Cinemedia, hallo MOB...(und andere Interessierte)

Beiträge: 4
Zugriffe: 451 / Heute: 1
Identiv 2,58 $ +4,45%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,65%
 
EM.TV+MERCHA.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Cinemedia, hallo MOB...(und andere Interessierte) Allenstein
Allenstein:

Cinemedia, hallo MOB...(und andere Interessierte)

 
07.02.00 18:49
#1
Vielen Dank für Deine Nachricht auf meinen Beitrag von gestern Abend.

Ich las, daß Du jetzt auch CM-Aktionär ist.

Ich gehe davon aus, daß Dein Einstand weitaus niedriger liegt, als der meinige.

Über die Fundamentaldaten braucht man bei CM nicht mehr zu diskutieren, die sind einwandfrei und ich denke, Du kennst sie auch zur genüge.

CM ist bzw. hat ein psycholgisches Problem:

Eine Aktie, die über so lange Zeit als Verlierer-Aktie abgestempelt wurde, begleitet von unzähligen unzufriedenen Aktionären, die vielfach zu höheren Kursen eingestiegen sind, braucht sehr lange, um sich von diesem Image zu befreien.

Viele CM-Aktionäre warten nur darauf, daß der Kurs ihren Einstieg erreicht, freuen sich, die lange gehaltene Verlustposition ausgesessen zu haben und verkaufen sofort. Dies ist auch der Grund für den Abprall an der 200 Tage-Linie vor einiger Zeit.

Allerdings schreitet die Bodenbildung mit zunehmender Dauer voran, genauer gesagt, im Freefloat entsteht eine neue Aktionärsschicht, die Kurse um 30 € als Einstieg vorzuweisen haben. Der klassische Fall der stabilen Bodenbildung.

Ich persönlich habe noch keine Aktie verkauft und glaube an folgende Entwicklung:

Bei der von mir erwarteten Korrektur am Neuen Markt wird CM ein nur noch geringes Rückschlagspotential haben. Die Aktie ist ohnehin völlig ausgebombt. Die Marktkapitalisierung ist in Anbetracht des Firmenwertes von CM zweifellos lächerlich.

Bei einem dann anstehenden Aufschwung wird im Zusammenhang mit guten 99er-Zahlen und hoffentlich guten Q1 Zahlen 2000 eine ernstzunehmende Aufwärtsbewegung beginnen, die auch nicht mehr durch "Altaktionäre" (siehe oben) aufgehalten werden kann. Voraussetzung sind aber die guten Q1-Zahlen.

Die Delistung im Nemax-50 halte ich für völlig unproblematisch, da ohnehin komplett eingepreist. Wer das nicht schon seit Monaten weiß, hat sich nie um CM gekümmert oder diese nie besessen. Für die zukünftige Performance ist die Zugehörigkeit zum Nemax-50 aus meiner Sicht ohne jeden Belang.

Outperformer war der Nemax-All-Share, der auch zugleich bei den meisten Fonds die Benchmark ist. Ich kenne keinen Fond auf Nemax-50 Basis.

Ich wünsche Dir, daß Du mit CM keine Enttäuschung erlebst, aber ich denke, Du hast mit Deinem Einstieg ein Kaufsignal generiert (das war ein Kompliment).

Gruss nach Berlin

Dein Allenstein.
Cinemedia, hallo MOB...(und andere Interessierte) mob1
mob1:

Hallo Allenstein ...

 
07.02.00 22:36
#2
danke für die promte und ausführliche Meinung und natürlich für die positiven Grundhaltung
zu meinem Neueinstieg bei CM - die Du als überzeugter Äktionär ja auch haben solltest.

Tja, Highlight hat viel gebracht, war neben EM TV und Intershop meine allerallerbeste. Bin
trotzallem zu früh raus und habe Teile davon in Advanced Medien und CM gesteckt.
Bei AM war ich wohl gerade noch rechtzeitig ( 12,35 ) dabei, und bei CM werde ich
wohl noch einmal gemütlich nachkaufen können. Deinen Infos ist nicht viel hinzuzufügen,
jedoch kann ich mir über den (un) ? günstigen ? Preis für das neue Filmpaket nicht ganz
schlüssig werden.
Bei meiner Lieblingsaktie SCM M. hoffe ich, daß der Kurs vor Zahlen nochmal auf um
die 70 zurückkommt ( Konsolidierung vor dem 17.02. 00 wäre also nicht schlecht ), wenn
er jetzt davonläuft wäre das schade, da mein Position noch nicht vollständig ist.

