Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen!

Beiträge: 14
Zugriffe: 1.044 / Heute: 1
Sunburst Merchan. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! Stockbroker
Stockbroker:

Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Dr.

 
27.09.99 10:01
#1
Damit wäre wohl die Sorge um einen zu schwachen Dollar und die Zinserhöhung endgültig vom Tisch.

Good trades. Ab 05.10. geht es steil aufwärts.

Stockbroker.
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! chf1
chf1:

Ja, das stand auch in der Zeitung heute morgen. Allerdings geschieht

 
27.09.99 10:03
#2
dies auf Druck der anderen G7 Staaten.
Gruss, CHF
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! Stockbroker
Stockbroker:

Also haben die G7 kein Interesse an einer schwachen Wallstreet.

 
27.09.99 10:09
#3
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! chf1
chf1:

Man hat Angst, dass die Verteuerung der japanischen Exporte

 
27.09.99 10:18
#4
den gerade begonnen globalen Wirtschaftsaufschwung wieder abwürgen würde. Ebenfalls wird bemängelt, dass die Konsumnachfrage in Japen zu gering sei. Japan will auch genügend Liquidität freigeben, bis die Befürchtungen einer Deflation zerstreut sind.

Gruss, CHF
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! Stockbroker
Stockbroker:

Hattest Du nicht gerade das bezweifelt? o.T.

 
27.09.99 10:53
#5
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! chf1
chf1:

Habe ich mir widersprochen? o.T.

 
27.09.99 10:57
#6
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! Stockbroker
Stockbroker:

CHF

 
27.09.99 11:20
#7
Bist Du nicht davon ausgegangen, daß die Japaner ihr ganzes Kapital aus den USA abziehen, der Nikkei bald bei 30.000 steht und daß die USA einen Bearmarket haben?

Der Dow Jones ging runter und der Nikkei folgte wie ein braver Hund.
Von einem Eigenleben kann bei keiner Börse der Welt eine Rede sein.
Wir sind alle von den Amis abhängig.
Deshalb finde ich die Schaffung einer weiteren Handelsplattform für Europa durch die Amerikaner als sehr vernünftig, denn die Europäer sind einfach zu dumm, ihre Aktivitäten zu bündeln und ein Eigenleben zu entwickeln.
Jetzt, wo die Amerikaner sich stärker in Europa engagieren wollen, kommt man auch bei uns zu einer Lösung mit einer gemeinsamen Handelsplattform, weil man einfach nur nackte Angst vor dem Amerikanern hat.
Europa ist eine schöne Sache, aber eben nur auf dem Papier, genau wie der Euro. Bei so vielen verschiedenen Mentalitäten und dem Egoismus einzelner Länder wird die europäische Vision nie funktionieren.
Preise Gott dafür, daß Du noch den CHF hast, CHF!

Keiner ist momentan an einer schwachen Wallstreet interessiert.
Du kannst mir glauben, daß wir 9.500 im Dow so schnell nicht wieder sehen, die Börse in den USA hat einfach nur einmal vor Oktober durchgeatmet, weil die Anleger in der Welt vor dem Herbst Angst wie vor dem Weltuntergang haben. Charttechnisch für mich nur ein Ausreisser. Auf die Charttechnik alleine kann man sich eben nicht verlassen. Wie soll man auch den Neuen Markt anhand der Charttechnik beurteilen, wenn es den Index erst so kurze Zeit gibt und sich die Gewichtung wie die Zusammensetzung die nächste Zeit ständig ändert?

Damit die japanische Wirtschaft weiter läuft und sich erholen kann, braucht Japan nun mal für seine Exporte einen schwächeren Yen. Daraus resultiert ein starker Dollar.
Ich kann mir auch eine Parität des Dollars zum € sehr gut vorstellen und damit leben. Das hilft unserer Wirtschaft. Wenn wir auch noch die Steuerpolitik in den Griff bekommen, scheint in Deutschland auch wieder die Sonne.
Ich für meinen Teil spekuliere mit einem raschen Ende der Koalition von SPD mit den Grünen aufgrund der schönen Wahlniederlagen.
Denn mit einem schwarzen Bundestag und einem schwarzen Bundesrat würde es bei uns wieder stark vorangehen. Notsituationen bedürfen einer starken Hand.

Ach ja, heute wird wieder ein schöner Tag, S&P Future schon bei + 6,2.

So long und grüße mir die Berge, komme bald mal wieder in mein Traumland, um ein paar hübsche Schweizerinnen zu sehen...
Röschtis. Lecker.

Stockbroker.  
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! chf1
chf1:

Stockbroker

 
27.09.99 11:48
#8
Du hast mich da wohl mit jemanden verwechselt. Über Japan habe ich mich bisher nicht geäussert, weninigsten nicht in diesem Zusammenhang. Das Posting "Bear Market in den USA?" habe ich geschrieben, ja, aber ich habe da eine Zeitung zitiert. Wobei ich diese Aussagen sehr interessant finde und aus jener Optik sogar stimmen!

Ich glaube auch, dass man kein Interesse an einer schwachen US-Börse hat. Greenspan muss sich das sehr gut überlegen, ob er wirklich die Zinsen erhöhen will. Wenn es nämlich zu einem Crash kommt, muss er die Finanzmärkte mit Liquidität versorgen, also die Zinsen wieder senken.

Wie ich aber im anderen Thread schon sage, wird die Hausse von DJIA, NASDAQ und S&P, die alle immer noch nahe an ihren Allzeithöchstkursen notieren, von nur wenigen Titeln getragen. Die Aussage, dass die US-Aktien zu hoch sind muss doch sehr relativiert werden.

Noch ein Wort zu den Währungen. Du hast doch mal geschrieben, der Euro sei butterweich. Dem kann ich nicht zustimmen. Wir haben es mit einem starken Dollar und einem noch stärkeren Yen zu tun. Gegenüber Pfund und Schweizer Franken ist der Euro ziemlich stabil. Wenn man von einem schwachen Euro spricht, müsste man sagen, dass die D-Mark auch schwach war, denn es gab immer wieder Stärkephasen vom Dollar. Da das EUR/CHF-Verhältnis fast unverändert ist, wäre der Schweizer Franken auch butterweich. So eine Aussage habe ich aber noch nie gehört.

Wenn du wieder mal in die Schweiz kommst, schick mir doch eine Mail. Vielleich können wir zusammen irgendwo zu Mittag essen? Wie wäre es mit Züri gschätzlets und Röschti. Kennst du den "Zeughauskeller" in Zürich, nähe Paradeplatz?

Gruss, CHF
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! Stockbroker
Stockbroker:

Sehr gute Idee, CHF

 
27.09.99 13:54
#9
Das €/CHF Verhältnis habe ich in letzter Zeit nicht verfolgt. Ist der Wechselkurs wirklich stabil? Da muß ich mir doch gleich einen Chart besorgen...

Zürich ist eine sehr schöne Stadt und eine Reise wert.
Die Neutralität während der Weltkriege hat Euere Sehenswürdigkeiten vor der Zerstörung gerettet.
Ich war letztes Jahr in Basel, das Rathaus ist phänomenal.

Wenn ich wieder nach Zürich komme, werde ich Dir vorher eine E-Mail schreiben, versprochen.
Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen, lol.

Gruezi.

Stockbroker.
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! demimore
demimore:

hi profis :O))) was ist mit dem Nikkei los

 
27.09.99 14:09
#10
dank top berater bin ich b. japan Tiger (coba) und bei der union invest (viel zu spät) eingestiegen, auch bis jetzt ohne erfolg (bin bei 17.200 eingestiegen).wo geht die reise hin?
für tips besten dank im voraus
demi
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! Stockbroker
Stockbroker:

Hi Demi

 
27.09.99 14:16
#11
Wenn der Dow heute im Plus schließt, von dem ich ausgehe (S&P Future aktuell schon + 8,20), wird der Nikkei wie ein braver Hund wieder nach oben folgen.
Auf Dauer von zwei Jahren sicher eine gute Anlage, ich glaube, daß wir bald die 20.000 im Nikkei sehen werden und im Dow Ende des Jahres bei mind. 11.500 stehen. Nächstes Jahr dann 12.000 und im Dax wieder 6.000.

Salut Demi.

Stockbroker.

Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! demimore
demimore:

merci stockbroker :-)))

 
27.09.99 14:20
#12
je crois aussi au nikkei a 20.000
que pense tu de hancke & peter?
demi
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! Stockbroker
Stockbroker:

Demi

 
27.09.99 14:27
#13
Très bien!

Gute Akquisition heute, gutes Management, gute Informationspolitik, als IT-Dienstleister zwar nicht unter den billigsten am Neuen Markt, aber dank der Gesamtmarktsituation momentan eigentlich billig zu haben.

Kursziel auf 3 Monate bei mind. 35 €, alle IT-Dienstleister werden Ende des Jahres vom Y2K Effekt profitieren. Also auch AC und alle anderen.
Singulus hält sich sehr gut, die 50 bis in drei Monaten sind mehr als sicher.
Hast Du Erfolg bei Sunburst gehabt? Ich leider nicht.

:) Salut

Stockbroker.
Bloomberg TV: Japanische Notenbank erhöht Geldmenge zur Drückung des Yen! demimore

sunburst sans succes!

 
#14
bei Sunburst bin i auch leer ausgegang!!!
was kannst du im bereich 5-10 Jahre anleihe empfehlen!
gruß
dem  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Sunburst Merchandising Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 438 Sunburst was geht da ab ? Aktien-Deal AramStyler 11.07.12 11:48
  9 Heißes Gerücht - Insolvenzrücknahme ? Zocker2011 Rudini 15.09.11 16:45
    Huiiiii.... exoticexpert   04.04.11 18:10
  1 Löschung Dr. Trade Dr. Trade 17.11.10 15:11
2 15 Löschung Investox Investox 29.09.10 01:11