Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ?

Beiträge: 195
Zugriffe: 49.088 / Heute: 7
Cameco 9,96 $ +1,22% Perf. seit Threadbeginn:   -74,72%
 
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? _mo_
_mo_:

Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ?

7
20.01.06 15:18
#1
Unternehmen: Die kanadische Cameco (WKN 882017) nennt einen Schatz ihr eigen. Das 1988 gegründete Unternehmen aus der Provinz Saskatchewan verfügt über die weltgrößten Uran-Reserven. Insgesamt 550 Millionen Pfund. Um die zu versilbern, betreibt Cameco vier Uran-Minen. Aus ihnen dürften die Kanadier in 2005 22 Millionen Pfund Uran fördern. Mithin: ein Fünftel der Weltnachfrage. Sie fördern aber nicht nur: Über einen 32-Prozent-Anteil an Bruce Power sind sie zugleich Mitbetreiber von sechs Kernkraftwerken. Daneben hat Cameco mit der Beteiligung von 53 Prozent an Centerra Gold einen Fuß im Goldmarkt.Fundamentaldaten: Camecos Erfolg können Sie im Grunde an einer einzigen Zahl ablesen: dem Uran-Preis. Der kletterte seit Ende 2000 von knapp 7 auf rund 31 US-Dollar je Pfund. Folglich konnte Cameco in 2004 wahrhaft strahlende Zahlen präsentieren: Die Umsätze stiegen um gut ein Drittel auf 870 Mio. US-Dollar, das Betriebsergebnis sprang gar um sechshundert Prozent.Für die nächsten Jahren erwarten Analysten ein Ertragswachstum von 25 Prozent pro Jahr. Die Gewinnqualität lässt schon heute keine Wünsche offen. Die Kanadier erreichen Margen von fast dreißig Prozent. Wertung: In 2004 förderten Uran-Minen weltweit 104 Millionen Pfund. Gleichzeitig benötigten die Kernkraftwerke mit 180 Millionen Pfund fast die doppelte Menge. Noch lässt sich die Lücke aus Lagerbeständen und entsorgten Atomwaffen schließen. Doch der Vorrat schwindet: Von 1985 bis 2003 schrumpfte der Bestand um fünfzig Prozent.Ursache: Es werden immer weniger Kernwaffen verschrottet. Der Staat tritt damit als Anbieter auf dem Uran-Markt immer seltener in Erscheinung. Und das zu einer Zeit, in der die Kernkraft ihr Comeback erlebt: Derzeit sind 440 Reaktoren am Netz. Sie decken etwa 16 Prozent des Weltenergie-Bedarfs. 28 neue befinden sich im Bau, weitere 110 in der Planung. Vor allem Russland, China und Indien setzen auf die Kernenergie. Bis 2020 wollen sie 75 Kraftwerke ans Netz bringen. Damit gewinnt die ohnehin eklatante Angebotslücke zusätzlich an Brisanz. Einziger Ausweg: eine Ausweitung der Fördermenge. Aber: Bis neue Minen erschlossen und förderbereit sind, gehen Jahre ins Land. Analysten bescheinigen dem in der Kernkraft durch nichts zu ersetzenden Uran daher auch preislich eine strahlende Zukunft. Viele erwarten, dass der Preis sein 23-Jahres-Hoch weiter ausbauen wird. Einige halten langfristig gar 80 US-Dollar für möglich. Gute Aussichten für die Cameco-Aktie?

Allein China will in den nächsten 15 Jahren 40 zusätzliche Atomkraftwerke ans Netz bringen. Der Bedarf an Uran für die Atomenergie dürfte daher von 69 665 Tonnen im laufenden Jahr auf 75 114 Tonnen 2010 zulegen. Die Uranproduktion wächst zwar schneller. Mit 40 730 Tonnen 2005 und erwarteten 50 550 Tonnen 2010 hinkt sie jedoch deutlich hinterher. Der Abbau der in den 50er- und 60er-Jahren angehäuften Uranlager füllt derzeit noch die Kluft.

Eine weitere Ausweitung der Produktion geht aber nicht von heute auf morgen. Schon allein deswegen wird der Uranpreis in absehbarer Zeit steigen. Doch aber bereits auf dem heutigen Preisniveau verdienen die Produzenten prächtig, und die Suche nach neuen Vorkommen lohnt.
Mit Uranaktien lässt sich viel Geld verdienen, allerdings sind sie nichts für risikoscheue Anleger.

Ein Basisinvestment im Uranbereich stellt Cameco aus Kanada dar. Der größte Produzent der Erde steuert ein Fünftel zur Gesamtförderung bei. Kleinere Uranwerte versprechen aber die größeren Kursgewinne, sind jedoch sehr spekulativ. Hohe Verluste drohen, sollten die Projekte nicht zur Produktionsreife gedeihen. Anleger schnüren sich daher ein Paket aus mehreren Explorartionsfirmen, um das Risiko zu streuen.


Hoher Uranpreis lockt Explorationsunternehmen
Uran, das radioaktive Metall
Uran ist ein schweres, extrem hartes, silber-weißes Metall und in fein verteiltem Zustand selbstentzündlich. Natururan ist das schwerste in der Natur vorkommende Element. Es kommt dort jedoch nicht als reines Metall vor, sondern in Form von Uranmineralen. Die beiden häufigsten lagerstättenbildenden Formen sind Uraninit, auch Pechblende genannt, sowie Coffinit, USiO4. An der Luft entsteht auf dem Metall eine Oxidschicht. Kernkraftwerken wird Uranoxidkonzentrat angeliefert. Daraus kann zu 86 % Uran gewonnen werden.
Neue Atomkraftwerke erhöhen Urannachfrage
Der jährliche Uranverbrauch beträgt 170 Mio. Pfund. Die Nachfrage steigt mit den weltweit in der Summe neu errichteten Atomreaktoren. Die Technik wird immer ausgereifter und der Verwertungsgrad ist seit Beginn der friedlichen Nutzung der Atomkraft in den 60er Jahren um 25 % gesteigen, was jedoch wiederum die Nachfrage nach Uran abschwächt. In der betriebswirtschaftlichen Sicht eines Atomkraftwerkes ist das nach dem Planeten Uranus benannte Element lediglich ein geringer Kostenfaktor. Sehr viel kostenintensiver ist die Errichtung eines Atomkraftwerkes und dessen Unterhaltung. Dem Werk allerdings käme eine Unterbrechung der Stromerzeugung mangels des Rohstoffes teuer zu stehen. Die Abnehmer von Uran reagieren eher gelassen auf Preisänderungen, allerdings sind sie bei möglichen Versorgungsengpässen nicht untätig. Atomkraftwerkbetreiber horten mitunter das strahlende Metall. Eine andere Alternative sind langfristige Lieferverträge. 88 % der Abnehmer binden ihre Lieferanten mit drei- bis siebenjährigen Verträgen. Laufen diese aus, muss neu verhandelt werden.
In den Industrienationen steigt der Weltenergiebedarf. Neuartige Geräte nehmen dem Menschen immer mehr Arbeit ab. Dafür wird immer mehr Strom benötigt. Länder wie Indien oder China besitzen gemessen an deren Einwohnerzahl ein riesiges Energiebedarfspotenzial. Es scheint derzeit international betrachtet weiterhin der Wille vorhanden zu sein, einen Teil der Energieerzeugung über Kernkraft zu gewinnen.
Neue Exploration soll Angebot erhöhen
Australien hält die größten bekannten Uran-Reserven der Welt. Weitere Lagerstätten liegen in Kasachstan, Kanada, Südafrika, Brasilien, Namibia, Russland und den USA. Jedoch stammen drei Viertel des abgebauten Urans aus Kanada. In Ostdeutschland wurde Uran bis 1990 gewonnen. Die Exploration hat in den letzten beiden Jahrzehnten international zunächst einen Rückgang erlebt. Mit den aktuellen sehr viel attraktiveren Marktpreisen wollen die Explorationsfirmen nun am aufkommenden Uran-Boom profitieren und schwenken teilweise von anderen Rohstoffen um. Im Exklusiv-Interview mit dem Frankfurter Finance Newsletter erläutert James Walchuck von Tournigan Gold: „Uns bot sich die Gelegenheit, unsere Uran-Projekte sehr günstig zu erwerben. Nun explorieren wir neben Gold auch Uran.“ Von manchem Uranexperten wird die Auffassung vertreten, dass der Bedarf für primäres Uran in ein oder zwei Jahrzehnten bedeutend höher als heute ist. Neue Uranminen würden Zeit für Genehmigungen und die Erfüllung von Umweltauflagen benötigen. Ein entsprechender Sog entstünde auf Uranexplorationsunternehmen.
Uranpreis in wenigen Jahren vervielfacht
1979 lag der Preis für ein Pfund Uran bei 43 USD. Kein großer Unterschied zum derzeitigen Stand mit 30 USD für ein Pfund, könnte man meinen. Allerdings ist in dieser Betrachtung die Preisdynamik nicht berücksichtigt. Nach einem Preisrückgang bis auf unter 8 USD 1992 und einer Erholung auf 16,50 USD 1996 gab es einen erneuten Preisverfall auf 7,10 USD Ende 2000. Der Chart für den Preis des Metalles zeigt seither stetig und insbesondere ab Ende 2003 besonders steil nach oben. Der Uranpreis vervielfachte sich und kletterte auf den heutigen Stand von über 30 USD. Ein Grund dafür ist die vorzeitige Aufkündigung von Lieferverträgen durch Russland.
Einfachere Uranexploration
Bei der Exploration von Uran wird nach Radioaktivität im Boden gesucht. Dies ist der Unterschied zur Suche nach Metallen wie Gold, Silber oder Kupfer, bei der magnetische Anomalien eine Rolle spielen. Der Vorgang der Probebohrungen findet jedoch in ähnlicher Weise statt. Wie viel Prozent des Gesteins Uran ist, lässt sich vergleichsweise sehr viel komfortabler feststellen. Die Ermittlung der Radiaktivität in mehreren Bohrlöchern lässt einen Schluss auf die Menge des vorhandenen Urans zu.


169 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8


Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

re #170

 
03.02.17 05:43

Rational gesehen dürfte das, was da am 9.2. veröffentlicht und dann im Call hinterfragt werden wird, keinen Einfluss mehr auf den Kurs haben, denn durch beiden jüngsten beiden press releases sollte alles bekannt und im Kurs eingepreist sein. Da bin ich voll bei dir!

Aber: Ich habe es schon zu oft erlebt, dass wenn schlechte Zahlen dann im Rahmen des Jahresberichtes noch einmal durch die Medien richtig breit gestreut werden, der Kurs oft (aber natürlich nicht immer) erst einmal seeeehr kurzfristig runter geht. Viele scheinen dann nur Headlines wie "XYZ misses earning by 15%" u.ä. Da reicht es ja dann, wenn ein paar den Sell-Knopf drücken. Und darauf spekuliere ich halt ein wenig. Ist aber Zockerei..... Wissen, ob es richtig oder falsch war, das tut man erst immer im Nachinein.

In diesem Sinne..... uns allen eine strahlende Zukunft
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl
BOI-and-Girl:

Konnte

 
03.02.17 18:57
Heute nochmal bei 10.66 USD nachkaufen. Kann jetzt wieder auf 13 steigen - aber warum sollte sie?
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl
BOI-and-Girl:

Morgen Zahlen

 
08.02.17 20:28
ob wir heute noch über 11 schließen?
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? K1-Sport
K1-Sport:

Cameco Corp.: Dividende bestätigt

 
09.02.17 14:36

Cameco Corporation teilte am gestrigen Mittwoch mit, dass der Vorstand des Unternehmens eine vierteljährliche Bardividende in Höhe von 0,10 $ je Stammaktie bewilligt hat. Zahlbar ist die Ausschüttung am 13. April 2017 an alle eingetragenen Anteilseigner per 31. März 2017. 

Cameco ist einer der größten Uranproduzenten der Welt. Das Unternehmen wird seine Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016 voraussichtlich heute nach Marktschluss bekanntgeben. 
http://www.minenportal.de/artikel.php?sid=34629#Cameco-Corp.-3A-Dividende-bestaetigt

Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl
BOI-and-Girl:

Zahlen nachbörslich

 
09.02.17 18:05
Ob es eine Überraschung gibt...?
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Leppi
Leppi:

???

 
09.02.17 19:38
Ja hoffentlich geht das gut aus.
Bin mit 1000 st. am Start
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? fellloses.Papppferd.
fellloses.Papp.:

Na klar gibt es eine Überraschung!

 
09.02.17 21:26
Entweder fallen die Zahlen überraschend gut aus.
Oder sie sind noch schlechter als vermutet, was überraschen würde.
Oder der Kurs bewegt sich überhaupt nicht, was ebenfalls überraschte.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? fellloses.Papppferd.
fellloses.Papp.:

Eine Menge zu lesen.

 
09.02.17 22:44
www.sec.gov/Archives/edgar/data/1009001/...7-036195-index.htm

Dann versucht mal, daraus schlau zu werden.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl
BOI-and-Girl:

In der Ruhe

 
09.02.17 23:20
Liegt die Kraft.  After hours 11 USD
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl
BOI-and-Girl:

Cameco misses estemates

 
10.02.17 07:52
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl
BOI-and-Girl:

Für mich allemal eine Überraschung.

 
10.02.17 08:07
Cameco reports disappointing FY 2016 results as market headwinds persist, 2017 outlook dims
10th February 2017

By: Henry Lazenby

VANCOUVER (miningweekly.com) – Canadian uranium producer Cameco expects 2017 revenue to fall further to a range of C$1.95-billion and $2.08-billion, based on currently committed sales volumes being weighed down by a decrease in average realised prices in the uranium segment as a result of lower prices under both fixed and market related contracts, a major contract dispute and an expected decrease in NUKEM sales volumes.

For the 12-months ended December, Cameco, the world’s highest-grade uranium producer reported a 12% drop in consolidated revenues to C$2.43-billion.

Just last week, Tokyo Electric Power, operator of the Fukushima nuclear plant, scrapped its billion-dollar uranium supply contract with Cameco.

The miner reported a net loss attributable to shareholders of C$62-million, or C$0.16 a share, down 195% from the comparable profit of C$65-million, or C$0.16 a share in 2015.
Excluding a C$124-million impairment charge for the full carrying value of the mothballed Rabbit Lake mine and the full C$238-million carrying value of its interest in Australian exploration venture Kintyre, the company reported adjusted profit of C$143-million, or C$0.36 a share, which was 59% lower year-over-year, which missed Bay Street-analyst forecasts for adjusted earnings of C$0.41 a share for the full year.

Further, cash provided by operations, after working capital changes fell 31% over the 12 months to C$312-million.

During 2016, uranium output, which accounts for about 90% of the company’s gross profit, amounted to 27-million pounds, down 5% year-over-year. Realised prices fell 9% to $41.12/lb.

Cameco said it expects contracting, which generally fetches higher prices over the spot price, to remain “somewhat discretionary”. In 2016, the uranium spot price ranged from a high of $35/lb, to a low of about $18/lb, averaging about $26/lb for the year. Utilities continue to be well covered under existing contracts, and, given the current uncertainties in the market, the company expects they and other market participants will continue to be opportunistic in their buying, Cameco said.
During 2016, Cameco had implemented several strategic initiatives intended to strengthen the core business and enhance financial performance over time. These initiatives include suspending production at the Rabbit Lake operation and curtailing its US mining operations, the signing of a collaboration agreement with the aboriginal communities located near its Saskatchewan operations, restructuring of the NUKEM segment and corporate office departments, and office space consolidation.

This was not enough to sustain profitability in the current environment, prompting Cameco to reduce the workforce at the McArthur River, Key Lake and Cigar Lake operations by about 10%, or 120 employees, by May.

For 2017, Cameco expects uranium production of 25.2-million pounds, with sales expected to range between 30-million to 32-million pounds. 
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Galearis
Galearis:

die Zukunft zählt, ned die Ergebnisse

 
10.02.17 12:36
und da kommt meiner Meinung nach bald noch mehr Geld rein , das in den Sektor gehen könnte.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl
BOI-and-Girl:

Bei 11,31 gestern

 
14.02.17 09:40
(zu früh) ausgestiegen. Allen noch viel Erfolg.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? moggemeis
moggemeis:

TEPCO Stress

 
15.02.17 08:24
"Der Aktionär" berichtet im Heft 07/17 kurz über Cameco.
Hier wird geschrieben, dass der weniger gute Chartverlauf mit einem Streit zwischen Cameco und Tepco zusammenhängt, bei dem es um einen langfristig laufenden Vertrag (bis 2028) geht, aus welchem TEPCO aussteigen möchte.
Dieser Vertrag generiert ca. 1,3 Milliarden Dollar Umsatz, was etwas mehr als 5% des Umsatzes von Cameco ausmacht.

Klingt zunächst nicht allzu dramatisch. Problem ist jedoch, sollte TEPCO mit dem Ausstieg erfolgreich sein, könnte dies Nachahmer auf den Plan rufen, welche ähnliche Verträge abgeschlossen haben.
Die vereinbarten Preise in diesen älteren Verträgen liegen nämlich deutlich über dem aktuellen Spotpreis für Uran.


Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

Moggemeis

 
15.02.17 09:02
Das sehe ich nicht als Risiko an.

Du darfst ja nicht vergessen, dass TEPCO als Betreiber von Fukujima nun wirklich einen klitzekleinen "Strohhalm" hat, was die Begründung der Vertragskündigung betrifft (force majeur). Und selbst mit diesem Ereignis sehen viele Anwälte noch immer keinen juristisch haltbaren Grund für die Erklärung eines force majeur. Die ganzen anderen Betreiber und Abnehmer hätten daher imho ZERO Chance, einfach aus den laufenden Verträgen auszusteigen, nur weil sie sich "verspekuliert" haben. ZERO, ZERO Chance.....
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? moggemeis
moggemeis:

@Ice-Nine

 
15.02.17 10:28
War auch nur eine Berichterstattung, nicht meine persönliche Meinung  
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

Japan Overturns Ruling Barring Nuclear Reactor Op

 
28.03.17 16:27
Japan Overturns Ruling Barring Nuclear Reactor Operation

A Japan appeals court overturned a ruling that barred the operation of two nuclear reactors, a win for the nation’s atomic operators and government amid public opposition to the technology following the 2011 Fukushima disaster.

www.bloomberg.com/news/articles/...lear-reactor-operation-nhk

Ein kleiner aber wichtiger Schritt auf dem Weg zum Anlaufen der zahlreichen stillgelegten Reaktoren in Japan. Wenn Japan in den kommenden Monaten und Jahren die Reaktoren wieder hochfahren sollte (wenn!), dann wäre das phänomenal wichtig für die Uran-Werte. Sobald das eintritt, stehen die Kurse dann auch in gänzlich anderen Regionen..... Aber bis dahin wird noch viel passieren und die Kurse massiv schwanken. Habe für jeden der kommenden 12 Monate einen kleinen Betrag zwecks Drip-Feed in URA, Cameco & Co reserviert. Heute mal 200 Stück URA und eine Zahl Cameco gekauft. Aber sollte es zu dem von mir erwarteten massiven Kursrückgang an den Börsen kommen, dann werden natürlich auch URA, Cameco & Co noch einmal viel, viel, viel günstiger als heute zu kaufen sein. Insofern halt nur das Drip-Feeding. Aber ich habe für mich auch einen Zeithorizont von 5 Jahren für Uran definiert, insofern ... Schaun mer mal.....
Schaun mer mal ....
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Lalapo
Lalapo:

Cameco nimmt langsam wieder Anlauf

 
11.04.17 12:54
..die Barrick im Uranbereich :-)))
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

Cameco Q1 Zahlen sind schei$$e

 
28.04.17 17:28
April 28 (Reuters) - Cameco Corp , the world's second-biggest uranium producer, posted a bigger-than-expected quarterly loss, partly hurt by the termination of a contract by Tokyo Electric Power Co, operator of Japan's wrecked Fukushima nuclear plant.

The Canadian company said its results were also hurt by weak uranium prices amid a prolonged glut.

Spot prices of uranium, used to fuel nuclear reactors, dipped to a 13-year low late last year and have rebounded only modestly in 2017.

Cameco said severance costs and a strengthening Canadian dollar also weighed on its first-quarter results.

The net loss attributable to Cameco's equity holders was C$18 million ($13 million), or 5 Canadian cents per share, in the first quarter ended March 31, compared with a profit of C$78 million, or 20 Canadian cents per share, a year earlier.

Excluding items, the company lost 7 Canadian cents per share, bigger than the average analyst estimate of 1 Canadian cent, according to Thomson Reuters I/B/E/S.

Revenue at the Saskatoon, Saskatchewan-based company fell nearly 4 percent to C$393 million, with declines stemmed by high revenue from its Nukem unit, which is a nuclear fuel broker.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

Gibt ja mal so richtig auf die 12 heute ...

 
28.04.17 17:29
Wer traut sich, aufzustocken? :-)
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? gmuehl
gmuehl:

ich habe eine erste Position gekauft

 
28.04.17 18:16
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? gmuehl
gmuehl:

heute hat ...

 
28.04.17 18:17
... auch noch Super Micro Computer eins drüber gekriegt.  Sehr interessante Aktien.  Alle unsere Server sind von der Firma ...
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

gmuehl

 
29.04.17 10:06
Konnte mich gestern kurz vor Tagesschluss dann auch nicht mehr ganz zurückhalten und habe nur 2 Tage nach meinen ursprünglichen April Drip-Feed dann nach dem Kursrückgang dann noch einmal ein paar Stücke eingekauft.

Da ich jeden Monat bis Jahresende kaufen werde, muss man da einfach mal durch. :-) Und mit einem Anlagehorizont bei meinen Uran-Invests von 5 Jahren ist es auch einfacher auszuhalten, wenn man den Kurs dann mal an eine Tag eben um 8%+ abschmieren sieht.

Es würde mich nicht wundern, wenn wir im lfd Jahr auch noch die 6 vor dem Komma sehen werden. Aber warten wir einfach mal entspannt ab, was da noch auf uns zukommt. Ich denke, der größte Knackpunkt ist der von mir letztlich erwartete Kursrutsch an den Weltbörsen, der dann natürlich auch die Uran-Aktien mit nach unten reissen wird. Dann sind auch Kurse < 6 Euro mehr als wahrscheinlich. Wird dann schmerzhaft werden, aber ich hoffe, dass mich dann meine Holdings in physical Silber & Gold ein wenig aufmuntern werden. :-)))

Dir dann auch viel Erfolg & Glück mit CCO!
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Berliner_
Berliner_:

#190

 
02.05.17 17:24
ich, aber erst im Bereich 6 bis 7€
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? BOI-and-Girl

bin ebenfalls

2
bei 9,62 USD wieder an Bord gekommen.

Seite: Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Cameco Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 194 Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? _mo_ BOI-and-Girl 08.05.17 10:29
    Löschung gloryjacksonhole   20.04.16 14:22
  1 ein schöner Chart und es sind noch 50 % drin!! daxbunny daxbunny 10.05.06 07:22