Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo

Beiträge: 9
Zugriffe: 969 / Heute: 1
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo jp_morgen
jp_morgen:

An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo

 
16.03.00 05:29
#1
Hi LHS-Freaks,
Ich habe es Euch vor drei Wochen ankekündigt. Nun habt Ihrs. Es war nicht die deutsche Telekom, wie ich vermutet hatte. Das war ja zugegebenermaßen eine Spekulation von mir. Im Moment kann ich mit SEMA noch nicht viel anfangen. Aber ich denke, daß bei Oxtorner auch die Rechner rappeln, sodaß wie bald etwas hören werden. Der allgemeinen Popularität hats auf jeden Fall schon genutzt. Die Aktie die am Tag, wo der neue Markt um 7,5% und die NAS in ähnlicher Größenordnung crasht um über 30% zulegt wird wieder sexy.
schaun wer ma
mfg
JP_ÜBERMORGEN
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo oxtorner
oxtorner:

Hallo Leute,

 
16.03.00 09:44
#2
da ich im Krankenhaus bin, komme ich erst heute dazu (aus der Krankenhaus bibliothek) zu berichten.

Ich werde in einem extra thread hoffentlich am Wochenende ausführlich berichten.

LHS sofort kaufen
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo longman
longman:

Hoffentlich nichts schlimmes :-(

 
16.03.00 11:56
#3
Gute Besserung wuensche ich
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo morak
morak:

an oxtorner

 
16.03.00 14:55
#4
lieber oxtorner,

bitte werde bald gesund.wir freuen uns auf deine aktuelle einschätzung bez. lhs-sema. in diesem sinne deine fans.

herzlliche grüße von morak  
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo Kalahari
Kalahari:

Hi oxtorner,

 
16.03.00 15:23
#5
von mir natürlich auch gute Besserung!!
Ich hoffe, es ist nichts Schlimmes und Du läßt Dir nur ein paae Krähenfüße ausbügeln..  :-)

Gruß,
kalahari
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo hugo
hugo:

Oxtorner

 
17.03.00 09:04
#6
Gute Besserung wünsche ich.

Gruß,
hugo
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo LARA CROFT
LARA CROFT:

Grüss Dich OXI, immerhin war der...

 
17.03.00 10:21
#7
... Zeitpunkt günstig, um ins Krankenhaus zu gehen - sofern Du es Dir hast aussuchen können und natürlich rein börsentechnisch gesehen. Jedenfalls wünsche ich Dir eine schnelle Genesung und immer ne Handvoll Threads auf dem Monitor!

Was SEMA INC angeht, mache ich mich gerade schlau. Ich prognostiziere für den Fall, dass LHS seine bisherige Produktentwicklung mindestens ebenso gut weiterführen kann, deutliche Kurszuwächse, besonders mit einem Anlagehorizont bis Ende 2003, denn GPRS und UMTS werden LHS/SEMA über Targys und Co. saftige Gewinne bescheren. Allerdings weiss ich nicht, wie es um das "sonstige", eigentlich müsste es heissen: das Hauptgeschäft von SEMA INC. bestellt ist. Sollte es hier negativ verlaufen, zweifle ich, ob allein das LHS-Produktportfolio den Karren aus dem Dreck ziehen kann!

Etwas nachdenklich,

LARA CROFT
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo gtx1
gtx1:

KURSZIEL LHS : !!!!!!!!!!!! 78E !!!!!!!!!!!!

 
17.03.00 10:26
#8


NemaxBsket: LHS - wie geht es weiter?
Freitag, 17. März 2000

--------------------------------------------------


Nach der angekündigten, äußerst überrascht aufgenommenen Fusion von LHS mit der britischen Sema Group fragen sich viele Anleger, wie es um die Perspektive der LHS-Aktie bestellt ist.
Nebenbei: Es lohnt sich, retrospektiv das W:O-Interview vom Feb. 2000 mit dem LHS-Vorstandsvorsitzenden noch einmal nachzulesen!

Das Bankhaus Lampe empfiehlt, die LHS-Aktie zu halten. Die Sema Group sei ein IT-Dienstleister mit Schwerpunkten Finanzdienstleistung, öffentlicher Sektor und Telekommunikation. Durch die stärkere Gewichtung des Produkt-Anteils dürfte sich die EBIT-Marge des neuen Konzerns deutlich verbessern. Durch die starke technologische und unternehmerische Basis, sowie die breite Produktpalette dürfte es dem neuen Unternehmen gelingen, sich als Systemanbieter für große Telekommunikationskonzerne zu positionieren. Über eine verbreiterte Kundenbasis könnten zudem Cross-Selling-Potentiale genutzt werden.

Analyst Orlorsky von der Berliner Volksbank stuft LHS ebenfalls auf Halten. Das aus der Fusion mit der englischen Sema AG entstandene Umtauschangebot sei sehr positiv. Der Kurs der LHS sei ab sofort an den der Sema-Aktie gekoppelt. Das Shortseller-Problem sei mehr oder weniger vom Tisch, die sich womöglich ein neues Opfer suchen würden. Es sei ein geschickter Schachzug des Vorstands, indem man das LHS-Papier einfach der Nasdaq entziehe.

Langfristig sehe man durch Synergieeffekte und prognostizierte Umsatz- und Gewinnsteigerungen (30-35%) Potential für die neue Sema AG auf mindestens 1800 Pence, dem bisherigen Kurshoch. Wer zur Zeit mit seinen LHS-Papieren gut im Gewinn stehe, könne bei einem Kurs um 60 Euro auch einmal über Gewinnmitnahmen nachdenken. Kurzfristig müsse mit höheren Schwankungen gerechnet werden.

In der Tat wird die Fusion von allen Beobachtern positiv gesehen. Das Fehlen großer TK-Player auf der Kundenliste war in der Vergangenheit oft als Manko von LHS genannt worden. Nun entsteht ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Software für mobile Kommunikation. Die ATH’s von Sema Group in der Größenordnung von nahezu 30 Euro seien mit Sicherheit mittelfristig wieder erreichbar, heißt es. Das entspräche einem LHS-Kurs von 78 Euro, was deutlich über den bisher formulierten Kurszielen läge. Amalysten hatten LHS mit mittelfristigen Zielen um die 60 Euro gesehen.

Per Schlusskurs gestern notierte Sema mit deutlichem Abschlag bei 22,50 Euro. Letztlich wird sich der LHS-Kurs in einer engen Bandbreite an das 2,6-fache des Sema-Kurses andocken. Aus markttechnischer Sicht ist ein Kursrückgang der Sema-Aktie bis in den Bereich 19/20 Euro (49,40/52 Euro) realistisch. Hier verläuft auch der seit Sept. 1999 etablierte Aufwärtstrend (aktuell 19), sowie die steigende GD100 (aktuell 20). Das gilt insbesondere dann, wenn Technologie-Werte weltweit in eine ausgeprägte Konsolidierungs- bis Korrekturphase einschwenken. In besonders schwachem Umfeld sind auch um die 17 Euro (44,20 Euro für LHS) denkbar (nächste statische Unterstützung). In dieser Gegend könnte ein mögliches Abstauberlimit für (weitere) Käufe liegen.

Die LHS-Aktie sprang nach Bekanntgabe der Fusion Intraday bis über 60 Euro. Aktuell notiert sie bei 54 Euro.



--------------------------------------------------

Autor: WallStreet-Online - Klaus Singer  
An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo HomerGAdams

Re: An oxtorner,Lara_Croft, micalomaniac, Hugo

 
#9
Ein bischen was zum Thema Sema:

annual report: 20-03-00 .....

Consensus (Base eps 15.1p)
Period                  00    01
eps         p         17.8  21.4
3M change   p        -0.02 +0.10
brokers     n           13     8
std dev     p         0.55  1.22
growth      %         17.5  20.3
prosp p/e   x         78.7  65.4

das letzte ist das prognostizierte KGV......

year ended 31 December        1994     1995     1996     1997     1998--------------------------------------------------
turnover               £m      596      678      927     1130     1250
pre tax profit         £m     29.5     36.9     50.0     64.1     97.8
norm earn per share     p     5.23     6.15     7.80     9.60     12.5
FRS3 earn per share     p     5.19     6.06     7.74     9.60     14.6
div per share           p     1.00     1.22     1.50     1.83     2.30
--------------------------------------------------

intangibles            £m        -        -        -        -     9.60
fixed assets           £m     80.6      102      120      122      130
fixed investments      £m     2.79     3.15     3.26     2.10     2.60
--------------------------------------------------
stocks                 £m        -        -        -        -        -
debtors                £m      182      249      342      400      425
cash, securities       £m     88.8     61.9     81.0      106      108
--------------------------------------------------
creditors short        £m      205      265      371      440      442
creditors long         £m     45.4     53.0     59.5     58.7     41.6
prefs, minorities      £m     21.0     24.9     23.8     20.0     1.30
ord cap, reserves      £m     83.2     73.6     91.3      111      190
--------------------------------------------------
mkt capitalisation     £m      380      502     1209     1703     2723

Sema Group shareholders:
Public 67%
France Télécom 23%
Paribas 10%


ich bin mir nicht sicher ob ich es richtig überrissen habe da ich nicht die Zeit hatte den ganzen Mist durchzulesen aber anscheinend macht die Sema für alle möglichen Branchen Softwarelösungen. Also irgendwie ein Mischkonzern ?
Mit müden 10 % Ergebnis..... Nicht gerade on vogue die Tage diese Story
Allerdings hat sich der Aktienkurs in den letzten 12 Monaten verdoppelt...

Ich hatte mich grad mit dem Gedanken angefreundet die LHS die nächsten ein zwei Jahre zu halten.... so nen komischen müden englischen Konzern will ich eigentlich nicht zumindest ist kein klares Profil erkennbar.... einer der Hauptaktionärte ist die France Telekom.. und die Bank ?? Paribas.
Nicht gerade eine Struktur die eine besondere Offenheit gegenüber den Aktionären erwarten läßt....
Ich denke ich werde LHS halten bis der Abschlag raus ist und der Sema Kurs wieder auf einer akzeptablen Höhe ist und die Zeit dazwischen nutzen um nach nem anderen Engagement Auschau zu halten.
Eine gute Firma bzw. eine Firma die einen guten Kurs verspricht sollte einfach mehr Geld verdienen und daran glaube ich bei Sema nicht so schnell.

Abschließend noch die Homepage von Sema: www.semagroup.com/index.htm

Wie auch schon in irgendeiner Analyse zu lesen war scheint der Chart bis 1400pc in Ordnung .. mal schaun ob sie es halten die nächsten Tage ...

Viel Vergnügen die Tage mit den Aktien


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen