Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der ....

Beiträge: 8
Zugriffe: 332 / Heute: 1
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... Linus
Linus:

Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der ....

 
24.05.00 16:35
#1
Vergangenheit.

Bekanntlich gehts da ja immer hoch. Naja die Amis halt. Aber dann würden sie ja mal wieder was Euphorie entwicklen, diese "Gehirnamputierten, Schwerkriminellen, die die mein Depot jetzt ins Minus befördert haben," Na wartet, wenn ich das nächste Mal drüben bin. Da kauf ich nix mehr, ausser es ist in die USA importiert. Gut deflationäre Haltung ist OK, aber irgendwann ist auch mal die Konjunktur positiv zu bewerten. Oder???

Also an alle Nase, Furby, storyhunter, blaubär und und und. helft mir mal da ne Meinung zu bilden. Wann und warum geht da ne Story los.

Danke Linus
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... Linus
Linus:

!!!!!!!!!!!! Danke, ihr habt mir sehr geholfen !!!!!!!!!!!!!

 
25.05.00 16:25
#2
da beweist es sich doch mal wieder die Gruppenbildung der Deutschen. Aller Achtung
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... furby
furby:

Mach mal halblang Linus:

 
29.05.00 10:23
#3
ich war für ein paar Tage weg, deshalb konnte ich Deinen thresd nicht früher lesen.

Von mir vermutetet Einflüsse der Präsidentschaftswahlen auf die Börse in USA:

- Zumindest unmittelbar vor der Wahl kein Crash. Mindestens Seitwärtsbewegung. So schätze ich Grenspan's Aufgabe für dieses Jahr ein. Im Augenblick siehts m.E. auch so aus als ob ihm das auch gelänge, nach der jetztigen Korrektur.

Nach der Wahl kann ich mir große Einflüsse auf Microsoft vorstellen. Sie möchten in Ihrem anhängigen Kartellverfahren, wie bereits verkündet, auf Zeit spielen. Clinton läßt seiner Justizministerin recht freie Hand. G. Bush Jr. hat im Wahlkampf eine starke Pro Haltung zu Microsoft wissen lassen. Obwohl natürlich auch in USA die Richter unabhängig von der Regierung entscheiden können, könnte ich mir hier vorstellen, daß in diesem sehr vom Justizministerium angetriebenen Verfahren über eine Wahl Bush's das Microsoft Verfahren in den entscheidenen letzten Instanzen weniger drastisch ausfällt. Das dürfte der derzeit sehr günstigen - aber risikobehafteten Microsoft-Aktie großen Auftrieb verleihen. Microsoft ist ein Nasdaq Schwergewicht (etwa 5-10% Indexanteil), so daß von einer Microsoft-Ralley ausgehend der Nasdaq stark kommen dürfte. (Übrigens kaufe ich derzeit Microsoft, wegen der Personalabgänge trotzdem nicht, - zumindest nicht jetzt).

Soweit meine Meinung zur US Wahl. Es gibt hier an Board sicher noch qualifiziertere Meinungen zu diesem Thema.

Es würde mich freuen, Linus, wenn Du uns nächstes mal nicht gleich beschimpfst, weil Du keine Antwort erhalten hast. Warum Du die "Amis" für "gehirnamputiert" usw. hältst, habe ich nicht verstanden und möchte ich auch nicht erklärt bekommen.

Gruß furby
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... Linus
Linus:

Re: Sorry, war nicht als Beschimpfung gedacht...

 
29.05.00 11:37
#4
ich übe nur Kritik an einer für mich "subjektiven allgemeinen Gruppenbildung". Wie gesagt ist subjektiv und wohl allgemein in vielen Foren so. Ich persönlich bin da halt dein kein Freund von.

Sorry jedoch, dass ich im vorhinein namentlich nachfragte, und mich dann lautstark wegen keiner Gegenreaktion ärgerte.

Gruss Linus  
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... Linus
Linus:

Re: Sorry, war nicht als Beschimpfung gedacht...

 
29.05.00 11:44
#5
ich übe nur Kritik an einer für mich "subjektiven allgemeinen Gruppenbildung". Wie gesagt ist subjektiv und wohl allgemein in vielen Foren so. Ich persönlich bin da halt dein kein Freund von.

Sorry jedoch, dass ich im vorhinein namentlich nachfragte, und mich dann lautstark wegen keiner Gegenreaktion ärgerte. Das Leben besteht nun mal aus "Aktionen" und "Reaktionen". Wie gesagt sorry für den "Trotz".

Gruss Linus  
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... Scavenger
Scavenger:

Praesi-Wahlen USA

 
29.05.00 12:07
#6
Traditionell haelt sich die Fed vor Wahlen mit Zinsaenderungen zurueck, um nicht (beschuldigt zu werden) die Wahlen zu beeinflussen. Die regierende Partei versucht gleichzeitig, gute Wirtschaftsstimmung zu machen. Das Resultat ist i.d.R., historisch betrachtet, eine gute Boersenlage.
Fuer dieses Jahr schaetze ich, das die Fed alle notwendigen Grausamkeiten bie Ende Juni begehen wird, mit dem Ziel, dieses Jahr ein Soft-Landing zu produzieren. Damit das gelingt, muss allerdings auch der Oelpreis stabil bleiben oder besser sogar leicht fallen.
Wenn das alles klappt, wird die Boerse vermutlich schon im zweiten Halbjahr anfangen, den naechsten Aufschwung zu antizipieren. D.h. noch einige Wochen/Monate Bodenbildung, dann wieder aufwaerts.
Wenn es nicht klappt, dann gibts Rezession + harte Boersenlandung + langanhaltende Bodenbildung, der Wiederaufstiegt mag dann ein halbes Jahr laenger auf sich warten lassen.
Meine Strategie ist daher: Ab Juni, je nach Charttechnik, langsam einen Teil meines Cash investieren,und noch was aufhelen fuer Anfang 2001.
Gruss
Scavenger
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... ruebe
ruebe:

Gut, scavenger, ich sehe das genauso mit einem Unterschied

 
29.05.00 14:25
#7
Ich halte deine Strategie für falsch ab Juni wieder einzusteigen. Ich würde bis August/September warten, weil die Sommermonate meistens sehr schwach ausfallen und die Börsen sich noch nicht beruhigt haben. Ansonsten stimme ich deiner Analyse voll zu.

Gruß ruebe  
Die alten Hasen sind gefragt !!!! Thema Präsidentschaftwahlen der .... Scavenger

-> ruebe

 
#8
sach ich doch! Ab Juni ganz laangsam und vorsichtig ueber Monate hin!
Scavenger


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen