Das Allerletzte!!!

Beiträge: 5
Zugriffe: 808 / Heute: 1
Das Allerletzte!!! mike
mike:

Das Allerletzte!!!

 
15.09.99 15:51
#1
Stopp Kurs!!!

Habe bei einer Aktie einen Stopp Kurs 5% unter dem aktuellen zum Verkauf gestellt. Kurs danach wurde der Kurs 10% unter meinen Kurs geprügelt. Meine Stücke waren weg, der nächste Kurs war sofort wieder 10% höher als mein Stopp-Kurs.

Laut Consors: Der Händler darf, wenn er viele Kauforderns drin hat den Kurs so stellen, daß einige Stoppmarken ausgelöst werden. "Der Händler kann also den Kurs aus "Provisionsgründen" drücken und gestalten wie er möchte.

Was meint Ihr dazu? Kann man hier etwas dagegen unternehmen?

Danke (Bin stinksauer)
Das Allerletzte!!! mike
mike:

Re: Das Allerletzte!!!

 
15.09.99 15:59
#2
Bin immer noch sauer. Gibt es keine Möglichkeit dem Schw.... eine zu verp...
Das Allerletzte!!! mob1
mob1:

Soweit ich weiß ...

 
15.09.99 16:09
#3
existiert diese Gefahr nur bei sehr marktengen Werten, und
Du hast kaum eine Chance irgendjemanden irgendetwas zu
beweisen. Als Kleinanleger sowieso nicht.
Schaue Dir mal den Intraday - Chart an, vielleicht
gibt der Dir Aufschluß über diese Sch ... .

Sorry, glaube aber nicht an irgendeinen Erfolg zu
Deinen Gunsten.

MOB
Das Allerletzte!!! HUSSI
HUSSI:

Nicht die geringste Chance, leider !

 
15.09.99 17:43
#4
weiß ich vom Filialleiter meiner Sparkasse, der selbst schon mal genauso übers Ohr gehauen wurde.
Das Allerletzte!!! Fips

Re: Das Allerletzte!!!

 
#5
Hi Mike, wenn du die Daten von deiner Order hast, kannst du dich bei der Börsenaufsicht der ausführenden Börse über den Makler beschweren. Falls es offensichtlich ist, dass der Makler Mist gebaut hat, muss er dafür geradestehen. Erfolgsaussichten - na ja; aber probieren kann man's - ist allerdings mit einigem Aufwand verbunden.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen