Deutsche Biotechwerte ab 2016

Beiträge: 129
Zugriffe: 29.251 / Heute: 45
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Deutsche Biotechwerte ab 2016

6
03.01.16 16:31
#1
Der Index für 2016 ist jetzt fertig und umfasst 26 Werte. Berücksichtigt sind deutsche Werte die ihren Firmensitz hier in Deutschland haben. Einige Werte haben ihren Handel auch nach Amsterdam oder an die Nasdaq verlegt. Beim Handeln solltet ihr mal nachschauen wo dann hauptsächlich die Umsätze stattfinden. Alle Werte sind gleich hoch gewichtet. Bei außergewöhnlichen Ereignissen zu den Einzelwerten werde ich hier die Meldung veröffentlichen. Ansonsten versuche ich eine Statistik ca. alle 4 Wochen oder bei Bedarf zu erstellen.

Folgend noch die Liste die den deutschen Biotechindex abbilden.
Deutsche Biotechwerte ab 2016 881974
103 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6


Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

40 Prozent geknackt

 
19.05.17 07:03
Der DBI hat gestern die 40% Marke geknackt. Deshalb eine Einzelaufstellung der Werte. Co.don erhält eine positive Stellungnahme der Zulassungsbehörde und feiert mit riesigen Kursgewinnen. Mein Tradingdepot besteht zur Zeit nur aus den zwei Werten Wilex und seit gestern nach positiven Pressekonferenz und  Wirkstoffabstracts noch Affimed . Mein Depot hat zur Zeit ein Plus von ca 22%. Damit bin ich recht zufrieden. Größere Fehler hab ich eigentlich gemacht, bin aber am Jahresanfang zu vorsichtig gestartet.
Der amerikanische Kollege NBI Nasdaq Biotechindex schwankt in letzter Zeit so zwischen 8 und 12% im positiven Bereich. Der S-DAX verzeichnet auch etwa 12%. So, dann wünsch ich euch weiterhin viel Glück bei euren Aktien und immer den richtigen Riecher.
Deutsche Biotechwerte ab 2016 990708
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

50 Prozent Marke geknackt

 
30.05.17 14:10
Es dauert keine zwei Wochen nach Überschreiten der 40% Marke und der DBI Deutsche Biotechindex überschreitet die 50% Marke seit Jahresanfang . Von Korrektur ist bisher nichts zu sehen. Fast alle Werte können sich mal durch positive Meldungen auszeichnen. Bei mir ist jetzt aber Vorsicht angesagt und in meinem Depot befinden sich nur noch die drei Werte Paion, Wilex und Affimed, die bisher noch nicht so in Erscheinung getreten sind.
http://www.ariva.de/chart/images/...;&t=free&start=1990-01-01 00:00:00
Eure Performance für eure Werte könnt ihr unten der Liste entnehmen. Ich warte sehnsüchtig auf eine Konsolidierung wie auf ein Gewitter nach einem heißen Tag. Mir scheinen einige Werte überhitzt. Es wird bald eine Korrektur kommen. Man sollte jetzt auch mal daran denken einige Gewinne mitzunehmen. Mein Depot konnte ich noch ein wenig ausbauen und es verzeichnet heute morgen einen Stand von ca 23,5%. Dann wünsch ich euch noch alles Gute und immer den richtigen Riecher.
Deutsche Biotechwerte ab 2016 992727
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

DBI Langfristchart

 
11.06.17 08:04
Der DBI kreiert in dem letzten Monat ein neues 3 Jahreshoch. Mit ca 50% Zuwachs zeichnet sich der DBI Deutsche Biotechindex aus.
War der DBI in den letzten 2 Jahren noch Prügelknabe bei den deutschen Werten zeichnet sich nun ein ganz neues Bild. Seit dem Tief Mitte 2016 verzeichnen alle notierten einen sagenhaften Zuwachs von etwa 90%. Allein in diesem Jahr beträgt der Zuwachs ca 52%. Wenn man auf die richtige Werte gesetzt hat sind die Biotechs dieses Jahr die Outperformer. Mein Trading Depot verzeichnet seit Jahresanfang ein Plus von etwa 21,5%. Mein Langfristdepot mit meinen Favoritennennungen Anfang des Jahres zeichnet sich mit einem Plus von etwa 56% aus. Für mich haben einige Werte eine Konsolidierung verdient. Mir fällt es schwer jetzt die Favoriten zu nennen bei denen ich noch gravierende Zuwächse erwarte.
Probiodrug veröffentlicht wohl in den nächsten Tagen wichtige Studiendaten. Doch dieser Wert ist kaum sinnvoll handelbar. Wilex hat die Maßnahme eingetütet. Hier könnte nach guten Präsentationen und Daten eine Partnerschaft gelingen.  Doch ist das ist sehr spekulativ. Viele Werte scheinen ausgereizt. Doch das habe ich vor drei Wochen auch schon geschrieben. Cytotools befindet sich nach misslungener Maßnahme auf dem Rückzug, entläßt wichtige Mitarbeiter und sucht nach neuen Wegen.
http://www.ariva.de/chart/images/...;&t=free&start=1990-01-01 00:00:00
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Probiodrug Ergebnisse

 
12.06.17 09:48
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

VITA 34 CEO abberufen

 
13.06.17 11:45
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Wilex mit Partnerschaft

 
19.06.17 18:19
Deutsche Biotechwerte ab 2016 22904702
Nachricht: WILEX AG: Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma unterzeichnet exklusive Forschungsvereinbarung für mehrere Zielmoleküle zur Entwicklung von Antikörper-Amanitin-Konjugaten mit Takeda (6283449) - 19.06.17 - News
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Jahresstatistik

 
23.06.17 09:13
Hab noch mal eine Jahresstatistik der Einzelwerte gemacht. Der NBI macht einen Ausbruch aus dem Seitwärtstrend und baut seit Anfang des Jahres seine Performance auf über 20% aus. Das könnte interessant sein für die Werte die sich etwas am NBI anlehnen. Morphosys, Evotec, Formycon, BB Biotech könnten hiervon profitieren. Der DBI notiert aber mit etwa 52% Zugewinn seit Jahresanfang weit vorne weg. Ich selber habe jetzt nur Probiodrug und Wilex  zwei Werte im Depot und alle anderen Positionen abverkauft. Mein Tradingdepot dieses Jahr verzeichnet ein Zugewinn von etwa 23,5%. Bei einigen Werten warte ich mal eine längerfristige Konsolidierung ab. Es macht nichts, wenn ich unterinvestiert bin. Doch mir ist das Risiko einer Korrektur einfach zu groß. Ich werde nur noch in Sondersituationen oder nach einer Korrektur aktiv werden. Hier jetzt aber die Performance der deutschen Werte seit genau einem Jahr. Ich wünsche euch viel Glück bei euren Investments und immer den richtigen Riecher.
(Verkleinert auf 77%) vergrößern
Deutsche Biotechwerte ab 2016 997433
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

co.don Zulassung

 
12.07.17 16:51
Deutsche Biotechwerte ab 2016 23006630
Nachricht: Ad hoc: CO.DON AG: EU-Zulassung des Gelenkknorpelproduktes durch die Europäische Kommission erfolgt (6332630) - 12.07.17 - News
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Biotechkorrektur deutsche Werte

 
11.08.17 08:58
Wenn jetzt bei euch einige Werte heftig korrigieren, solltet ihr euch nicht wundern. Wie von mir schon befürchtet und angesprochen findet gerade eine heftige Biotechkorrektur statt. Für mich ist das ein Grund Gewinne und Verluste geltend zu machen und die Depots finanziell klarzustellen. Ich würde ansonsten jetzt noch das Pulver trocken halten. Sehr wahrscheinlich sind auch viele Werte, die vorher gut performed haben auch nach der Korrektur wieder die Gewinner. Eine erste Auffanglinie würde ich bei einem Indexstand von knapp 130.000 sehen. Wenns ganz herbe kommt dann vielleicht runter bis 110.000. Ich halte jetzt auch noch einige Werte für überteuert, andere kämen schon wieder für eine Investition in Frage. Sinnvoll ist es sehr wahrscheinlich einen Bodenbildung in der Korrektur abzuwarten und dann sein Investment zu tätigen.
http://www.ariva.de/chart/images/...;&t=free&start=1990-01-01 00:00:00
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Morphosys Tremfya Empfehlung in Europa

 
16.09.17 07:41
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Jahresstatistik September

3
16.09.17 08:27
Habe noch mal eine Jahresstatistik für die deutschen Biotechwerte gemacht. Haben sie im Jahr davor eine enorme Korrektur hinter sich, scheinen sie jetzt nicht mehr aufzuhalten. Nach einer kleinen weiteren Korrekturphase vor gut einem Monat steigen sie in der Breite weiter. So viel Stärke habe ich ihnen nicht zugtraut. Doch heute wartet Morphosys mit der Empfehlung mit einer Zulassung von Trmfya in Europa auf. Es werden durchweg positive Nachrichten gemeldet. Evotec, Morphosys, co.don, Formycon usw. Fast alles geht.

Meine persönlichen Daten. Konnte ich im letzten Jahr mit ca 48% mit meinem Tradingdepot abschließen, so läuft es dieses Jahr nicht so gut. Ich habe mit großem Einsatz bei Epigenomics auf eine Verbesserung des Übernahmeangebots gerechnet. Leider kam es nicht und so verbuchte ich allein dadurch etwa 10 Minuspunkte im Depot. So bleibt bisher in diesem Jahr nur noch ein Plus von gut 17%. Es ist nicht schlecht. Doch irgendwie bin ich nicht zufrieden. Epigenomics habe ich nicht gut gemacht. Dafür sind andere Trades wieder ganz gut gelungen. Doch bei solchen Vorgaben von ca 45% im Biotechsektor war ich oft falsch positioniert. Doch das Jahr ist noch nicht zu Ende. Mein festes Depot verzeichnet dagegen einen enormen Zuwachs von ca 55%. Es sind die drei Werte Biotest, Cytotools und Magforce, die ich nicht getradet habe. Oftmals ist einfach liegen lassen die bessere Alternative.
In meinem Tradingdepot befinden sich zur Zeit noch Magforce. Hier rechne ich in den nächsten Wochen mit einer Zulassung in den USA, evtl auch eine Verpartnerung. Als zweiter Wert und Kerninvestment noch Wilex, die bald unter Heidelberg Pharma firmieren. Hier rechne ich mit weiteren Auslizensierungen an mehrere Partner. Sollte dies gelingen dürften sie bald weitestgehend finanziell auf eigenen Beinen stehen und nicht mehr alleine von den Kapitalmaßnahmen abhängig sein.
Dies kurz zu den deutschen Biotechwerten. Ich wünsch euch noch alles Gute bei euren Investment.

(Verkleinert auf 73%) vergrößern
Deutsche Biotechwerte ab 2016 1012659
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

MorphoSys

 
24.10.17 07:15






[url]https://www.morphosys.de/medien-investoren/mediencenter/morphosys-erhalt-von-us-gesundheitsbehorde-fda-fur-firmeneigenen[/url] -->
[title]MorphoSys erhält von US-Gesundheitsbehörde FDA für firmeneigenen Antikörper MOR208 den Status Therapiedurchbruch in der Blutkrebsindikation des rezidivierenden oder refraktären DLBCL | MorphoSys AG[/title] -->
[description][/description] -->
[imgs_html][div align="center" style="width:98px; height:50px; font-size:10px; border:1px solid #CCCCCC; padding-top:10px;"]Keine Bilder gefunden[/div][/imgs_html] -->




MorphoSys erhält von US-Gesundheitsbehörde FDA für firmeneigenen Antikörper MOR208 den Status Therapiedurchbruch in der Blutkrebsindikation des rezidivierenden oder refraktären DLBCL

https://www.morphosys.de/medien-investoren/...e-fda-fur-firmeneigenen
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

CD19 Zielmolekül

 
24.10.17 07:19
CD 19 Zielmolekül Heute wartet MorphoSys mit einer riesigen Meldung auf. Ich möchte hier einen kleine Hinweis zu dem CD19 Zielmolekül von Heidelberg Pharma geben. www.wilex.de/de/forschung-entwicklung/ueberblick-portfolio
CD19 wird stark und homogen auf Tumorzellen von verschiedenen B-Zell-Lymphomen, darunter DLBCL und CLL (chronisch lymphatische Leukämie), exprimiert. CD19 verstärkt die Signalgebung von B-Zell-Rezeptoren (BCR), was einen wichtigen Faktor für das Überleben von B-Zellen darstellt und CD19 somit zu einem potenziellen Zielmolekül bei bösartigen B-Zell-Erkrankungen macht. Auch Heidelberg Pharma/Wilex hat einen ATAC Wirkstoff in der Entwicklung, der das gleiche Zielmolekül addressiert. Nur ist hier mit einem Linker der ATAC Wirkstoff gebunden. Das dürfte sehr spannend und vielleicht auch aussichtsreich für Heidelberg Pharma werden können. Deshalb die Meldung von MorphoSys noch mal von der Webseite. MorphoSys erhält von US-Gesundheitsbehörde FDA für firmeneigenen Antikörper MOR208 den Status Therapiedurchbruch in der Blutkrebsindikation des rezidivierenden oder refraktären DLBCL

WILEX "buy" | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
www.wallstreet-online.de/diskussion/...stebeitraege/wilex-buy
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Heidelberg Pharma AG

 
26.10.17 11:05
Heidelberg Pharma AG: Partner RedHill erhält Orphan Drug-Status für MESUPRON
- Amerikanische Zulassungsbehörde FDA gewährt Orphan Drug-Status für MESUPRON für die Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs
- MESUPRON wurde von Heidelberg Pharma bis zur klinischen Phase II entwickelt, dann exklusiv an RedHill auslizenziert

http://www.ariva.de/news/...ag-partner-redhill-erhaelt-orphan-6562249
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

NBI-DBI Vergleich

 
03.11.17 07:01
Ich wollte mal kurz die Performance der zwei wichtigsten Indizes Vergleichen. Oftmals orientieren sich die Schwergewichte MorphoSys, Evotec, Qiagen und BB Biotech u.a. am Nasdaq Biotechindex NBI.

In diesem Jahr verzeichnet der NBI nach einer scharfen Korrektur vor etwa einem Jahr eine Performance von gut 10 %. Im folgenden Chart ist der NBI Verlauf der letzten 3 Jahre aufgezeichnet.
[uimg]969_20171103063916_AA-NBI-3Jahre[/uimg]


Der Deutsche Biotechindex schlägt in diesem Jahr alle Rekorde. Zwei kurze Korrekturen gab es. Doch am Ende blieben bis heute ca 51%. In der Liste sind die Einzelwerte aufgeführt. Aus technischen Gründen kann ich den Chart nicht mehr posten.Co.don, Pieris und Evotec sind die großen Gewinner.
Probiodrug und Curetis die großen Verlierer. Enttäuschend auch Epigenomics nach der geplatzen Übernahme im negativen Bereich.
Zu meinen persönlichen Daten. Mein Festdepot verzeichnet im Augenblick einen Wert von knapp 50%. Hier sind aber noch größere Schwankungen zu erwarten, da sich Biotest dort befindet.
Das Trading Depot kann sich etwas erholen und notiert bei knapp unter 20%. Soviel in Kürze zu der jetzigen Situation. Favoriten werde ich heute keine nennen, da ich mir die Tipps schon für Anfang nächsten Jahres aufheben möchte und ich noch ein wenig den Biotechverlauf beobachten möchte.
[uimg]969_20171103065252_AA-DBI-3[/uimg]
(Verkleinert auf 38%) vergrößern
Deutsche Biotechwerte ab 2016 1021567
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Hier noch die Einzelaufstellung

 
03.11.17 07:03
Hatte eben Schwierigkeiten bei dem Beitrag. Deshalb hier die Liste.
Deutsche Biotechwerte ab 2016 1021568
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Biotech seit 2016

 
07.11.17 19:23


Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Mitspieler gesucht

 
09.11.17 08:57
Ich habe im Augenblick Schwierigkeiten nur mit den deutschen Biotechwerten ein vernünftiges Depot aufzubauen. Ich schlage folgendes vor. Ich werde die deutschen Biotechwerte weiterhin gesondert beobachten und weiterhin auch eine Statistik machen. Es macht aber wenig Sinn Werte zu nehmen, bei denen ich im Augenblick keine besondere Performance mehr erwarte. Ich möchte aber weiterhin gerne Biotech als Kernthema nehmen. Deshalb werde ich mein Depot, dass am Jahresanfang startet auch mit anderen Biotechwerten bestücken. Dabei gelten folgende Regeln
Nur Biotechwerte Europa und Nasdaq
Start des fiktiven Depots mit 100.000 € am 1.1.2018
Kaufpreis eines Titels höchstens 20% des Depotstandes.
Laufzeit offen.
Das Depot von mir wird öffentlich bei Ariva geführt.
Depotvergleich in regelmäßigen Abständen ca 1 mal im Quartal.
Wer Lust hat selber solch ein Biotechdepot zu machen und mit den Mitstreitern hier zu vergleichen, kann die Daten hier gerne veröffentlichen.
Damit wir auch ein wenig voneinader lernen, freue ich mich über Kommentare warum ihr in diesen Wert investiert und Kommentierung bei besonderen Ereignissen. Wir haben jetzt noch fast zwei Monate zeit geeignete Kandidaten für dieses Depot zu suchen. Ich freue mich, wenn sich einige Mitstreiter finden würden.
Viel Erfolg.

Deutsche Biotechwerte Fakten ab 2016 | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
www.wallstreet-online.de/diskussion/...otechwerte-fakten-2016
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Warum das Depot

3
12.11.17 12:42
Warum das neue Musterdepot nicht sofort starten. Es besteht aus 5 Positionen. Es sind in meinen Augen 5 aussichtsreiche Frühphasenkandidaten für bispezifische Antikörper bzw. Optimierer der Antikörper. Ich habe darauf geachtet, dass die Finanzierung zumindestens im nächsten Jahr gesichert ist und keine neue Maßnahme droht. Ein Wert, Heidelberg Pharma wird nach der Maßnahme nächste Woche zum Ausgabe- bzw. aktuellen Börsenkurs dazugebucht. Die Positionen sind etwa alle gleich hoch mit ca 20.000 € gewichtet. Das Depot startet am 12.11. mit einem Wert von 100.000€. Wie gesagt wird die Heidelberg Pharma nach der Maßnahme noch eingefügt. Sie steht aber jetzt schon mal mit 1 Aktie als Platzhalter in der Aufstellung.
Das Depot habe ich seit heute öffentlich gestellt.
http://www.ariva.de/depot/private/positions.m?depot_id=861050


Das Depot ist als langfristige Anlage gedacht, bei der wohl sehr wenig gehandelt wird.

Zwei Werte sind dabei, die deutschen Ursprung haben. Es handelt sich um Pieris und Heidelberg Pharma.

Mersana und Heidelberg Pharma bekamen in diesem Jahr die beiden ersten Preise beim World ADC Award 2017 in der Kategorie „Best New Drug Developer”. Dies und die finanzielle Lage gepaart mit einer Kooperation mit Takeda war Anlass für mich sie ins Musterdept aufzunehmen.

 Die anderen Werte werde ich später noch etwas vorstellen. Ich starte das Depot jetzt schon, da bei einigen Werten die Aufmerksamkeit recht groß wird und schon bald mit größeren Kursbewegungen zu rechnen ist.
(Verkleinert auf 68%) vergrößern
Deutsche Biotechwerte ab 2016 1023508
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Ein wenig Biotechkorrektur

 
18.11.17 08:39
In den letzten sechs Wochen findet eine Biotechkorrektur statt. Sowohl der DBI Deutsche Biotechindex als auch der NBI Nasdaq Biotechindex geben in dieser Zeit etwa 10% ihrer Gesamtperformance ab. Langfristig gesehen ist das eine sehr gesunde Entwicklung. So wird jetzt schon Luft abgelassen und es bieten sich dann auch wieder neue Favoriten an. Ich selber habe auch viele deutsche Werte einfach in dieser Phase für zu gut bewertet gehalten und habe letzte Woche meine Strategie geändert und mit dem neuen Depot reagiert. Im deutschen Depot werde ich jetzt nicht mehr agieren und nur noch am Jahresende abrechnen.
Die Heidelberg Pharma konnte ich für 2,70€ am Dienstag einbuchen, so dass ich jetzt in dieser Phase mit dem neuen Depot voll investiert bin. Den deutschen Markt sehe ich bis auf wenige Einzeltitel für ausreichend bewertet, bis auf die Ausnahmen Pieris und Heidelberg Pharma, die auch im neuen Depot vertreten sind. Ich habe mal eine Einzelaufstellung von der Korrektur im letzten Monat gemacht. Hier könnt ihr eure Korrekturergebnisse ablesen.

Deutsche Biotechwerte ab 2016 1024845
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Neue deutsche Biotech Indexwerte gesucht

 
25.11.17 11:59
Das Jahr geht jetzt langsam zu Ende. Ich suche noch neue Werte zu dem DBI Index fürs nächste Jahr. Mir ist leider kein neuer deutscher Wert bekannt, der neu an der Börse notiert hat. Deshalb ein Aufruf an alle interessierte Leser. Solltet ihr noch einen Wert kennen, bitte ich euch hier um die Nennung, damit ich ihn auch im Index aufnehmen kann. Die Werte müssen deutschen Ursprung haben und sie sollten hauptsächlich mit Biotech zu tun haben. Sie können dabei aber auch an außerdeutschen Börsen notiert sein. Nur sollte der Firmensitz in Deutschland sein.
Sollten keine neuen Nennungen kommen starten die bekannten Werte alle gleich gewichtet wieder neu. Vielen Dank für eure Mithilfe. Solltet ihr noch Änderungswünsche oder Verbesserungswünsche haben bitte ich euch ebenfalls dies kurz mitzuteilen.
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Dramatik bei Biotechwerten

 
30.11.17 08:48

Langsam kommt bei den deutschen Biotechwerten Dramatik auf. Konnten wir uns ca 9 Monate über enorme Gewinne freuen so korrigieren sie seit etwa 8 Wochen mit einer enormen Heftigkeit. Ich habe schon vor ca 3 Wochen reagiert und mein Depot neu aufgestellt. Deutsche Werte fasse ich jetzt länger nicht mehr an, bis sich eine Bodenbildung im Chart abzeichnet. Für die deutschen Biotechwerte bin ich zu 100% in Cash und warte das Unwetter ab. Wie heftig die Korrektur abläuft, könnt ihr dem 2 Jahresbiotechchart entnehmen. Ich wünsch euch viel Glück und gute Nerven.


Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Vorstellung Heidelberg Pharma

2
07.12.17 10:44
Ich möchte in der Folge die Depotwerte ein wenig beleuchten. Einer dieser jetzt 5 Werte ist Heidelberg Pharma, der neben Pieris der einzig verbliebene Wert aus Deutschland ist. Kurz noch die Situation zum DBI und zum NBI. Ich bin weiterhin bei vielen deutschen Werten sehr vorsichtig. Einige scheinen jetzt einige Erholungsversuche zu starten. Doch ich werde dieses Jahr wohl nicht mehr agieren, da wohl noch bei vielen Werten jetzt aus steuerlichen Gründen die Positionen bereinigt werden.

Ich beschäftige mich seit etwa 10 Jahren mit deutschen Biotechwerten und versuche hier durch Beobachtungen Erkenntnisse für mich zu gewinnen und entsprechend zu agieren. Die deutschen Biotechwerte haben in den ersten 9 Monaten ca 60% zugelegt und korrigieren nun heftig bis auf heute ca 40%. Meine Aufgabe besteht nun darin trotz der Korrektur die Favoriten herauszufiltern. Und dabei bot sich Heidelberg Pharma an. Ich selber bin vor ca 4 Wochen mit 4 Werten auf den NBI ausgewichen, da sie nach der Korrektur vor ca 2 Jahren in diesem Jahr "nur" bis heute ca 16% zugelegt haben. Hier sehe ich nicht ein so großes Korrekturpotential.

Deshalb habe ich die NBI Werte bevorzugt. Zu den Motiven von Heidelberg Pharma. Heidelberg Pharma besteht hauptsächlich aus den drei folgenden Wirkstoffen oder Wirkstoffgruppen.

Das sind erst mal Mesupron, dem ich erst mal nicht so große Chancen einräume, da der Lizenznehmer im Augenblick finanziell nicht in der Lage ist die Entwicklung voranzutreiben.

Ein sehr aussichtsreicher Kandidat aus dem Wilex Erbe aber ist Redectane. Der Partner Telix aus Australien hat sich gerade die Gelder für die Bewältigung der Phase 3 gesichert. Ursprünglich war Redectane zur Bilddiagnostik beim Nierenzellkarzinom vorgesehen. Wilex gab den Peak sales in dieser Indikation von etwa 100 Millionen € an. Weiterhin soll Redectane zu therapeutischen Zwecken entwickelt werden. Außerdem wird eine Indikationserweiterung in weitere Anwendungen diskutiert.
Auch eine weitere Auslizensierung seitens Telix, dem Lizenzpartner von Heidelberg Pharma wird thematisiert. Der Studienstart in der therapeutischen Anwendung sowie für die bildgebende Anwendung ist laut Telix in ca 3-4 Monaten geplant. Die Dauer dürfte etwa 15 Monate bis zum Ende der Rekrutierung sein. Danach dann die Auswertung und das übliche Procedere bis zur Zulassung. Heidelberg Pharma erhält neben Milestones beträchtliche Umsatzbeteiligungen aus der Rectaneanwendung. In der ersten Indikation beim Nierenzelkazinom wären es mittelfristig ca 25-30% von etwa 100 Millionen Umsatz. Dazu dann in der Folge etwa 5% für die therapeutische Anwendung. Das Umsatzvolumen ist mir hier unbekannt. Langfristig soll aber noch eine Indikationserweiterung von Redectane gemacht werden, so dass "langfristig" von eine Verdreifachung des Umsatzes von Redectane möglich wäre. Im Erfolgsfall wären das für Heidelberg Pharma ca 30 Millionen €. Sehr langfristig wären bis zu 100 Millionen Umsatzbeteiligungen möglich, wenn in alle Indikationen erweitert wird. Dies kurz zu Redectane,
die wohl mit einer großen Wahrscheinlichkeit diesen Erfolg verbuchen können.

Jetzt zu der ATAC Pipeline. Das ist eigentlich das Hauptgebiet von Heidelberg Pharma. In Partnerschaften, aber auch in Eigenregie wird diese Pipeline entwickelt. Natürlich kann ich selber wenig zu den Erfolgsaussichten sagen. Doch gibt es einige Hinweise, dass dies klappen könnte. Erstmal die Partnerschaften mit MabVax, Nordic Nanovector und natürlich der Optionsdeal mit Takeda mit einem Volumen von über 300 Millionen €. Dann die Möglichkeit weiterer Partnerschaften. Eine erste Antwort darauf werden wir in ca 3 Jahren haben, wenn die Ergebnisse von HDP-101 vorliegen. Parallel dazu entwickelt man die restliche Pipeline weiter. Aber in diesen drei Jahren haben wir auch eine Optionsentscheidung von Takeda und im Erfolgsfall die Zulassung von Redectane. Diese Gesamtbetrachtung und die augenblickliche Finanzlage mit Geld für ca 3 Jahre ohne weitere Vertragsabschlüsse waren hauptsächlich meine Argumente für dieses Investment. Ich bin selber kein Fachmann, was medzinisches Fachwissen betrifft. Ich muß also andere Aussagen und Hinweise nehmen. z.Bsp, dass alle drei angesprochen Ziele von der eigenen Pipeline Heidelberg Pharma im Mittelpunkt der Diskussion stehen. Das ist meine Rangehensweise, um so meine Defizite im medizinischen Wissen abzumildern. Dies meine Sicht zu Heidelberg Pharma.  
Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA
BICYPAPA:

Ich führe

2
15.12.17 11:50
Ich führe jetzt ein kleines Depot bei Wikifolio. Bisher hab ich mich immer gewehrt. Doch jetzt wollte ich mich mal unter realen Bedingungen beweisen. Leider kann ich nicht alle meine Wunschwerte nehmen, da sie vom Anbieter nicht geordert werden. Ich nehme größtenteils Frühphasenwerte, bei denen ich nicht so viel traden möchte. Eine große Berücksichtigung sollen die deutschen Werte haben. Ich weiche aber bei anderen Werten auf interessante Werte in USA und Europa aus.
Das Depot hat den Namen BICYPAPA Biotech.
www.wikifolio.com/de/de/w/wfacbio001

Deutsche Biotechwerte ab 2016 BICYPAPA

Paion Remimazolam Deal in Japan

 
PAION VERGIBT EXKLUSIVE LIZENZRECHTE FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG VON REMIMAZOLAM IN JAPAN AN MUNDIPHARMA
- PAION erhält Upfrontzahlung in Höhe von EUR 1 Mio.
- Zusätzliche regulatorische und kommerzielle Meilensteinzahlungen von bis zu EUR 25 Mio.
- Gestaffelte Umsatzbeteiligung vom unteren zweistelligen Prozentbereich bis über 20 %
Aachen, 17. Dezember 2017 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) und Mundipharma geben heute bekannt, dass sie eine Lizenzvereinbarung für Remimazolam abgeschlossen haben, im Rahmen derer PAION Mundipharma die exklusiven Lizenzrechte für die Entwicklung und Vermarktung von PAIONs Leitsubstanz Remimazolam in Japan gewährt.
Gemäß den Bedingungen der Lizenzvereinbarung erhält Mundipharma das Recht und die Verpflichtung zur weiteren Entwicklung von Remimazolam in allen Indikationen in Japan und wird dabei von PAION unterstützt. Mundipharma wird alle Kosten für Marktzulassung und Vertrieb tragen.
PAION erhält eine Upfrontzahlung in Höhe von EUR 1 Mio. Darüber hinaus hat PAION Anspruch auf zusätzliche Zahlungen in Höhe von bis zu EUR 25 Mio. in Abhängigkeit der Erreichung bestimmter regulatorischer und kommerzieller Meilensteine in den drei Indikationen Kurzsedierung, Allgemeinanästhesie und Sedierung auf der Intensivstation. PAION hat außerdem Anspruch auf eine gestaffelte Umsatzbeteiligung, die abhängig vom Absatzniveau und dem Absatzpreis ist (nationaler Krankenversicherungspreis (NHI)), der von der japanischen Regierung bestimmt wird. Die Umsatzbeteiligung rangiert vom unteren zweistelligen Prozentbereich und kann bis auf über 20 % der Nettoerlöse ansteigen.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen