Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Beiträge: 17.115
Zugriffe: 1.711.400 / Heute: 1.390
BTC/EUR (Bitcoin. 830,20 -3,53%
Perf. seit Threadbeginn:   +13718,84%
 
BTC/USD (Bitcoin. 875,00 -3,31%
Perf. seit Threadbeginn:   +5219,15%
 
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

91
23.06.11 21:37
#1
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
17.089 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 683 684 685 1 2 3 4 ...


Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! berliner-nobody
berliner-nobo.:

Über das Fake Volumen in China

2
11:50
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! mr. robot
mr. robot:

btc wertigkeit

 
12:38
heute nehme ich mir die zeit um euch zu erklären warum btc doch einen innneren wert besitzt.
hier wurde der vergleich gezogen das der wert mit arbeit verbunden ist.
satoschi hat den btc programmiert und damit war viel arbeit damit verbunden. aus dieser sicht hat btc doch einen wert gewährleistet.
auch sogenannte weiterentwicklugn der sidechains wurden arbeit verrichtet.
wenn man jetzt meine aussage für wahr annimmt , dann weiß man das sidechains zum btc gehören und somit wird im btc netzwerk ständig arbeit verrichtet.
diese arbeit ist unabhängig vom mining.
somit müssen computer freaks sich den kopf zerbrechen um so ein meisterwerk zu erschaffen. auch bei weiterentwicklungen hocken die leute nächte dran und zerbrechen sich den kopf.
das ist sehr viel mentale arbeit die man in so ein projekt rein streckt.
das eigentliche programmieren ist dann ruck zuck erledigt.
die implementierung zu deutsch die umsetzung aus der vorstellung in die programiersprache bedarf auch arbeit.
mann muss unterscheiden bei fiat geld gibt es ein monopol und unsere wirtschaftskraft und der börsenhandel bestimmt die wertigkeit.
das wird uns natürlich medial präsentiert.
das ist aber nur die halbe wahrheit . die menschen dachten jahren lang hinweg , dass beim fiatsystem das so läuft wie oben beschrieben.
bis dann plötzlich man angefangen hat das geld sei im ausland und man hat mehr gedruckt. der wirtschaftliche schaden hat man medial präsentiert , dass er ausgeglichen sei und man hat millionen von menschen medial arglistig getäuscht.
das im ausland abgesetzte geld war bei den amis in besitz durch interne undercover verträge zwischen deutschland und amerika.

danach schmeißen die amis die unterschlagenen euros auf den markt und der euro gerät in  krise. das wurde über jahre gemacht.
das so ein betrug nicht gut gehen kann ist logisch.
deshalb redet man vom bevorstehenden  finanz crash!.
zudem kommt das fiatgeld keine golddeckung mehr besitzen weil die anteile abgegeben wurden sind.
dadurch gibt es kein system mehr in unseren fiatwährungen wie euro dollar usw.
dadurch sind diese fiatwährung nicht mehr als ein volksbetrug an die menschheit zum heutigen standpunkt.
das sehen wir auch an den kriegen.
immer wenn es kurz vor dem krieg steht gibt es ein crash mit einer neuen lösungvorschlag.
darin setzen die btc entwickler ihre hoffnung.
weil erst wenn das so weit entwickelt  ist ,wird die breite masse aufmerksam und informieren sich über das internet unser alltägliches informationmedium.
da stößt man dann schnell auf btc .
davor ist es aber wichtig die dritte welt etabliert zu haben damit keien wirtschaftliche nachteile an menschen international entstehen.
das war das hintergrundwissen und nun kommen wir zu eigentlichen frage
wie gewährleistet btc seine wertigkeit?
einmal durch den mathematischen algorithmus des minings und vergütung desminings.
begrenzung auf maximal 21 mio coins. dadurch muss btc deflationär wirken . das gibt die mathematik und somit das naturgesetzt uns vor.
zuverlässige transaktionen welche seit mehr als 6 jahren funktionieren.
anonymität des erfinders  bzw team satoschi nakamoto.
unabschaltbares netzwerk ähnlich wie tor
es gibt natürlich noch viel mehr vergleiche welche man ziehen kann.
wie wir sehen gibt es beim btc ein systemkonzept das auf naturgesetze vertraut und auf die natürliche mathematik unseres universum.
unser universum funktioniert perfekt .
warum sollte man dann nicht der mathematik unseres universum vertrauen an statt eines menschen ?
genau da ist der knotenpunkt warum btc seine wertigkeit zum größten teil gewährleistet.
unser fiat währungssystem ist auf schulden und nicht auf gold abgedeckt und zudem ein monopol für die bei uns existierenden währungen.
leben wir in einer diktatur?
die menschen müssen allessamt mit seinen marktanteie den wert beeinflussen ohne das eine elite manipulieren kann , indem mehr geld gedruckt wird.
all diese faktoren ist beim btc und satoschis anonymität unknackbar .  diese faktoren ergeben ein gesamtpaket und dieses gesamtpaket gewährleistet beim btc den wert.
bei euro und dollar haben die bürger auch keine gewährleistung für einen wert der fiat währungswunionen


Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@#17092

 
13:07
Leute wie wir machen uns tiefschürfende Gedanken über diese Dinge.
Die Meisten aber "leben einfach" - die schauen, was geht oder nicht geht und dann machen sie das was geht und was "alle machen" - in vielerlei Hinsicht ist es so und funktioniert auch über weite Zeiträume.
Ich finde das auch ok - auf vielen Gebieten mache ich es ja selbst auch so. Beim Autokauf sage ich mir: alle Automarken, die schon seit 30 Jahren am Markt sind, die müssen einfach funktionieren! Dann kaufe ich mir irgendein Auto ohne mich in die technischen Details und in die Philosophie des Autohandels reinzuknien.
Ich vermute, beim Bitcoin wird das ähnlich werden - er wird irgendwann mal von ganz vielen Menschen akzeptiert weil sie irgendwann es "fühlen", dass die Sache funktioniert.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! berliner-nobody
berliner-nobo.:

Lest mal

 
13:10
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! berliner-nobody
berliner-nobo.:

Big player reden über bitcoin

 
13:14
No government or central bank can devalue the currency by printing more of it.

“So, in that sense, bitcoin isn’t extremely risky,” says Campbell Harvey, a finance professor at Duke University. “If the stock market crashes, there’s no particular reason bitcoin would crash with it.”
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

#17091 ...

 
13:28
belegt letztendlich genau dass was ich seit geraumer Zeit immer wieder geschrieben habe, dass bedingt der Zero-Fees das Volumen so hoch ist, u.a. weil mit den Zero-Fees Arbitrage-Geschäfte lukrativ werden.
Ebenfalls gut zu sehen, dass Margin-Trading das Volumen zusätzlich hat in die Höhe getrieben. Seit der Aussetzung des Margin-Tradings ist das Volumen um mehr als 50% gefallen.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! digold
digold:

17096

 
13:45
das war mir auch neu: offensichtlich wird bei denen nur durch Ein-/Auszahlungen Geld verdient...

Was ist denn eigentlich Margin-Trading? Kann das mir mal am BTC jemand beispielhaft kurz erklären?
Und warum hat das in China eine so vermeintlich hohe Bedeutung?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17097

 
14:26
Margin Trading ist zocken mit Hebel über Kredit
Du hinterlegst eine Margin als Sicherheit und leihst Dir dafür Geld oder BTC um gehebelt long oder short zu gehen.

Du hinterlegst zb. 1000$ als Margin und und leihst dir 2000 dazu, du hast dann eine Position geöffnet und bewegst 3000$
Geht dein Trade nicht auf, hält das nur so lange bis deine 1000$ im Verlust verbrannt sind.
Die Börse schließt dann deine Position (Margin-call) der Verleiher bekommt dann sein Geld + Zins zurück und du hast 1000$ weniger ;-)
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

Margin Trading

 
14:34
bedeutet, dass man nicht volle Summe für den Kauf von Bitcoins hinterlegen muss, sondern nur einen Prozentsatz. Ich kaufe 10 Bitcoins, kosten z.B. 10000 Dollar, muss bspw. nur 10% hinterlegen, also 1000 Dollar. Steigen die Bitcoins auf 1100 Dollar habe ich 1000 Dollar Gewinn bei 1000 Dollar Einsatz. Fällt der Bitcoin auf 900 Dollar habe ich 1000 Dollar verloren, fällt er auf 800 habe ich 2000 Dollar Verlust.....
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

Sternentanz

 
14:39
Bei Null muss nicht unbedingt Schluß sein, es kann auch sein, dass der Händler Geld nachschießen muss...
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17099

 
14:44
Ja, meist is der Faktor der Höhe mit dem gehebelt wird allerdings vorgegeben.
In China weiß ich es nicht, sonst ist üblich Faktor * 2,5 - 3.

Heißt, du kannst Dir dann das 2.5 Fache dazu leihen.
Überlicherweise leihst du Dir für eine "long" Order Fiat und für eine "short" Order BTC.

Die Verleiher sind meist Privat personen.
Ich hab zb. auf Finex ein paar USD liegen die ich gegen Zins verleihe das selbe geht mit BTC. Auch auf der Altcoin Börse Poloniex kann man BTC verleihen.
Die Zinsen als Lender kann man selber festlegen, welcher Zins gerade anliegt hängt von Angebot und Nachfrage ab.
Auf Finex sind es akuell zb. 0.053% Tageszins auf USD
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17100

 
14:47
is unetrschiedlich, ja.
Bei herkömmlichen Brokern gibt es teils nach-schuss-pflicht oder es hersscht der Margin-call wie zb. bei IG-Market.
Bei BTC Börsen gibt es Margincall, sowieso besser weil sonst übelstes Risiko.
Es gibt Menschen die haben bei Brokern so über Nacht Haus und Hof verloren
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Galearis
Galearis:

nicht bei Brokern

 
14:56
dort ist das Geld relativ sicher.
Es ist genau umgekehrt.
Das sie was verloren haben hat mit ihrer Dummheit und Gier zu tun nicht mit Brokern an sich.
Comprende ?
Nur meine Meiniung kein Rat.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17103 ???

 
15:00
Hab ich doch nicht anderes geschrieben.
Türlich ist bei Brokern das Geld sicherer weil es bis zu einem gewissen Betrag versichert ist. Es ist ja auch der Broker der das Geld leiht und  gegebenfalls nachhaltig einfordert.

Dies ist bei BTC Börsen leider nicht der Fall.
Geld verlieren hat freilich allermeist mit Gier zu tun...
Comprende ?
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Galearis
Galearis:

"BTC isn`t extremely risky "

 
15:00
BTC mit Währung zu vergleichen ist schonmal grundfalsch. Es ist keine Währung.  Es ist eher eine Art Ware die durchgereicht wird. Sie wird aber als solche (Währung ) gesehen..... für eine vermutlich bestimmte Zeit.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

Ein Margin Call

 
15:02
ist ein Aufruf den Verlust, auszugleichen

www.gevestor.de/details/...-unangenehme-folgen-hat-689167.html
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! digold
digold:

17098

 
15:02

Danke erstmal für die Antworten.


Du hinterlegst zb. 1000$ als Margin und und leihst dir 2000 dazu, du hast dann eine Position geöffnet und bewegst 3000$
Geht dein Trade nicht auf, hält das nur so lange bis deine 1000$ im Verlust verbrannt sind.
Die Börse schließt dann deine Position (Margin-call) der Verleiher bekommt dann sein Geld + Zins zurück und du hast 1000$ weniger ;-)

Kann die Börse immer rechtzeitig die Position schließen? Wenn es keine Käufer gibt und der Wert der Btcs unter 3000 liegt (z.Bspr. bei einem Tagescrash), dann bekommt der Verleiher doch auch nicht seine Kohle komplett wieder- oder?


Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! apfelrücken
apfelrücken:

schon wieder räuspert sich die PBOC

 
15:06
und der Kurs schmiert ab
twitter.com/cnLedger

unglaublich..
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! DrSheldon Cooper
DrSheldon Co.:

Bei Silber Futures

 
15:07
für einen Contract für 5000 Unzen liegen die Margins unter 10% so viel ich weiss
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17107

 
15:09
Theoretisch ist es bei einem flash crash möglich, wenn der Kurs so schnell abstürzt würde, dass der Handelsplatz die Position nicht schnell genug schließen kann.

Mir ist bei BTC allerdings kein solcher Fall bekannt
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17108

 
15:13
ja, die machen das mit Absicht
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17105

 
15:35
Ach Oller...
Du darfst türlich auch deine Meinung haben
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Sternentanz
Sternentanz:

17105

 
15:42
www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...en-als-echtes-geld-1.2703974
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Margin Trading ...

 
16:18
hat in der Vergangenheit immer wieder zu Crashs geführt, denen oftmals eine Rally vorausgegangen ist.
Z.B. Bitfinex stand hier auch schon mal im Fokus was Margin-Trading anging.

Was in China das hohe Volumen auslöst sind Arbitrage-Spekulationen.
Dies bedeutet, dass man Kursunterschiede zwischen Handelsplätzen ausnutzt, d.h. konkret die Kursunterschiede zwischen den Plätzen Houbi, OKCoin und BTCC.
Dies kann man u.a. daran erkennen, dass das Handelsvolumen der drei Handelsplätze seit Monaten bishin Jahren im Gleichlauf steigt und fällt.
Das Handelsvolumen von BTCC und Houbi ist faktisch identisch, das Volumen bei OKCoin ein wenig höher, hier kommen USD-Trades noch mit oben drauf.
bitcoinity.org/markets/list?currency=ALL&span=6m

Durch die Zero-Fee ist quasi selbst ein Cent Kursunterschied schon rentabel.
Wenn man diesen Betrag dann noch mittels Margin-Trading z.B. um den Faktor 5 erhöhen kann, dann lohnt sich die Sache noch mehr.

Mit dem Wegfall des Margin-Tradings sieht man, dass das Volumen um mehr als die Hälfte geschmolzen ist.
Würde man eine Fee von z.B. 0,3% einführen, so kann man davon ausgehen, dass die Arbitrage-Spekultationen nicht mehr lukrativ sein werden und das Handelsvolumen würde vermutlich um weitere 80% fallen und dann ähnliche Volumen zu erwarten sein wie man sie bei Bitfinex sieht.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford

Bitcoin vs. Währung ...

 
Bitcoin ist meiner Meinung nach weder die klassische Ware noch die klassische Währung. Es ist eine Art Kreuzung aus Beidem, d.h. eine Ware die viele Funktionen einer Währung erfüllt aber eben bei Weitem nicht Alle.
Im Grunde verhält es sich ähnlich mit Gold, Gold ist eigentlich nicht die klassische Ware aber eben auch keine Währung, wenngleich auch Gold z.B. über Münzen einige Funktionen des Geldes erfüllen kann.

Bitcoin schafft durch seine digitale Beschaffenheit etwas was Gold nicht schafft, es kann den heutigen Anforderungen einer globalisierten automatisierten Welt und Wirtschaft gerecht werden.

Ob Bitcoin sich langfristig wird durchsetzen/halten können wird man abwarten müssen. Doch die Entwicklungen bis zum heutigen Tage legen die Vermutung nahe, dass sich Bitcoin als eine Art Blockchain-Standard entwickeln kann.
Denn wenn Bitcoin nicht solch großen "Drive" in sich trüge, so wäre Bitcoin wohl längst Geschichte und wäre nicht mehr aus dem Tal der Tränen erneut empor gestiegen.

Seite: Übersicht ... 683 684 685 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Donald_D.

Neueste Beiträge aus dem Bitcoin Kurs in Euro Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
91 17.114 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford Tony Ford 16:24
3 13 Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen! Renditejägerforever -rüdi- 17.01.17 15:16
43 5.380 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus Tony Ford 16.01.17 11:22
3 30 Bitcoin Kurs in € am 31.12.2017 Tony Ford Bauamt-Kassel 07.01.17 11:29
3 19 Bitcoin-Kurs in € am 31.12.2016 Tony Ford Spassky 04.01.17 17:19