An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage

Beiträge: 6
Zugriffe: 767 / Heute: 1
Teles 0,15 € +0,67%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,48%
 
Index-Zertifikat au.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage Idefix1
Idefix1:

An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage

 
22.10.99 23:59
#1
Erstmal vielen Dank für Deine Verteidigung im Thread von Nase. Ich kann leider untertags nicht mehr ins Netz, da wir einen NT-Roll-Out hatten, für den wohl nur noch wenige Internet-Berechtigungen vergeben werden.

Und außerdem meinen Respekt bzgl. Gedys - Du hast die Konsolidierung fast auf den Punkt vorausgesagt. (Hätte ich jetzt nicht aus dem Chart lesen können, na ich will nicht gehässig sein und schon gar nicht Dich damit treffen). Gedys muß jetzt wieder an die 10 % ansteigen und sich nicht lange dafür Zeit lassen und wenn möglich innerhalb von wenigen Wochen neue Highs machen. Ansonsten würde ich zumindest ein (relativ enges) Stop Loss empfehlen. Nachkäufe habe ich derzeit nicht vor.

Apropos Käufe: bin wieder über 90 % investiert; die letzten Käufe waren eben Gedys, Tepla und TELES (habe mich am Mittag für ein Stop Buy bei 27,6 EUR entschieden; habe eine kleine Bodenbildung gesehen und dann aber mehr nach dem BAUCH entschieden - sehe aber nur Spielraum bis maximal 31/32 EUR). Und was hältst Du davon ?

Und was hältst Du von der Gesamtmarkt-Lage. DOW über der 200 Tage linie,
DAX über der 5350er Marke (womit nur eine Minischlacht gewonnen wurde), Nemax mit wunderschöner, stetiger Aufwärtsentwicklung über den ganzen nachmittag. Es wäre eigentlich ein wunderschöner Ansatz für eine wunderschöne kräftige Aufwärtsbewegung. Allein mir geht es zu schnell und die Fehlsignale waren zuletzt zu häufig. Würdest Du enge Stop-Losses als Strategie empfehlen ?

Gruß Idefix
An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage estrich
estrich:

hi idefix1

 
23.10.99 18:33
#2
deinen stop buy bei teles kann ich nicht nachvollziehen, es war doch klar, daß bei dem ballet, das teles aufführt dieser kurs noch einmal durchschritten wird, anyway: ich habe bei 27,5 nochmal nachgekauft, nur eine kleine position, ich werde den verdacht nicht los, das ich in einen fallenden kurs gekauft habe, von bodenbildung kann ja zeitlich gesehen noch nicht die rede sein, zumal daraufhin teles die 26 gesehen hat.
An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage Idefix1
Idefix1:

Sorry Estrich

 
23.10.99 19:31
#3
Aber jetzt verstehe ich DICH nicht. Meinen stop buy verstehst Du nicht, aber selber hast Du gekauft. Ich habe irgendwann um 13/14 Uhr am Freitag nachmittag mal 150 Teles zu etwa 27,7 EUR gekauft, weil ich im Chart ein kleines W ausgemacht habe und die Umsätze so deutlich angestiegen sind.

Ich habe also nicht in einen fallenden Kurs sondern in einen (kurzfristig) steigenden Kurs gekauft - auch wenn Du Recht hast, daß für einen mittelfristigen Aufwärtstrend wohl kein ausreichender Boden gebildet wurde.

Gruß Idefix

(äh, was ist ein ballet ?)
An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage Idefix1
Idefix1:

HAHAHA, wenn möglich Antwort

 
23.10.99 19:37
#4
Wäre nett, da mich Deine Meinung zu obigen Fragen wirklich interessiert.

Danke und Gruß   Idefix
An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage Idefix1
Idefix1:

Nochmals HAHAHA

 
23.10.99 21:51
#5
Ohne einen Monolog mit Dir als fiktiven Zuhörer halten zu wollen. Habe Deine Antwort im anderen Thread erst jetzt gelesen.

Um ehrlich zu sein, hätte ich Tepla am Montag mit einem Verkaufslimit knapp unter 14 EUR aufgegeben. (das wären gut 15 % und derzeit völlig ausreichend) Jetzt schwanke ich und befürchte, daß ich wieder alle halbe Stunde die Kurse anschaue und nervös werden, wenn Tepla nicht weiter steigen. Also mir fehlt derzeit die Gelassenheit.

Vielleicht noch ein paar Statements zum Gesamtmarkt - vom Gefühl her kommt noch ein Donnerschlag. Sofern wir keine neuen Lows kriegen (aus Sicht der letzten 3 Monate), sollte es das dann aber gewesen sein.

Gruß Idefix

Langweile mich, da ich schon wieder ne Erkältung habe. WErde in Zukunft keine Monologe "mit Dir" halten.
An HAHAHA wegen Gedys, Teles und allgemeine Lage HAHAHA

Hi Idefix

 
#6
Zum Gesamtmarkt: dürfte warscheinlich noch eine Weile seitwärts gehen. Glaube aber nicht mehr an einen richtigen "Donnersschlag".

Selbst, wenn die Zinsen noch mal zulegen sollten (damit rechnen ohnehin sehr viele) wird das die Wallstreet nicht mehr erschüttern - da müsste schon noch etwas dazu kommen.

Daher glaube ich nicht, daß man jetzt  - bei deutlicher Bodenbildung eines Wertes - noch allzu grosses Risiko eingeht. Natürlich kann man noch  etwas warten. Würde aber  -bei Werten, die letztens stärker angestiegen sind - Gewinne mitnehmen (zB auch bei Tepla) - denn wenn 2-3 Tage eher schlechter Stimmung herrscht - dann verlieren genau diese Werte (auch +10 % in so kurzer Zeit ist doch toll).

Wie ich schon öfters gepostet habe - habe ich keine Angst davor, dass die Amis vor Y2K die Panik haben werden.

Die grössten Verlierer werden genau diese sein - die damit spekulieren - und erst zu spät (Jänner) rein gehen - die werden nämlich  +10% Sprünge bei vielen NM-Werten verpassen (wie zB auch Ocjm).

CU
HAHAHA


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Teles Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 382 Teles AG 1000%+X ! 011178E Arielito 28.10.16 10:34
2 83 Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals M.Minninger RichyBerlin 17.05.16 12:32
  16 Löschung Viola tomschneider123 08.12.14 11:54
  9 TELES AG 1. 400.000 eur jackpot News realtime xelleon heischo 20.05.14 14:48
4 202 10 Gründe für die TELES Aktie - WKN: 745490 DER SPEKULANT Luxury-Gap 01.11.12 18:47