Biotechaktien - Einschätzungen

Beiträge: 13
Zugriffe: 1.277 / Heute: 1
Qiagen 27,29 $ +1,49%
Perf. seit Threadbeginn:   -35,79%
 
Girindus
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Biotechaktien - Einschätzungen Expropriateur
Expropriateur:

Biotechaktien - Einschätzungen

 
07.06.00 21:55
#1
Bankhaus Metzler:
-Qiagen: Kaufen / Ausschlaggebend sei vor allem die internationale
         Strategie des am stärksten im Branchenindex gewichteten  
         Unternehmens.Mit neuartigen Reinigungstechniken für Nukleinsäuren
         hat sich die Holding eine führende Marktposition geschaffen.
         Qiagen ist Marktführer bei der Aufbereitung von DNA-Proben. Und
         das ist ein stark wachsender Markt. Als vielversprechend werden
         auch die jüngsten Kooperationen gesehen. Durch die
         Implementierung der britischen Firma Rapigene habe sich Qiagen
         auch eine hervorragende Ausgangsposition im viel versprechenden  
         Markt der Genomen-Forschung geschaffen.
-Sanochemia: Kaufen / Optimistisch stimmt vor allem das hohe
         Marktpotential i.H.v. 1 Mrd. Euro, das sich aus der Herstellung  
         eines Alzheimer-Medikamentes ergeben könnte. So soll das unter
         dem Produktnamen Reminyl geführte Präparat den  Krankheitsverlauf
         verlangsamen. Positiv sei auch die 50%ige Beteiligung an der
         bayerischen Goldham Bioglan Pharma GmbH (Erschließung notwendiger
         Kontakte und Vertriebswege).

BfG-Bank:
-BB Biotech: langfristig kaufen / Innerer Wert = ca. 77 Euro, man

         erwartet, daß sich die "Prämie" in Zukunft verringern wird.

Bankhaus Dellbrück:
-CyBio:  Kaufen / Kursziel 140 Euro (ohne Angabe der Zeitspanne). CyBio
         sei auf dem besten Wege, sich vom Maschinenbauer für Labortechnik
         zum Spezialisten für Stoffanalytik zu entwickeln.
- Girindius: nicht kaufen / Dem Unternehmen fehlt die Phantasie einer
         patentbewährten Biotech-Gesellschaft. Fairer Wert = 35 Euro.

Gruß
EXPRO
Biotechaktien - Einschätzungen garfield
garfield:

schade, ausgerechnet girindus liegt bei mir im depot o.T.

 
07.06.00 23:07
#2
Biotechaktien - Einschätzungen Karlchen_I
Karlchen_I:

Das Bankhaus Dellbrück bzw. seine wahrscheinlich noch mit ......

 
07.06.00 23:46
#3
Pubertätspickeln behafteten Anallüsten hat hinsichtlich Girindus überhaupt nichts verstanden.

Kurz und knapp: Girindus ist auf seinem Gebiet zumindest in Europa so ziemlich einmalig. Wenn irgendwelche Biotechunternehmen in der Genforschung weitergekommen sind, dann benötigen sie jemanden, der ihre Ergebnisse in marktgängige Produkte übersetzt und auf den Markt bringt. Das ist Girindus - und zwar hat der Laden ein enormes Kooperationsgeflecht mit Forschungsunternehmen aufgebaut.

Biotech ist wohl in den nächsten Jahren ein Gebiet ähnlich wie beim Goldrush in vergangenen Jahren der USA. Wer hat damals dort am meisten verdient? Nicht die wenigen glücklichen Goldgräber. Sondern jene Unternehmen, die das Gold gewaschen, verarbeitet und transportiert haben. Und entsprechend ist Girindus einzuordnen. Wenn die Jungs von Dellbrück das nicht sehen wollen - ihr Problem. Aber jeder blamiert sich so gut er kann. Und was man von Anallüsten halten kann, sieht man vielerorts - etwa in der 3Sat-Börse ( Japan-Fan sowie Baby-Face).

Also: Ich bin der letzte, der einfach so in einen Wert investiert, aber bei Girindus drängt sich geradezu eine Investition auf.

Oder sieht das jemand anders? Dann könnten wir mal die Argumente abwägen.
Biotechaktien - Einschätzungen garfield
garfield:

Karlchen, zum Glück scheinst du recht zu behalten! o.T.

 
13.06.00 09:13
#4
Biotechaktien - Einschätzungen cap blaubär
cap blaubär:

Re: Biotechaktien - Einschätzungen

 
13.06.00 09:55
#5
Mumpitz en gros müsste über der"Studie"stehen
Sanochemia haben mit dem Schneeglöckchensaft ein Präparat das recht schnell von Biotechkram eingeholt werden kann.
Qiagen ist zwar Marktführer nur gibts mitlerweile recht viele Anbieter für "DNAreinigung"sodas bald Margendruck ein neuer begriff im Biotech werden könnte
Cybio ist noch ein teurer Laborausstatter der so er die Pläne fürs VC durchzieht intressant werden könnte
den Stellenwert von Girindus ist ja schon anschaulich beschrieben worden
EVO fehlt ganz hatte Frau Metzler wohl nicht auf dem Zettel
GPC wohl auch nicht
also ne 4 können wir für sowas leider nicht mehr geben
blaubärgrüsse  
Biotechaktien - Einschätzungen subwi
subwi:

Re: Biotechaktien - Einschätzungen

 
13.06.00 10:14
#6
Ich sehe das mit Girindus auch anders und überlege mir heute nochmals nachzukaufen, denn es handelt sich bei Girindus um einen soliden Wert
( schwarze Zahlen; 2002er KGV von 25 ), der nach der Emission noch nicht
gelaufen ist, aber durch den gestrigen Kursanstieg, der mit Sicherheit nicht durch Kleinanleger "verursacht" wurde, ins Blickfeld der Anleger geraten ist.

Greetings + good trades

subwi
Biotechaktien - Einschätzungen subwi
subwi:

Ich halte wie cap blaubär auch nicht so viel von der Analyse.

 
13.06.00 10:16
#7
Speziell das mit Girindus sehe ich anders und überlege mir heute nochmals nachzukaufen, denn es handelt sich bei Girindus um einen soliden Wert
( schwarze Zahlen; 2002er KGV von 25 ), der nach der Emission noch nicht
gelaufen ist, aber durch den gestrigen Kursanstieg, der mit Sicherheit nicht durch Kleinanleger "verursacht" wurde, ins Blickfeld der Anleger geraten ist.

Greetings + good trades

subwi
Biotechaktien - Einschätzungen subwi
subwi:

Oops, da ist was schief gelaufen. Sorry. o.T.

 
13.06.00 10:19
#8
Biotechaktien - Einschätzungen short-seller
short-seller:

Hi Karlchen, treffender kann man diese "Analyse" nicht beschreib.

 
13.06.00 10:55
#9
Bei Gririndus hört es sich nach einem Pauschalurteil an. Ähnlich schlaue Kommentare gab es auch bei GPC.

Grüße
Shorty
Biotechaktien - Einschätzungen sebastians
sebastians:

Qiagen's Marktposition:

 
13.06.00 11:59
#10
Laut Peer Schatz ist der nächstkleinere Konkurrent 6 bis 7 mal kleiner. Qiagen's Markt ist erst zu 20 % erschlossen, und schon stößt Qiagen in neue Märkte vor. Nach Rapigene hat Qiagen auch Operon gekauft. Operon ist in einem stark wachsenden Markt innerhalb der DNA - Synthese tätig (nähere Infos: Handelsblatt). Mit Rapigene kann Qiagen sein Angebot richtung Genomforschung komplettieren.
Ich denke, Qiagen ist ein klarer Kauf !
Biotechaktien - Einschätzungen tobby
tobby:

Habt Ihr Euch schon mit dem Biotechfonds von Nordinvest beschaeftigt??

 
13.06.00 12:17
#11
NordGenetics heisst er, wenn der so laeuft wie nordasia wird das ja ein Brueller...

Nein mal im Ernst, was wollen die bei Nordinvest da anders machen als z.b. die Leute von der DWS??
Hat Nordinvest denn Leute, die sich mit dem Biotechkram wirklich auskennen, oder verlassen die sich anfangs auf externe und bestenfalls "kaufmaennische" Analysen? Das scheint mir im uebrigen zu oft so zu sein...


tobby
Biotechaktien - Einschätzungen bmeier
bmeier:

Stock - Picking

 
13.06.00 12:35
#12
Die Idee mit dem Goldrush ist ja nicht gerade neu. Aber ich denke, wenn man in Einzelwerte investiert, muss man sich schon auf Zulieferer konzentrieren, damit man kein zu großes Risiko eingeht. Informedinvestors.com hat ende Mai darüber ein Phone-Call abgehalten. Zu Gast waren Nanogen, Luminex und Qiagen. Ausschnitte sind bei Informedinvestors nachzulesen. Ich fand Qiagen und Nanogen am spannendsten. Hat jemand weitere Infos ?
Biotechaktien - Einschätzungen sebastians

Qiagen - der Deal:

 
#13
GoingPublic Online:

Operon Technologies ist ein im Bereich der synthetischen Nukleinsäuren führendes Unternehmen, mit einer fokussierten und führenden Technologie- und Marktpositionen im Sektor der sogenannten Oligonukleotide, der synthetischen Gene und der DNA-Microarrays (Biochips).

Synthetische Nukleinsäuren sind heute eines der am schnellsten wachsenden Marktsegmente in der molekularbiologischen Forschung, da eine Vielzahl von Methoden und Systemen derartige synthetische Nukleinsäuren für die Analyse aus natürlichen probengereinigten Nukleinsäuren einsetzen. Viele der in diesen Bereichen angewandten Verfahren, so wie die DNA-Sequenzierung, Biochips, SNP-Analytik und DNA- und RNA-Nachweisverfahren, sind ausschließlich unter Verwendung solcher synthetischen Nukleinsäuren überhaupt möglich.

Synthetische Nukleinsäuren und Oligonukleotide werden in vorher bekannten Sequenzen künstlich hergestellt und meist für die Analytik von natürlichen probengereinigten Nukleinsäuren, die eine unbekannte oder zu analysierende Struktur haben, eingesetzt. Die Produkte von Operon Technologies sind daher äußerst synergistisch für Qiagen, da diese oft in den gleichen Verfahren und im Zusammenspiel mit Produkten von Qiagen eingesetzt werden.



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Qiagen Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  38 Die Königin im TecDAX tom2013 tom2013 18.11.16 17:21
6 213 Qiagen - Kursziel 22 Euro accounter Lumpile 04.11.16 11:43
    Löschung zenkner   29.07.16 15:12
  16 EVOTEC das wars Reinyboy GOLDSONNE 13.07.15 14:31
  18 Evotec ist die neue Quiagen Higher pk62 15.06.15 10:53