Cinemedia kaufen

Beiträge: 21
Zugriffe: 2.702 / Heute: 1
CineMedia Film
kein aktueller Kurs verfügbar
 
EM.TV+MERCHA.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Intertainment 0,432 € +0,47%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,44%
Cinemedia kaufen SchwarzerLord
SchwarzerLor.:

Cinemedia kaufen

 
28.10.99 08:27
#1
"Cinemedia kaufen" empfiehlt Christoph Schlienkamp, zuständiger Analyst beim Bankhaus Lampe. Der anhaltende Kursrückgang habe ganz sicher keinen fundamentalen Grund, so Schlienkamp. Die Gewinnreihe für 1999/00/01/02 lautet auf 0,22/1,38/1,98/3,25 Euro je Aktie. Der Wert leide nun unter den überhöhten Kursen zum Börsenstart, betont der Analyst. Möglicherweise hätten auch Altaktionäre nach Ablauf der Haltefrist Titel verkauft. Das Bankhaus Lampe bereite derzeit eine umfangreiche Studie zu Cinemedia vor.  
Cinemedia kaufen Al Bundy
Al Bundy:

Vorsicht!

 
28.10.99 09:17
#2
Wurde eine Warnung ausgesprochen, weil angeblich Shorties am Werk sein sollen. Falls das stimmen sollte würde ich mit meinem bisschen kapital nicht gegen Shorties ankämpfen wollen (siehe LHS).

Al grüßt
Cinemedia kaufen Al Bundy
Al Bundy:

Hier der zugehörige Link

 
28.10.99 10:14
#3
Dann kann sich jeder seine eigene Meinung bilden:
www.vwd.de/final/63846.html

Al grüßt
Cinemedia kaufen ilias
ilias:

Wenn Ihr schon von Shorties spricht,

 
28.10.99 20:50
#4
könnt Ihr mir dann sagen OB man hier am NM shorten kann und
WIE das geht?

Danke.

Und noch was. Morgen presentieren ZMAX ihre Zahlen vor NASDAQ Erröfnung.
Bisher war das so, dass am Tag der Zahlenpräsentation der Aktienkurs hochschiesst
um dann später wieder abzusacken.

Ich denke ich spiele mal ein Zockerspiel. Ich hoffe es geht nicht daneben. Übrigens,
das Unternehmen meinte heute die wollen sich nach Y2K als e-commerce Anbieter
betätigen.

Hier der link zu dieser Nachricht.

biz.yahoo.com/bw/991028/md_zmax_1.html



Cinemedia kaufen Allenstein
Allenstein:

Das ist eigentlich gar nicht so schwer...

 
28.10.99 22:56
#5
Beipiel:

Ich leihe mir von einem institutionellen Anleger, sagen wir 40000 Aktien, in diesem Falle Cinemedia. Befristet ist die Leihfrist z.B. auf 1 Monat. Die Aktien werden auf ein Sperrdepot gebucht, damit der eigentliche Eigentümer, in unserem Beispiel der institutionelle Anleger, über diese nicht mehr verfügen kann. Dafür zahle ich einen bestimmten Betrag Zinsen. Über diese Aktien kann ich in diesem genau festgelegten Zeitraum verfügen und muss spätestens nach Ablauf der Frist die genaue Anzahl wieder eindecken.

Normalerweise ist diese Form des Shortgehens Aktienhändlern vorbehalten.

Fazit: Ich verkaufe etwas, was mir nicht gehört und kann damit einen Kurs manipulieren.

Im Falle Cinemedia könnten die Shorties vielleicht Probleme bekommen. Die enormen Umsätze der letzten Tage sprechen ihre eigene Sprache.

Gruss, Allenstein.
Cinemedia kaufen Al Bundy
Al Bundy:

Re: Allenstein

 
28.10.99 23:02
#6
Daß die Shorties probleme bekommen, hat man auch seit 9 Monaten bei LHS behauptet. Bisher gab es keinen Squeeze. Deshalb würde ich, falls ich noch nicht investiert bin (und das bin ich bei Cinemedia nicht) draußenbleiben. Zu großes Risiko, da gibt es sicherlich bessere Werte, in die man Investieren kann.

Al grüßt
Cinemedia kaufen Allenstein
Allenstein:

Hallo Al, LHS und Cinemedia sind schwer zu vergleichen...

 
28.10.99 23:29
#7
Vorweg: Ich möchte keinesfalls jemanden im Board raten in Cinemedia zu investieren. Jeder, der meine Beiträge zu Cinemedia kennt, weiß, daß ich dort stark engagiert bin, aber Pushversuche lächerlich finde.

Die wirst mir in einem Recht geben: The trend is your friend. Und das ist das einzige was beide Aktien vergleichbar erscheinen lässt.

LHS ist doch vor allem durch sein Management negativ aufgefallen und dadurch in diesen Trend geraten. Cinemedia hat rein fundamental betrachtet keine Probleme, die Geschäftsleitung ist integer.

Cinemedia hat einen Freefloat von etwas mehr als 1.000.000 Anteilen (LHS glaube ich mehr als 10mal soviel).

Bei diesem engen Wert können Aufträge von Instituionellen, die jetzt nahe des Emissionspeises einsteigen (das passiert definitv) zu ganzen anderen Kursentwicklungen und damit zwangsläufigen Shorteindeckungen führen. Cinemedia wird zudem im November sehr gute Quartalszahlen über Plan bekannt geben (telefonische Auskunft Vorstand Cinemedia von gestern).

Vielleicht ist bei mir der Wunsch der Vater des Gedankens, wir werden sehen.

Aber in einem hast Du sicher recht, es gibt genug andere Werte, in die man investieren kann.

Gruss, Allenstein.
Cinemedia kaufen ilias
ilias:

Allenstein, ich weiss schon was es bedeutet short zu verkaufen. meine

 
29.10.99 01:14
#8
Frage war, wie tätige ich so ein Geschäft in D.
In USA bei Datek tust du einfach eine Aktie verkaufen die du nicht hast,
und das war es. Das geht aber z.B. bei Consors nicht.

Wisst Ihr welche Bank einen solchen Service anbietet?

Cinemedia kaufen mob1
mob1:

Hallo Allenstein ...

 
29.10.99 10:50
#9
ich kann die Spekulation des Vorstandes über Shortselling betr.
Cinemedia nicht teilen. Woher nimmt er diese Annahme ?

Die momentane positive Überreaktion kommt doch nur durch eine Kaufempfehlung, eine weitere Aufstufung von sell auf hold und das Miniinterview des Vorstandes, in dem er einen Aktienrückkauf nicht ausschließt. Etwas nachhaltiges war doch nunmal nicht dabei.
Nichtsdestotrotz ist diese Aktie fundamental wieder auf Einstiegsniveau
(gewesen) und sollte sich auch weiterhin min. mit dem Markt entwickeln.

Meine Telefonate, die ich bisher mit irgendwelchen Firmen führte,
kamen bisher zwar mit dem Tenor, es ist alles ok, warte bis zu
den Zahlen, keine Panik and so on, aber daß Cinemedia einer Privatperson
die Auskunft erteilt, die Planzahlen werden übertroffen, und das
vor der allg. Veröffentlichung, läuft doch schon in Richtung
Insiderinformationen, am Rande der Legalität. Oder ist das neuerdings
erlaubt ?

Sunburst ist von meiner Watchlist verschwunden, fundamental nichts
dahinter, viel Phantasie und wenig Realität ( zumindest bisher ).
Bin jetzt auch wieder in EM-TV & Highlight investiert.

Langsam werden bei den Meidenwerten allg. aber Fragen über die
möglichen Steigerungsraten der Folgejahre ins Gespräch kommen, womit ich
hier bei keinem der genannten Werte ein KGV (2000) über 60 für
gerechtfertigt halte. Für Cinemedia heißt das im Klartext, an alte
Höchststände ist in den nächsten 12 Monaten nicht zu denken.
Am wenigsten erwarte ich von RTV und - jetzt dürft ihr mich schlagen -
von Intertainment.

Grüße und alles Gute ( Ist nur 'ne Meinung, kann genauso falsch wie
alle anderen sein )

MOB
Cinemedia kaufen Allenstein
Allenstein:

Hallo MOB, ich freue mich sehr, wieder von Dir zu hören...

 
29.10.99 17:03
#10
ich möchte die Diskussion über Cinemedia nicht überstrapazieren, zumal es letzlich ausschließlich mein Problem ist. Ich habe mich berufen gefühlt, auf Fragen bzw. Beiträge anderer Boardteilnehmer zu antworten und meine Informationen weiterzugeben. Ich denke darüber nach, das nicht mehr zu tun, es bringt wohl ohnehin nichts.

Die Auseinandersetzung zwischen HAHAHA und Guten Tag im Board hat mir zusätzlich sehr zu denken gegeben. Auch wenn ich die Beteiligten gar nicht kenne, so berührt mich der Ton und die Form dieser Sequenz.

Ich möchte noch einmal auf Cinemedia zurückkommen. Mein Bruder und ich halten zusammen eine für Privatanleger nicht unbedeutende Anzahl an Aktien. Es ist unser gutes Recht als Anteilseigner, unsere Besorgnis gegenüber der Geschäftsleitung des betroffenen Unternehmens zu artikulieren und auch unbequeme Fragen zu stellen. Diese wurden uns zufriedenstellend beantwortet, ohne eine einzige Zahl zu nennen oder sonstwie ins Detail zu gehen. Ich glaube nicht, daß das gegen die Insiderregeln verstösst. CM hat sich sehr korrekt verhalten und die Betroffenheit ihrer Anleger Ernst genommen.

Die beschriebenen Leerverkäufe wurden unabhängig von CM auch von mir bekannten Aktienhändlern vermutet, umfangreiche Kauforder führten umgehend zu Eindeckungen, die die sehr hohen Umsätze der letzten Tage begründen könnten.

Lieber MOB, ich will Dich und die anderen nicht weiter mit Cinemedia nerven, ich bin auch nicht deren Gralshüter, darum lass uns dieses Kapitel abschliessen.

Mit EM.TV. und Highlight bist Du bei den Medienwerten m.E. bestens positioniert, ich freue mich, daß Du in HL investiert hast und wünsche Dir eine schöne Performance.

Deine Vorbehalte zu den Medienwerten im allgemeinen teile ich absolut. Das Jahr 2000 wird uns zeigen, ob die hohen Erwartungen und die Prognosen in etwa eintreten werden. Die meisten Unternehmen sind ja erst gut ein Jahr an der Börse. Das Jahr 1999 zu prognostizieren war noch leicht, aber an den Zahlen 2000 wird das Wachstum gemessen werden. Ich bin gespannt.

Ich freue mich immer auf Deine Beiträge, lass was von Dir hören.

Gruss in unsere schöne Hauptstadt, Allenstein.
Cinemedia kaufen Turbo
Turbo:

Re: Allenstein Cinemedia kaufen

 
30.10.99 01:23
#11
Hallo Allenstein,
bezüglich Deiner Bemerkung HAHA und Guten Tag betreffend kann ich Dir nur recht geben (auch wenn HAHA m.E. eingelenkt hat und ausserdem häufig sinnvolles posted im Gegensatz zu Guten tag - naja vielleicht kommt's noch)
ich hoffe trotzdem nicht, daß es Dich zum Verlassen des Boards anregt - wenn hier bald nur noch solche Threads laufen (gab's ja schon mal mit P.G. etc.) wär es wirklich schade.
Deswegen: bitte hiergeblieben.
Gruß
:-) Turbo
Cinemedia kaufen mob1
mob1:

"Schöne" Hauptstadt ? Naja "schön" ist ja relativ.

 
30.10.99 01:27
#12
Hallo Allenstein !

Berlin besitzt Charisma, das stimmt, aber es gibt gewiss schönere
Städte, deshalb wohne ich jetzt auch außerhalb im sogenannten
"Speckgürtel".

Ich hoffe doch, Du postest hier fleißig weiter !
Wenn Du Deine Ansicht, von Argumenten untermauert, zum Besten gibst, wie es ja außer Dir hier ja noch einige tun, kannst Du Dir sicher sein, nichts und niemanden "zu nerven" . Das ist ja schließlich der eigentliche Sinn des Boards. Und es hat trotz aller Entgleisungen parallel immernoch ein akzeptables Niveau.
Die Art und Weise in der HIHIHI mit seinen "Gegnern" umspringt ist lächerlich und grotesk, aber vielleicht ist es seine Art der Stressbewältigung. Ich muß mir das nicht antun, habe aber gerade
von ihm auch schon sehr ordentliches gelesen. Ich habe mich mit Ihm bereits darüber gepostet und im Endeffekt muß ich ihm ( leider ) Recht geben, daß es hier keinen Zwang in der gemeinschaftlichen Umgangsform gibt.  Das unser guterTag lieber wieder guteNacht sagen sollte ist ebenfalls meine Überzeugung. Ich würde aber nicht den Schluß daraus ziehen mich zu keinem Thema mehr zu äußern. Gerade wenn ich mal Ahnung habe, und meine Ansicht in einer Diskussion noch keine Notiz gefunden hat, gebe ich meinen Senf dazu.
Deswegen ist es eine Diskussion und es gibt genug interessantes zu lesen. Ariva ist halt nicht die Bibel ( obwohl ich Atheist bin und dort auch Widersprüche gefunden habe ).

Auf den Punkt gebracht :
Solange jemand sinnvoll auf ein Posting reagiert ist Interesse an dieser Meinung vorhanden und dann ist das nicht nervend.

Betr. : des Shortselling bei Cinemedia frage ich mich nach dem Sinn, den das bei so einem kleinen, engem Wert macht. Gute Indexentwicklung und man kann den Kurs nicht lange unten halten, eine gute (!) Nachricht und die Aktie ist 20 % teurer und und und ... Das ist bei der geringen Anzahl an Aktien und nochdazu am NM doch viel zu risikobehaftet.

Desweiteren war ich der Ansicht, daß dem freien Shortselling in Deutschland via Gesetz Einhalt geboten wird, soetwas also nur in begrenztem Maße machbar ist ?!

>> Ok, halt, habe mir den Kursverlauf + Umsätze gerade nochmal angeschaut,
stimmt, große Parallelen zu dem typischen Shortverlauf, jedoch hat sich,
selbst wenn es so ist, in dieser kurzen Zeit nicht genug Druck entwickelt
um den Vulkan lange Lava in die Höhe spucken zu lassen. ( Wie komm' ich den
auf den Vergleich ? - Schau auf die Uhr, dann weißt Du's. )

und nochwas : die vorgelegten CM - Zahlen haben meine persönliche Erwartungen nicht übertroffen - und der Kurs war vor! Bekanntgabe
höher als zu Börsenschluß. Was heißt denn das nun wieder ?

Soviel dazu.

Allgemein betrachtet ging mir der Anstieg der beiden vergangenen Tage etwas, besser gesagt, viel zu schnell. Wenn am Handelsbeginn nächste Woche wieder ein so starker Anstieg steht, sehe ich tendenziell wieder größere Gefahren gen Süden. Am liebsten wäre mir eine Gewinnmitnahme zu Beginn der Woche und ein Gesamtwochenplus von Dow max. 150 P. und NAS max. 40 P.
Das bringt Ruhe und Stabilität, ansonsten gebietet mir mein Gefühl wieder die Postenreduzierung.
Der durchschnittliche NM - Investor scheint der Ruhe ja  auch noch nicht zu trauen. Sogesehen dürfen unsere Lemminge ja auch noch nicht einsteigen, weil erst die Fonds noch ein wenig auf Sammeltour gehen um dann ihre Analysten vor die Kamera zu stellen und diese ja erst daraufhin zum Großeinstieg blasen lassen.

Alles Gute & nun ab in die Heia.
MOB

PS : (Jahr 2000 ist nicht primär - was ist mit 2037 !? )

Cinemedia kaufen Turbo
Turbo:

CineMedia Film: 9-Monats-Ergebnis (EBITDA) steigt um 40% auf 14,2 Mi.

 
30.10.99 01:36
#13
CineMedia Film: 9-Monats-Ergebnis (EBITDA) steigt um 40% auf 14,2 Mio DM


GRÜNWALD (dpa-AFX) - Die ersten neun Monate hat der Bild- und Tonbearbeiter CineMedia Film AG Geyer-Werke (CIW.FSE) mit einem Ergebnis vor Steuern, Zinsen, und Abschreibungen (EBITDA) von 14,2 Mio. DM abgeschlossen. Nach diesen vorläufigen Zahlen steigerte der Konzern damit seinen Gewinn um 40%, teilte das Unternehmen am Freitag in Grünwald mit. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen deshalb mit einem DVFA-Ergebnis je Aktie von 0,57 DM. Bislang rechnete der Vorstand mit einem Ergebnis von 0,48 DM.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, stieg der Konzernumsatz bis Ende September um rund 30% von 67,8 Mio. auf 87,7 Mio. DM. Bereits in die Bilanz eingerechnet sei die Kapitalerhöhung im September, bei der dem Unternehmen 23 Mio. DM zuflossen./so/fs

(Fri, 29.Oct.1999 / 17:09)

Na hoffentlich gehts jetzt weiter aufwärts (hatte bei 47e zugelangt)
Schade, daß ich wg. Geldmangel vorgestern nicht nachgelegt habe.
Nacht zusammen
|-)
Turbo
Cinemedia kaufen Allenstein
Allenstein:

Hallo MOB, hallo Turbo...