Gemäß allen Indizien, die der Markt liefert, warten wir jetzt nurnoch auf einen Grund
um 15 - 20 % zu verlieren. Dort sehe ich momentan meine neue Einstiegsbasis. Die
Zinsen waren es bis dato nicht, aber mal sehen, was wir finden. Aber wenn der Schrott
läuft, ... naja Du weißt ja.

Meine Neueinsteiger im NM werden dann SER, ( vielleicht ja wieder Highlight ),
Infomatec und natürlich SCM sein.

Auch für Endemann und Oracle bin ich sehr positiv. Hattest Du nicht auch Fortunecity im
Depot ? Werde da bald eine erste kleine ( natürlich von meinem spekulativem Depotteil )
Position eingehen.

Auch für Endemann bin ich sehr positiv und meine Gold - Zack - Position ist seit 2
Wochen auch wieder doppelt so groß.

Rausgeworfen habe ich sonst alles europäische bzw. amerikanische bis auf LHS  - kannst ja

mal Oxi fragen, warum ich die noch habe - und EM TV ( verabschiede mich diese Woche) .

Ansonsten versuche ich mich jetzt mehr mit Fonds zu beschäftigen und zu Gunsten Asiens
von der NM - Lastigkeit loszukommen. Privat erschlägt mich die Arbeit, da das aber gleich-
zeitig Hobby ist, macht das nicht so viel, und auch im trautem Heim ist wieder eine "neue Liebe"
eingekehrt ist.
Ich trinke jetzt ein Bier auf einem Depotzuwachs von 3,4 % ! Jawohl !!!
( Endemann, AM, Magna Pac. und Gold-Zack )

Also, wie gesagt, alles in Butter und auf viele weitere frohe Diskussionen !
Solong
MOB
Cinemedia, hallo MOB...(und andere Interessierte) Allenstein
Allenstein:

Hallo MOB, betr. EM.TV, Fortunecity, Highlight und Endemann...

 
07.02.00 23:51
#3
Ich komme gerade von einem Elternabend meines 11-jährigen zurück. Mann, ist das alles schwierig, obwohl der Kerl so klug ist.

Aber jetzt umdenken:

Ich habe Fortunecity kpl. (mit kräftig Verlust) verkauft, weil ich meiner Linie treu bleiben will und keine Aktie mehr im Depot haben möchte, an deren Fundamentals ich nicht glaube. Es kann durchaus sein, daß FC durch Sondereinflüsse, wie Nasdaq-Listing o.ä. steigen wird. Aber ich will nicht mehr dabei sein. Ich möchte mich aber mit Rücksicht auf andere FC-Aktionäre nicht mehr weiter zu FC äußern.

Du schreibst, Du willst EM.TV verkaufen. Ich würde es nie wagen, eine Deiner Entscheidungen zu kritisieren. Aber für EM.TV will ich versuchen, eine Lanze zu brechen.

EM.TV wird sicherlich im Zuge einer NM-Konsolidierung etwas an Boden verlieren, vielleicht gehen sie auch nochmal gen 70 €, aber das sind Kauf- oder Nachkaufkurse par exellence. Ich verfolge die Entwicklung von EM.TV sehr intensiv, da ich eine sehr große Summe dort investiert habe. Besonders auffallend waren die enormen Kaufaufträge der letzten Wochen, die Einzelorders auf Xetra von 10000 bis 20000 Stück teils minütlich (!) zeigten. Die momentane leichte Konsolidierung auf hohem Niveau baut nur die überkaufte Situation ab. Die Wandelanleihe führt ebenfalls zu niedrigeren Kursen, vor allem in der Xetra-Schlußauktion, nach deren Durchschnitt einiger Börsentage der Wandlungspreis mit einem Auschlag von ca. 15% ermittelt wird. Klar, das hier gepokert wird! Ich würde mir aber an Deiner Stelle die Nachricht von einem Einsatz des Geldes aus der Wandelanleihe nicht entgehen lassen.

Natürlich kannst Du jetzt verkaufen und versuchen, die Aktie im Rahmen einer Konsolidierung billiger zu erstehen. Das könnte klappen. Ich bin durch die Steuerpflicht auf eine Haltefrist von 1 Jahr angewiesen (7-8/2000).

Highlight (und auch SCM, hätte ich damals nach Deinen Worten nur gekauft), was soll man sagen, wir haben viel darüber gesprochen, weist Du noch, damals stand die Aktie bei ca. 75 €. Waren das Einstiegskurse, manoman. HL ist immer ein Investment wert und wird immer outperformen. Beobachte sie wie damals genau. Du machst das schon richtig.

Endemann, mein Problemkind. Lies mal bei wallstreetonline den Artikel über Endemann. Ich habe meine Bedenken und viel von Ingo Endemann gehört. Wenn Du wachsam bist, kann eigentlich nicht viel passieren.

Das mit dem trauten Heim finde ich spitze, ist sowieso das wichtigste.

Eine gute Nacht wünscht Dir Dein

Allenstein.
Cinemedia, hallo MOB...(und andere Interessierte) mob1

Jaja, Endemann ...

 
#4
ich verstehe Deine Zweifel der Person Ingo Endemann gegenüber voll und ganz. Mit seiner äußerst
süffisant-arroganten Art, seiner Ad-hoc Publizität, die ja nurnoch als reiner Mißbrauch bezeichnet
werden darf und seiner möglicherweise fast illegalen Weise gewisse Personen im Vorherein über
Zukäufe, Prognosenveränderungen o.ä. zu informieren, macht er sich beim Normalanleger nicht
unbedingt beliebt.
Trotzallem scheint sein wirtschaftliches Verständnis durchaus groß und seine Expansionsstrategie
sehr geradlinig zu sein. Diese kleine Firma ist im richtigem Marktsegment, erwirtschaftet Gewinn
und hat ein bis dato enormes Wachstum an den Tag gelegt. Das Risiko der Minifirma kann ja
gegenläufig auch als extragroße Chance betrachtet werden. Der Wettbewerb wird härter - und
noch sind sie bei mir in der Jahresfrist ( also nicht verkäuflich ). Ich traue dieser Firma
etwas zu, jedoch kann die ganze Sache mit Abstand eher in die Hose gehen als bei SCM oder
Highlight. - Das ist also jetzt keine Kaufempfehlung , obwohl sie vergleichsweise, wenn das
überhaupt geht, billig ist.

Mit EMTV hast Du mich auf dem richtigen Fuß, ich bin seit letzte Woche steuerfrei und
weiß garnicht, wieviele 100 % im Gewinn. Die Börse ist heiß, wenn der Index 5,5 % am Tag
macht, müßte ich schon fast draussen sein. Mir ist nicht wohl dabei sie weiter zu behalten, beim
verkaufen ist mir aber auch nicht wohl. Was soll's, die Wandelanleihe will ich eh nicht
mitmachen und ich gehe davon aus, daß ich bei nachgebendem Markt auch wieder in EMTV
investiere. Schließlich erwarte ich noch so einiges von diesem Unternehmen.

Stehen Deine Bälge immernoch auf Sailermoon oder sind sie mitlerweile Fans von
South Park ? ( ich hoffe, das dürfen sie nicht gucken ). ? Was ist denn grade "in" ?

Gruesse
MOB


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Identiv Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 720 SCM Microsystems : mal anschauen Lalapo sodaclub 05.08.15 19:55
  45 die erwartungen ermlitz preppy 08.01.15 18:43
  67 Ist SCM jetzt pleite oder was? Zwergulf ermlitz 27.05.14 18:16
  25 TELDAFAX unter 25 EUR ist ein WITZ !!!! analyzer hippeland 27.12.11 19:14
  38 Break-even bald erreicht? stipe79 Jamescook 29.09.11 18:12