Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 13 14 15 1 2 3 4 ...

BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity

Beiträge: 373
Zugriffe: 115.503 / Heute: 61
BHP Billiton 14,1205 € +1,41% Perf. seit Threadbeginn:   -20,67%
 
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity Stöffen
Stöffen:

BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity

10
04.05.07 18:55
#1

BHP, Worth $201 Billion, May Lure Private Equity

By Tan Hwee Ann and Stuart Kelly

May 4 (Bloomberg) -- BHP Billiton Ltd., the world's biggest mining company, could be stripped and sold for $201 billion to provide a 34 percent return to any private equity groups that make a takeover bid, according to Merrill Lynch & Co.

Any bid would likely be at a 30 percent premium to Melbourne-based BHP's market value of $140 billion, analysts Vicky Binns and Duncan Hay said in a May 3 report. That would be more than three times the record $44 billion buyout offer made for TXU Corp. by a group led by Kohlberg Kravis Roberts & Co. and TPG Inc. this year.

Buyout firms have announced $312 billion of transactions this year. Commodity prices will likely stay high for ``years to come,'' ensuring mining companies such as BHP and rival Rio Tinto Group maintain the steady cashflows that attract private equity groups, the Merrill Lynch analysts said.

``It's not inconceivable that BHP and Rio could become takeover targets,'' said Tom Murphy, who manages $1 billion in Asian assets at Deutsche Bank AG in Sydney. ``What's new is that private equity players are able to band together and put together some very large deals. BHP and Rio are no longer considered to be too big to be taken over.''

Shares of BHP rose 71 cents, or 2.4 percent, to A$30.60 on the Australian Stock Exchange at the 4:10 p.m. close in Sydney, giving them a 21 percent gain for the year. Shares of Rio Tinto rose A$3.82, or 4.6 percent, to A$86.85.

Samantha Evans, a spokeswoman at BHP, said the company doesn't comment on rumors and speculation.

Not Imminent

``We are not proposing that BHP will be an imminent target of a private equity bid -- the risks may be too great,'' said Sydney-based Binns and Hay. ``However, our scenario analysis does illustrate that a private equity bid for the largest stock in our sector can deliver attractive returns.''

Smaller companies including Anglo American Plc., Rio Tinto, Freeport-McMoRan Copper & Gold Inc. could be more realistic targets, as a bid for BHP could involve too much debt and cash, Merrill Lynch said. Other targets could include Newcrest Mining Ltd. and Alumina Ltd.

Merrill Lynch listed five options for a buyout of BHP, assuming any bid would require $124 billion of debt and equity requirement for a further $54 billion. The private equity firms would likely put up only $4 billion in equity, they said.

Another mining company would likely need to join the bid to provide the equity, the analysts said, suggesting Xstrata Plc. and Cia. Vale do Rio Doce, the world's largest producer of iron ore, could be interested.

`Buyout Craze'

The private equity groups could sell BHP's mines and oilfields for $201 billion over three years, they said. The oil unit, which has a net present value of $20.3 billion, could fetch $47.3 billion, and the base metals unit, valued at $25.4 billion, might sell for $58.2 billion, the analysts said.

``The analysis illustrates than even a $140 billion market capitalization stock is not untouchable by the leveraged buyout craze,'' they said.

A five-year rally in commodity prices has swelled the coffers of BHP and Rio Tinto, spurring more than $123 billion of acquisitions last year.

Any private equity bid could face opposition from the Australian government as BHP is an ``iconic brand'', and the potential involvement of rivals could also raise anti- competition issues, Merrill Lynch said.

Three Largest

Buyout groups may also be deterred due to a lack of experience with the mining industry, the brokerage said. That could change though as the chief executives of the three largest mining companies are retiring or have retired, providing a potential pool of expertise, the brokerage said.

Tony Trahar retired as chief executive officer of Anglo American, the world's second-largest miner, in March, and in February said he may want to work in private equity and venture capital companies.

BHP, which is dual-listed in Australia and London, posted a 41 percent gain in first-half profit to a record $6.2 billion in February, and said it will buy back $10 billion of shares.

Merrill Lynch is acting as a financial adviser to Kohlberg Kravis Roberts over two possible offers by the buy-out group made to Alliance Boots Plc. and First Data Corp., the report said.

To contact the reporter on this story: Tan Hwee Ann in Melbourne at hatan@bloomberg.net

Last Updated: May 4, 2007 03:00 EDT

BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity 96188
347 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 13 14 15 1 2 3 4 ...


BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Ein Monat Ausfall

 
23.02.17 09:50
wird in der Bilanz schon heftig sein (aber vielleicht besinnt sich die Gewerkschaft ja etwas früher). Muss man abwarten, ob Wechselkurs und die anderen Sektoren den Ausfall kompensieren können.
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity MoniDjango
MoniDjango:

Geht steil bergab

 
24.02.17 17:07
Tja schon knapp 9% in 2 tagen
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

ist sektorweiter Grossabverkauf

 
24.02.17 17:23
betrifft neben BHP auch die Schwester RIO, RDS und selbst K+S usw...