 
30.10.99 12:49
#14
vielen Dank für Eure netten "Nacht-Beiträge".

Ich werde in Kürze einen neuen, wie Ihr sagt, "Thread" eröffnen, der ein anderes Thema zum Inhalt hat.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr dazu Eure Meinung beitragen würdet.

Gruss, Allenstein.
Cinemedia kaufen bisln
bisln:

richtig, meint Darkknight o.T.

 
30.11.01 20:02
#15
Cinemedia kaufen Lalapo
Lalapo:

By By CINEMEDIA ... es wär schön ...

 
28.03.02 10:19
#16
Wollens raus ...by by ..
Cinemedia kaufen Ramses II
Ramses II:

an alle arivaner

 
28.03.02 10:24
#17
lest euch diesen thread mal in ruhe durch. die qualität und der umgangston waren für ariva mal normal.

war mir ein echtes bedürfnis mal darauf hinzuweisen.

beste grüße
Cinemedia kaufen Lalapo
Lalapo:

Ramses II

 
28.03.02 10:46
#18
so ist es , war ne Zeit , da hat man HIER noch über Aktien gesprochen .... momentan ist Ariva ein Kloooodeckel  für Profilierungssucht, ausgefallene pychotherapeutische Stunden, allg. Müll, Umfragen etc etc etc ....


Einfach nur schaaaade ..


Gruß LALI
Cinemedia kaufen hennesy
hennesy:

Cinemedia will raus !

 
30.03.02 22:07
#19
Donnerstag 28. März 2002, 12:26 Uhr
CineMedia kündigt Rückzug aus dem Neuen Markt an

München (Reuters) - Die auf die Nachbearbeitung von Filmen spezialisierte CineMedia Film AG will so schnell wie möglich vom Neuen in den Geregelten Markt wechseln.


"Auf längere Sicht scheint eine Kapitalbeschaffung über das Segment Neuer Markt nicht mehr möglich", teilte das Unternehmen am ANZEIGE
 
Donnerstag in einer Pflichtmitteilung mit. CineMedia stehe nicht mehr im Blickfeld der institutionellen Anleger und verzeichne am Neuen Markt nur noch ein begrenztes Handelsvolumen. Der Segmentwechsel führe außerdem zu erheblichen Kosteneinsparungen.


Das Unternehmen kündigte ferner an, seinen Jahresabschluss erst am 29. April vorzulegen. Die Deutsche Börse habe dies genehmigt. Hintergrund sei der plötzliche Tod des Geschäftsführers der Tochter TaunusFilm-Produktions GmbH, Wolfgang Graß.


CineMedia musste im vergangenen Jahr nach früheren Angaben insgesamt 22,5 Millionen Euro auf Filme- und Firmenwerte abschreiben. Nach neun Monaten war auch ohne diese Einmaleffekte nur ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von einer Million Euro übrig geblieben, wie das Unternehmen Ende November mitgeteilt hatte.

( wenn das so weiter geht mit dem NM, dann ........... )

Gruss,  hennesy
Cinemedia kaufen b@z1
b@z1:

@SL

 
10.07.03 14:39
#20
Danke,  bin   bei 8,79 rein  ;-)

mfg
Cinemedia kaufen b@z1

meinte 0,79 o. T.

 
#21


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CineMedia Film Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 310 Cinemedia kaufen,KZ 2,00 rapido Schreiadler 26.11.15 14:15
  8 Tele München Fernseh GmbH + Co Barni22 Barni22 16.11.11 09:42
    Löschung Hannes1111   09.05.07 13:31
  3 CINEMEDIA: große ... Robin Hannes1111 08.05.07 09:44
  1 Cinemedia: gestern mit GAP ... Robin Robin 02.12.04 12:10