Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Beiträge: 15.070
Zugriffe: 1.472.052 / Heute: 705
BTC/EUR (Bitcoin. 599,99 +0,19%
Perf. seit Threadbeginn:   +9886,95%
 
BTC/USD (Bitcoin. 652,42 -0,23%
Perf. seit Threadbeginn:   +3866,08%
 
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

86
23.06.11 21:37
#1
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
15.044 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 601 602 603 1 2 3 4 ...

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

Vielleicht noch eine Info zum bösen Assad

 
22.07.16 08:46
www.shortnews.de/id/1176858/...d-in-syrien-an-der-macht-bleibt

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

erste Zentralbank plant virtuelle Währung

 
22.07.16 10:11
.....aber keine Dezentralität geplant (ist klar!!)
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/...rtuellen-waehrung/
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@#15046

 
22.07.16 10:20
Hast Du an der statistischen Erhebung mitgewirkt? Ich kann diese Quelle nur benennen - für den Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nicht garantieren. Genau wie du nie den Wahrheitsgehalt der von dir als glaubwürdig empfundenen Quellen garantieren kannst. Deshalb finde ich es seltsam, dass du die Quelle als "witzig" abschmetterst.
Meines Wissens wurde Assad 2014 per demokratischer Wahl in Syrien von einer überwiegenden Mehrheit (knapp 90 %) gewählt. Internationale Beobachter hatten nix zu beanstanden.
Wie schon gesagt: der Westen "erkannte" erst nachdem die Katarpipeline spruchreif wurde, dass Assad kein Demokrat sei. Vorher war das kein Thema gewesen......
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@Tony

 
22.07.16 10:34
Mag Assad regieren wie er will - es ist Sache der Syrer, die Verhältnisse im Lande zu klären.
Was haben ausländische Söldner in Syrien zu suchen? Welche Grundlage gibt es, dort militärisch zu intervenieren? Warum ignorierst Du diesen Sachverhalt? Syrien hat weder die USA, Deutschland noch Frankreich oder die Türkei oder Saudiarabien angegriffen.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Leider alles ...

2
22.07.16 10:41
Verschwörungstheorien, die man relativ leicht entkräften kann, z.B. wenn man sich Beispielsweise mal bei denen informiert, die vom Konflikt unmittelbar betroffen sind.

92% sind natürlich wegen der gewaltsamen Auseinandersetzungen geflohen, 70% geben Assad die Hauptschuld am Konflikt.
www.adoptrevolution.org/pm_umfrage/

Dies kann man damit belegen, dass der Auslöser des Bürgerkrieges weder ein Putschversuch, noch gewaltsame Attacken von Außen waren. Auslöser des Bürgerkrieges war die Niederschlagung von FRIEDLICHEN Protesten gegen das Regime.

D.h. die Gewalt ging von Assad aus und nicht umgedreht, dass Assad sich gegen Gewalt von Außen musste erwehren.

www.adoptrevolution.org/idee/

Wäre der Zuspruch zu Assad so groß wie gern von manchen Märchenseiten behauptet, so würden mehr Kämpfer auf Seiten des Assad Regimes kämpfen und hätten die anderen Gruppen längst zurückgedrängt. Doch dies ist nicht der Fall, Assad fehlt es an Zustimmung und so hält er sich letztendlich nur unter Mithilfe Russlands.

Die Umfrage #15046 kann man knicken, weil die Quelle alles Andere als unabhängig ist, nämlich der Kreml selbst ist. Da ist es offensichtlich, dass Russland Assad mit gefakten Informationen wieder ins Spiel bzw. an die Macht bringen will. U.a. gibt es keinerlei Offenlegung der Umfrage, sowie steht dahinter auch kein renomiertes seriöses Institut.

Das Argument der Gaspipeline ist wie bereits erwähnt, nur ein Teil des Konfliktes, aber nicht der Auslöser gewesen.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Bitte ...

 
22.07.16 10:41
weitere Diskussionen um den Syrienkonflikt an anderer Stelle fortführen. Der Thread ist dafür ungeeignet bzw. wird dadurch viel zu sehr aufgebläht.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@tony

 
22.07.16 12:26

https://www.adoptrevolution.org/pm_umfrage/
Unabhängige Quelle?? (Lach) Hast du das festgelegt??
Gibt es überhaupt "unabhängige Quellen?" Ja, ja - das Märchen von der "unabhängigen Quelle" .... es wird immer wieder gerne aus der Trickkiste geholt.
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.07.16 15:09
Aktion: -
Kommentar: Off-Topic - Bitte wieder dem eigentlichen Threadthema zuwenden.

Link: Forumregeln  

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

also

2
22.07.16 13:12
eine unabhängige Quelle einer NGO aufzuführen, deren Ziel es ist, eine Revolution in Syrien herbeizuführen ist wirklich lachhaft.
Einfach mal die Entwicklung von Lybien vor und nach der Ermordung Gaddafis nachvollziehen, es ar mal das mit Abstand reichste Land in Afrika.... Dann wurde ihnen von außen die Freiheit und Demokratie gebracht
So, jetzt soll es wirklich genug sein...
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

unabhängige Quellen ...

 
22.07.16 14:10
Woran macht ihr es fest, welche Informationen und Quellen glaubwürdig sind?

Anhand welcher Kriterien will man eine Quelle wie www.adoptrevolution.org/pm_umfrage/ als unglaubwürdiger erachten als Beispielsweise rt.com ?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

Du musst

 
22.07.16 15:02
einfach nur deine Prämisse ändern. Die sollte lauten: Das System ist am Ende und am Ende versuchen Imperien (wie USA und EU) genauso wie Rom damals ihren Status zu erhalten durch Ausdehnung ihrer Territorien. Da dies natürlich nicht mehr offensichtlich gemacht wird (weil sonst das Volk dies nicht akzeptieren würde), werden andere Gründe ( Freiheit für die Völker, Terrorismus) hervorgeschoben, um Ressourcen zu sichern. Auch wird heutzutage keine direkte Eroberung und zentrale Steuerung vorgesehen, sondern indem man die aktuelle oponierende Regierung stürzt und eine MArionettenregierung einsetzt
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@tony

 
22.07.16 15:23
Alle Quellen sollte man stets als neutral betrachten. Niemand kann Quellen in "glaubwürdig" oder "unglaubwürdig" unterteilen weil ein und dieselbe Quelle heute Wahrheiten und morgen Unwahrheiten verbreiten kann (und leider ist das auch so, was Medien anbetrifft). Man sollte sich durchlesen, was die Quelle besagt und drüber nachdenken bzw. mit anderen Quellen die sich zum gleichen Thema äussern, vergleichen. Und man sollte rausfinden, welche Interessen der Urheber der Quelle selbst vertritt. Dann kann man sich zumindest ein eigenes Urteil bilden.
Ist schon klar: alles unangenehm, alles kompliziert. Einfacher wäre es, zu behaupten: die Quelle passt mir nicht in den Kram (weil sie zum Beispiel von anderen Quellen, die mir schon Jahre vertraut sind, verteufelt wird) - also kann sie nur Unwahrheiten verbreiten - Ich schlucke nur Weisheiten aus jener Quelle, die mir vertraut ist - basta!! Und genau das ist der Punkt: diejenigen die sich den vermeintlichen Vertauensbonus erkämpft (oder besser: erschlichen haben), können behaupten was sie wollen - die Masse glaubt ihnen. Und dieser Umstand wird schamlos ausgenutzt von jenen, die die Medien in der Hand haben.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

Also was ist

 
22.07.16 16:36
jetzt mit Ethereum?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

#15056 ...

 
22.07.16 18:05

Und man sollte rausfinden, welche Interessen der Urheber der Quelle selbst vertritt.

Ein guter Ansatz. Damit disqualifizieren sich jedoch nahezu alle Quellen, erst recht Quellen wie rt.com, denn hinter jeder Quelle stecken entweder ideologische oder zumindest kommerzielle Interessen.

Fakt ist, dass das Bestreben nach Freiheit in Nordafrika und Nahen Osten ebenfalls vorhanden ist und dies natürlich zu Konflikten führt, die immer wieder hochkochen werden, solange bis man den Menschen dort mehr Freiheit gewähren wird.

Dass da verschiedenste Interessen mit hineinspielen und die Konflikte instrumentalisiert werden, mag nicht falsch sein, doch der arabische Frühling breitete sich weit über die Region aus in Gegenden wo eben keine speziellen Interessen bestehen, was eben zeigt, dass der Bedarf nach mehr Freiheit und Demokratie groß ist.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

#15057 ...

 
22.07.16 18:06
Hardfork erfolgreich gelaufen, Ethereum lebt weiter und geht seinen Weg weiter voran.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

Webbot Voraussage

 
22.07.16 18:45
youtu.be/D7dSOdD-gY0?t=37m40s
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Nichtschwimmer
Nichtschwim.:

#15059

 
26.07.16 09:29

Inzwischen lebt Ethereum zweimal und hat praktisch alle Coins mit in den Keller gerissen.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! BitteeinBitcoin
BitteeinBitcoin:

Ich habe aktuell

 
26.07.16 15:07
knapp 83 Ether auf Ploniex.

Jetzt habe ich zusätzlich die gleiche Menge als Ether Classic. Mit geringerem Wert. Kann ich diese Verkaufen ohne das die Menge meiner "Normalen" Ether sich ändert?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mb1981
mb1981:

#15062

 
08:18
Am besten du verkaufst nur eine kleine Menge, dann siehst du, was passieren wird.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Kenshiro
Kenshiro:

#15062

 
08:23
ETC hat überhaupt keinen Einfluss auf ETH. Man kann es als zwei unterschiedliche Altcoins ansehen.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Knallpatrone23
Knallpatrone23:

ETH vs ETC

 
09:37
Ganz wichtig ETC ist und bleibt das Original. Der hässliche Russe hat einen Fehler gemacht.  Fetter Vertrauensverlust. Wer möchte schon einen Coin  Der faktisch unter Kontrolle steht. Kann ich ja auch gleich bei meinem Geld bleiben. Hab alle ETH GEGEN ETC getauscht....
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mb1981
mb1981:

#15065

 
10:07
In welcher Form kann Kontrolle über ETH ausgeübt werden???
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mb1981
mb1981:

das Geld ist doch da!!

 
10:11

www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...onen-Yen-1001324379

TOKIO (dpa-AFX) - Japans Regierung plant laut Presseberichten ein massives Konjunkturprogramm zur Ankurbelung der lahmenden Wirtschaft. Wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Mittwoch meldete, soll das Konjunkturpaket ein Gesamtvolumen von mehr als 28 Billionen Yen haben (etwa 241 Milliarden Euro)....Am Freitag steht eine Zinsentscheidung der japanischen Notenbank auf dem Programm. Experten gehen davon aus, dass die Zentralbank ihre Geldpolitik zur Unterstützung der Maßnahmen der Regierung weiter lockern könnte.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Knallpatrone23
Knallpatrone23:

@15066

 
10:17
in dem er einfach einen hardfrok durchzieht...eine neue Kette bildet ...wo bitte bliebt die crypto  Ideologie ? Faktisch hat er sich zur EZB ernannt. Für ETH,,! Gibt es Probleme ändert er einfach was....die Menschen oder besser gesagt ETH holder werden es irgendwann merken dass ihre Coins nicht sicher sind....
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mb1981
mb1981:

15068

 
10:23
Bedeutet das, dass ETC nun die bevorzugte Währung sein wird??
Wenn ja, was ist mit den ganzen tollen Anwendung, die mit Ethereum möglich sein sollten? Werden die dann über ETH oder über ETC laufen??
Hat sich da der größte Konkurrent von BTC in eigene Knie geschossen?  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Kenshiro

ETC vs. ETH

 
denke eher das ETC ein Nischenprodukt ist und momentan durch reine Spekulation hochgetrieben wird.

Klar das ETH durch die Hardfork an Vertrauen gebüßt hat, man muss sich auch Gedanken machen wieso es zu diesem Patch gekommen ist, um Schwachstellen zu beseitigen und um es zu verbessern.

Ich bin da nicht technisch versiert, aber denke wenn ein Vitali Buterin es für notwendig ansieht, steckt was dahinter.

Ich bleibe ETH treu.

Seite: Übersicht ... 601 602 603 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bitcoin Kurs in Euro Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
86 15.069 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford Kenshiro 11:18
43 5.318 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus Canis Aureus 23.07.16 13:14
3 18 Bitcoin-Kurs in € am 31.12.2016 Tony Ford johe6 23.06.16 20:41
3 12 Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen! Renditejägerforever Hajde 16.06.16 20:19
3 14 Bitcoin-Kurs in € am 31.12.2015 Monsieur Hulot Tony Ford 31.12.15 16:21