CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T.

Beiträge: 8
Zugriffe: 985 / Heute: 1
CPU SOFTWARE. kein aktueller Kurs verfügbar
 
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. Schlappenpapst
Schlappenpap.:

CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T.

 
30.03.00 18:06
#1
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. Schlappenpapst
Schlappenpap.:

Re: CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!!

 
30.03.00 19:04
#2
So jetzt hab ich etwas mehr Zeit.
Also CPU soll laut NMI einen Großauftrag an Land gezogen
haben. Der Auftragsbestand soll mit 25 Mio bereits mitte
März den Jahresumsatz vom letzten Jahr erreicht haben.
Technisch hat sich die Aktie um die 40 € stabilisiert.
Fazit: Schnäppchenjäger sollten sich ein paar Stück ins
Depo legen.
Werde morgen auch ein Paar kaufen, da scheint trotz
sinkendem Markt was möglich zu sein.

mit päpstlichen Grüßen
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. Cheyenne
Cheyenne:

also ich weiß nich...Die sind nun schon so oft empfohlen worden vo.

 
30.03.00 19:35
#3
jedem Börsenbrief (sogar Euro am Sonntag, wenn ich mich recht erinnere) und hatten schon mehrere gute Nachrichten, ohne daß sich das bisher in den letzen Wochen irgendwie dauerhaft bemerkbar gemacht hätte. Da mußt du aber sehr langfristig anlegen.  
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. Schlappenpapst
Schlappenpap.:

Re: CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!!

 
31.03.00 09:56
#4
Hallo Cheyenne, gestern abend wurden CPU trotz Weltuntergangsstimmung
von Axel Mühlhaus auf N 24 empfohlen. Das bei den derzeitigen Markt-
verhältnissen nicht viel gehen kann ist mir aber auch klar. Aber wenn
die nicht was dann. Im ersten Quartal den Umsatz vom Vorjahr erreicht,
WAP auf dem Vormarsch, Frozen-Zone aufgehoben, irgendwie find ich das
alles nicht schlecht. Spekulativ aber wir werden sehen.  
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. jasmin
jasmin:

cpu 35,5

 
01.04.00 04:32
#5
ich habe heute in letzter Sekunde 200 stk. zu 35,5 gekauft und werde ich bis
ein paar monate warten, vielleicht kann ich meine verluste in SAP gutmachen
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. Trader Experte
Trader Experte:

Neue KAUFEMPFEHLUNG für CPU 545430!!!

 
08.07.03 09:19
#6
Gerade im Verteiler gefunden - die Aktie sollte endlich explodieren:

CPU SOFTWARE WKN 545430

Sehr geehrter Anleger,

die Baisse an den Aktienmärkten scheint vorüber zu sein.
Vorsicht ist jedoch weiter angebracht. So notieren bereits zahlreiche Werte weit über
ihrem fairen Wert.

Wir möchten Ihnen dabei helfen, noch immer unterbewertete Titel aufzuspüren, die
eine signifikante Aufwärtsbewegung erst noch vor sich haben sollten.

Dabei orientieren wir uns an den vorhandenen Kennzahlen, Gesprächen mit den
Unternehmen und ihren Entscheidungsträgern sowie aktuellen Nachrichten. Wir sind
insbesondere auf unentdeckte Nebenwerte spezialisiert, die den bisherigen positiven
Trend an der Börse zu Unrecht noch nicht nachvollzogen haben.

Vorab noch dies: Kauf- und Anlageentscheidungen obliegen Ihnen allein.
Auch wir können Ihnen keine Garantie für Gewinne bieten; wer so etwas verspricht,
ist unseriös. Unser Ziel ist nur, Ihnen mögliche Investitionschancen aufzuzeigen und
Sie umfassend über Werte zu informieren, die nicht im Fokus des Anlegerinteresses
stehen, dafür aber um so interessanter sind.

Die vorgestellten Werte können hohe Kursschwankungen aufweisen und sind somit in
erster Linie nur risikofreudigen, spekulativen Anlegern zu empfehlen. Diese Werte
weisen dafür jedoch auch besonders hohe Gewinnchancen auf.

Die aktuelle Empfehlung lautet:

CPU Softwarehouse AG ( WKN 545430 )

Die wichtigsten Kennzahlen:

Handel im geregelten Markt/ General Standard ( Xetra, Frankfurt, Stuttgart, München,
Berlin, Düsseldorf )
Börsenkurs: 0,65€. Frankfurt/ 0,64€. Xetra ( Stand: 07.07.2003 )
Marktkapitalisierung: ca. 4,85Mill.€

Kurzportrait:

Die CPU Softwarehouse AG ist eines der führenden Softwarehäuser für die
Finanzdienst- leistungsbranche in Deutschland. Zu diesem Sektor gehören Banken,
Versicherungen sowie im weitesten Sinne Vermögensberater für Finanz- und
Immobilienanlagen. Die CPU konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von
hochmoderner Standardsoftware, die alle gängigen Vertriebswege eines
Finanzdienstleisters richtungsweisend integriert, und zwar das Filial-Banking, das
Mobil-Banking (per Lap Top), das Internet-Banking, das SB-Banking (per SB-Terminal)
und das Handy-Banking (inkl. WAP-Technologie). Die Gesellschaft sieht dabei ihre
Kernkompetenz in der Abbildung der Geschäfts- und Entscheidungsprozesse innerhalb
der gehobenen beratungsintensiven Finanzdienstleistung. Regional konzentriert sich
das Unternehmen in erster Linie auf Länder mit Euro-Währung, die Schweiz sowie die
Beitrittsländer zur EU.

Mit dem Standardsoftwaresystem CPU-C6 für den Frontend- und Backofficebereich
werden alle Dienstleistungen innerhalb eines Bankgeschäftes ("Beraten, Entscheiden,
Bearbeiten") abgedeckt. Damit bietet CPU einem Finanzdienstleister die Möglichkeit, in
der Abwicklung des Tagesgeschäftes durchgängig Softwarestandards einzusetzen.
Das moderne Hoch-
leistungsrechenzentrum ermöglicht ferner die komplette Abwicklung einer virtuellen
Bank. Auf diese Weise stellt CPU Finanzdienstleistern und anderen Unternehmen ein
Leistungsangebot zur Verfügung, das vom Outsourcing ihres Internetangebots über
die Bereitstellung von Datenbanken bis hin zum E-Commerce reicht. Im Vergleich zur
Vorgängerversion C5 ist CPU-C6 browser- wie auch multichannel-fähig, offen für
unterschiedliche Zugangswege und konfigurierbar für jeden Anwendungsbedarf.

Aktuelle Situation:

Die CPU Software AG hat eine schwierige Vergangenheit hinter sich.
Durch Mißstände in der früheren Vorstandsetage ( Insiderhandel, Vertrauensmißbrauch
) hat das Unternehmen eine lange Talfahrt hinter sich. Die Aktie, welche zu
Höchstzeiten mit über 80€. an der Börse notierte, fiel auf einen absoluten Tiefstkurs
um 40-50cents. Dabei wirkte sich zudem die immer schlechter werdende Börsenlage
negativ auf das Geschäft der CPU aus.

Aktuell sprechen jedoch zahlreiche Anzeichen für einen Turn-around im
Geschäftsverlauf der CPU AG.
Im folgenden möchten wir Ihnen die Gründe vorstellen, die unseres Erachtens für
einen unmittelbar bevorstehenden Kursaufschwung der Aktie sprechen.

1.) Das Unternehmen ist deutlich unter dem reinen Cashbestand an der Börse notiert.
Waren dies gerade zum Tiefstand  der Börse im März/ April des laufenden Jahres noch
zahlreiche Firmen, hat sich die Situation aktuell ins Gegenteil verkehrt. Viele dieser
sog. "Cashwerte" sind bereits z.T. zu weit vorgelaufen und haben ihren Cashwert klar
überschritten.
Anders bei der CPU:
Die Firma wies zum 31.03.2003 einen Cashbestand von über 8Mill.€ aus, was allein aus
diesem Gesichtspunkt einem Aktienkurs von ca. 1€. entspricht. Interessant dabei ist,
dass auch das operative Geschäftsergebnis schon im ersten Quartal deutlich
verbessert werden konnte.
Aus der Ad-hoc Mitteilung vom 25.04.2003:
"Das EBITDA ( konnte ) aufgrund konsequenter Kostenreduzierungen um 4,8 Mio. Euro
oder 72% auf rd. minus 1,9 Mio. Euro (Vorjahr minus 6,7 Mio. Euro) verbessert
werden. Auf
EBIT-Basis gelang eine Ergebnissteigerung um 12,4 Mio. Euro oder 75% auf rd. minus
4,1 Mio. Euro (Vorjahr minus 16,5 Mio. Euro). Die Gesellschaft verfügt mit rd. 8 Mio.
EURO über ausreichend liquide Mittel zur Finanzierung der angestrebten Wachstums-
und Ergebnisziele."

Somit wird das Unternehmen, welches im 2.Halbjahr mit schwarzen Zahlen rechnet,
zur Zeit über 60% unter den löiquiden Mitteln gehandelt.

2.) Zahlreiche neue Produkte, die zum Teil erst im Juli auf den Markt gekommen sind,
haben laut Unternehmen eine spürbare Auftrags- und Geschäftsbelebung mit sich
gebracht, die das Ziel des Turn-arounds im laufenden Jahr sehr wahrscheinlich
machen. Es ist mit sehr positiv ausfallenden Absatzzahlen zu rechnen:

CPU Softwarehouse AG / Nach dem Börsenhype: "inexsys profiler" ...

Augsburg (ots) - Nachdem sich die Urteile wegen falscher Investment-Beratung
häufen, rückt
die Beratungsqualität in den Vordergrund. Die inexsys AG, Zürich, eine Gesellschaft
des CPU Konzerns, unterstützt mit dem Softwaretool "inexsys profiler" den
Anlageberater bei der einheitlichen konsistenten Risikobestimmung zur Erstellung eines
fundierten und qualifizierten Anlegerprofils.

Das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) verpflichtet die Finanzdienstleister, ausführliche
und eindeutige Angaben zur Risikobestimmung eines Interessenten und Kunden zu
verlangen.
Soweit die Theorie - in Zeiten des Börsenhypes war die Praxis nicht selten eine
andere. Sensibilisiert durch persönliche Erfahrungen und die Medienberichterstattung
legen die Kunden heute mehr denn je Wert auf eine qualifizierte Beratung.

Das Softwaretool "inexsys profiler" unterstützt Finanzdienstleister, den Anforderungen
des WpHG gerecht zu werden und dem Kunden ein auf sein individuelles Profil hin
zugeschnittenes Angebot zu unterbreiten. Dabei werden Risikoverhalten und
Risikoprofil des Anlegers im Beratungsgespräch anhand zentral definierter Fragen
einheitlich ermittelt, dokumentiert und archiviert, Inkonsistenzen einzelner Angaben
durch Plausibilitätsprüfungen rechtzeitig erkannt und eine einheitliche objektive
Bewertung - unabhängig von persönlichen Einschätzungen - durch die Gewichtungen
und Korrelationen von Einzelinformationen
durchgeführt.

Letztlich führen einstellbare Parameter nach einheitlichen Vorgaben zu einem
nachvollziehbaren Ergebnis, das in weiteren Schritten institutsspezifischen Strategien
zugeordnet werden kann. Somit stellt der Einsatz des "ineysys profilers" ein optimales
Potential zur Risikominimierung und zur Beratungsoptimierung dar.

Originaltext: CPU Softwarehouse AG Im Internet recherchierbar:
www.presseportal.de

Weitere, sehr interessante Neuprodukte der CPU AG:

04.07.2003                    CPUsoftware Lab mit neuem Produkt:
                                      Mehr Vertriebserfolge durch CPU C6-Modul
                                      "Konsumkredit/Absatzfinanzierung"
                                 
05.06.2003                     CPUsoftware Lab mit neuen Produkten:
                                      Beratung Baufinanzierung und Antragsprofi - zwei neue
                                      Module für CPU C5  
                                   
19.05.2003                     NET-Kredit: Auf der Spur nach dem günstigsten Angebot
für die
                                      Baufinanzierung  

Hier lauert durch die neuen, innovativen Produkte ein enormes Umsatz- und
Gewinnpotenzial für die AG.

3.) Der Chart und die Bewertung:

Die CPU Software AG ( WKN 545430 ) hat bei etwa 40-50 cents einen doppelten
Boden ausgebildet und länger konsolidiert.
Aus einer längeren Seitwärtsbewegung ist die Aktie am Montag bei sehr hohen
Umsätzen und starker Nachfrage über die charttechnisch bedeutsame 200-Tagelinie
bei 60 cents gestiegen, um im Tagesverlauf bis auf 72 cents zu steigen. Im folgenden
hat der Wert noch einmal konsolidiert, um genau auf der angesprochenen Linie wieder
nach oben zu drehen.
Dies bedeutet aus charttechnischer Sicht ein weiteres deutliches Auwärtspotenzial für
die Aktie. Dies verdeutlichen alleine die über 120.000 gestern gehandelte Aktien, ein
Wert der in der CPU-Aktie seit langem nicht mehr zu beobachten war.
Auch aus den oben angesprochenen bewertungsrelevanten Gesichtspunkten sollte der
Wert in nächster Zeit die 1€.-Marke anvisieren und überspringen können.

3.) DER INTERESSANTESTE ASPEKT:
Nachdem bereits zahlreiche vergleichbare Unternehmen in diesem Geschäftsbereich
insolvent gegangen  sind oder übernommen wurden, ist die Konkurrenz insbesondere
auf dem heimischen Markt kaum noch vorhanden.
Am 20.08.2003 wird die ordentliche Hauptversammlung abgehalten werden - es ist
aber schon im Vorfeld dieser mit hochinteressanten neuen Meldungen zu rechnen:
Neben zumindest zwei größeren Aufträgen, die kurz vor dem Abschluß stehen sollen,
scheint auch eine ÜBERNAHME der CPU AG möglich zu sein.
Im Oktober 2002 vereinbarte die CPU AG mit der IDS Scheer eine weitreichende
Koorperation. Die IDS Scheer AG soll sich im Moment auf Einkaufstour befinden und
sich dabei besonders auf Unternehmen, die im Geschäftsfeld der CPU tätig sind,
fokussiert haben.
Durch die Übernahme der NSE Software durch die Brain Force AG könnte hier weitere
Fantasie entstehen.
Und beachten Sie: Nachdem das neue SAP-Produkt in der Finanzdienstleistungs- und
Bankenwelt keinen Anklang gefunden hat, könnte auch von dieser Seite verstärktes
Interesse aufkommen. Noch scheint es Utopie, aber auch die SAP AG ist besonders in
diesem Geschäfsbereich auf innovative Lösungen angewiesen.
Laut unseren Recherchen laufen im Hintergrund bereits interessante Gespräche, auch
hier könnte in der näheren Zukunft einiges zu hören sein.
Achten Sie auf die Umsätze!


Zusammenfassung:
Wir sehen bei der CPU AG ( WKN 545430 ) eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit auf
kurzfristig deutlich anziehende Kurse. Bei Überschreiten der 1€.-Marke sollten gesetzte
Stop-loss Kurse nachgezogen werden. Ein Verkauf vor dieser Marke sollte aufgrund
oben angegebener -Kennzahlen nicht getätigt werden, da sich dieser Wert allein aus
dem vorhandenen Cashbestand der Firma ergibt. Nur bei aktuellen Meldungen sollte
unter Umständen neu disponiert werden.

Kaufkurs: Bis 85cents.
Kursziel: 1,5€.

Besprochene Aktie: CPU Softwarehouse AG ( WKN 545430 )

Haftungsausschluß:
Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für Verluste jeglicher Art.
Die Angaben beruhen auf sorgfältigen Nachforschungen unserer Mitarbeiter.


Wir hoffen Ihnen bei Ihrer Anlageentscheidung weitergeholfen zu haben.
Beobachten Sie unseren derzeitige Empfehlung und holen Sie selber weitere
Informationen ein.
__________________________________

Genauso sehe ich es auch, wenn dann noch das Aktienrückkaufsprogramm kommt,
sollte CPU 545430 richtig abgehen!

KAUFEN!

Trader Experte
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. Trader Experte
Trader Experte:

Hier gilt weiterhin: WKN 545430 STRONG BUY!

 
08.07.03 10:23
#7
CPU Softwarehouse AG ( WKN 545430 )

Die wichtigsten Kaufargumente im Überblick:

- Cash 1€. pro Aktie

- operativ schwarze Zahlen im 2. HJ 2003 erwartet

- zahlreiche Neuprodukte beleben Geschäft/ stark erhöhter Auftragseingang

- anziehendes Geschäft im Finanzdienstleistungs- und Bankenbereich

- Charttechnik: Durchbruch der 200-Tageslinie mitz stark steigenden Umsätzen

- starker Umsatzanstieg in der Aktie bei steigender Notierung: über 120.000Stücke gestern gehandelt

- niedrige Bewertung/ fairer Wert: 1,5€.

- IDS SCheer-Koorperation

- ÜBERNAHMEspekulationen: SAP/ IDS Scheer mit Interesse?

- Hauptversammlung 20.8. - Aktienrückkaufsprogramm vor mgl. Beschluß

- Vorstand mit positivem Ausblick 2003/ 2004

- keine Insiderverkäufe durch Vorstand

- Aufwärtstrend eingeleitet

Kaufen bis 85 cents
Kursziel 1,5€.
____________________

So ist es!

Trader Experte
CPU 545430 empfohlen von neuer markt inside!!!!!!! o.T. Trader Experte

++ ÜBERNAHME bei CPU 545430?! ++

 
#8
CPU Software ( WKN 545430 )

Akt. 78cents

Die _Aktie ist npoch immer über 20 cents allein vom Cashbestand entfernt und wird klar unter Wert gehandelt.

Jetzt kommen STARKE ÜBERNAHMEGERÜCHTE hinzu:

Seit Oktober 2002 besteht bereits eine weitreichende Koorperation mit der IDS Scheer AG.
Hier könnte nun mehr draus werden: IDS ist seit längerem auf der Suche nach einem geeigneten Übernahmekandidaten. CPU ist auf dem Bereich der Banken- und Finanziernungsdienstleistungssoftware unangefochtener Marktführer in Deutschland. Die NSE-Übernahme hat gezeigt, welche Fantasie gerade auf diesem Gebiet durch den jüngsten Börsenaufschwung besteht.

Bei CPU bekommt man neben 8Mill.€ Cash ( = ca. 1€. pro Aktie! ) noch ein für das 2.HJ 2003 erwartetes operativ positives Geschäft sowie zahlreiche innovative Neuprodukte dazu.

Es könnte schnell laufen:
Seit gestern rege Nachfrage und erstmals Anstieg im Kurs. Die 200-Tage-Linie nachhaltig geknackt.

Hier sollte man vor den NEWS investieren.

Unter 1€. weiterhin kein Stück abgeben, sondern zukaufen!

Trader Experte


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CPU SOFTWAREHOUSE Forum