Der Boden scheint sich gebildet zu haben

Beiträge: 12
Zugriffe: 3.144 / Heute: 2
Beko Holding kein aktueller Kurs verfügbar
 
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Guru Brauni
Guru Brauni:

Der Boden scheint sich gebildet zu haben

 
24.10.99 01:36
#1
Liebe Leute groß und klein, schaut doch mal bei Beko rein!

Die Beko kam von über 60 auf bis zu 38 Euro!!! Seit einigen Tagen dürfte der Boden gebildet sein... Wenn Ihr nun alle bedenkt was unten noch angeführt ist, dann sollte diese Aktie in den nächsten Wochen/Monaten doch einiges zulegen können (IT-Bereich, starkes Wachstum!).

Die BEKO-Gruppe ist das führende Informations-Dienstleistungsunternehmen Österreichs. Mit mehr als 1.000 Mitarbeitern zählt BEKO zu den 500 am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas. Die Gruppe erzielte 1998 einen konsolidierten Umsatz von ATS 916 Mio (ca. EUR 66,5 Mio).
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Guru Brauni
Guru Brauni:

Re: Der Boden scheint sich gebildet zu haben

 
24.10.99 23:17
#2
Noch ein Zusatz: Beko hat bereits vor einigen Wochen angekündigt Firmen übernehmen zu wollen. Geld ist genug da. Nebenbei ist das die einzige Chance weiter stark zu wachsen, da man auf dem freien Markt praktisch keine IT-Leute mehr findet.
Meine Meinung also: Sobald die erste Übernahmemeldung kommt werden Beko-Aktien aus ihrem Schlaf wachgeküßt....
Viele Grüße aus Wien
Guru Brauni
Der Boden scheint sich gebildet zu haben HAHAHA
HAHAHA:

Denke da wird mehr notwendig sein, um Beko zu wecken !!

 
24.10.99 23:39
#3
mit solchen Äusserungen wäre ich vorsichtig - Beko scheint (ist es auch) zwar sehr günstig zu sein - aber:

Beko-Vorstand (Koutozek) hat in letzter Zeit wiederholt darauf hingewiesen,

1: Meisten Unternehmen scheinen bezüglich Y2K eher auf Therapie als auf Prophylaxe zu setzen - meinet etwas enttäuscht, dass daher die prognostizierten Zahlen im 4.Quartal nur noch schwer zu erreichen sind.

2. HAt man sich bezüglich Wachstum die falsche Strategie auferlegt - man dachte, man könne durch inneres Wachstum zum Erfolg kommen (dies konnte aber wegen des Mangels an EDV-FAchleuten nicht passieren)- erst jetzt hat man die Strategie geändert und wird versuchen durch Übernahmen zum erwünschten Wachstum zu kommen-


DAmit hat man viel wichtige Zeit verloren. Beko hat daher kaum eine zufriedenstellende Performance in den nächsten Wochen/Monaten vor sich.

Kurs bei 38/39 schein betoniert zu sein, wird kaum noch tiefer gehen - aber es gibt jede Menge bessere (Software/IT)-NM -Unternehmen, die ich  - ziumindest bis auf weiteres gegenüber Beko bevorzugen würde.


Grüsse, auch aus Wien
(PS: das Herkunftsland ist für mich kein Argument - ich will Cash)
HAHAHA

 
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Guru Brauni
Guru Brauni:

Re: Der Boden scheint sich gebildet zu haben

 
25.10.99 00:33
#4
Hallo HAHAHA!

Deinem Schlußsatz stimme ich voll zu! Das sehe ich auch so. Gerade deswegen:
Kotauczek, wie er richtig heißt :-) , hat sich nebenbei auch noch ein Aktienrückkaufsprogramm genehmigen lassen. Wenn man bedenkt, daß er bei der Ausgabe mehr als 60 Euro bekommen hat, so kann er die Aktien jetzt billiger zurückkaufen! Also noch ein Grund....
Zu Deinen Aussagen über das 4. Quartal und den Wachstumsstrategien in der Vergangenheit stimme ich Dir voll zu. Aber gerade das muß es ja auch gewesen sein, was den Kurs etwas leiden hat lassen. Außerdem sieht die Börse in die Zukunft. Y2K ist ja so gut wie schon vorbei. Danach wird das Geschäft besser als zuvor anlaufen, da die Firmen dann einiges nachzuholen haben was sie jetzt aufgeschoben haben.
Und die Wachstumsstrategie wird ja in Zukunft auch etwas anders laufen: Kaufen statt neue Mitarbeiter suchen. Also spricht meiner Meinung nach in der jetzigen Situation (extrem günstig bei besten Aussichten für 2000, 2001,...) alles für einen Kauf! Meinst Du nicht, daß Deine Argumente (die zweifelsohne für die Vergangenheit stimmen) demnächst einfach nicht mehr vorhanden sind...?
Viele Grüße aus dem 10.
Guru Brauni
Der Boden scheint sich gebildet zu haben HAHAHA
HAHAHA:

RE

 
25.10.99 08:34
#5
beobachte Beko seit längerem und war sehr enttäuscht als  - TROTZ RÜCKKAUFPROGRAMM UND praktisch NULL-Umsätze nicht einmal der Kurs über 40 gehalten hat.

Wie gesagt, glaube auch nicht, dass es noch tiefer gehen wird, glaube auch, dass es bessere Aktien für die nächste Zeit geben wird - kann mich aber natürlich auch irren.

Also vile Glück - wird schon gut gehen !


HAHAHA (Grüsse aus dem 20.)
Der Boden scheint sich gebildet zu haben HAHAHA
HAHAHA:

zu den "Besseren":

 
25.10.99 09:46
#6
Brain Int. (siehe die letzten Brain Int.-Threads) -

CPU (Finanzsoftware, sehr aktiv in den ehemaligen Ostblockländern - die ihre Banken auf Vordermann bringen müssen, um sie EU-tauglich zu machen - Wahnsinnswachstum, aber auch Niederlassungen in Westeuropa) wird auch noch stark kommen.

Auch TDS, SER, IDS und NSE traue ich eine - auf Sicht mehrere Monate bessere Performance zu als Beko.

Aber Beko hat auch eine tolle Zukunft vor sich - bin auch von Beko ueberzeugt.

Aber wie gesagt - da wurden ein paar kleinere Fehler gemacht.
Trotzdem zaehlt Beko fuer mich zu Perlen - nur muss man halt ein bisschen längerfristig veranlagen als bei den  obengenannten.


Wenn die bevorstehenden übernahmen aber TOP sind - ist meine Ansicht schnee von gestern, denn es gibt kaum noch jemanden, der Beko verkauft - verkaufen würde ich Beko warscheinlich auch nicht mehr - da der Kurs nicht mehr tiefer gehen wird.

also viel Spass noch mit Beko.
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Guru Brauni
Guru Brauni:

Re: Der Boden scheint sich gebildet zu haben

 
25.10.99 12:10
#7
Ok, Ich sehe Beko etwas längerfristig. Sagen wir mal bis Ende 2000.
Aber wie Du sagst: Sobald eine Übernahmemeldung kommt, werden die wieder wach...
Ich halte übrigens auch eine Übernahme von Beko für möglich. Da gehts im Moment ziemlich zu in der Branche. Die Servodata wurde ja ebenfalls vor nicht allzu langer Zeit übernommen (von CNC). Mir erscheint Beko für den Europa/Weltmarkt noch zu klein...
Na dann halten wir die Augen offen. Ich bin mit 38 Euro vor ein paar Tagen eingestiegen und halte Käufe bis 42 Euro für richtig, sehe Potential bis 55/60 Euro (in 2000) oder mehr, wenn Beko selbst übernommen wird.
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Guru Brauni
Guru Brauni:

Mehr Aufträge als Personal

 
27.10.99 07:39
#8
Aus www.orf.at

Mehr Aufträge als Personal
"Der Mangel an IT-Experten ist bei Beko deutlich zu spüren", schlug Ralph Köbler, Personalrecruiter beim Softwareunternehmen Beko, in die gleiche Kerbe. Beko habe wesentlich mehr Aufträge, als man aufgrund des
Personalmangels abdecken könnte. Beko habe daher neue Wege des
Personalrecruitings entwickelt. "Wir finden bereits 60 Prozent unseres
Personals über das Internet, vor zwei Jahren waren es noch nicht einmal 20 Prozent", so Köbler.

Also Fazit: Auftragslage extrem gut, Personal schwer zu finden -> baldige Übernahme möglich. -> Für mich ein neues Kaufindiz!
Viele Grüße aus Wien
Guru Brauni
Der Boden scheint sich gebildet zu haben HAHAHA
HAHAHA:

Re: Der Boden scheint sich gebildet zu haben

 
27.10.99 08:00
#9
Ja, aber der Vorstand hat auch gemeint zu sein, etwas enttäuscht zu sein, weil man nun "....statt dickes Geld nur normales Geld verdient..."

weil die Firmen wegen Y2K spekulieren, IT-Dienstleister lieber nach Silvester (als "Therapie") denn in die Prphylaxe investieren. Deshalb werden die Zahlen vielleicht nicht ganz so gut aussehen wie erhofft.

Das mit der Übernahme: konkretes gibt es meiner Meinung nach nicht.
Wichtiger als die Übernahme selbst, dürfte aber sein, dass sich mal Analysten mit demm Wert überhaupt ausseinandersetzen.

Also noch mal meine Einschätzung zu Beko:

seriöses Management
(Beko gehört zu den 500 wachstumsstärksten Unternehmen Europas)
Boden mit 38 Bombenfest (Aktienrückkaufprogramm ?)
Übernahme noch 1999 ???

Mit Beko kann man jetzt bei Kurs 38 nichts mehr verlieren, diebezüglich braucht man sich keine Sorgen machen.

Dennoch glaube ich, dass man sein Geld zZ in andere (will gar nicht sagen bessere) NM-Werte investieren kann, die noch heuer besser performen werden. Sollte Beko die erste Übernahme erst 2000 gelingen, wird der Dornröschenschlaf noch etwas länger dauern.

Eine Frage an Dich: konnte man Beko auch bei österreichischen Banken zeichnen ? (Bei Brain Force ging das nicht - Gott sei Dank - denn ich wollte Brain Force schon zeichnen.)

Gruss
HAHAHA
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Guru Brauni
Guru Brauni:

Noch unter 40 Euro zu haben....

 
27.10.99 09:25
#10
Keine Ahnung, ob man die auch in Österreich zeichnen konnte.
War aber eh besser, wenn mans nicht tat :-)

Ok, sehe ich auch so: Wenn nicht in 1999, dann spätestens in 2000 wird es die erste Übernahme geben und der Kurs wird losziehen. Unter 38 verkauft sowieso niemand. Gerade deswegen (weil nach unten das Risiko gleich 0 ist) sollte man sich jetzt eindecken.
In ein paar Wochen oder längstens Monaten sind 50 bis vielleicht
100% drinnen.

Viele Grüße
Guru Brauni
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Guru Brauni
Guru Brauni:

Raiffeisen...

 
27.10.99 10:35
#11
...war angeblich die Bank über die alles abgewickelt wurde.
Hat mir gerade der Bekorianer erzählt, der bei mir im Zimmer sitzt.

Übrigens Kurs im Moment: 39 Euro (+2,63%)

Viele Grüße aus Wien
Guru Brauni
Der Boden scheint sich gebildet zu haben Wikinger

super

 
#12
Der Boden scheint sich gebildet zu haben 579514gfx.finanztreff.de/images/tw/11.gif" style="max-width:560px" > mfg wikinger Der Boden scheint sich gebildet zu haben 579514gfx.finanztreff.de/images/tw/11.gif" style="max-width:560px" >


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Beko Holding Forum