Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern)

Beiträge: 7
Zugriffe: 318 / Heute: 1
At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern) IZ
IZ:

At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern)

 
25.01.00 10:52
#1
an den österreichischen Problemen?

gruß
IZ
At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern) sir charles
sir charles:

AT & S

 
25.01.00 10:57
#2
Hallo würde mal sagen das bei der Aktie Gewinnmitnahmen da sind, weil sie
zu schnell hinaufgegangen sind.
mfg
aus Wien
At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern) Volle Kanne
Volle Kanne:

Hallo IZ!AT$S sind doch eigentlich gar keine so schlechte Firma.

 
25.01.00 12:47
#3
Wenn man einen guenstigen Einstiegskurs erwischt hat,gibt`s auch gar keinen Grund die jetzt zu verkaufen:Gewinnmitnahmen hin-oder her.
Gruesse von Volle Kanne
At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern) IZ
IZ:

volle kanne

 
25.01.00 12:55
#4
klar muß man nicht beim gewinnmitnehmen mitmachen bei einem guten
wert wie at&s - und das ist bestimmt einer!
aber die korrektur in den anfangsschuhen, welche im ganz großen stil

H E U T E

kommen könnte wegen zwei besonderen Ereignissen:

1) Alan Greenspan könnte mit 0,5% drohen (nicht ganz so schlimm)
2) Goldpreis zieht drastisch an (extrem schlimm)

sollte eigentlich doch mehr zu gewinnmitnahmen raten!
nachkaufen kann man immer!

IZ


At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern) Avatar
Avatar:

Apropos Gewinnmitnahmen ??

 
25.01.00 15:28
#5
Sagt einmal, wie siehts es mit den Gewinnmitnahmen eigentlich aus:

Nehmen wir doch mal folgende Zahlen an:
- Aktien Kauf: 100 €
- Aktueller Kurs: 200 €

Szenario 1a Gewinnmitnahme wg evt. sinkender Kurse:
- Kursgewinn 100€
- Steuern vielleicht 40% => Nettogewinn 60€
(Keine Ahnung, wie hoch ist eigentlich die Spek.-Steuer??)
(Entspricht sie dem pers. Steuersatz??)

Szenario 1b späterer Wiedereinstieg:
- Kurs jetzt auf 180 gesunken
(- müßte jetzt auf 220 steigen, um Steuerzahlung auszugleichen)

Szenario 2 halten der Aktien über ein Jahr:
- Kursgewinn 100€
- Steuern 0% => Nettogewinn 100€

Wenn ich den Gewinn mitnehme (Szenario 1a), dann muß doch bei nach einem Rückkauf (Szenario 1b) die Aktie ungleich höher steigen, um die Scheiß Steuerlast auszugleichen. Gleichzeitig hab ich meine Spekulationsfrist verlängert, und muß auf den neuen Gewinn evt. wieder Steuern zahlen.

Warum also sollte ich ein Papier, an das ich glaube, bei sinkenden Kursen verkaufen?? Klar wahrscheinlich ist alles relativ zu sehen, und hängt von den Kursen ab. Aber der Kurs beim Wiederseinstieg müßte schon eine ganze Ecke niedriger sein, damit ein Ausstieg + Wiedereinstieg wirklich Gewinn bringt.

Oder sehe ich irgendwas falsch ???

Ciao und viele Grüße,
Der Avatar

At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern) BPaul
BPaul:

Guter Beitrag. Ähnliche Diskussion hatte ich mit IT auch schon.

 
25.01.00 15:34
#6
Grrundsätzlich kann man für jeden Wert, den man im Depot hat, abhängig vom Kaufpreis, dem aktuellen Kurs (falls höher als Kaufpreis) und einem Steuersatz (persönlicher Spitzensteuersatz) den Kurs der Aktie ermitteln, auf den diese bei einer Korrektur mindestens zurückfallen müßte, um bei Verkauf-Steuern zahlen-Wiedereinstieg Vorteile zu haben (betrifft selbstverständlich nur Aktien innerhalb Spek.-frist).

Gruß
bpaul
At&S: Liegt der Kurseinbruch (auch gestern) Volle Kanne

An Avatar!!

 
#7
Auf die schnelle wuerde ich sagen dass Deine Rechnung so richtig ist.
Dein pers. Steuersatz wird zur Berechnung der Speku-Steuer rangezogen.
Vielleicht noch eine kleine Anmerkung:
Versteuern muss man dann ja erst naechstes Jahr,was so viel bedeuted wie die bis dahin erzielten Mehrgewinne durch Verkauf helfen Dir bis zur Steuerbegleichung natuerlich auch, um noch mehr Kapital aufzubauen.
Dahingehend muesstest Du natuerlich Deine Rechnung nochmal verfeinern.
Ansonsten viel Spass beim rechnen und spekulieren.
Gruesse Volle Kanne
P.S.:Die grosse Korrektur kommt erst noch,heute war`s nur ein kleines rutscherchen:Also,aufgepasst!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen