Die Chinesen wollen gar kein Internet...

Beiträge: 13
Zugriffe: 860 / Heute: 1
Die Chinesen wollen gar kein Internet... Expropriateur
Expropriateur:

Die Chinesen wollen gar kein Internet...

 
10.01.00 20:45
#1
zumindest nicht die politische Führung.

Um gleich was klarzustellen: ich will hier nix madig machen und habe von der Materie an sich auch überhaupt keine Ahnung.
Ich fand es nur bemerkenswert, wie unverholen die freie Nutzung des neuen Mediums Internet abgelehnt wird.
Offenbar ist man "not amused" über die Verbreitung kritischer Kommentare bzw. freier Informationen. Da scheinen einige Böses zu ahnen.
Der nachfolgende Artikel ist dem Handelsblatt vom 10.01.99 entnommen.
Gruß
EXPRO


Internet-Nutzer müssen sich in Schanghai registrieren

Die Polizei in der chinesischen Geschäftsmetropole Schanghai hat kommerzielle Internet-Anbieter in einer Zeitungsanzeige aufgefordert, sich bei den Sicherheitsbehörden registrieren zu lassen. Unternehmen und andere Institutionen, die im Internet vertreten sind, müssten bis Ende Januar ihre E-Mail-Adresse und den Namen ihres Internet-Providers mitteilen, erklärten die Behörden in Schanghai am Freitag. Mit der Registrierung solle die Sicherheit von Computern und Informationen verbessert werden. Unternehmen, die der Aufforderung nicht nachkämen, müssten bis zu 50.000 Yuan (rund 11.390 DM) Strafe zahlen. Die Aktion der Behörden in Schanghai ist Teil eines landesweiten Versuchs der chinesischen Regierung, das Internet strenger zu kontrollieren. Die Zahl der chinesischen Internet-Nutzer hat in jüngster Zeit stark zugenommen. Ende des vergangenen Jahres lag sie Schätzungen zufolge bei über sieben Millionen.
Reuters  
Die Chinesen wollen gar kein Internet... checkit
checkit:

Mag ja sein. Aber Realität ist: mehr als 40 Mio User derzeit. Und das P.

 
10.01.00 20:58
#2
dem Internet will die chinesische Regierung, die erkannt hat, wie wichtig die Information an sich ist, lösen, indem ein chinesisches Internet als quasi intrAnet aufgebaut wird. Die größten Partner dabei sind zur Zeit:
HARTCOURT (mit Broker-Houses, Provider-Service usw.)
PACIFIC CENTURY CYBERWORKS (mit Cyber-Port usw.)

wie dem auch sei, man muß nur auf die richtigen Pferdchen setzen, dann
klappt's auch mit dem (Nachbarn, ne) Gewinn !
CHECKIT
Die Chinesen wollen gar kein Internet... Kicky
Kicky:

Nu mach mal langsam,trifft zwar zu,heisst aber nur Kontrolle.Internetuse.

 
10.01.00 21:05
#3
dies Jahr erwartet.     CHINA ISDN MARKET EXPANDING BY 10,000-20,0000/MTH
BEIJING - China's ISDN service market is soaring, with a monthly expansion rate of 10,000-20,000 users. China had registered more than 120,000 ISDN subscribers by the end of October 1999, compared to 20,000 at the end of 1998. After the big cut in telecom tariffs by the Ministry of Information Industry in March and the successive price cuts in the ISDN terminal and telecom tariffs, the current ISDN telecom price now equals ordinary call rates, and prices of ISDN terminals have dropped from about 2,000 yuan (US$241) to 300 yuan. The fast-growing data communications sector has also been a catalyst, with subscribers expected to reach 10 million by the end of this year.
www.asiapulse.com

Die Chinesen wollen gar kein Internet... checkit
checkit:

Allwissende KICKY: intrAnet mit PCCW und HRCT stimmt eindeutig. U.

 
10.01.00 21:09
#4
nach ist die derzeitige Anzahl der User wirklich auf 40 Mio hochgeschnellt.
Wenn nicht, sag was.
CHECKIT
Die Chinesen wollen gar kein Internet... Kicky
Kicky:

An Checkit:

 
10.01.00 21:12
#5
hab Dir unten einen hochspekulativen Wert empfohlen.Noch einer,den ich auch habe,ist Pliant system ,die alte Broadband Technology mit einer neuen

Internetplatform,die sich für DSL,Breitband ,Analog also verschiedene Übertragungssysteme eignet.
       Gute Nacht  Kicky
Die Chinesen wollen gar kein Internet... checkit
checkit:

Danke KICKY: Ich schau mir die Werte mal an... o.T.

 
10.01.00 21:25
#6
Die Chinesen wollen gar kein Internet... Kicky
Kicky:

Die Chinesen wollen unbedingt Internet

 
10.01.00 21:27
#7
Legend hat in diesem Jahr mehr Computer in Asien verkauft als Compaq oder Hewlett oder Dell.Great Wall Technology macht eine neue Fabrik in Shenzhen.Sina.com ist die meistbesuchte Seite in China.Hartcourt und PCCW sind ganz gross im Kommen.Ob Pearl Oriental und China online vergleichbar sind wage ich zu bezweifeln,Pearl steigt aber auch gross ein.Everbright bank,Tochter von China Everbright,Shenyin Wanguo und First Shanghai Bank beabsichtigen Online Banking.An beiden letzteren hat Min Xin WKN 884426 einen grossen Anteil.Es ist also keineswegs nur Celestial Asia Securities(Cash),die Online-banking beabsichtigt.
QPL 243HK ist der drittgrösste Semiconductor -Hersteller zurzeit.Das kann man noch mit Pine Technology ergänzen,die am 21.Januar Quartalsbericht hat,wovon angenommen wird,dass er sehr gut ausfällt,Empfehlung von Yamaichi.Verlang bitte nicht Quellen von mir.Das meiste kommt von
e-finet.com/research
Die Chinesen wollen gar kein Internet... checkit
checkit:

UND wer hat noch einen GUTEN TIP ??? o.T.

 
10.01.00 21:27
#8
Die Chinesen wollen gar kein Internet... checkit
checkit:

Danke KICKY. soll ich daraus schlau werden ??? o.T.

 
10.01.00 21:30
#9
Die Chinesen wollen gar kein Internet... XBUSA
XBUSA:

Re: fuer Computer,Handy und Internetboxen brauchen die ZICA

 
10.01.00 23:16
#10
macht eine geniale Software, die die chinesichen Zeichen umsetzt,
ist allerdings schon kraeftig gestiegen, es gibt aber mehr und mehr
Lizenzabkommen mit Ministerien,Ericson etc.
Gruss
Peter
Die Chinesen wollen gar kein Internet... Elan
Elan:

Pacifc Internet (pcntf) wird insbesondere in China gute...

 
11.01.00 00:21
#11
...Internetgeschäfte machen.
Die breitverstrickte Firma PacNet oder auch Pacific Interent ist von mehreren Firmen im Besitz, aber auch PacNet besitzt mehrere Firmen oder haben zumindest Beteiligungen.
Besonders die hotels.com in Hongkong bedeutet ein großes Standbein für PacNet in China, der erste Schritt wäre mit der 51%igen Beteiligung getan.
Auch an Manilas größter Internet Firma besitzen sie über 40% und sind einer größten in Asien und die größten in Singapur.
PacNet verdient bereits gutes Geld und schreibt schwarze Zahlen, die Jahresgewinne steigen um mehr als 100%...

Alltimehigh war bei ca. 104US$ und steht nach einem guten Anstieg wieder bei 73US$. Das Kursziel sieht der Aktionär bei 150€...ich bin zu 64€ rein und werde halten solange es geht...mit einem KGV von derzeit ca. 85 ist die asiatische AOL recht billig zu haben.
PacNet werden gute Geschäfte auftun, da amerikanische Firmen insbesondere in China nicht unbedingt gerne gesehen werden...die würde sich lieber 5 Jahre nicht neues zum Anziehen kaufen bevor sie einem USAler etwas abnehmen...

PacNet wird alle Erwartungen übertreffen...so meine Meinung.
Mein persönliches Kursziel liegt jenseits der 200er Marke...
Heute verkündete PacNet übrigens den Kauf eines großen Thai-ISP-Dienstleister...also Thailand befindet scih derzeit sowieso im Trend und wird das Internet mehr und mehr ausbauen...da alles von den Chinesen beherrscht wird, werden auch viele chinesische Firmen durch Thailand/Singapur ins WWW kommen...PacNet kann nur profitieren.

Elan grüßt
Die Chinesen wollen gar kein Internet... Kosto
Kosto:

Hey Kicky, warst Du nicht vor kurzem dafür, Asienwere zu verbannen ?

 
11.01.00 00:50
#12
und sich auf NM zu konzentrieren ? Is egal, Deine Beiträge sind
jedenfalls Klasse !
Da ich keine große Lust und Zeit habe mich ständig um Asien zu kümmern,
(ein bischen PCCLF und Pacific Internet habe ich sowieso), hab ich
mir heut n größeren Posten nordasia.com zugelegt.Damit ist der Kram
für mich vorläufig abgedeckt.
Gruß  Kosto
Die Chinesen wollen gar kein Internet... Kicky

Stimme noch immer für ein gesondertes Asienbord,weil mich die Einzeil.

 
#13
was nicht heisst,dass ich dort nicht engagiert bin.Ich finde hier allerdings das Suntraders-Board doch besser.Es hat allerdings auch seinen Reiz alles auf einer Seite zu sehen,man bekommt Anregungen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen