Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ?

Beiträge: 149
Zugriffe: 39.458 / Heute: 43
Cameco 11,74 $ -1,51% Perf. seit Threadbeginn:   -70,21%
 
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? _mo_
_mo_:

Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ?

7
20.01.06 15:18
#1
Unternehmen: Die kanadische Cameco (WKN 882017) nennt einen Schatz ihr eigen. Das 1988 gegründete Unternehmen aus der Provinz Saskatchewan verfügt über die weltgrößten Uran-Reserven. Insgesamt 550 Millionen Pfund. Um die zu versilbern, betreibt Cameco vier Uran-Minen. Aus ihnen dürften die Kanadier in 2005 22 Millionen Pfund Uran fördern. Mithin: ein Fünftel der Weltnachfrage. Sie fördern aber nicht nur: Über einen 32-Prozent-Anteil an Bruce Power sind sie zugleich Mitbetreiber von sechs Kernkraftwerken. Daneben hat Cameco mit der Beteiligung von 53 Prozent an Centerra Gold einen Fuß im Goldmarkt.Fundamentaldaten: Camecos Erfolg können Sie im Grunde an einer einzigen Zahl ablesen: dem Uran-Preis. Der kletterte seit Ende 2000 von knapp 7 auf rund 31 US-Dollar je Pfund. Folglich konnte Cameco in 2004 wahrhaft strahlende Zahlen präsentieren: Die Umsätze stiegen um gut ein Drittel auf 870 Mio. US-Dollar, das Betriebsergebnis sprang gar um sechshundert Prozent.Für die nächsten Jahren erwarten Analysten ein Ertragswachstum von 25 Prozent pro Jahr. Die Gewinnqualität lässt schon heute keine Wünsche offen. Die Kanadier erreichen Margen von fast dreißig Prozent. Wertung: In 2004 förderten Uran-Minen weltweit 104 Millionen Pfund. Gleichzeitig benötigten die Kernkraftwerke mit 180 Millionen Pfund fast die doppelte Menge. Noch lässt sich die Lücke aus Lagerbeständen und entsorgten Atomwaffen schließen. Doch der Vorrat schwindet: Von 1985 bis 2003 schrumpfte der Bestand um fünfzig Prozent.Ursache: Es werden immer weniger Kernwaffen verschrottet. Der Staat tritt damit als Anbieter auf dem Uran-Markt immer seltener in Erscheinung. Und das zu einer Zeit, in der die Kernkraft ihr Comeback erlebt: Derzeit sind 440 Reaktoren am Netz. Sie decken etwa 16 Prozent des Weltenergie-Bedarfs. 28 neue befinden sich im Bau, weitere 110 in der Planung. Vor allem Russland, China und Indien setzen auf die Kernenergie. Bis 2020 wollen sie 75 Kraftwerke ans Netz bringen. Damit gewinnt die ohnehin eklatante Angebotslücke zusätzlich an Brisanz. Einziger Ausweg: eine Ausweitung der Fördermenge. Aber: Bis neue Minen erschlossen und förderbereit sind, gehen Jahre ins Land. Analysten bescheinigen dem in der Kernkraft durch nichts zu ersetzenden Uran daher auch preislich eine strahlende Zukunft. Viele erwarten, dass der Preis sein 23-Jahres-Hoch weiter ausbauen wird. Einige halten langfristig gar 80 US-Dollar für möglich. Gute Aussichten für die Cameco-Aktie?

Allein China will in den nächsten 15 Jahren 40 zusätzliche Atomkraftwerke ans Netz bringen. Der Bedarf an Uran für die Atomenergie dürfte daher von 69 665 Tonnen im laufenden Jahr auf 75 114 Tonnen 2010 zulegen. Die Uranproduktion wächst zwar schneller. Mit 40 730 Tonnen 2005 und erwarteten 50 550 Tonnen 2010 hinkt sie jedoch deutlich hinterher. Der Abbau der in den 50er- und 60er-Jahren angehäuften Uranlager füllt derzeit noch die Kluft.

Eine weitere Ausweitung der Produktion geht aber nicht von heute auf morgen. Schon allein deswegen wird der Uranpreis in absehbarer Zeit steigen. Doch aber bereits auf dem heutigen Preisniveau verdienen die Produzenten prächtig, und die Suche nach neuen Vorkommen lohnt.
Mit Uranaktien lässt sich viel Geld verdienen, allerdings sind sie nichts für risikoscheue Anleger.

Ein Basisinvestment im Uranbereich stellt Cameco aus Kanada dar. Der größte Produzent der Erde steuert ein Fünftel zur Gesamtförderung bei. Kleinere Uranwerte versprechen aber die größeren Kursgewinne, sind jedoch sehr spekulativ. Hohe Verluste drohen, sollten die Projekte nicht zur Produktionsreife gedeihen. Anleger schnüren sich daher ein Paket aus mehreren Explorartionsfirmen, um das Risiko zu streuen.


Hoher Uranpreis lockt Explorationsunternehmen
Uran, das radioaktive Metall
Uran ist ein schweres, extrem hartes, silber-weißes Metall und in fein verteiltem Zustand selbstentzündlich. Natururan ist das schwerste in der Natur vorkommende Element. Es kommt dort jedoch nicht als reines Metall vor, sondern in Form von Uranmineralen. Die beiden häufigsten lagerstättenbildenden Formen sind Uraninit, auch Pechblende genannt, sowie Coffinit, USiO4. An der Luft entsteht auf dem Metall eine Oxidschicht. Kernkraftwerken wird Uranoxidkonzentrat angeliefert. Daraus kann zu 86 % Uran gewonnen werden.
Neue Atomkraftwerke erhöhen Urannachfrage
Der jährliche Uranverbrauch beträgt 170 Mio. Pfund. Die Nachfrage steigt mit den weltweit in der Summe neu errichteten Atomreaktoren. Die Technik wird immer ausgereifter und der Verwertungsgrad ist seit Beginn der friedlichen Nutzung der Atomkraft in den 60er Jahren um 25 % gesteigen, was jedoch wiederum die Nachfrage nach Uran abschwächt. In der betriebswirtschaftlichen Sicht eines Atomkraftwerkes ist das nach dem Planeten Uranus benannte Element lediglich ein geringer Kostenfaktor. Sehr viel kostenintensiver ist die Errichtung eines Atomkraftwerkes und dessen Unterhaltung. Dem Werk allerdings käme eine Unterbrechung der Stromerzeugung mangels des Rohstoffes teuer zu stehen. Die Abnehmer von Uran reagieren eher gelassen auf Preisänderungen, allerdings sind sie bei möglichen Versorgungsengpässen nicht untätig. Atomkraftwerkbetreiber horten mitunter das strahlende Metall. Eine andere Alternative sind langfristige Lieferverträge. 88 % der Abnehmer binden ihre Lieferanten mit drei- bis siebenjährigen Verträgen. Laufen diese aus, muss neu verhandelt werden.
In den Industrienationen steigt der Weltenergiebedarf. Neuartige Geräte nehmen dem Menschen immer mehr Arbeit ab. Dafür wird immer mehr Strom benötigt. Länder wie Indien oder China besitzen gemessen an deren Einwohnerzahl ein riesiges Energiebedarfspotenzial. Es scheint derzeit international betrachtet weiterhin der Wille vorhanden zu sein, einen Teil der Energieerzeugung über Kernkraft zu gewinnen.
Neue Exploration soll Angebot erhöhen
Australien hält die größten bekannten Uran-Reserven der Welt. Weitere Lagerstätten liegen in Kasachstan, Kanada, Südafrika, Brasilien, Namibia, Russland und den USA. Jedoch stammen drei Viertel des abgebauten Urans aus Kanada. In Ostdeutschland wurde Uran bis 1990 gewonnen. Die Exploration hat in den letzten beiden Jahrzehnten international zunächst einen Rückgang erlebt. Mit den aktuellen sehr viel attraktiveren Marktpreisen wollen die Explorationsfirmen nun am aufkommenden Uran-Boom profitieren und schwenken teilweise von anderen Rohstoffen um. Im Exklusiv-Interview mit dem Frankfurter Finance Newsletter erläutert James Walchuck von Tournigan Gold: „Uns bot sich die Gelegenheit, unsere Uran-Projekte sehr günstig zu erwerben. Nun explorieren wir neben Gold auch Uran.“ Von manchem Uranexperten wird die Auffassung vertreten, dass der Bedarf für primäres Uran in ein oder zwei Jahrzehnten bedeutend höher als heute ist. Neue Uranminen würden Zeit für Genehmigungen und die Erfüllung von Umweltauflagen benötigen. Ein entsprechender Sog entstünde auf Uranexplorationsunternehmen.
Uranpreis in wenigen Jahren vervielfacht
1979 lag der Preis für ein Pfund Uran bei 43 USD. Kein großer Unterschied zum derzeitigen Stand mit 30 USD für ein Pfund, könnte man meinen. Allerdings ist in dieser Betrachtung die Preisdynamik nicht berücksichtigt. Nach einem Preisrückgang bis auf unter 8 USD 1992 und einer Erholung auf 16,50 USD 1996 gab es einen erneuten Preisverfall auf 7,10 USD Ende 2000. Der Chart für den Preis des Metalles zeigt seither stetig und insbesondere ab Ende 2003 besonders steil nach oben. Der Uranpreis vervielfachte sich und kletterte auf den heutigen Stand von über 30 USD. Ein Grund dafür ist die vorzeitige Aufkündigung von Lieferverträgen durch Russland.
Einfachere Uranexploration
Bei der Exploration von Uran wird nach Radioaktivität im Boden gesucht. Dies ist der Unterschied zur Suche nach Metallen wie Gold, Silber oder Kupfer, bei der magnetische Anomalien eine Rolle spielen. Der Vorgang der Probebohrungen findet jedoch in ähnlicher Weise statt. Wie viel Prozent des Gesteins Uran ist, lässt sich vergleichsweise sehr viel komfortabler feststellen. Die Ermittlung der Radiaktivität in mehreren Bohrlöchern lässt einen Schluss auf die Menge des vorhandenen Urans zu.


123 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6


Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Galearis
Galearis:

gute Nacht morgen lacht es uns wieder an

 
11.01.17 23:12
ist mir selber nicht ganz geheuer,........ ehrlich.....
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? moggemeis
moggemeis:

Der Aktionär

 
12.01.17 07:28
Im Heft Nr. 02/17 ruft "Der Aktionär" ein Kursziel von 16 € aus.

Es wird damit gerechnet, dass 2017 die Chance auf ein Comeback des Urans sehr groß sei.
Das Szenario wird folgendermaßen umschrieben.

1. USA werden unter Trump auf Kohle und Atom setzen.
2. Der Energiebedarf nimmt weltweit stark zu. Anstieg bis 2035 um 50%.
3. Kernenergie ist in Asien stark gefragt.
4. Aktuell werden weltweit 57 Atomreaktoren gebaut. 2/3 davon werden in den nächsten 3 Jahren hochgefahren.
5. Kalkuliert wird mit einer Nachfrage nach Uran, die das Angebot um 17% übersteigt.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? moggemeis
moggemeis:

Focus Money

 
12.01.17 07:37
Heft 02/17 "Focus Money"

Focus Money sieht für Cameco große Chancen.

1. Kasachstan (größter Uranproduzent) will den Uranpreis treiben.
2. Cameco als größter börsennotierter reiner Uranproduzent wird davon profitieren.
3. Cameco besitzt gute Uranminen mit einem Urangehalt von 10,94-16,7 %
4. Niedrige Abbaukosten von 22 $ je Pound Uran.
5. Cameco produziert, auch bei dem aktuell niedrigen Uranpreis, wirtschaftlich.

2017 KGV > 24,1; Gewinn je Aktie > 0,42;
2018 KGV > 14,9; Gewinn je Aktie > 0,68

KBV > 1,0





 
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? gloryjacksonhole
gloryjacksonh.:

Das war die Trendwende

 
12.01.17 16:30
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Bingo Daddy
Bingo Daddy:

Frage

 
13.01.17 11:59
Bei Cameco ist in dem Fall mit den hohen Steuernachforderungen nichts mehr geschehen.
habt ihr da Informationen ? Ich finde da leider nichts mehr.Da waren ja extrem hohe
Summen die Cameco hätte bezahlen sollen im Raum gestanden(falls es durchgeht).
Der Ceo war aber optimitsisch das Sie das in den Griff kriegen.
Laut Ceo hätte es im November oder Dezember geklärt sein.

Hat da Jemand noch was gehört oder gelesen .
Ist das schon durch oder kommt da noch was oder nicht.??

Könnt ihr mir helfen.
Vielen Dank
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? KOE299
KOE299:

Verkaufen! Gewinne realisieren!

 
13.01.17 18:10
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Galearis
Galearis:

nix da I verkauf nichts

 
13.01.17 18:38
ich halte und bau weiter aus bei Schwäche.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? odem
odem:

!

 
13.01.17 20:55

5 Uranium Statistics That Will Blow You Away

http://www.fool.com/investing/2017/01/13/...t-will-blow-you-away.aspx



Meine Meinung ist daß mittelfristig hier noch viel mehr drin ist.

Die Japaner bringen auch wieder langsam aber sicher ihre AKWs an Netz, es werden mehr Meiler gebaut als in den nächsten 10 J. abgeschaltet. Uran hat Zukunft, außer in Deutschland. Cameco zaht dazu noch eine schöne Divi.


Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Galearis
Galearis:

claro, que si.

 
13.01.17 23:02
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

re #129

 
15.01.17 10:08
Der Prozess läuft noch längere Zeit. Falls es nicht zu einer außergerichtlichen Einigung kommt, gehen viele von einem Urteil frühestens Ende diesen / Beginn nächsten Jahres aus.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? odem
odem:

x

 
16.01.17 13:43

It’s comeback time for this despised commodity

http://moneyweek.com/comeback-time-for-despised-commodity-uranium/

Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

Heute gibts auf die Nase!

 
18.01.17 08:15
Beschissene Zahlen gestern von Cameco. :-(((
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? KOE299
KOE299:

Kaufen!

2
18.01.17 09:29
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? KOE299
KOE299:

Cameco sees 2016 earnings "significantly lower"

 
18.01.17 09:33
•Cameco (NYSE:CCJ) -9.5% AH after saying it expects 2016 adjusted net earnings to come in "significantly lower" than analyst expectations.

•CCJ says it delivered 31.5M lbs. of uranium during 2016 at an average realized price of C$54.46/lb., as expected, but expects to report an IFRS net loss for the year due in part to asset impairments resulting from fair market value assessments at year-end; it expects to make total adjustments to net earnings of C$180M-C$220M after-tax (C$0.45-C$0.56/share).

•CCJ says "current earnings expectations are not reflective of the strength of our core uranium business," but it is planning measures to further cut costs and improve efficiency at its mines, including a 10% workforce reduction (~120 employees total) at its McArthur River, Key Lake and Cigar Lake operations.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? willi-marl
willi-marl:

nun die stange ausgeglichen.....

 
18.01.17 19:57
schon heftig. aber nix wirklich dramatisches wie ich finde.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? 965230
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? stefan64
stefan64:

hat noch jemand heute gekauft ?

 
18.01.17 22:24
ich habe gerade auf den letzten Drücker an der NYSE gekauft.
Das heute bekannt gegebene  schlechte Ergenis für 2016 beruht auf Impairment-Bewertungen, d.h. es kostet aktuell keinen Cash, ich finde es ist nicht operativ, reduziert eventuell in den Folgejahren das AfA-Volumen und kann ggfs.  wieder aufgeholt werden.
Der Ausblick für 2017 bleibt unverändert für die geplante Produktionsmenge, dabei soll das Personal um 120 Mitarbeiter reduziert werden und weitere Kosten eingespart werden.
Die Spotmarktrpreise sind seit Mitte Dezember von 18 USD auf jetzt 22,50 USD je Pfund U3O8 angestiegrn -- wobei Cameco ja massiv hochpreisige Forward-Positionen hat, die den Einfluss des Spot-Marktes deutlich reduzieren.

Stefan64
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? willi-marl
willi-marl:

jau, heute ein "paar" stücke gekauft.

 
18.01.17 23:17
vormittags wieder aus uec raus und dann in mehreren tranchen
in cameco rein. erstes wohl zu teuer... okay, aber dann wurds immer
billiger..... ich halte viel von cameco und auch den kursen heute.
gehts weiter runter.... nachkaufen. ist ja kein penny.... (:-))
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? odem
odem:

x

 
18.01.17 23:46
Heute fast am Tagestief nachgekauft :)
Fast 20 % minus seh ich als übertrieben an, denn für Cameco hat sich nix extrem verschlechtert...und wenn irgendwelche Analzysten zu hohe Erwartungen stellen kann Cameco auch nix machen....
Jedenfalls sieht für Uranproduzenten/Förderer die Zukunft rosig aus...
Japan tut dieses Jahr weitere 7 Meiler hochfahren - bis Ende 2018 weitere 28........China kriegt alle 3 Monate ein Meiler fertig, bis 2030 wollen die ganze 80 Meiler fertig gebaut haben !!!
Kasachstan hat vor einer Woche um 10 % die Förderung gekürzt.
Wenn man dann von IEA ließt daß in 2030 die Welt 50 % mehr STROM verbrauchen wird und bis 2040 sogar 80 % mehr als HEUTE ....und alle weg von Kohle wollen um die Klimaziele zu erreichen und weil immer mehr Menschen wegen dem Feinstaub erkranken.....
dann werden Atomstrom, Erneuerbare sowie Gas das Rennen machen..geht nicht anderst !
wer lang genug dabei bleibt wird fürstlich entlohnt...
ich bleibe drin und kaufe wenns weiter runter geht ganz sicher nochmal fett ein !
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Ice-Nine coming
Ice-Nine comi.:

Nachkauf

 
19.01.17 08:36
Habe heute morgen meine bestehende Posi in Cameco verdoppelt. Da ich Uran mit Sicht auf die nächsten 5 Jahre einkaufe, bin ich da ganz entspannt, was in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten noch im Kurs passiert.

Ich sehe es diesbezüglich wie Ihr: Wenn es noch mal scheppert im Karton, dann wird weiter nachgekauft.
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? KOE299
KOE299:

wo kommt Ihr denn alle her? ;-)

 
19.01.17 09:51
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? KOE299
KOE299:

Willkommen! :D

 
19.01.17 09:51
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? stefan64
stefan64:

bei 10% plus heute bin ich in Versuchung

 
19.01.17 21:25
den schnellen Profit mitzuehmen und zu hoffen wieder günstiger reinzukommen. Ich glaube,die Zeit der großen Kurssprüge bei Cameco ist jetzt erstmal vorbei, so dass es mal rauf und runter gehen wird, wobei ich auf Sicht von Monaten oder gar Jahren Cameco auf jeden Fall für kaufenswert halte......es juckt nur das schnelle Geld.

Stefan64
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? KOE299
KOE299:

leg einfach ein engen STP Loss..

 
20.01.17 10:57
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? willi-marl
willi-marl:

stefan, so sehe ich das auch

 
20.01.17 11:25
nur mit den stückzahlen wirds schwer..... bei tradegate noch am ehesten.
aber warum sollte es wieder runter gehen? ich denke die amis werden noch ein wenig
hochkaufen. aber meine glaskugel ist beschlagen......  
Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? Mr-Diamond

Cameco

 
ich hab sie nach dem Anstieg weitgehend in Uranium Participation getauscht. Nicht weil ich glaube, dass das Nachholpotential bei Uran schon vorbei ist, aber ich glaube der physische Uranmarkt hat gegenüber den Minen Nachholpotential bei geringerem Risiko.

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Cameco Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 148 Atomenergie Einstieg ? oder Ausstieg ? _mo_ Mr-Diamond 20.01.17 13:07
    Löschung gloryjacksonhole   20.04.16 14:22
  1 ein schöner Chart und es sind noch 50 % drin!! daxbunny daxbunny 10.05.06 07:22