Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Beiträge: 34.243
Zugriffe: 3.692.931 / Heute: 603
Apple 165,72 $ -4,10% Perf. seit Threadbeginn:   +160,45%
 
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? XL___
XL___:

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

42
04.02.13 21:03
#1
Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate
34.217 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 1368 1369 1370 1 2 3 4 ...


Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Otternase
Otternase:

Dazu fällt mir auch etwas ein ...

 
20.04.18 12:14

"Nur unter Bauern bin ich völlig natürlich, das heißt wirklich Mensch." - Tolstoi

Und bezogen auf die miesen Analysten-Thesen (Regen), die wir im April noch vernehmen werden:

"Je mehr im April die Regen strömen, desto mehr wirst du vom Felde nehmen." - Bauer

Was natürlich wahr ist, denn im Mai wird die Dividende ausgezahlt. Und wie in den letzten Jahren im April/Mai, dürfte es auch dieses Jahr wieder mehr werden: 'desto mehr ... vom Felde nehmen'.

Des Rätsels Lösung: Cook ist in Wirklichkeit kein Koch, er ist ein schlauer Bauer. ;-)
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Porstmann
Porstmann:

Wie beim Wellenreiten

 
20.04.18 13:07
Michimunic:
Solange ich noch 85 % meines uralten Apple-Klumpens mit mir rumschleppe, poste ich auch - wie Otternase aber absprungnah, falls sich hier immer weniger an der Diskussion beteiligen oder ich verkaufe. Aber nicht zum derzeitigen Kurs, der den Gerüchte- und Angstmachern günstigeren Einstieg verschaffen soll, um dann die Wohltaten der Schatzverteilung einzufahren. Hoffentlich wird für Sonderdividende wenigstens eine Mindesthaltefrist verlangt

Birne57:
Die CEOs sind nun mal höchstbezahlte Büttel der Hochfinanz. Je abgezockter, desto angesehener bei der Finanzmaffia. Denen ist TC trotz seiner ausgefeilten Taktik bestimmt zu ehrlich und gradlinig. Die Finanztycoons schert weder die Gewinnlage noch die Dividende eines Unternehmens. Wohl aber die Macht einer Marke, über die sie dann via vernetzte Gerüchteküche die zunehmenden Kursmanipulationen möglich machen können. Deshalb Ggatsby, nicht aus Verzweiflung verkaufen, sondern abwarten und vor der nächsten Kursprügel der Großanleger verkaufen. Wie beim Wellenreiten die richtige Welle und den richtigen Zeitpunkt zum Aufstehen erwischen. Jetzt legen wir uns erstmal wieder hin.
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Gilbertus
Gilbertus:

Apple: Kriegt sie ihren Hintern nochmal hoch?

 
20.04.18 16:05

Nicht gerade berauschend, Apple ein Spielball an der Börse der Finanzmafia!!!

Nicht gerade berauschend für Longs

Apple-Aktie: geringe Kursrisiken! - Aktienanalyse

20.04.18 15:12
Longbow Research

Independence (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von Analyst Shawn Harrison von Longbow Research:

Im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse bringt Aktienanalyst Shawn Harrison von Longbow Research in Bezug auf die Aktien von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) weiterhin eine neutrale Haltung zum Ausdruck.

Die Analysten von Longbow Research gehen sowohl für das zweite Geschäftsquartal als auch das Fiskaljahr 2018 von einem iPhone-Wachstum von maximal 2% aus.

Aber selbst wenn sich die Konsensprognosen nach unten bewegen würden, dürfte das Abwärtsrisiko für den Aktienkurs von Apple Inc. nur begrenzt sein, falls das Management ein aggressives Update hinsichtlich des Kapitalrückflussprogramms vorlege, so der Analyst Shawn Harrison.

Die Aktienanalysten von Longbow Research stufen in ihrer Apple-Aktienanalyse den Titel unverändert mit "neutral" ein.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? MM41
MM41:

Die fetten Jahre

 
20.04.18 16:46
sind vorbei. Wer das nicht merkt, hat an der Börse nicht zu suchen.

Ich schreibe seit Monaten über Überkapazitäten in gesättigten Märkten. Die Anleger wissen das, Algorithmen sorgen dafür, dass die Börsen nach wie vor auf extrem hohem Niveau notieren. Das macht kein Sinn mehr, weil Liquidität austrocknet, zwar langsam aber fehlt um den Markt auf Dauer vor dem Untergang zu bewahren.

Sommerloch naht...  
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Otternase
Otternase:

@Gilbertus So geht das Spiel

 
20.04.18 18:11

Morgan hat eröffnet, andere setzen eins drauf - Wahrheitsgehalt: eher gegen Null.
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Otternase
Otternase:

Ja, schon schlimm ... ;-)

 
20.04.18 18:28
Morgan Stanley ist tricky: „Morgan Stanley analysts recommend that investors to buy the dip after the earnings release.“

www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...-analyst-195484.html

Was noch?

„The company’s capital return announcement will likely accompany its second quarter report, spurring a “sell the news” event, according to Huberty.

The analyst lowered the June quarter estimated iPhone shipments to 34 million from 40.5 million.“

Ergebnis: „The Morgan Stanley analyst maintained her overweight rating, slightly lowering the price target to US$200 from US$203.“

Und ein Kurseinbruch von 7-8% innerhalb von zwei Tagen?

Deswegen? „The Morgan Stanley analyst maintained her overweight rating, slightly lowering the price target to US$200 from US$203.“

3 Dollar weniger ? Uff!

Wer soll ihnen denn diesem Mist glauben?

Das sind alles nur nachgeschobene Behauptungen, um Manipulationen zu kaschieren. Man hat mal wieder die Call Seite über den Tisch gezogen, weil auf steigende Kurse viel mehr Wetten auf dem Tisch lagen, als für Puts - und die dürfen nicht zur Auszahlung kommen.

Vergleicht einfach die Zahlen der Nasdaq Option Chain gestern mit den aktuellen. Heute ist Verfallstag. Links Calls, rechts Puts.

www.nasdaq.com/symbol/aapl/option-chain

Diese Analysten-Märchen sind doch nur eines: schlecht, sehr schlecht.

Und ab wann darf Apple wieder das Schweigegelübde befolgen?

So langsam ist dieses Schmierentheater nicvt nur öde, sondern eindeutig ein Zeichen für regelmäßige Marktmanipulationen.


(Verkleinert auf 90%) vergrößern
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? 1050846
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Otternase
Otternase:

Man achte auf das Wort "after" ;-)

 
20.04.18 18:35
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Porstmann
Porstmann:

@otternase

 
20.04.18 18:37
Ich kenne als Bauernregel:
„Ist der Mai kühl und nass, füllt’s dem Bauern Scheun’ und Fass.“

Das bedeutet auch bei tatsächlich schlechten Zahlen Anfang Mai eine Superdividende, Riesen-AR und Höchstkurse im Erntemonat Oktober. Evtl. müssen wir solange noch auf die Superwelle warten und bevor sie bricht, dann vielleicht auch wegen steigender Zinsen, von unseren Longboards springen.

Aber nicht wegen gesättigter Märkte. Das gilt nur für Ramschartikel. Die gibt es aber nicht bei Apple.
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? XL___
XL___:

@mm41

 
20.04.18 18:55
„Ich schreibe seit Monaten “

Seit mind 2011 kommst du aus deinem Loch wenn der Apfel nachgibt. Und am Ende liegst du wieder grandios daneben.
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Gilbertus
Gilbertus:

Apple: Ist ein Zukauf jetzt interessant?

 
20.04.18 19:00

Bei der Aktie verschieben Grossinvestoren manipulativ - und damit äusserst lukrativ für sie - den Kurs analog wie die Wellen im Meer, rauf, runter, rauf, runter. Gestern und heute wieder sehr gut zu beobachten, während Apple kontinuierlich fällt, hält sich Micro (MU) seit Gestern (5 % minus) heute doch wieder ganz gut gehalten, dies im Gegensatz zu Apple. Gestern gaben beide angeblich aus dem gleichen Grund aussergewöhnlich stark nach, was eben nicht stimmt, weil manipulativ: gesteuert, es gibt von den Fakten her keinerlei valablen Grund.

https://www.nasdaq.com/de/symbol/mu/real-time

Welcher kriminelle Narr überfällt den heute noch eine Bank, Manipulationen auf dem Bürsenparkett sind doch viel, viel lukrativer. Meiner Meinung nach macht die Finanzmafia gemeinsam (untereinander abgesprochen) jetzt wieder Apple-bashing, Kurs wird erbarmungslos runter geprügelt, weil man viel günstiger dann unten einsteigt und dann den Kursgewinn, die erhöhte Dividende und vom Milliarden-Aktienrückkauf so sehr leicht profitieren kann. Es wiederholt sich in Abständen immer wieder das gleiche Szenario bei Apple.
Seit langem wird z.B. lamentiert, das X-iPhone sei ein Flopp, gestern konnte ich lesen, dieses iPhone würde 35 % des Gewinnes von Apple schon ausmachen, also ging es doch weg wie frische Semmeln, oder?. Aber sicher doch.


Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? 24291534Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? 24291534Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? 24291534Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? 24291534


Apple-Aktie: Potenzial für Aufstockung ist vorhanden! - Aktienanalyse

20.04.18 17:38
Wells Fargo Advisors

San Francisco (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von Analyst Aaron Rakers von Wells Fargo Advisors:

Analyst Aaron Rakers äußert im Rahmen einer Aktienanalyse in Bezug auf die Aktien des iPhone und iPad-Produzenten Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) weiterhin die Erwartung einer marktkonformen Kursentwicklung.

Die Analysten von Wells Fargo Advisors sind der Auffassung, dass Apple Inc. anlässlich der Bekanntgabe des Quartalsberichts eine deutliche Aufstockung des Kapitalrückflussprogramms ankündigen könnte. Potenzial für ein zusätzliches Volumen von mehr als 100 Mrd. USD sei vorhanden (Aktienrückkäufe und 30%iger Dividendenanstieg.

Berichten zufolge könnte Apple den logischen Schritt machen und OLED-Displays in zusätzlichen iPhone-Modellen verbauen. Investoren dürften aber hinsichtlich der Nachfragetreiber, Upgrades und der Elastizität der Kundenbasis weiterhin zurückhaltend bleiben.

Die Aktienanalysten von Wells Fargo bestätigen in ihrer Apple-Aktienanalyse

das Votum "market perform" sowie das Kursziel von 195,00 USD.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Otternase
Otternase:

Und hier die Nasdaq Option Chain ...

 
20.04.18 19:57
... eineinhalb Stunden später: man hat doch wieder einmal sehr, sehr erfolgreich Optionen gezielt gekillt.

Bei Calls mit Basispreis zu 167,50 Dollar wurden aus 30.000 nun 44.600, was gut erklärt, warum man den Kurs noch mal diefer geschoben hat. Und beim Basispreis von $170 wurden aus 61.000 nun 70.000.


(Verkleinert auf 57%) vergrößern
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? 1050859
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? MM41
MM41:

Derivate-Blase

 
20.04.18 20:39
@XL & co

Derivate-Blase macht es möglich. Wenn die Derivate-Blase platzt, wird der Apfel vom Baum fallen :). Nicht nur Apfel; die Tech-Blase ist reif für eine 50-prozentige Korrektur. Liquidität der Kapitalmärkte trocknet aus, die Zinsen steigen, also es ist durchaus möglich, dass wir gleichzeitig Bond- und Derivatekollaps sehen. Nach 10 Jahren Börsenhausse ein Mini-Crash ist realistisch, denn Markt muss sich bereinigen. Die Doktrin des >Kapitalismus hat klare Massstäbe gesetzt, also CRASH ist ein teil davon.  
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? d.Karusselld.s.w.
d.Karusselld.s.:

Faz

 
20.04.18 20:56
m.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/...apple-15551513.html
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Hildup01
Hildup01:

Bei Nervosität .....

 
20.04.18 21:33
.... einfach mal den Chart auf „Gesamt“ stellen. Das beruhigt etwas !-)
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? fränki1
fränki1:

Wenn ich

 
20.04.18 21:39
mir so vorstelle, das bei dieser Aktie heute mit über 4% Minus quasi 37 Milliarden $ in Dampf aufgegangen sind, habe ich schon so meine Zweifel an der langfristigen Werthaltigkeit. Spätestens mit der nächsten Hochzinsphase dürfte es hier ein Umdenken geben !
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? XL___
XL___:

@Fränki

3
20.04.18 21:53
Eine Hochzinsphase ist für ein Unternehmen mit 200 Milliarden Plus X auf der Kante natürlich dramatisch.  
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? XL___
XL___:

@MM

 
20.04.18 21:54
Nach 10 Jahren Börsenhausse ein Mini-Crash ist realistisch,

immerhin ein Minicrash. Wenn man natürlich seit 8 Jahren einen Crash herbeibetet steigt die Wahrsvheinlichkeit das dieser Eintrit..
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? dome89
dome89:

ersten zwei Minuten findest du ne erklärung

 
20.04.18 21:57
bezüglich tech... Umschichtung...

https://www.youtube.com/watch?v=QzcnZa1K_AI
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Otternase
Otternase:

Der Vollständigkeit halber ...

 
20.04.18 23:11
.... die Nasdaq Option Chain - am Ende des Verfallstages / Handelstages:

Nach: "Bei Calls mit Basispreis zu 167,50 Dollar wurden aus 30.000 nun 44.600, was gut erklärt, warum man den Kurs noch mal tiefer geschoben hat. Und beim Basispreis von $170 wurden aus 61.000 nun 70.000."
...
sind die Zahlen nun: Calls mit Basispreis $167,50 --> 61.319 - also innerhalb der letzten zwei Handelsstunden noch mal 17.600 Kontrakte mehr. Und beim Basispreis von $170 wurden aus 70.000 nunmehr 72.830 - da wurde der Löwenanteil bereits gegen 20:00 Uhr unserer Zeit genullt.

Wer auf Call Seite addiert, wieviele Kontrakte seit vorgestern Abend genullt wurden: in etwa 170.000 Calls, plus die 36.082 Calls mit einem Basispreis von 165 Dollar, die auf unter einen Dollar gedrückt wurden.

Die dürften vorgestern noch bei etwa 12 Dollar gestanden haben dürften, da stand der Kurs bei etwa $178 gestanden. Gestern nach Handelsschluss standen sie (siehe #34215) wahrscheinlich bei 5,65 (Basispreis $167,50) plus etwa $2,50.

Man hat ihnen also auf den letzten Drücker etwa 12 Dollar je Call gestohlen. Und zur Belohnung dürfen sich die Initiatoren dieses künstlichen Algo-Dramas ab Montag mit günstigen Apple Aktien eindecken.

Nahezu alle Calls gekillt, billig Apple Aktien ins Depot geholt ... so geht das Spiel. Und keinen scheint es zu stören.

Das wäre ja eigentlich halb so wild - wenn denn nicht die Zockerei dazu führen würde, dass Aktionäre möglicherweise in Panik abspringen. Wer dann als Aktionär nervös wird, und bei über 6% innerhalb von zwei Tagen wäre das nachvollziehbar, der leidet dann indirekt unter dem Gezocke mit Derivaten.

Denn die Nasdaq Option Chain, die zeigt nur die klassischen Call und Put Optionsgeschäfte. Der Löwenanteil, die deutlich spekulativeren Derivate, die laufen im Hintergrund, und ich habe keine Zweifel, dass es da ähnliche Häufungen gab, dass da ebenfalls enorme Einsätze auf dem Tisch lagen, die genullt wurden.

Und das macht das Spiel aus Aktionärssicht so elendich schmutzig, dass man sich sehr deutlich an organisierten Betrug erinnert fühlt.

Die einzig gute Nachricht - am Montag ist kein Verfallstag für Optionen, und sofern nächsten Freitag nicht wieder enorme Einsätze auf dem Tisch liegen, könnte man für die nächsten Tage mit einer Erholung rechnen.

___
PS: Ab wann muss Apple mit sein ARP einstellen, und darf nix mehr zu den Kursen sagen - war das zufällig seit gestern?

Diese Regelung erleichtert das Spiel dann noch zusätzlich, weil die Großen wissen, dass ihnen niemand Steine in den Weg legen kann. Die in einigen Foren (z.B. Apple Insider) geäußerten Empfehlungen, Cook möge einfach die Gelegenheit nutzen, und doppelt so viele Aktien zurückkaufen, die wird eben während der Stillhalte Periode nicht gehen.

Und deswegen ist es umso einfacher den Kurs nach unten zu manipulieren. Jedes Mal. Und dann ist es auch wenig verwunderlich, dass die 'passenden' Analysen als Begründung lanciert werden.

Ja, ich wiederhole mich: ein dreckiges Spiel.

Quelle der Tabelle: Nasdaq
(Verkleinert auf 67%) vergrößern
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? 1050898
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Otternase
Otternase:

Also, liebe Zocker ... bitte neue Einsätze ...

 
20.04.18 23:13

... das neue Spiel beginnt. Gebt euer Bestes, gebt ihnen euer Geld! ;-)
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? g.gatsby
g.gatsby:

enormer Nachholbedarf ...

 
21.04.18 10:04
Es ist alles in Ordnung. Solange die Aktie in den nächsten Wochen mit derselben kriminellen Energie nach oben geschubst wird, wie sie in den letzten beiden Handelstagen nach unten geprügelt wurde.

Wir werden sehen.
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? brokersteve
brokersteve:

Ein Geschenk ....echt irre die Börse....

 
21.04.18 11:57
Das man solche Einstiegspreise noch mal bekommt bevor die 160Mrd. Cahverwendung veröffentlicht wird, hätte ich niemals geglaubt.

Apple wird die lächerliche Umsatzziele wieder wegmachen, die haben schon darauf reagiert und in wenigen Monaten Szene wir wieder Rekordzahlen und auch rekordkurse.

Ich stimme da mit Warren Buffet überein,
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? brokersteve
brokersteve:

@otternase ..volle Zustimmung....

 
21.04.18 12:00
Das sind dervategtriebene Kursbewegungen, fundamental ohne jegliche Begründung.

Apple ist ein günstiger value Stock und ein Top Buy, was Warren Buffet auch denkt und vermutlich aufgestockt hat. Der ist nicht so bescheuert und verkauft.
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? brokersteve
brokersteve:

@mm42... Apple ist billig, hat nix mit dem anderen

 
21.04.18 12:01
Techaktien gemeinsam,....Netflix, Tesla, Facebook, Amazon....ja die sind überbewertet.
Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? Vaioz

Die Billion will nicht kommen

 
Stellt euch vor Apple hätte ein KGV wie Netflix. Die Market Cap von Apple wäre größer als das BIP von Deutschland. :)))))

Fraglich ist weiterhin, was mit dem Cash gemacht wird und ob es langfristig für die bestehenden Aktionäre sinnvoll verwendet wird.

Seite: Übersicht ... 1368 1369 1370 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BäumchenSchüttleDich

Neueste Beiträge aus dem Apple Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
42 34.242 Apple , das erste Billione-MK Unternehmen? XL___ Vaioz 21.04.18 20:30
8 6.875 Apple Short Only börsianer1 medi81 21.04.18 13:49
3 24 US Cobalt Inc. - Eine Story am Anfang? michimunich Silbergeier 17.03.18 17:21
46 19.909 Apple Inc. - Die Story geht weiter michimunich Ernesto06 21.02.18 18:03
8 376 Apple`s MK ist völlig übertrieben deadline Otternase 30.10.17 14:59