Banken- und Brokerempfehlungen v. 15.6.00 + KNM + Qiagen + Phenomedia + usw.

Beitrag: 1
Zugriffe: 344 / Heute: 1
CineMedia Film kein aktueller Kurs verfügbar
 
Banken- und Brokerempfehlungen v. 15.6.00 + KNM + Qiagen + Phenomedia + usw. börse1

Banken- und Brokerempfehlungen v. 15.6.00 + KNM + Qiagen + Pheno.

 
#1
Banken- und Brokerempfehlungen:
________________________________________

- Aventis S.A. (925 700): Market outperformer
- CineMedia Film AG (543 300): Kaufen
- Hugo Boss AG (524 550): Buy
- Kabel New Media AG (622 950): Kaufen
- Phenomedia AG (541 490): Trading buy
- Qiagen N.V. (901 626): Kaufen
- SAP AG (716 460): Outperformer
- Senator Film AG (722 440): Kaufen
- Teleplan International N.V. (916 980): Uebergewichten
- T-Online International AG (555 770): Langfristig kaufen
________________________________________

>>> Aventis S.A. (925 700): Market outperformer

Die Analysten der amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs haben
ihre "market outperformer" Einstufung fuer die Aktie des
deutsch-franzoesischen Konzerns nochmals bekraeftigt. Zur Begruendung
verweisen die Experten auf eine sehr gut verlaufende
Analystenkonferenz mit dem Vorstandvorsitzenden. Demnach plant Aventis
seine Kosten zu senken und kraeftig zu wachsen. Das Kursziel fuer den
Wert wird bei 75 Euro gesehen. Fuer das Jahr 2000 wird ein Gewinn je
Aktie von 1,24 Euro und fuer das Jahr 2001 von 1,76 Euro erwartet.

>>> CineMedia Film AG (543 300): Kaufen

Die CineMedia AG geht mit der Beteiligung an der Watch! Entertainment
AG einen weiteren Schritt in Richtung zu einem integrierten
Medienanbieter. Diese Transaktion wird von den Analysten der
Bankhauses Lampe positiv beurteilt. Zudem ist die Aktie mit einem KGV
von 16 auf Basis der 2001er Gewinnprognosen im Branchenvergleich
deutlich unterbewertet. Die Planung ist konservativ angesetzt und die
Investition in das Internet-TV birgt grosses Potezial. Aus diesem
Grund stufen die Experten die CineMedia-Aktie weiterhin mit "kaufen"

ein. Fuer das Jahr 2000 wird ein Gewinn je Aktie von 1,02 Euro, fuer
das Jahr 2001 von 1,97 Euro und fuer das Jahr 2002 von 3,24 Euro
erwartet.


>>> Hugo Boss AG (524 550): Buy

Die Analysten der Deutschen Bank haben ihr Kursziel fuer die Aktie des
Modekonzerns Hugo Boss von zuvor 235 Euro auf nun 255 Euro angehoben.
Zugleich haben sie auch ihre Gewinnerwartung je Aktie fuer das Jahr
2000 von 9,40 Euro auf 9,70 Euro und fuer das Jahr 2001 von 11,30 Euro
auf 11,90 Euro angehoben. Das Anlageurteil bleibt weiterhin
unveraendert mit "buy" bestehen.

>>> Kabel New Media AG (622 950): Kaufen

Die zuletzt von dem Unternehmen vorgelegten Geschaeftszahlen fuer das
erste Quartal lagen im Rahmen der Erwartungen der Analysten der DG
Bank. Die Perspektiven des Internet-Dienstleisters sind weiterhin sehr
gut. Kabel New Media ist in seinem Markt gut positioniert und konnte
durch die abgeschlossenen Akquisitionen seine urspruengliche Kompetenz
erweiteren und das Gebiet der IT-Integration ausbauen. Aus diesem
Grund stufen die Experten den Wert unveraendert mit "kaufen" ein. Das
Potenzial fuer die Aktie auf Sicht von zwoelf Monaten wird bei bis zu
30 Prozent gesehen.

>>> Phenomedia AG (541 490): Trading buy

Nach Meinung der Analysten der Wertpapierhandelsbank Hornblower
Fischer koennten die juengsten Unternehmensnachrichten fuer weiteren
Auftrieb bei dem Unternehmen sorgen. Die Phenomedia-Aktie ist auf dem
gegenwaertigen Kursniveau mit einem KGV von 13 auf Basis der 2001er
Gewinnerwartung zwar angemessen bewertet, jedoch sind die geplanten
Aktivitaeten konsequent auf zukunftstraechtige Bereiche ausgerichtet.
Vor diesem Grund stufen die Experten die "Moorhuhn"-Aktie derzeit mit
"trading buy" ein.

>>> Qiagen N.V. (901 626): Kaufen

Die zuletzt erfolgreich vermeldete Akquisition des
US-Biotech-Unternehmens Operon Technologies wird von den Analysten des
Privatbankhauses Sal. Oppenheim positiv bewertet. Das Ergebnis im
laufenden Jahr duerfte zwar belastet werden, jedoch sollte Operon
bereits im kommenden Jahr einen positiven Ergebnisbeitrag leisten. Vor
diesem Hintergrund stufen die Experten die Qiagen-Aktie mit einem
Kursziel auf Sicht von zwoelf Monaten von 196 Euro weiterhin mit
"kaufen" ein. Fuer das Jahr 2000 wird ein Gewinn je Aktie von 0,67 USD
und fuer das Jahr 2001 von 1,03 USD erwartet.

>>> SAP AG (716 460): Outperformer

Mit dem Abschluss des Vertrages mit dem Schweizer
Nahrungsmittelkonzern Nestle konnte sich das Softwareunternehmen
kuerzlich den groessten Vertrag der Unternehmensgeschichte sichern.
Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten des Bankhauses Merck Finck
& Co. die Aktie des Walldorfer Konzerns weiterhin unveraendert mit
"outperformer" ein. Der Gewinn je Aktie soll im Jahr 2000 bei 5,50
Euro, fuer das Jahr 2001 bei 7,30 Euro und im Jahr 2002 bei 9,70 Euro
liegen.

>>> Senator Film AG (722 440): Kaufen

Angesichts der hohen Gewinn- und Umsatzdynamik von Senator Film und
der gegenwaertigen Bewertung der Aktie mit einem KGV von 23 auf Basis
der 2001er Gewinnprognosen halten die Analysten der Landesbank
Baden-Wuerttemberg den Wert fuer deutlich unterbewertet. Vor diesem
Hintergrund haben sie ihre Einstufung fuer die Senator-Aktie von zuvor
"halten" auf nun "kaufen" angehoben. Mit einer Buendelung der
Vertriebsaktivitaeten und der Zusammenarbeit mit CinemaXX sollten die
Gewinnmargen des Unternehmens steigen und eine stetige
Ergebnisverbesserung erreicht werden.

>>> Teleplan International N.V. (916 980): Uebergewichten

Nach Ansicht der Analysten der Kant Vermoegensverwaltung ist ein Ende
der Wachstumsstory bei dem hollaendischen Computerdienstleister noch
nicht zu erkennen. Die gescheiterte Fusion mit D.Logistics wird als
nicht schwerwiegend bezeichnet und konnte den Aktienkurs nur leicht
belasten. Zudem erschliesst Teleplan den Weltmarkt mit einer
atemberaubenden Geschwindigkeit. Aus diesem Grund stufen die Experten
den Wert weiterhin mit "uebergewichten" ein.

>>> T-Online International AG (555 770): Langfristig kaufen

Bei ihrer erstmaligen Bewertung haben die Analysten der amerikanischen
Investmentbank Merrill Lynch die Aktie der Internet-Tochter der
Deutschen Telekom AG langfristig mit "kaufen" eingestuft. Das
kurzfristige Rating lautet auf "akkumulieren". Die hohe Kundenbasis
und die guten Kontakte zur Mutter sollten beim Vordringen des
Internets im Telekommunikations-, Medien- und Technologiesektor von
Vorteil sein, hiess es zur Begruendung. Fuer die kommenden beiden
Jahre wird allerdings noch ein deutlicher Verlust erwartet.



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CineMedia Film Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 310 Cinemedia kaufen,KZ 2,00 rapido Schreiadler 26.11.15 14:15
  8 Tele München Fernseh GmbH + Co Barni22 Barni22 16.11.11 09:42
    Löschung Hannes1111   09.05.07 13:31
  3 CINEMEDIA: große ... Robin Hannes1111 08.05.07 09:44
  1 Cinemedia: gestern mit GAP ... Robin Robin 02.12.04 12:10