Cinemedia steigt ins B2B-Geschäft ein und keiner merkt es.

Beitrag: 1
Zugriffe: 241 / Heute: 1
CineMedia Film kein aktueller Kurs verfügbar
 
Cinemedia steigt ins B2B-Geschäft ein und keiner merkt es. short-seller

Cinemedia steigt ins B2B-Geschäft ein und keiner merkt es.

 
#1
Da verkündet Cinemedia den Einstieg ins B2B-Geschäft. Wobei mir die Aussichten weitaus besser erscheinen als in anderen Bereichen. Die Plattform stellt eine gute Alternative zum herrkömmlichen Vertrieb dar.

Auch der geplante Börsengang von "Film.de" dürfte den Kurs von Cinemedia wieder da hin bringen, wo er hin gehört.

Medienwerte sind im Moment nicht besonders "in". Anders kann man sich die heutige Reaktion nicht vorstellen, denn der Kursanstieg ist bisher mehr als verhalten.

Hier mal die ganze Ad-Hoc-Meldung von heute:
"CineMedia kooperiert mit US-B2B Anbieter von revolutionärer
Internetplattform

*       Erstes Internet Business Center für Filmrechtehandel
*       Erster Schritt zum möglichen Börsengang von Film.de
*       Internetplanumsatz für 2001 bereits bei 13 Mio. DM

Los Angeles/München, 13. März 2000 - Die CineMedia Film AG Geyer-Werke hat
heute die exklusive Kooperation mit filmbazaar.com, dem führenden US-Anbieter von Business-to-Business Lösungen zum Handel mit Filmrechten
geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung hat die CineMedia-Tochter Film.de
die exklusiven Verwertungs-rechte an allen Inhalten von filmbazaar.com für
den deutschsprachigen Raum. Im Gegenzug erhält das ameri-kanische
Unternehmen Zugriff auf exklusive Interviews, Marktinformationen und Film
Reviews der deut-schen Filmbranche.

Filmbazaar.com hat seine Online-Plattform für Filmkäufer und  -verkäufer erfolgreich als exklusiver Internet-Partner des diesjährigen American Film Market (AFM) ein-geführt. Ziel ist, Pro-duzenten und Rechtehändlern die Plattform und Tools zu bieten, um Filmprojekte international effizienter vermarkten und vertreiben zu können.

Holger Heims, Vorstand der CineMedia Film AG, zur exklusiven  Partnerschaft:
"Filmbazaar.com ist weltweit die einzige Internetplattform, die den
professionellen Rechtehandel mit bereits produzierten Filmen ermöglicht.
Eine erweiterte Plattform wird darüber hinaus auch jungen Produzenten,
Regisseuren und Drehbuchautoren künftig die Chance eröffnen, ihre Filme mit
renommierten Partnern international erfolgreich zu vermarkten. Film.de
verfügt nun über den exklusiven Zugriff auf diesen einzigartigen Content.
Im Gegenzug erhält filmbazaar.com exklusive Informationen aus der deutschen
Filmbranche. Dies ist ein erster Schritt, um auch einen möglichen Börsengang
der film.de vorzubereiten."

Mit der Vereinbarung baut CineMedia ihre Internetaktivitäten weiter aus.
Die Kooperation mit filmbazaar.com öffnet auch der Tochter CineMedia WAP GmbH weitere Türen beim Zugriff auf exklusiven Content. Bereits in 2001 erwartet die CineMedia im Internetbereich einen rasanten Umsatzzuwachs auf rund 13 Millionen DM.

"Film.de weist heute schon weit über 2 Millionen PageImpressions pro Monat
auf. Mit der Erweiterung des Angebots von Film.de um exklusive Informationen
der internationalen Filmbranche, Meinungsmacher und Branchengrößen erreichen
wir eine einzigartige Marktstellung unter den deutschen Contentanbietern",
kommentiert Holger Heims.

"Mit Film.de haben wir einen der innovativsten und renommiertesten Internetplattformen in der Filmbranche als Partner gewonnen. Die
Vereinbarung wird unsere Position als Internet-Marktführer für die
internationale Unterhaltungsindustrie festigen", kommentiert Philipp
Weck, Vice President International und Mitbegründer von filmbazaar.com.

Filmbazaar.com mit Sitz in Los Angeles ist ein Service Provider von
Internetapplikationen und -inhalten für die internatio-nale Filmbranche.
Über die Online Business-to-Business Plattform können Filmkäufer und
-verkäufer den Rechte- und Lizenzhandel abwickeln und auf eine Vielzahl von
Brancheninformationen zugreifen.

Kurzporträt CineMedia Film AG Geyer-Werke
Die CineMedia Film AG Geyer-Werke, München, ist einer der führenden
integrierten Medienkonzerne Europas mit den Geschäftsfeldern  Postproduktion, Produktion, Filmrechte & Lizenzen und Internet. Das
komplette Dienstleistungsspektrum rund um den Film erstreckt sich vom Bild-
und Tonschnitt über Studiobetrieb und Equipment, Produktion-, Koproduktion
und Auftragsproduktion für TV und Industrie bis über die Gestaltung und
Vermarktung von Internetauftritten und -inhalten. Im Bereich Postproduktion
ist das Unternehmen Marktführer in Deutschland. CineMedia ist mit rund
700 Mitarbeitern in Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in den deutschen
Medienzentren Berlin, Hamburg, Köln, Wiesbaden und München vertreten und
ist seit Februar 1999 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert."

Grüße

Shorty


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CineMedia Film Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 310 Cinemedia kaufen,KZ 2,00 rapido Schreiadler 26.11.15 14:15
  8 Tele München Fernseh GmbH + Co Barni22 Barni22 16.11.11 09:42
    Löschung Hannes1111   09.05.07 13:31
  3 CINEMEDIA: große ... Robin Hannes1111 08.05.07 09:44
  1 Cinemedia: gestern mit GAP ... Robin Robin 02.12.04 12:10