Bank Bali ( Bericht )

Beitrag: 1
Zugriffe: 308 / Heute: 1
Bank Bali  ( Bericht ) bullfighter

Bank Bali ( Bericht )

 
#1
In Indonesien tat sich heute wenig. Der Composite-Index legte 0,2% auf 598 Punkte zu. Die
                  Kursveränderungen hielten sich allgemein in Grenzen. Bei dem Gewinner des Vortages, unserer
                  Empfehlung Astra International kam es zu kleineren Gewinnmitnahmen, die den Wert um 100 auf
                  3600 Rupien drückten. Die wichtigste Nachricht des Tages kam aber von der Börse selbst. Sie hat
                  angekündigt, dass morgen der Handel in Aktien von Bank Bali wieder aufgenommen wird. Wir hatten
                  Ihnen exklusiv angekündigt, dass die Wiederaufnahme des Handels in diesen Tagen geplant ist. Der
                  Wert ist seit Mitte August ausgesetzt. Wir erwarten deutliche Verluste, die sich jetzt noch nicht
                  beziffern lassen. Diese Verluste können aber zeitweise durchaus die Grössenordnung von 50% im
                  Vergleich zur letzten bezahlten Notiz von 725 Rupien erreichen. Wir empfehlen in den sell-out morgen
                  zu kaufen. Beobachten Sie also die ersten Kurse unbedingt. In München lag Bank Bali vor der
                  Kursaussetzung bei 11 Cents. Hier können Sie ein hervorragendes Geschäft machen, wenn Sie mit

                  gestaffelten Abstauberlimits operieren. Wir werden morgen früh zu Bank Bali eine kleine
                  Sonderansage mit Dispositionshinweisen unter der Tel. Nr. 0190/779932 machen. Hören Sie hierzu
                  ab etwa 10 Uhr in diese Nummer hinein. Eben hören wir aus Jakarta die Details der geplanten
                  Kapitalerhöhung zu Bank Bali. Jeder, der am 29. Dezember als Aktionär eingetragen ist, wird das
                  Recht haben pro Bank Bali Aktien 99 zusätzliche Bali-Aktien zum Ausgabepreis von 60,68 Rupien zu
                  beziehen. Zwischen dem 6. und 13. Januar sind die jungen Aktien zu bezahlen und werden ab dann
                  auch gehandelt werden. Wir empfehlen grundsätzlich die Zeichnung, um nicht durch die damit
                  zusammenhängende Kapitalverwässerung benachteiligt zu werden. Standard Chartered hat übrigens
                  angekündigt, die Kapitalerhöhung voll mittragen zu werden und ihre Beteiligung von 20% an der Bank
                  einschiessen zu wollen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen