Das Erdöl hat keine Zukunft

Beiträge: 428
Zugriffe: 49.955 / Heute: 272
Brent Crude Rohö. 44,0669 $ -2,31% Perf. seit Threadbeginn:   +36,66%
 
Das Erdöl hat keine Zukunft hans82
hans82:

@199

 
03.02.16 10:37
Es herrscht kompletter Wirtschaftsstillstand.....

Also meine Druckerei läuft.... aber wenn die Wirtschaft still steht wird es wohl so sein.^^
Gehe gleich in den 2ten Stock und sage das meinen Mitarbeitern.

Hallo Jungs, ihr könnt nach Hause gehen die Wirtschaft steht still. War schön mit euch.  
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Opec kämpft um Marktanteile

 
03.02.16 11:27
Opec kämpft mit allen Mitteln um Marktanteile zu behalten. Es wird für OPEC nicht ganz einfach, bei zunehmend abkühlenden Weltwirtschaft,außergewöhnlich milder Winter und wegen enormer Überkapazitäten, die Marktanteile zu sichern. Die USA brauchen derzeit weniger Öl aus dem Nahen Osten. Da die Russen die EU-USA Pläne durchkreuzt haben und geplante Pipeline über Syrien völlig unmöglich gemacht haben, konzentrieren sich die Amerikaner und Briten an Libyen. Libyens Öl hat nämlich sehr gute Qualität. Wenn es den Amerikanern und Briten gelingt nun den Plan um Libyen durchzusetzen, könnten sie auf das Öl aus dem Nahen Osten völlig verzichten.

Harter Preiskampf um Marktanteile dürfte daher mit aller Härte weiterlaufen.

Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Warum ist Nordafrika

 
03.02.16 12:03
insbesondere Libyen für die westliche Industrieländer so interessant? Wir erinnern uns an den Solarplan Desertec - Strom aus der Wüste für Europa.Die Wüstenstrom-Idee wurde zwar für tot erklärt, ist aber meiner Ansicht nach immer noch eine hervorragende Idee um wirtschaftlicher Stillstand zu beleben. Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist ein langfristig angelegter ehrgeiziger Plan. Da es immer mehr auf Elektromobilität gesetzt wird, Strom aus Erneuerbaren Energien und neue Techniken sind daher notwendig. Der Mittelmeerraum, insbesondere Nordafrika und Südeuropa können ganzen Kontinent Europa mit hochwertigem Ökostrom versorgen. Zusammen mit Strom aus der Wasserkraft könnten wir sogar Überschüsse beim Ökostrom erzielen.

Ich behaupte, das das größte Interesse an Elektromobilität die größe Städte haben, die insbesondere im Winter unter Feinstaub und Stickstoffdioxid leiden.

Das Ende der Öl-Ära ist zwar in der Frühphase, wird aber, davon bin fest überzeugt, mit der Zeit an Bedeutung verlieren.

Das Erdöl hat keine Zukunft elgreco
elgreco:

Alle warten, dass einer was macht

 
03.02.16 12:39
und die Kiste wieder zum Laufen bekommt.

Seehofer hat mit Putin was ausgehandelt? Vielleicht, koennte ja sein...

Das wirklich Erstaunliche im Stand der Dinge politisch gesehen ist, dass man von Amerika nichts, aber auch gar nichts hoert. Das kann eigentlich nur bedeuten, dass sie ihre Initialauftraege erfuellt haben, sie haben die Dinge zum Laufen gebracht und jetzt warten sie die Entwicklung ab. Dahinter steckt natuerlich diese Kraft, die Amerika regiert...

Aus heiterem Himmel kommt heute die Nachricht aus Israel, dass Russland militaerisch aussergewoehnlich stark sei... - mit anderen Worten warnen sie ihre eigenen Leute, Finger weg von Russland.  
Das Erdöl hat keine Zukunft BroNine
BroNine:

Ende

 
03.02.16 12:49

Das Ende der Öl-Ära .. wird .. mit der Zeit an Bedeutung verlieren.

Wer jetzt, das Ende oder das Öl? 

Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Die Ölindustrie

 
03.02.16 14:07
weiß, dass die fetten Jahre vorbei sind. GLOBAL lahmende Weltwirtschaft und sehr hohe Überkapazitäten drücken zusätzlich auf die Marge der Ölkonzerne. Nach dem Ende der Sanktionen ist Iran als neuer Spieler im globalen Wettlauf auf dem Ölmarkt Fuß gefasst. Die iranische Wirtschaft hat durch ökonomische Sanktionen stark gelitten und muss mehr Öl fördern damit sich Wirtschaft wieder erholt.

Das gefällt Saudi Arabien nicht, deswegen versuchen versuchen sie alles mögliche um Iran zu schaden.

Deswegen rechne ich damit, dass die Weltmärkte mit noch mehr Öl geflutet werden um die unangenehme Konkurrenz aus dem Weg zu schaffen-
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Statistik aus Ö

 
03.02.16 14:26
Austrian Mobile Power:

Automobilcluster Styria (AC Styria)
Auch für den Automobilcluster Styria (AC Styria) spielt
E-Mobilität eine wichtige Rolle. Der hohe Anteil an
Leistungselektronik (20 bis 25% mehr als bei
konventionellen Fahrzeugen) bei E-Fahrzeugen stellt
eine Chance für den AC Styria dar und bereits jetzt ist
dieser im Bereich der Leistungselektronik und
Antriebselektronik sehr gut positioniert.
3. Zukunftsmarkt Elektroautos
Die Studie „Elektromobilität. Chance für die
österreichische Wirtschaft“ zeigt das vielversprechende
Potential von E-Mobilität in Österreich auf:
Das direkte Wertschöpfungspotential steigt von
€ 315 Mio. und 3.800 Vollzeitbeschäftigten im Jahre
2020 auf ca. € 1,23 Mrd. und 14.800
Vollzeitbeschäftigte im Jahre 2030. Unter
Berücksichtigung indirekter Effekte wird die
Gesamtwirkung der E-Mobilität auf eine Wertschöpfung
von € 2,9 Mrd. und 35.6000 Vollzeitbeschäftigte
geschätzt. Werden die Potentiale bestmöglich genutzt,
liegt das elektromobilitätsinduzierte
Beschäftigungspotential im Jahr 2030 bei 32.8000
Vollzeitbeschäftigten, unter Berücksichtigung der
induzierten Wirkung resultiert dies in einem
Gesamtpotenzial von 57.100 Vollzeitbeschäftigten.
Die größten österreichischen Potentiale liegen in den
Komponenten Elektromotor, Traktionsbatterie,
Thermomanagement, Steuer- und Leitungselektronik
sowie Ladestationen.


Lesenswert > www.austrian-mobile-power.at/amp/..._der_Elektromobilitaet.pdf
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Österreich

 
03.02.16 14:35
STARKE ALLIANZ FÜR E-MOBILITÄT

www.austrian-mobile-power.at/

Allen Besuchern meines Threads wünsche ich einen schönen Tag noch
Das Erdöl hat keine Zukunft gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

In Libyen

 
03.02.16 18:21
ging es natürlich ums Öl das ist auch allgemein bekannt.

www.welt.de/wirtschaft/article13578982/...Afrikas-beginnt.html

Nachdem Gaddafi weg ist,  ist dort ein Machtvakuum entstanden, welches vom IS besetzt wird.

Wer soll den Krieg dort beenden,  der  Westen ist  nicht willkommen,weil er das aufstrebende Land ins Chaos gestürzt hat.
Wenn der Westen Bodentruppen reinschickt, wirds ein zweites Afghanistan und  der Ölpreis wird hochschnellen

www.spiegel.de/politik/ausland/...rungen-uneins-a-1068114.html

Im Gegensatz zu Syrien dort steht  das Volk  hinter Assad und das Land befindet sich in der Einflußspäre Rußlands.

Krieg und Terror sind schlecht für Investitionen, deshalb wirds wohl nichts werden mit Solarstrom aus Nordafrika.

Ich wünschte die Welt wäre friedlicher und wir könnten unseren Energiebedarf durch Solarstrom decken.

Das Erdöl hat keine Zukunft gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

Ölpreis

 
03.02.16 18:57
hier siehst Du das Öl derzeit historisch gesehen extrem billig ist, nachdem es 2007 extrem teuer war.

www.macrotrends.net/1380/gold-to-oil-ratio-historical-chart
www.macrotrends.net/1369/crude-oil-price-history-chart
(Verkleinert auf 51%) vergrößern
Das Erdöl hat keine Zukunft 890969
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Ob billig oder nicht

 
03.02.16 19:27
ist mir derzeit vollkommen egal. Wenn Du der Meinung bist, das Öl billig ist steig einfach ein, kauf ein LONG-Zertifikat.
Nun eins darfst Du nicht vergessen: Es gibt mehr als viele Anzeichen, dass eine neue schwere Wirtschaftskrise auf uns zukommt. Die Märkte sind extrem übersättigt. Um enorme Überkapazitäten abzubauen, brauchen wir dafür mehr als 10 Jahre. Alle westlichen Staaten und ihre Bürger sind extrem überschuldet. Die USA versinken in Schulden. Japan ist definitiv sich mit der Einführung von Negativzinsen als Pleite erklärt. In China ist alles noch schlimmer, das dortige kommunistische Regime sorgt aber dafür über Statistikfälschung, das nach außen ausschließlich positives berichtet wird. Durch die Niedrigzinspolitik der EZB und der FED hat die Wirtschaft nur kurzfristig davon profitiert, langfristig gesehen, sind dadurch nur hohe Probleme entstanden. Wegen Überproduktion, die auf Pump angekurbelt wurde, stiegen Überkapazitäten kräftig an. Deswegen müssen wir momentan mit Deflation kämpfen, was schlimmer als Inflation ist. Jetzt sind alle Firmen verschuldet, zumal sitzen auf unverkäuflicher Ware. Der Teufelskreis ist dank Fehlpolitik einfach perfekt. Es gibt außer Crash keine Ausgang mehr.

Das ist leider eine bittere Wahrheit.
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

na ja China

 
03.02.16 19:44
lernt wahrscheinlich von uns wie die Statistik fälscht.

RT-Russia Today hat immer noch die Glaubwürdigkeit nicht verloren >>>

Die offizielle Arbeitslosigkeit lag im Januar laut der Bundesagentur für Arbeit bei 2.920.421 Personen. Allerdings betrug die tatsächliche Arbeitslosigkeit im Januar 3.653.317. Denn 732.896 de facto arbeitssuchende Bundesbürger werden in der offiziellen Statistik nicht berücksichtigt. Die RT Deutsch-Grafik zeigt, was alles aus der Statistik rausgerechnet wurde:

lesenswert > deutsch.rt.com/inland/...k-tages-offizielle-und-tatsachliche/

Das Erdöl hat keine Zukunft gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

Wer

 
03.02.16 19:50
arbeitslos wird, kauft jedenfalls kein E-Auto soviel ist klar.;-)

www.stern.de/wirtschaft/geld/...to-fuer-7500-euro-3228904.html







Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

schau

 
03.02.16 19:55
Das Erdöl hat keine Zukunft gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

Dann muß man Tesla-Aktien

 
03.02.16 20:01
kaufen;-)
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

ich versuche

 
03.02.16 20:05
was anderes zu sagen, Du verstehst leider alles falsch. Tesla-Autos sind aus meiner Sicht sehr schön, praktisch, futuristisch. Nun, da die Bürger extrem verschuldet sind, sind de facto nicht mehr Kreditwürdig also ein neues Autos kaum leistbar. ABER, hier ein Pilotprojekt, der zeigt das alles möglich ist >>>

Hier anschauen > https://www.youtube.com/watch?v=KPZuYpYgiZ4
Das Erdöl hat keine Zukunft Flüchtlingsversteher
Flüchtlingsver.:

-

 
03.02.16 20:17
Tesla Aktie fällt immer weiter.

http://www.ariva.de/tesla_motors-aktie
Das Erdöl hat keine Zukunft Igel 69
Igel 69:

Überleg doch mal,

 
03.02.16 22:24
was kann das Auto von Tesla was ein anderes nicht kann (nix außer teurer). Genauso ist das mit den Solarzellen. Ich hab ja nichts gegen Forschung aber weil ein paar Idioten die Taschen nicht voll kriegen und sich damit einen Reibach machen wollen, muß uns doch die Politik den Schwachsinn doch nicht auf Auge drücken. Das normale Volk wird ausgenommen wie eine Weihnachtsgans damit sich die ein schönes Leben machen können. Die sollen halt einfach ein E-Auto bauen was besser und günstiger ist wie ein anderes und das Problem ist gelöst und der Normalverbraucher hat ausnahmsweise auch was davon(der Dreck vom E-Auto kommt nur zum Kamin beim Kraftwerk raus). Und genauso ist das mit den Windrädern, Solar etc. einfach Marktpreise beim Strom und fertig weil umweltfreundlicher sind die auch nicht.
Und der Bürger ist verschuldet, jeder hat bei der Geburt ein Gehirn mit bekommen, wenn man das auch mal einschalten würde und nicht auf Pump in Urlaub fährt, neuestes Handy und was noch für einen Scheißdreck kauft,  dann sollen die wieder mit dem Fahrrad fahren, hat man früher auch gemacht und ist noch umweltfreundlicher wie ein E-Auto
Das Erdöl hat keine Zukunft gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

Solarzellen

 
03.02.16 22:54
Bei der Siliziumgewinnung wird sehr viel Energie benötigt und es werden giftiges Kohlenstoffmonoxid sowie Chlorverbindungen freigesetzt.

1kg Si = 19 kg Abfall.

Bill Gates investiert in die Entwicklung von Minikernkraftwerken, vielleicht hat in 50
Jahren jeder so ein Gerät im Keller.

Die Entsorgung des radioaktiven Abfalls wird bestimmt auch gelöst werden ;-)
Daher möchte ich das E-Auto und seine strahlende Zukunft nicht todsagen.
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Ich freue

 
04.02.16 10:01
Ich freue mich sehr, dass zahlreiche Politiker in dem gezielten Ausbau der Elektromobilität erhebliches Potential für Wirtschaftswachstum erkannt haben. In naher Zukunft stärker auf Elektromobilität zu setzen, macht Sinn. Das bietet große Chancen zur Schaffung neuer Arbeitsplätze an. Vor allem muss aber in die Verkehrsinfrastruktur mehr Geld fließen. Zumal wird die stark abkühlende Wirtschaft gerade durch Investitionen in Infrastruktur wieder erforderliche wirtschaftliche Wachstum angekurbeln.

Hier ein paar nützliche Links >>
www.automobil-produktion.de/stichwort/elektromobilitat/

www.elektroautor.com/
Das Erdöl hat keine Zukunft ashpidax7000
ashpidax7000:

MM41 Der Kapitalismus ist im vollen gange

 
04.02.16 11:18
Und der Kapitalismus steht nie :)  der Dreht sich nur gerade wo anders weiter.... nur nicht in deine taschen!
Das Erdöl hat keine Zukunft MM41
MM41:

Nichts

 
04.02.16 12:52
Nichts ist für immer und ewig geschafft. Alles hat ein Haltbarkeitsdatum, der Kapitalismus, das Papiergeldsystem und das Gesamtsystem haben längst ausgedient und gehören gemeinsam mit dem Restmüll wie Derivate, Schuldensystem, Börse entsorgt zu werden. Es gibt mehr als genug gut informierten und rational denkenden Menschen, die meine Meinung teilen.
Es stellt sich daher eine völlig berechtigte Frage: Wie ist das möglich, dass der Kapitalismus und ein Schuldensystem solange Ausbeutung von Menschen treiben könnten und trotzdem weiter bestehen? Ganz einfach - Über die Medien.Sie sorgen jeden Tag dafür. Darum sind Systemmedien geschafft, die über politischen System finanziert werden, mit dem Ziel Menschen und ihre Meinung kontrollieren zu können.

Jeder vernünftig denkende Mensch weiß, um liquide bleiben zu können, man darf nicht mehr ausgeben, als man erwirtschaftet hat - ODER hat man den Einkaufsrahmen von der Hausbank bekommt. Am Ende des Monats muss Kontostand ausglichen werden nicht wahr.
Unsere laufende System bzw Kapitalismus macht nur enorme Schulden, gleicht das aber nicht aus. Durch die Ausbeutung des Menschen hat unser Gesamtsystem sich selbst und uns alle ruiniert. Über die Schulden hat unsere Wirtschaft überproportional viel produziert, weil Schulden verlangen Zinsen, und durch Überproduktion sind enorme Überkapazitäten entstanden. Überproduktion verlangt überproportionaler Entwicklung des Konsums. Die Angst vor der Inflation, die Medien bewusst geschürt haben, haben die Menschen zuerst ihr Erspartes in den Konsum gesteckt, dann wieder mal durch Medien die Bereitschaft der Menschen erzeugt wurde, auf Pump weiter zu konsumieren.

Jetzt sind extreme Situationen entstanden. Damit die Unternehmen weiter produzieren zu können, brauchen sie erstens Geld ( z.Z. leider haben sie nur Schulden) ,zweitens brauchen sie Konsumenten. Der Staat braucht auch das Geld, um die Staatsgeschäfte finanzieren zu können. Damit der Staat nur Zinsen bedienen zu können, muss die Wirtschaft mindestens 2 % Wachstum generieren. na ja jetzt wiedermal eine berechtigte Frage?

Woher und Wie? Es geht leider nicht mehr, weil wir mit Überkapazitäten zu kämpfen haben, zumal Deflation verstärkt sich dramatisch, Schulden wachsen ungebremst weiter.... jetzt bleibt nur noch eine Option - auf ein Wunder zu warte. Es gibt leider kein Wunder. Einzige Lösung ist CRASH!

Der Kaiser steht nackt da und das sieht heute jeder!

 
Das Erdöl hat keine Zukunft gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

Sollte die FED

 
04.02.16 15:32
intervenieren um die Aktienmärkte zu stützen gehts schlagartig rauf mit Öl.
(Verkleinert auf 68%) vergrößern
Das Erdöl hat keine Zukunft 891255
Das Erdöl hat keine Zukunft gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

Sozialismus

 
04.02.16 15:41
hat langfristig gesehen  noch nie funktioniert, alles was unrentabel arbeitet und künstlich vom Staat gestützt wird, verliert.

Funktionieren tut  nur die freie Marktwirtschaft.
Wir erleben im Moment das Sterben der sozialen Marktwirtschaft durch die Zuwanderung wird bald in D zu Dumpinglöhne produziert werden also Kapitalismus pur.

Das Papiergeldsystem wird zu 100% durch elektronischen Geld ersetzt, Banken dienen aus Zinsen gibts nicht mehr.

Meine Meinung.
Das Erdöl hat keine Zukunft Kubrick71
Kubrick71:

@flüchtling

 
04.02.16 15:54
was machen eigentlich deine short? welche scheine hast du denn zu welchem preis gekauft. stückzahlen interessieren mich nicht :-)

Seite: Übersicht ... 5 6 7 8 10 11 12 13 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0800Trader, Galoschi, inmotion

Neueste Beiträge aus dem Ölpreis Brent Crude Oil Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
65 54.110 Brent Crude Rohöl ICE Rolling Sapore wallander 22:20
7 427 Das Erdöl hat keine Zukunft MM41 MissCash 21:24
  19 Filofax Kociolek.Matolek Elazar 23.07.16 22:30
3 66 Das Erdöl hat eine goldene Zukunft. gloryjacksonhole ROI100 29.06.16 12:46
11 60 2016 - Das Jahr der Rohstoffe ? silbermine silbermine 01.05.16 12:02