Ob es ein Vorbote ist, da die Minen einen Hebel darstellen, wird man in den nächsten Wochen sehen. Tatsächlich brauchen die Märkte längst eine Pause. Ändert nichts an meiner Grundhaltung.
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity MoniDjango
MoniDjango:

Trump

 
24.02.17 20:27
Nach der Rede heute von Trump zogen die Werte wieder an.Wenn man schaut wo BHP jetzt wieder realtime steht.
Aber es ist richtig das die Rohstoffe auch mal bissl verschnaufen.
Aber meines Erachtens liegt jetzt viel an China und seinen Importen von Kupfer.  
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Streikupdate

 
25.02.17 22:55
BHP has lost 41,000 tonnes of copper due to strike at Escondida
www.mining.com/...tonnes-of-copper-due-to-strike-at-escondida/

deutschsprachiges Update
amerika21.de/2017/02/170864/streik-escondida-chile

BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Kupfer weekly

 
25.02.17 22:58
(Verkleinert auf 59%) vergrößern
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity 974257
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Eisen

 
25.02.17 23:02
weiterhin im Aufwind
www.marketindex.com.au/iron-ore
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

BHP CEO Says We Are Back Around the Table

 
27.02.17 20:05
www.bloomberg.com/news/articles/...e-table-at-strike-hit-mine
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Psychospielchen

 
27.02.17 21:23
www.miningweekly.com/article/...on-denies-new-talks-2017-02-27
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity MoniDjango
MoniDjango:

langsam

 
28.02.17 12:52
Geht's mit dem Kurs immer weiter runter.
Die sollten langsam mal eine Lösung finden.
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Kursrücksetzer

 
01.03.17 10:40
sind m.E. Nachkaufkurse/Ersteinstiegschancen (insbesondere der +10%er der letzten Tage). Man darf sich von den Bewegungen nicht verrückt machen lassen.

Aus charttechnischer Sicht bedarf es durchaus einer Abkühlung des Kurses, um einen Boden für neue Höhen zu bilden. Ich schrieb es schon einmal beim Rücksetzer im Dezember. Nur unbedarfte Kleinanleger kaufen bei einem 100% Anstieg binnen eines Jahres am Jahreshoch.
Der jetzige Kursrücksetzer bietet ein gesundes Chance/Risiko-Verhältnis, zumal Kupfer nicht gefallen ist.

Fundamental hat sich seit der Berichterstattung nichts geändert. Selbst wenn der Streik kurzfristig die Bilanz von BHP belasten könnte, so wird die Verknappung langfristig ihre volle Wirkung noch entfalten.

Zitat: "Rising demand, waning mine output and a lack of investment in new operations will push copper into the first deficit in six years, according to Citigroup Inc. Prices may rise above $8 000 a ton before the end of the decade, the bank forecasts. BHP sees a copper deficit emerging in the 2020s, while Glencore Plc said last week it sees global supply of the metal declining this year."
Quelle: www.miningweekly.com/article/...7-02-28/searchString:escondida
-  Persönlich halte ich selbst 8.000 noch für konservative Schätzungen, sie wäre damit aber immerhin wieder auf dem langfristigen Mittelkurs.

Im Fall von BHP muss man sich aber vielmehr auch noch klar machen, dass Kupfer der aktuelle Treiber ist. Mittel- bis langfristig gewichtet das Management Erdöl deutlich höher. Bei einem stabilen/steigendem Erdölpreis könnte sich Mexiko und der Fracking-Bereich in den USA noch als  Goldgrube entwickeln.

Persönlich fände ich den Ausbau von Potash noch interessanter. Der preis ist genauso im Keller und am Anfang einer möglichen Trendwende. Wer weiß, vielleicht übernimmt BHP eines Tages ja doch noch K+S.
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

...

 
01.03.17 11:01
Dieser Thread besteht seit 10 Jahren. Die Performance liegt seit dem bei -10%. Wenn man die Dividenden dazurechnet, ist es zwar kein Wachstumswert, aber immerhin ein solides Investment gewesen - sofern man sie seit dem gehalten hat - und das wohlbemerkt als Minenaktie!

Die investierten Fonds untermauern m.E. diese These und über das Geschäftsmodell "Mine" sollte man sich vor dem Einstieg Gedanken gemacht haben (wie bei jedem anderen Wert auch).

Sofern die Dividende im Laufe des Jahres angehoben werden sollte (wovon ich ausgehe), wird der Kurs m.E. zwangsläufig weitersteigen müssen. Die Dividendenrendite treibt in Zeiten von fallenden/Null-Zinsen die Kurse. Mir ist kein gesundes Unternehmen bekannt, dass 5%+X Dividendenrendite anbietet und dabei seitwärts läuft oder gar fällt.

Nun heißt es, auf den Friedensschluss in Escondida zu warten. Umso länger es dauert, umso wahrscheinlicher halte ich einen kurzfristigen Freudensprung bei der Aktie. Bis zum Ex-Tag sollte zudem ein Boden für den Kurs vorhanden sein.  
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Die Nerven liegen wohl blank

 
01.03.17 20:03
www.reuters.com/article/us-chile-copper-escondida-idUSKBN1684VD
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity MoniDjango
MoniDjango:

Würde das Pack

 
01.03.17 21:45
direkt feuern und neue Arbeiter einstellen,gibt genug Arbeitslose die so einen job mit Kusshand nehmen würden, und sogar billiger sind.
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Gute Nachrichten für den Kupferpreis

 
02.03.17 13:54
www.miningweekly.com/article/...7-03-01/searchString:escondida

Fazit: Die Verknappung wird durch die äußeren Umstände (Streik) derzeit befeuert. Die betroffenen Firmen werden auch auf absehbare Zukunft keine großen Investments planen und damit den Preis weiter treiben. Investitionen werden nicht "auf Teufel komm raus" mit Schulden finanziert sondern sollen organisch entstehen.

Sofern die Nachfrage (insbesondere in China) anhält (und Trump sei Dank ebenfalls befeuert wird) und steigt, stehen wir tatsächlich am Anfang einer mehrjährigen Hausse bzgl. des Kupferpreises.

Ich hatte vor einigen Tagen auch irgendwo gelesen, dass Ende des Jahres weitere Tarifverhandlungen (Streiks) in Chile von anderen Minern folgen werden. Diese Firmen beobachten das Verhalten bei Escondia ganz genau. Die derzeitige Situation hat Signalwirkung und das Management von BHP, RIO und Co sind sich dem sicherlich bewusst.

Die letzten Tage ist das Geld von den zittrigen Händen wahrscheinlich wieder zu den Hartgesottenen gewandert - frei nach Kostolany
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

noch ein Beitrag

 
02.03.17 14:11
www.miningweekly.com/article/...ds-2017-03-02/searchString:BHP

Sehr geil: "Spending on growth projects ranks third in priority, delegates and companies said at a mining industry conference in Florida this week."

Wachstumsprojekte stehen nur an Platz 3. für die Firmen
Erinnert mich ein bisschen an das Kalikartell :-)

Das sollte den Schuldenabbau und die Dividenden treiben. Und die Dividendenrendite treibt wiederum den Kurs :-)

Die Zitate sind zu geil:
For Chilean copper miner, Antofagasta, excess cash will first go to sustain existing operations, then to dividends and lastly to growth, CEO Iván Arriagada told Reuters
oder Donald Lindsey "Thereafter the dividend is going to be front and center for the board,"

und das beste zum Schluss
"Today we're not investing even one dime in any kind of new production," Cameco Corp CEO Tim Gitzel  
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity MoniDjango
MoniDjango:

Joint Venture

 
04.03.17 08:50
mit der mexikanischen Pemex finde ich nicht schlecht.Somit konzentriert sich BHP auch wieder vermehrt auf Öl und Gas. Weiß jemand eigentlich was nun mit dem Kali Projekt in Kanada ist? Ist der Bau der Janssen Mine auf eis gelegt?
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Chile expects February growth, copper output hit b

 
04.03.17 22:11
www.miningweekly.com/article/...7-03-03/searchString:escondida
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

Streikupdate

 
07.03.17 07:38
www.bloomberg.com/news/articles/...strike-beats-2006-stoppage
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity MoniDjango
MoniDjango:

Geht seit 3 Tagen

 
09.03.17 10:31
Abwärts wie Schmitt katz.
Erklärungen?Heute wird ja Dividende gehandelt.
Wird doch nicht immer nur an kupfer liegen  
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity CD04
CD04:

neues Angebot und neuer Gesprächsfaden

 
18.03.17 21:28
www.miningweekly.com/article/...-strike-2017-03-17/rep_id:3650
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity surdo
surdo:

was ist los?

 
05.04.17 15:53
es läuft wieder...
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity kologe
kologe:

Hedgefonds Elliott

 
10.04.17 21:34
hat interessante Ideen. BHP soll Ölgeschäft abspalten, die Doppelstruktur (UK, Australien) und eigene Aktien zurückkaufen. BHP sei Elliott zufolge mdst. 50 Prozent unterbewertet... Sehe ich auch so.  
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity surdo
surdo:

Hier kann es noch weiter steigen!!

 
10.04.17 22:34
..es waren auch schlechte Zeiten, jetzt sieht es anders aus.
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany
BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity surdo

Forderungen gehen weiter

 
..4 weitere Grossaktionäre kommen mit druck , es wird hier noch interresant.
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany

Seite: Übersicht ... 13 14 15 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem BHP Billiton Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 372 BHP Billiton - Im Fadenkreuz von Private Equity Stöffen surdo 21.04.17 18:00
6 628 Minen, Metalle, Rohstoffe, Energie etc. venividivici_th82 Berliner_ 05.10.16 14:58
4 14 -- Invest in Australia -- mbu01 brunneta 03.06.11 20:47