Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

+ + Banken- und Brokerempfehlungen + +

Beitrag: 1
Zugriffe: 627 / Heute: 1
Siemens 117,40 € -0,72% Perf. seit Threadbeginn:   +126,23%
 
+ + Banken- und Brokerempfehlungen + + börse1

+ + Banken- und Brokerempfehlungen + +

 
#1
Banken- und Brokerempfehlungen:
____________________________

>>> BMW AG: Buy

Das neue Management der Rover-Gruppe macht bestaendige Fortschritte
beim Reduzieren der Verluste. Dafuer sorgen die Kosteneinsparungen
beim Personal und beim Materialeinkauf sowie der Erfolg des neuen
Rover 75 Modells. Vor diesem Hintergrund erwarten die Analysten des
Bankhauses Metzler & Co. eine Verlustreduzierung im Jahr 2000 von mehr
als 1 Milliarde DM. Damit sehen die prognosen fuer BMW auch wieder
freundlicher aus. Daher stufen die Experten die BMW-Aktie von "hold"
auf "buy" herauf.

>>> Consors Discount-Broker AG: Strong buy

Die Gruendung einer Tochtergesellschaft in der Schweiz passt sehr gut
ins Bild der europaeischen Expansionsstrategie des Unternehmens. Zu
dieser Auffassung kommen die Analysten des Bankhauses Julius Baer und
stufen die Consors-Aktie weiterhin mit "strong buy" ein. Zudem sollte
sich die geplante Ausweitung des Real-Trading auch auf den deutschen
Boersenhandel Xetra sowie die New Yorker Boerse Nyse und den
amerikanischen Nasdaq positiv auf den weiteren Ausbau des
Kundenstammes auswirken. Der Gewinn je Aktie soll 1999 bei 0,33 Euro
und im Jahr 2000 bei 0,52 Euro liegen.

>>> Intershop Communications AG: Outperformer

Nach Bekanntgabe der Ernennung des frueheren Compaq-CEO Pfeiffer zum
Chairman stufen die Analysten des Bankhauses Merck Finck & Co. ihr
Kursziel fuer die Intershop-Aktie von 100 Euro auf 120 Euro herauf.
Die Einstufung fuer den Wert wird mit "outperformer" beibehalten. Der
erwartete Gewinn je Aktie soll im Jahr 2000 bei 0,03 Euro und im Jahr
2001 bei 0,86 Euro liegen. Aufgrund hoeherer Lizenzeinnahmen sollte im

Jahr 1999 ein Verlust von 0,84 Euro je Aktie anfallen und nicht die
urspruenglich prognostizierten 0,90 Euro.

>>> MB Software AG: Untergewichten

Die Analysten der Kant Vermoegensverwaltung stufen die Aktien des
Softwareunternehmens von "neutral" auf "untergewichten" zurueck. Zur
Begruendung wird auf den Umsatzrueckgang und auf die anstehende
Kapitalerhöhung verwiesen. Anscheinend wird eine Kapitalzufuhr
dringend benoetigt, da das Unternehmen bereit ist jeden Preis zu
akzeptieren. Zudem ist noch kein schluessiges Konzept vorhanden den
Umsatzrueckgang zu bremsen.

>>> Rheinmetall AG: Halten

Die Analysten des Helaba Trust haben ihre Gewinnerwartung je Aktie
nach Bekanntgabe der Geschaeftszahlen fuer 1999 von 1,40 Euro auf 0,80
Euro und fuer das Jahr 2000 von 1,70 Euro auf 0,80 Euro gesenkt. Die
Einstufung fuer die Rheinmetall-Aktie bleibt aber weiterhin mit
"halten" bestehen. Zur Begruendung verweisen die Experten auf den
erheblichen Restrukturierungsbedarf, der das Ergebnis noch mehrere
Jahre belasten duerfte.

>>> Salzgitter AG: Kaufen

Der Nebenwert verfuegt ueber eine hervorragende Dividendenrendite.
Zudem haben sich die gesamtwirtschaftlichen und branchenspezifischen
Perspektiven fuer das Stahl-Unternehmen gebessert. Zu dieser Meinung
kommen die Analysten der NordLB und stufen die Salzgitter-Aktie mit
einem Kursziel auf Sicht von zwoelf Monaten von 10 Euro mit "kaufen"
ein. Auch die geplanten Investitionen der Salzgitter AG werden positiv
bewertet.

>>> Siemens AG: Halten/Outperformer

1. Nach Meinung der Analysten der Commerzbank hat sich die
charttechnische Situation der Siemens-Aktie eingetruebt. Obwohl noch
relative Staerke gegenueber dem DAX-Index besteht, hat der Wert seinen
Aufwaertstrend zur Seite verlassen. Die naechste Unterstuetzung liegt
bei 75 Euro. Aus diesem Grund stufen die Experten die Siemens-Aktie
von "kaufen" auf "halten" zurueck.

2. In einem Zeitungsbericht hiess es, Siemens plant im
Transport-Bereich ein Joint Venture mit der kanadischen
Bombardier-Gruppe, bei der fuenf der acht Verkehrsbetriebe mit
Bombardier zusammengeschlossen werden sollen. Nach Ansicht der
Analysten der HypoVereinsbank macht ein solches Joint Venture mit
Blick auf die Optimierung der Geschaeftsfelder durchaus Sinn. Daher
lautet die Einstufung unveraendert "outperformer".

>>> Software AG: Kaufen

Das Unternehmen hatte Ende der vergangenen Woche der Saga Software das
Recht des Exklusiv-Vertriebes in den USA entzogen. Die damit
verbundene Neuordnung der Amerika-Geschaefts wird von den Analysten
des Investmenthauses Lehman Brothers positiv bewertet. Ausserdem
werden derzeit Kooperations-Gespraeche mit wichtigen Internet-Firmen
im Business-to-Business-Markt gefuehrt. Darueber hinaus erwarten die
Experten Gemeinschafts-Entwicklungen mit einigen grossen
Unternehmens-Beratungen die auf die neuen Produkte der Software AG
aufsetzen. Daher stufen die Analysten den Wert mit einem Kursziel von
39 Euro mit "kaufen" ein.

>>> Veba AG: Outperformer

Nach dem Kursrueckgang der vergangenen Tage ist die Aktie des
Versorgers derzeit guenstig bewertet. Zu dieser Meinung kommen die
Analysten der WGZ-Bank und stufen die Veba-Aktie von bisher
"marketperformer" auf "outperformer" herauf. Das Kursziel sehen die
Experten bei 65 Euro. Mit einem KGV von 16 auf Basis der 2000er
Gewinnschaetzung ist die Aktie klar unterbewertet, hiess es weiter.





Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Siemens Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 342 Inside: Siemens EinsamerSamariter youmake222 13.10.17 21:35
26 679 Welche ausgebombten Werte muß man kaufen? Peddy78 2teSpitze 13.10.17 17:20
    Fonds-Suche Xenon_X   26.05.17 12:27
10 230 Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü? sandale sandale 25.04.17 17:22
  54 Teles ???????? Romeo FD2012 14.02.17 17:04