Apple wurde gepruegelt

Beiträge: 3
Zugriffe: 329 / Heute: 1
Apple wurde gepruegelt McFly1203
McFly1203:

Apple wurde gepruegelt

 
24.09.99 14:58
#1
Gestern hatte Apple ja machtig abgegeben !
Interressant ?

Palo Alto, 20. Sep (Reuters) - Der US-Computerhersteller
Apple hat auf Grund von Lieferproblemen vor einem Gewinnrückgang
im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gewarnt. In den
Monaten Juli bis September 1999 werde mit einem Nettogewinn
zwischen 75 und 85 Millionen Dollar gerechnet, nachdem im
Vorquartal noch 114 Millionen Dollar erzielt worden seien,
teilte das Unternehmen am späten Montagabend mit. Zur Begründung
hieß es, Apple könne nicht genügend Prozessoren für den
neuen Computer Power Mac G4 bekommen. Dies führe zu weniger
Umsatz und zu einem verringerten Gewinn. Im nachbörslichen
Handeln gaben die Aktien des Computerherstellers um 9,19 auf 69,88 Dollar nach.
   Nach Angaben von Apple gingen für den erst vor drei
Wochen präsentierten Computer G4 bereits gut 150.000
Bestellungen ein - mehr als doppelt soviel wie von Analysten
erwartet. Der Elektronik-Konzern Motorola könne für diese
Menge an Rechnern nicht genügend Chips liefern, hieß es. Das
Problem sei allerdings nur von kurzer Dauer. Apple werde die
Situation im kommenden Quartal wieder in den Griff bekommen,
betonte Unternehmenschef Steve Jobs. Apple hatte den G4 im
August vorgestellt. Der Computer soll mehr als eine Million
Rechenschritte pro Sekunde ausführen können.
   Die Gewinnwarnung von Apple folgt mehreren Monaten ständig
steigender Gewinne. Bei einigen Investoren kamen Erinnerungen an
vergangene Jahre zurück, als Apple nicht in der Lage war, die
Nachfrage nach seinen Macintosh-Rechnern zu befriedigen. Für das
Power Mac G4 werde ein neuer Hochgeschwindigkeits-Prozessor

benötigt, und es sei normal, dass die Herstellung eines neuen
Produktes schwer anlaufe, betonte Apple-Chef Jobs.
   Analysten nahemn die Gewinnwarnung gelassen auf. Der
langfristige Ausblick für das Unternehmen sei sehr stabil und
das kommende Quartal sehe gut aus, sagte Lou Mazzucchelli von
Gerard Klauer Mattison & Co in New York. Zugleich wurde jedoch
eine weiteres Problem verwiesen, dem Apple ausgesetzt sein
könnte. Das Unternehmen läßt einige Computer wie etwa das bunte
Notebook iBook in Taiwan fertigen. Das jüngste Erdbeben in dem
Land könnte die Produktion vorübergehend lahmlegen, sagte
Analyst Mazzucchelli.      pew/brn  
Quelle: MIS@ Dreba Internet
Apple wurde gepruegelt Al Bundy
Al Bundy:

Wird noch schlimmer: habe diese Info bekommen:

 
24.09.99 15:24
#2
Speicherchips: Noch teurer durch Erdbeben
Das schwere Erdbeben in Taiwan [1] führt zu einer weiteren Verteuerung
von Speicherchips. Durch die andauernden Stromausfälle ist die gesamte
Produktion des Landes, einem der größten Produzenten der Welt, zum
Erliegen gekommen.  Die Händler in Deutschland horten deshalb entweder
ihre Bestände oder verlangen deutlich höhere Preise. Die Ausfälle verstärken 
allerdings lediglich einen Trend, der schon vorher zu beobachten war. In den
vergangenen ein bis zwei Jahren hatten die Chiphersteller angesichts 
niedriger Preise ihre Lager geräumt und die Produktion gekappt. Die
Nachfrage ist jedoch als Folge eines Booms auf dem internationalen
PC-Markt rapide gestiegen.
Infos: [1] AOL: Erdbeben

Al grüßt
Apple wurde gepruegelt McFly1203

Das sieht ja nicht so gut aus !

 
#3
Habe einen Einstand von ca. USD 35 werde wohl Kasse machen und später
wieder rein !
Danke für die Info !

Gruß  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen