An short-seller.

Beitrag: 1
Zugriffe: 455 / Heute: 1
An short-seller. porsche

An short-seller.

 
#1
Wenn sich bei dir die branchenselektion automatisch einstellt kann ich dir natürlich keine Vorwürfe machen. natürlich kaufe ich auch bevorzugt unternehmen von denen ich sehr überzeugt bin und die meiner meinung nach eine sehr gute marktposition besitzen. deshalb habe ich auch dem bereich beteiligungsfirmen einen großen teil von meinem depot zukommenlassen. sekundär betrachte ich dann aber die branchenzugehörigkeit und versuche dann mein depot so einzurichten, daß keine branche stark übergewichtet ist. und wie bei dir erledigt sich das häufig schon von selbst. viele meiner titel sind sehr risikoreich(wie du schon gesagt hast). Aber die vergangenheit hat mir gezeigt, das ich gerade mit den risikoreichen firmen die meisten gewinne eingefahren habe. sicherlich waren auch einige nullnummern dabei, aber im endefekt habe ich super kurssprünge verzeichnen kann: denn meiner ansicht nach kann eine risikoreiche schlecht aktie höchstens 100 % minus machen einer guten risikoreichen aktie ist aber nach oben hin kein limit gesetzt. so war es auch häufig in meinem depot,  bei dir die branchenselektion automatisch einstellt kann ich dir natürlich keine Vorwürfe machen. natürlich kaufe ich auch bevorzugt unternehmen von denen ich sehr überzeugt bin und die meiner meinung nach eine sehr gute marktposition besitzen. deshalb habe ich auch dem bereich beteiligungsfirmen einen großen teil von meinem depot zukommenlassen. sekundär betrachte ich dann aber die branchenzugehörigkeit und versuche dann mein depot so einzurichten, daß keine branche stark übergewichtet ist. und wie bei dir erledigt sich das häufig schon von selbst. viele meiner titel sind sehr risikoreich(wie du schon gesagt hast). Aber die vergangenheit hat mir gezeigt, das ich gerade mit den risikoreichen firmen die meisten gewinne eingefahren habe. sicherlich waren auch einige nullnummern dabei, aber im endefekt habe ich super kurssprünge verzeichnen kann: denn meiner ansicht nach kann eine risikoreiche schlecht aktie höchstens 100 % minus machen einer guten risikoreichen aktie ist aber nach oben hin kein limit gesetzt. so war es auch häufig in meinem depot, daß von 4 werten, die ich mir gerade gekauft haben 3 im minus lagen aber einer dafür mit 200% im plus nach einem kurzen zeitraum. Die Zukunft sehe ich wie du auch im neuen markt und in der dasdaq. Es wird ja immer wieder berichtet,  bei dir die branchenselektion automatisch einstellt kann ich dir natürlich keine Vorwürfe machen. natürlich kaufe ich auch bevorzugt unternehmen von denen ich sehr überzeugt bin und die meiner meinung nach eine sehr gute marktposition besitzen. deshalb habe ich auch dem bereich beteiligungsfirmen einen großen teil von meinem depot zukommenlassen. sekundär betrachte ich dann aber die branchenzugehörigkeit und versuche dann mein depot so einzurichten, daß keine branche stark übergewichtet ist. und wie bei dir erledigt sich das häufig schon von selbst. viele meiner titel sind sehr risikoreich(wie du schon gesagt hast). Aber die vergangenheit hat mir gezeigt, das ich gerade mit den risikoreichen firmen die meisten gewinne eingefahren habe. sicherlich waren auch einige nullnummern dabei, aber im endefekt habe ich super kurssprünge verzeichnen kann: denn meiner ansicht nach kann eine risikoreiche schlecht aktie höchstens 100 % minus machen einer guten risikoreichen aktie ist aber nach oben hin kein limit gesetzt. so war es auch häufig in meinem depot, daß von 4 werten, die ich mir gerade gekauft haben 3 im minus lagen aber einer dafür mit 200% im plus nach einem kurzen zeitraum. Die Zukunft sehe ich wie du auch im neuen markt und in der dasdaq. Es wird ja immer wieder berichtet, daß der neue markt der wichtigste markt in europa wird. Deshalb wird meiner meinung nach auch noch viel geld  dahin fliessen und die kurse weiterhin nach oben treiben. ich sehe den neuen markt auch in einem jahr bei mindestens 14000 punkten.
und jetzt zu den einzelnen werten. was spricht denn deiner meinung nach gegen den bereich b2b. ich glaube selbst wenn wir dort schon eine große marktkapitalisierung haben, wird es weiterhin nach oben gehen. es führt doch für die firmen kein weg daran vorbei und die kurse werden weiterhin gut wachsen, wenn nachrichten kommen, die belegen das ariba und commerce one neue kunden erworben hat. auch verticalnet steht in diesem bereich auf meiner watchlist und ich ärgere mich immoment, warum ich dort nicht schon längst eingestiegen bin. bei debitel habe ich mir auch schon überlegt, ob ich diese aktie nicht in china telecom umtausche. Im bereich biotechnologie stimme ich dir zu. ich sehe selber, daß es dort viel zu risikoreich ist(auch wenn es bis jetzt sehr sehr gut gelaufen ist) in einzelne werte zu setzen. ich werde mir in den nächsten tagen deshalb auch einen biofond zulegen und auch einen fond für alternative energien. die aktie porsche ist natürlic ein muß genau wie die aktie amd(allein um sie gegen intel zu unterstützen :-)): zufälliger Weise liefen diese aktien aber auch ganz gut(morgen kauf ich mir ersteinmal einen neuen computer; natürlich mit athlon chip, daß wiederum den kurs anheizt :-)).
vielen vielen dank nocheinmal für deine gute kritik. ich hoffe, daß sie mir neue kursgewinne einbringt. Ciao Porsche  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen