Bäurer

Beiträge: 9
Zugriffe: 2.031 / Heute: 1
INFOR BUSINESS.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
BAEURER AG
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Panamax 1,15 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,67%
Bäurer Dauberus
Dauberus:

Bäurer

 
14.12.99 09:56
#1
Ich könnte verrückt werden, ich hatte Bäurer im Depot (gezeichnet und zugeteilt bekommen). Habe aufgrund fallender Kurse bei 24,50 verkauft. Jetzt stehen sie bei 42. Sind alles Spekulationen, dass Bäurer ein Konkurrent von Intershop werden könnte. Halte aber bisher trotzdem noch nicht viel von der Aktie. Fundierte Infos fehlen noch.

Dauberus
Bäurer rollmops
rollmops:

Re: Bäurer Ad hoc

 
14.12.99 10:02
#2

    Ad hoc-Service: Bäurer AG


    Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
    --------------------------------------------------

    bäurer übernimmt Unternehmensberatung UBG

    Erste Akquisition nach erfolgreichem Börsengang -
    Strategische Forcierung des Consultings - Option auf 9,3 Prozent an
    eCommerce-Softwarehersteller OpenShop ausgeübt

    Hüfingen, 14. Dezember 1999. Zum Ausbau des strategischen
    Geschäftsbereichs Unternehmensconsulting übernimmt die bäurer
    AG zum 31. Dezember 1999 100 Prozent an der UBG
    Unternehmensberatung GmbH, Regensburg. Damit kann die bäurer AG
    bereits wenige Tage nach der Erstnotiz am 2. Dezember die erste
    Übernahme bekanntgegeben. Mit den insgesamt 250 Installationen
    der UBG wird die bäurer AG ihre Marktführerschaft im Segment
    der mittelständischen Fertigungsindustrie auf insgesamt rund
    2250 Installationen ausbauen. "Die Übernahme der UBG ist für
    uns zugleich ein wichtiger Schritt beim Ausbau des Bereiches
    Unternehmensconsulting", sagte bäurer-Vorstandsvorsitzender
    Heinz Bäurer. Künftig wird sich die ursprünglich als Consulting-
    Unternehmen entstandene bäurer AG verstärkt als umfassender IT-
    Manager ihrer Kunden profilieren. Zum Leistungsangebot gehört
    auch das klassische Unternehmensconsulting. Im Geschäftsfeld

    Consulting der bäurer AG arbeiten bereits mehr als 120
    Consultants.

    Die 21 Mitarbeiter der UBG werden 1999 voraussichtlich einen
    Umsatz von rund 4,2 Mio. DM erzielen. Das vom Geschäftsführenden
    Gesellschafter Wolfgang Gommel geleitete Systemhaus für Beratung,
    Planung, Realisierung und Betreuung von integrierten Gesamtlösungen
    ist auf die Branchen Großhandel und Fertigungsindustrie konzentriert.
    Die Kunden der UBG stammen in der Mehrzahl aus dem klassischen Umfeld
    der PPS-Systeme (Produktionsplanung und -steuerung). Das jetzige UBG-
    System, die modulare Lösung IMOS, wird von der bäurer AG zunächst
    weiter gepflegt.

    Gleichzeitig gab die bäurer AG bekannt, daß sie ihre Option auf
    9,25 Prozent der Anteile an der OpenShop Holding AG, Ulm, in
    vollem Umfang ausgeübt hat. Gleichzeitig erwarb sie die
    sogenannten Free Licence-Rechte an der Open Shop-eCommerce-
    Software für die nächsten drei Jahre, um die OpenShop-Produkte
    in diesem Zeitraum auf eigene Rechnung zu vermarkten. Die
    Lösung der Nummer 2 unter den deutschen eCommerce-
    Softwareanbietern ist bereits in die bäurer-ERP-Lösung
    integriert. Bestehen bleibt vorerst eine weitere Option auf
    0,75 Prozent der Anteile, so daß die bäurer AG ihren Anteil im
    Vorfeld des geplanten Börsengangs der OpenShop Holding AG bis
    auf 10 Prozent erhöhen kann.

    Die bäurer Aktiengesellschaft ist Marktführer bei Software zur
    betriebswirtschaftlichen Unternehmenssteuerung (ERP, Enterprise
    Resource Planning) für mittelständische Unternehmen. Im neben
    ERP-Software und Consulting dritten Geschäftsfeld IT-Services
    bietet sie über eine strategische Allianz mit der OpenShop
    Holding AG, Ulm, innovative ganzheitliche eCommerce-Lösungen
    für den Mittelstand an.

    bäurer AG
    Die bäurer Aktiengesellschaft (www.baeurer.de) zählt mit rund
    2000 Installationen im mittelständischen Fertigungsbereich zu
    den Marktführern unter den ERP- (Enterprise Resource Planning)
    Systemanbieter in Deutschland. Basisprodukt ist das ERP-System
    b 2, das aufbauend auf dem in der mittelständischen
    Fertigungsindustrie sehr weit verbreiteten System Kifos
    vollständig neuentwickelt wurde. Die Entwicklungsbasis von b 2
    ist JAM/Prolifics, ein Werkzeug, das b 2 von der Datenbank und
    vom Betriebssystem entkoppelt.

    Hauptsitz des Anfang der achtziger Jahre gegründeten
    Unternehmens ist Hüfingen/Behla im Schwarzwald. Entwickelt wird
    an den drei Standorten Hüfingen, Konstanz und Kiel. Daneben
    verfügt man über 20 weitere Niederlassungen im
    deutschsprachigen Raum, England, Frankreich, Irland, Italien,
    Rumänien, Tschechien, Ungarn und in den USA. Insgesamt
    beschäftigt die Bäurer AG mehr als 400 Mitarbeiter.

    Ende der Mitteilung  
Bäurer furby
furby:

Bäurer ist kein Intershop-Konkurrent!

 
14.12.99 10:27
#3
Wie von Intershop gestern bereits selbst gemeldet hat Bäurer per se nichts mit e-commerce-shop Lösungen am Hut. Aus der Ad hoc von Bäurer geht genau hervor, daß Bäurer

1. im ERP-Bereich
2. im Software Consulting Bereich und
3. im IT Services Bereich tätig ist.

Alle drei Geschäftsfelder sind fern ab von Intershop. ERP ist zur Zeit Megaout und hat große Schwierigkeiten am Markt, so daß Bäurer  eher mit einem der vielen ERP'lern am NM verglichen werden müßte.

Die Tatsache, daß Bäurer etwas weniger als 10% an Open Shop, einem e-commerce Software Hersteller hält ist nichts im Vergleich zu den 58% die Augusta an Pandatel hält, die auch sehr gut eingestuft ist.

Bäurer ist daher absolut überschätzt. Ich schätze das Bäurer sich dem Kursniveau von Brain Int. angleichen wird.

Gruß furby
Bäurer Go2Bed
Go2Bed:

Also ich weiß nich...

 
14.12.99 10:31
#4
Mit maximal 10 % Beteiligung an Open Shop wird hier wohl versucht, von der Performance von Intershop zu profitieren. Erscheint mir im Interesse des Unternehmens zwar legitim, aber doch etwas zu windig und durchsichtig. Ein Investment in diesem Unternehmen kommt für mich zur Zeit nicht in Frage. Da bleib ich lieber bei meinen Intershop. Und da können unsere TV-Gurus puschen, was sie wollen.
Bäurer schaumermal
schaumermal:

Re: Bäurer

 
14.12.99 10:50
#5
noch eine pps-erp-ecomm connection. haut mich auch nicht vom hocker.
Bäurer CoolEye
CoolEye:

Re: Bäurer

 
14.12.99 11:23
#6
Bäurer ist zu überbewertet.
Bäurer CoolEye
CoolEye:

Überbewertet

 
14.12.99 15:09
#7
Die Analysten von Independent Research empfehlen dem Anleger die Aktie des ERP-Software-Spezialisten Bäurer (WKN 553070) unterzugewichten.

Angesichts eines KGV-Durchschnitts in der IT-Dienstleistungsbranche von 30,3 erscheine der Titel mit einem 2000er KGV von rund 45 überbewertet.

Die Konsortialbank M.M. Warburg empfiehlt Bäurer mit den direkten Konkurrenten PSI, infor und Brain international zu vergleichen. Wegen Gewinnwarnungen seien diese Werte in letzter Zeit unter Druck geraten. Daher sei es unsicher, in wie fern der ERP-Spezialist seine Zielsetzung realisieren könne.

Aufgrund der ungewissen Gewinnperspektiven sei dem Anleger empfohlen Positionen bezüglich des ERP-Titels zu reduzieren.
Bäurer CoolEye
CoolEye:

Re: Bäurer

 
20.12.99 10:02
#8
LAUT Euro am Sonntag:

Bäurer mit einem KGV über 60 extrem überteuert.
Hoher Gewinnmitnahmengefahr !!!
Bäurer ilias

Leute ich verstehe euch nicht. Bäurer wurde in der 3Sat Börse empfohlen .

 
#9
das und nur das erklärt den Kursanstieg. Macht euch nicht verrückt um
andere Gründe zu finden.



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem INFOR BUSINESS SOL.UMT. Forum