CinemaxX: Strategische Partnerschaft mit Nestlé

Beitrag: 1
Zugriffe: 510 / Heute: 1
CinemaxX: Strategische Partnerschaft mit Nestlé IR-Manager

CinemaxX: Strategische Partnerschaft mit Nestlé

 
#1
CINEMAXX AD HOC




Ad hoc-Service: CinemaxX AG
10/5/99 13:16

Ad hoc-Service: CinemaxX AG


Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

CinemaxX AG und Nestlé vereinbaren strategische Partnerschaft

Hamburg, 5. Oktober 1999

Deutschlands Kinomarktführer CinemaxX AG, Hamburg, hat mit der
deutschen Tochter des weltgrößten Nahrungsmittelproduzenten
Nestlé eine umfangreiche strategische Partnerschaft vereinbart.
Der Vertrag tritt am 1. Januar nächsten Jahres in Kraft und ist
zunächst auf eine fünfjährige Laufzeit befristet.

Kernpunkt der umfassenden Vereinbarungen ist die gemeinsame
Planung und der Aufbau von bundesweiten Zielgruppen-Events in
den CinemaxX-Multiplexen. Vom nächsten Jahr an sollen deshalb
eigenständig entwickelte Sonderveranstaltungen in allen
Multiplexen der Unternehmensgruppe stattfinden.

CinemaxX sei eine fest etablierte Marke im Unterhaltungsbereich
der Jugend, "in deren Erlebniswelten auch Nestlé-Marken wie
'Lion', 'Kitkat, 'Perrier', 'Motta' und 'Nescafe' positioniert
sind" - deshalb mache es Sinn, zusätzlich zu einer bundesweiten
Vermarktung der Produkte in den CinemaxX-Multiplexen auch
gemeinsame Synergie-Effekte durch die neue Partnerschaft zu
nutzen, betont Pierre Pernet, Geschäftsführer innerhalb der
Nestlé Deutschland AG.

Die Multiplexe der Hamburger Unternehmensgruppe werden in
diesem Zusammenhang vollständig mit einem kinotypischen
Süßwaren-Erfrischungsgetränk-, Eis- und Kaffeesortiment von
Nestlé ausgestattet. Das Unternehmen verpflichtet sich darüber

hinaus, innerhalb der fünfjährigen Vertragslaufzeit
umfangreiche Promotion in den CinemaxX-Multiplexen zu schalten.

Die Vereinbarung bezeichnet CinemaxX-Vorstand Michael Pawlowski
als "einen weiteren wichtigen Schritt unseres Strategie-Konzepts".
Dessen erklärtes Ziel sei es, "im gegenseitigen Nutzen über
nationale Partnerschaften mit Markenartikelunternehmen den
Bekanntheitsgrad und somit die Besuchsfrequenz der CinemaxX-
Multiplexe auch in eher kinountypisehen Alters- und Be-
völkerungsgruppen zu wecken und zu steigern".

Der Nestlé-Abschluss ist für die CinemaxX AG bereits die zweite
bundesweit greifende Kooperationsvereinbarung. Erst kürzlich
hatte das Unternehmen eine Vereinbarung mit dem Lizenzhandels-
und Merchandisingunternehmen "Sunburst" bekanntgegeben, das mit
der Einrichtung eines neuartigen Kinoshop-Systems in allen
Multiplexen der Unternehmensgruppe zwischenzeitlich bereits
begonnen hat. Über die zusätzlichen Miet- und Provisionseinnahmen
erwartet das Hamburger Kinounternehmen eine - vom regulären
Kinobesuch unabhängige - nachhaltige Ertragsstärkung.

Rückfragen:
Ernst-Günter Surkus, Investor Relations, Tel. 040/450 68-120
Thomas Schulz, Presse, Tel. 040/450 68-181


Weitere Informationen zur CinemaxX AG erhalten Sie auf der Homepage der CinemaxX AG unter www.cinemaxx.de oder von den

Wirtschaftsdiensten Soriano Eupen GmbH unter info@investor-relations.de

(Hier können Sie Sich auch in eine E-Mail-Verteilerliste aufnehmen lassen, um regelmäßig Informationen über die CinemaxX AG zu erhalten.)







Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen