird verbrannt. Der Ausstoß an CO2 lässt sich somit allenfalls über den Verbrauch eindämmen. Allerdings geht diese Entwicklung viel zu langsam, stellt man die Anzahl verkaufter Autos dagegen.

Egal, ob Hysterie oder nicht - wenn's Arbeitsplätze zu schaffen in der Lage ist, hat's wenigstens was Gutes. ;-)

Gruß,
T.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen johannah
johannah:

Ich werde den "Klimapropheten" erst dann galauben,

 
25.01.08 21:44
#38
wenn sie mir erklären können, warum die letzte Eiszeit gar so plötzlich zu Ende gegangen ist.

In Sibirien werden immer wieder Großsäuger gefunden, die sich in einem quasi Schockgefrosteten Zustand befinden (ihr Fleisch soll nach 10.000 Jahren immer noch eßbar sein). Sie sind demnach irgendwann und irgendwo stecken geblieben, und waren am nächsten Tag durchgängig tifgefroren.

Das Schockfrosten ist bei Tiefkühlkost zwar üblich, aber das Schockfrosten eines 5 Tonnen schweren Mammuts beherrscht niemand.

Fakt ist, daß dir diese Viecher finden.
Fakt ist aber auch, daß wir (unsere Wissenschaftler) nicht wissen, warum wir diese Viecher finden.

Wer hat hierzu die neuesten Erkenntnisse?



MfG/Johannah
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen heavymax._cooltrader
heavymax._co.:

Dem kleinen Mann wird hier nicht´s geschenkt..

 
25.01.08 21:46
#39
spätestens wenn der Öko-Treibhauswahn seinen Höhepunkt findet und immer mehr in Gesetzen verankert wird und er dann spätestens im Geldbeutel merkt, was er alles finanziell zur Erdenerrettung beitragen muß, wirds bedenklich, wenn´s denn die Haushaltskasse eben mal nicht hergibt. Bei unserem Steuerparadies in BRD,  bleibt dann in letzter Konsequenz nur noch die Auswanderung in ein "Billigland", wo´s hierbei mit dem "vermeindlichen Klimaschutz" nicht gar so "Ernst" genommen wird.    :o((
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Go2Bed
Go2Bed:

Gehen wir mal davon aus, die

 
25.01.08 21:58
#40
Klimaerwärmung sei natürlich und der Mensch habe überhaupt keinen Einfluß darauf. Was ändert das jetzt?

Wir verfeuern also Öl und Gas, bis nix mehr da ist und dann sollen unsere dusseligen Nachfahren gefälligst selbst ihren Grips anstrengen und nach Lösungen suchen! Was machen wir uns also jetzt schon verrückt? Ist doch viel zu früh! Mann, sind wir blöd!
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Go2Bed
Go2Bed:

Gehen wir erst mal

 
25.01.08 22:07
#41
ins Bett.

Gute Nacht zusammen!
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Hagenstroem
Hagenstroem:

Seit 1945 ist ein großer Teil der Deutschen

 
25.01.08 22:08
#42
masochistisch veranlagt. Diese neudeutsche "Tugend" treibt man ihnen auch nicht wieder aus. Ich bin ja daher für die Aufnahme des Symbols der Sonnenblume mit aufgestickter Geißel in die deutsche Nationalflagge.
Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren.
Annette von Droste-Hülshoff
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen johannah
johannah:

@ Go2Bed, es gibt noch andere Aspekte.

 
25.01.08 22:37
#43
Dein Posting  "... Wir verfeuern also Öl und Gas, bis nix mehr da ist und dann sollen unsere dusseligen Nachfahren gefälligst selbst ihren Grips anstrengen und nach Lösungen suchen!" ff., ist sicherlich nicht falsch.

Aber, "unsere(n) dusseligen Nachfahren" bürden wir mit der derzeitigen Schwachsinnspolitik wesentlich höhere Lasten zu, als sie es mir der nur vermeindlichen Ölknappheit tragen müßten.

Denke nur an die "sicheren Renten" und an die steigende Staatsverschuldung. Unsere Nachfahren haben nicht nur die aktuell bekloppte  Rentenpolitik zu bezahlen, sondern auch die Staatsschulden, die auch im Zusammenhang mit dem CO2 zusätzlich entstehen.

MfG/Johannah
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen DarkKnight
DarkKnight:

@schwachmat: der ?

 
25.02.08 11:38
#44
You're born naked, you'll die naked ...
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Depothalbierer
Depothalbierer:

kann alles nich so wild sein. solange jedes jahr

 
25.02.08 14:31
#45
mio autos produziert werden,darunter auch viele cheyenne,760 i,hummer, ford mustang 5,0 usw. müssen noch genügend ressourcen da sein.

Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen nogaw
nogaw:

Photosynthese

 
25.04.08 19:36
#46
Versteht hier jemand, warum, wenn von Klimaproblemen die Rde ist, so selten auf den Verbrauch des CO2 durch Pflanzen hingewiesen wird? Laut u.a.  Biologieunterricht in den Schulen  wird dadurch Sauerstoff produziert. Außerdem finde ich es beklagenswert, dass, bis auf Bäume entlang Schienengleisen und bis auf morsche Bäume, immer mehr Bäume gefällt und immer mehr Grünflächen in Asphaltflächen umgewandelt werden. Scheinbar sind manche Zeitgenossen zu kapriziös, auf Laubblättern zu gehen oder zu fegen oder fühlen sich fortschrittlicher, wenn alls "schön" grau aussieht.  
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen lucy
lucy:

Habe zum Thema "zubetonieren von Grünfläche" gefun

 
19.10.08 22:24
#47

Ich denke, daß das Problem die Überwaldung von Almen und Grünflächen ist.

Der Waldbestand nimmt immer mehr zu.

Originaltext aus der Landesregierung Steiermark / Österreich

"Ein Problem in vielen ländlichen Gemeinden ist die Überwaldung.

Derzeit bekommen wir pro Tag die Fläche von 40 Fußballfeldern Wald dazu. Was spricht dagegen, die Bauern mit der Waldbewirtschaftung zu beauftragen? Sie erhalten eine zusätzliche existenzsichernde Einkommens- quelle und verwerten den Rohstoff Holz"

Zitat ende

 

Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen lucy
lucy:

CO2- ohne Worte

4
16.12.08 09:11
#48
CO2 hat einen Anteil von nur 0.03% an der Atmosphäre (laut Wiki) und der Mensch trägt dazu nur 5% bei (laut UNO Klimabericht), also nur 0.0015%. Dieser winzige Anteil an der Luft soll das Klima verändern? Schwachsinn!!!

Die Behauptung der Klimahysteriker, das CO2 vom Menschen erwärmt das Klima, ist genau so absurd wie die Behauptung, wenn wir ins Meer pinkeln dann erwärmt sich der Ozean.
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen oliweleid
oliweleid:

lol

 
16.12.08 09:31
#49
oliweleid
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen sibo
sibo:

lucy

 
16.12.08 09:32
#50
Eben alles nur Abzocke, die Politiker und die Firmen wollen nur eins:

UNSER GELD !
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen Depothalbierer
Depothalbierer:

tja lucy, interessante zahl oder?

 
16.12.08 09:48
#51
0,03 % CO2 .

komisch nur, daß kaum jemand diese zahl kennt und die ganzen klima-propheten diese nie öffentlich nennen.

vor ca. 2 jahren haben ich etliche reportagen zu dem thema gesehen, nie wurde diese zahl erwähnt.

heute weiß ich auch warum, sie paßt nicht ins erklärungsmodell der hysteriker, weil es wohl offensichtlich scheißegal ist, ob die konzentration auf 0,035 oder gar 0,04 ansteigt...
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen luthien
luthien:

Ich bin entsetzt...

 
16.12.08 09:57
#52
hier gibts ja ne lucy! Und ich fühle mich jedes Mal angesprochen. So ne Sauerei. Naja, wollte die Diskussion nicht stören.

Weitermachen!
Herr End schrieb am 28.10.2008:
Wenn Bremen nicht gegen Leverkusen gewinnt, stell ich mich 2009 als Fußschemel für Tick, Trick & Track zur Verfügung :-p

Tretet meinem CLUB bei!
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen HAL9000
HAL9000:

Was mich besonders an der CO2-Lüge ärgert:

3
16.12.08 11:38
#53
Nicht nur, dass man belogen und saftig abgezockt wird.

Wirklich wichtige Umweltprobleme treten dadurch in den Hintergrund.
Z.b. gibt es Grenzwerte für einzelne Gesundheitsgefährende Stoffe in Nahrungsmitteln. Studien haben aber klar nachgewiesen, dass wenn mehrere dieser Stoffe zugleich (innerhalb der jeweiligen Grenzwerte) auftreten, diese schwere Schäden hervorrufen können.

Da es sich oft und verschiedene Pflanzenschutzmittel usw. handelt, verhindert die Pharma-/Chemielobby dass hier etwas unternommen werden kann, weil damit gute Gewinne gemacht werden.
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen lucy
lucy:

Eisbären sind vom Aussterben bedroht

 
27.03.09 15:24
#54
ORF Meldung am 17.3.09 10:30
Tatsache:
Geradezu unsinnig ist die Behauptung, durch das Schmelzen des Eises an den Polen würden die Eisbären vom Aussterben bedroht sein. Das ist völliger Blödsinn, denn auch ein „Eis“-bär ist zunächst einmal ein Bär, der unabhängig von seinem weißen Fell in jeder Region dieser Erde leben kann – genauso wie Menschen auch. Schauen Sie im Sommer in Zoos dieser Welt – überall tummeln sich die Eisbären sehr agil. Hinzu kommt, dass der Eisbär - Bestand sich seit den 1940er Jahren von damals 5000 Tieren auf heute etwa 20000 Bären vervierfacht hat. Wenn die weiter so rasant „aussterben“ werden es in 40 Jahren bereits 80000 „bedrohte“ Exemplare in der Arktis sein. Außerdem stellt sich die Frage: Wo waren denn die Eisbären während des frühen Mittelalters? Zu dieser Zeit war Grönland eine grüne Insel; die hat deshalb von den Wikingern ihren Namen bekommen. So grün (nicht politisch nur vegetationsbedingt) muss es dort erst einmal wieder werden.
Die CO2 Lüge- interessante Tatsachen lucy

Vulkanausbruch dramatischer ?

 
#55
Der so genannte Treibhauseffekt ist bei weitem nicht so dramatisch wie er von den gleichgeschalteten Medien dargestellt wird. Jeder größere Vulkanausbruch würde die Atmosphäre für längere Zeit mit mehr CO2 belasten, als die Menschheit in den letzten 200 Jahren produziert hat. Aber ist CO2 denn tatsächlich die große Belastung? Wir machen das Klima mit CO2 kaputt, heißt es inzwischen überall. Der Beweis: Temperaturkurven zeigen seit 1880 einen durchschnittlichen Anstieg. Bei genauer Betrachtung ist aber nur ein Anstieg von sagenhaften 0,6% feststellbar und eine in Hawaii betreute CO2-Kurve bescheinigt eine Zunahme von überwältigenden 0,03%. Also ganz klar - CO2 sorgt für Klimaerwärmung.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3

Talkforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen