Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Buying Climax?

Beiträge: 2
Zugriffe: 206 / Heute: 1
Buying Climax? Sailorman
Sailorman:

Buying Climax?

 
17.12.99 10:07
#1
Langsam wird auch von der Masse der Marktkommentaren die Theorie von der zu schnell wachsenden Geldmenge aufgenommen (siehe auch entsprechenden Artikel im heutigen WSJE), die ja nur eines bezwecken soll: Für eventuelle Liquiditätsprobleme beim Jahrtausendultimo vorzusorgen. Doch die überschwengliche Liquidität treibt die Aktienmärkte und nur die, denn die Renten werden augenblicklich auch verkauft, so daß die Rendite der 30-jährigen US-TREASURIES gestern auf dem Jahreshöchst von 6,39% angelangt ist. In die Aktienmärkte fließt so viel, daß die NYSE drei Tage hintereinander Rekordumsätze über 1 Mrd Aktien buchen konnte. Trotzdem hat der breitgefächerste NYSE Composite Index, der aus 3.066 Aktien besteht, an allen drei Tagen niedriger geschlossen: Daher wird die Theorie einer Periode des Buying Climax immer wahrscheinlicher. Die Tatsache, daß die sogenannten Value Funds nach der dürftigen Performance für das ganze Jahr nicht endlich mal anfangen von den niedrigen Kursen für Ankäufe zu profitieren, ist angesichts der immer deutlich werdenden Anzeichen steigender Zinsen nur allzu verständlich: Nicht nur die langfristige Rendite ist auf Jahreshöchstniveau sondern auch der BRENT Rohölpreis, der gestern mit 0,66 auf US$ 26.09 pro Barrel gestiegen ist, hat das höchste Niveau seit 9 Jahren erreicht! Wie auch in den letzten Tagen haben die wichtigsten Indizes höher geschlossen – der NASDAQ Index hat mit + 93,11 auf 3.715.06 sogar wieder ein neues Allzeithoch erzielt – doch die Marketbreadth Statistiken bleiben negativ (mehr Umsätze bei niedrigeren als höheren Kursen).

Für das heutige Triple Witching dürften nochmals Höchstumsätze und durch das notwendige Short Covering noch höhere Kurse zu erwarten sein. Leider macht es den Bilanzbuchhaltern große Mühe, Short Positionen mit den Eventualverbindlichkeiten am Jahresultimo in und unter die Bilanz hineinzubuchen. Deswegen sind alle professionellen Marktteilnehmer gezwungen, alle Shorts erstmal zum heutigen Verfalltermin für drei verschiedene Handelsinstrumentgattungen und für die Jahresbilanz (mit den üblichen drei Tagen für das Settlement spätestens) in 5 – fünf – Börsentagen eindecken.

Grüße
Sailorman
www.ebtrade.com
Buying Climax? gs_22

Re: Wie bist Du denn im Moment positioniert?

 
#2
Der Beitrag ist interessant, klingt aber unentschieden. Mich würde interessieren Wie Du positioniert bist.

Gerd  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen