CARGOLIFTER

Beiträge: 6
Zugriffe: 609 / Heute: 1
CARGOLIFTER rwolf
rwolf:

CARGOLIFTER

 
30.11.99 18:52
#1
Wer hat Informationen zu Cargolifter bzw. zum Zeitpunkt der Aktienzeichnung am Neuen Markt
CARGOLIFTER estrich
estrich:

Re: CARGOLIFTER

 
30.11.99 21:56
#2
hey, bei cargolifter darfst du altaktionär sein, 25 euro für eine aktie, jetzt schon, solange der vorrat reicht, geh einfach mal auf die homepage:

www.cargolifter.de

gruß estrich
CARGOLIFTER Firefly
Firefly:

Re: CARGOLIFTER

 
01.12.99 07:55
#3
Ich hatte meine Info-Mappe nach 2 Tagen im Briefkasten. Als Mindesteinlage werden 100 Aktien genannt.
CARGOLIFTER hailwood
hailwood:

Re: CARGOLIFTER

 
01.12.99 08:23
#4
Moin Leute,
sehn ja schon gigantisch aus die Dinger...
Wann ist denn damit zu rechnen, das die in die Gewinnzone steuern?
Gibt irgendwie einen Kurs für die Aktien? Und wenn, wo denn?
hail
CARGOLIFTER Michaelman
Michaelman:

To Hailwood

 
01.12.99 08:43
#5
Es gibt noch keinen Kurs für die Aktien, da sie ja an keiner Börse gehandelt werden (noch nicht). Über die Wertentwicklung des Ausgabepreises kannst Du Dich jedoch auch bestens auf CL's Website informieren, und dieser stieg mit jeder Neuauflage. Die letzten für 25€ kannst Du jetzt zeichnen, dann isses auch langsam vorbei mit diesem Preis (und die jetzige Emission wird m.E. nicht mehr lange laufen, habe es anhand der aktuellen Aktionärsanzahl mal durchgerechnet). Die Frage nach dem Erreichen der Gewinnzone wird Dir wohl keiner genau beantworten können, aber ein paar Recherchen und Dein Taschenrechner helfen Dir vielleicht, eine Ahnung zu bekommen. Kunden hat CL jedenfalls jetzt schon mit seinem 'Letter of Intent' unter Vertrag genommen, falls Dich das interessiert, also Bedarf wird vorhanden sein. Aber wie schon einmal früher erwähnt, CL's Website ist wirklich sehr gut und gibt über all Deine Fragen Auskunft, außerdem kannst Du Dich dort in den Mailverteiler aufnehmen lassen.

Good Trades
Michaelman
CARGOLIFTER Miller

Risiko CARGOLIFTER

 
#6
Das Risiko ist wohl sehr Hoch die geringe Stückzahl die produziert werden soll macht das unternehmen sehr anfällig. Bei einem Unfall sind die Reparaturkosten sehr hoch, außerdem gibt es noch ein Paar technische Probleme, zwischen der Kohlefaserrippe und der Hülle kommt es zu großen Materialspannungen  und der Gewichtsverlust durch den Treibstoffverbrauch läßt sich auch noch nicht gescheit ausgleichen.
Es würde mich aber freuen wenn das Projekt gelingt aber als Kapitalanlage nein danke.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen