an alle Softline-Aktionäre :

Beiträge: 6
Zugriffe: 1.296 / Heute: 1
Softline 0,52 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -99,84%
 
an alle Softline-Aktionäre : Kopi
Kopi:

an alle Softline-Aktionäre :

 
07.06.00 19:58
#1
Softline Investor Relations Newsletter 13/2000
__________________________________________________

Liebe Aktionäre und Freunde der Softline AG,

am Neuen Markt geht es turbulent zu. "Die Kurse fahren
Achterbahn" lautet die beliebteste Beschreibung der
Wirtschaftsjournalisten. Nach den aufregenden Ereignissen der
vergangenen Woche möchten wir uns hier bei allen bedanken, die
Softline die Treue gehalten haben.

Sicher haben Sie sich in diesen Tagen schon gefragt, ob jetzt
der richtige Zeitpunkt ist, durch Nachkäufe Ihren Einstandskurs
zu senken.
Dazu ein paar Gedanken, die wir dem neuesten "Manager Magazin"
(6/00) entnommen haben: Unter der Überschrift "Die Stunde der
Wahrheit für die Internet-Start-Ups" schreibt das renommierte
Wirtschaftsmagazin: "Nach dem Hype um die Internet- und
Technologiewerte besinnt sich die Börse wieder auf die "Old
Economy". Der Bericht beschäftigt sich mit der Frage, welchen
Geschäftsstrategien dauerhafter Erfolg beschieden ist.

Das Fazit: "Ohne die Kombination von Cyberspace und Alter Welt
funktioniert auf Dauer kein Geschäft. Die Gewinner von morgen:
Etablierte Unternehmen, die sich das Internet als neuen
Vertriebskanal erschließen."

Zu diesen Gewinnern können Sie Softline zählen, denn genau das
ist das Geschäftsmodell der Softline AG: Ein etabliertes
Unternehmen mit 17 Jahren Erfahrung in der Vermarktung von
Software (also keine unerfahrene Start-Up-Company) kombiniert
seine bewährte Praxis seit zwei Jahren erfolgreich mit
E-Commerce. Über www.softline.de verkauft Softline seit 1996
Software, seit März 1999 nutzt Softline das Internet nicht nur
als Vertriebskanal, sondern auch als Lieferweg: 270 ausgewählte
Markenprodukte können als "Instant Software" sofort ohne
Wartezeit und Lieferkosten direkt auf den Rechner der Kunden
geliefert werden - weltweit.

Softline weist bereits heute einen erfolgreichen E-Commerce
track record auf und erzielt damit rund 15 Prozent des
Umsatzes. E-Commerce bei Softline basiert auf dem in 17 Jahren
aufgebauten Kundenstamm, einem ebenso bewährten wie innovativen
E-Commerce-Backoffice und dem geballten Know-how in Sachen
Software-Vermarktung.

Nach Bekanntgabe der glänzenden 9-Monats-Zahlen Anfang Mai
bestätigten die Analysten unserer Konsortialbanken ihre
positive Einschätzung vom Beginn des Jahres auf einem
Kursniveau von ca. 45 Euro. Der Aktienexperte Axel Mühlhaus vom
Mainvestor legte die Aktie zum Preis von 45 Euro am 4.5. in
sein Musterdepot. Preise unter diesem Niveau sind damit klare
Kaufkurse. Mit den anvisierten Umsatzsteigerungen für das
laufende sowie das im Juli beginnende Geschäftsjahr 2000/2001
ist mittelfristig ein Kursziel im Bereich der von der
Zeitschrift Capital (Ausgabe 6/2000) erwarteten 100 Euro oder
der vom Mainvestor erwarteten 88 Euro realistisch.

Mit den allgemeinen Kursverlusten am Neuen Markt fiel die Aktie
unter den bislang als fair erachteten Preis. Von einer Erholung
am Neuen Markt und der Trennung der Internet- und
Technologiewerte in Spreu und Weizen kann Softline
überdurchschnittlich profitieren.

Die Stimmung am Markt verändert sich derzeit zugunsten der
Unternehmen, die die Migration schaffen, also die erfolgreiche
Verbindung der Old- mit der New-Economy. Softline kann hier
bereits jetzt Erfolge vorweisen:

# 42 Prozent organisches (mit Akquisitionen sogar 64 Prozent)
Umsatzwachstum insgesamt, über 300 Prozent Umsatzwachstum im
Online-Shop und über 595 Prozent mit digital gelieferter
Instant-Software.
# Langjährige Beziehungen zu 200.000 Kunden in Europa, darunter
die Top-1000-Unternehmen.
# Erfahrenes Management, seit über 17 Jahren im Unternehmen.
# Niederlassungen in Frankreich und England als Präsenz in den
europäischen Schlüsselmärkten für Produktivitätssoftware, das  
entspricht einem Zugang zu 85 Prozent des europäischen Marktes.
# Wettbewerbsvorsprung durch eigenentwickelte
E-Commerce-Technologie

Wo sieht das Manager Magazin die "Gewinner von Morgen"?
"Etablierte Unternehmen, die sich das Internet als neuen
Vertriebskanal erschließen ".
Softline gehört ganz sicher dazu!

Investieren Sie wieder und weiter in Softline-Aktien!

Peer Blumenschein
Vorstandsvorsitzender Softline AG

an alle Softline-Aktionäre : zockrat
zockrat:

QS Communication , Rücker und Softline ->ariva

 
09.06.00 09:35
#2
ein interressanter Bericht des Vorstandsvorsitzenden der Softline AG.
Softline ist schon da , wo andere erst in 5 Jahren sind (vielleicht!!).
Softline wird eigentlich immer empfohlen, es gab noch kein negativen Bericht
über Softline.

Genauso Rücker , ähnliches Muster. Solides Geschäft , solides Wachstum und unterbewertet.
QSC ist ein guter Wert, mit Chancen in den NEMAX 50 aufzusteigen.

Alle drei Werte bieten auf jetzigen Niveau große Chancen und nur geringe
Risiken.
Klare Outperformer auf Sicht von 3 - 6 Monaten.
an alle Softline-Aktionäre : Romrunner
Romrunner:

und was ist mit Intraware ? -> Ariva

 
09.06.00 10:27
#3
Ist Intraware bei einem Kurs von 26 Euro zu empfehlen ?

Ich habe Softline bei knapp über 30 gekauft,
was ist das Kursziel bis ende des Jahres ? 100% das wäre toll!!



an alle Softline-Aktionäre : zockrat
zockrat:

Intraware - Emissionspreis lag bei 28 Euro

 
09.06.00 10:43
#4
und haben schon zwei gute Meldungen gebracht. Dürfte sehr aussichtsreich sein.
Bei Softline hoffe ich auch auf 100 % !!!!!!!!!!
50% wäre auch schon nicht schlecht!
an alle Softline-Aktionäre : mop1
mop1:

...doch wohl eher 250%!!!!!->Ariva

 
09.06.00 11:03
#5
Kursziel bis Ende diesen Jahres soll wohl zwischen 80€ und 100€ liegen!!!!
Ende Juli kommt dann auch noch der Jahresabschluß, welcher denn Kurs auch nach oben drücken wird - da ähnlich gute Ergebnise wie im Q3-Bericht erwartet werden. Der Markt muß seinen Beitrag natürlich auch tun, damit gute Nachrichten auch wahr genommen werden - und das werden sie!!!
an alle Softline-Aktionäre : undab

Re: an alle Softline-Aktionäre :

 
#6
Na, sorry Leute, aber eure KZ scheinen mir da doch bedenklich hoch!
Gebe offen zu,daß ich mich noch nicht so mit Softline beschäftigt hab, weil
ich sie immer noch für überbewertet halte, aber diese witzige Vorstandsmeldung hat mich dann doch dazu bewogen mal mit einem Auge hinzuschauen.
Ist es war, daß die einen Gewinn vor Steuern von 0,8 Mio für die ersten 9 Monate ausweisen?????????
Das wären dann ja max. 1-1,5 fürs ganze Jahr und das bei einer MK von 324 Mio auf Basis des Schlusskurses vom Freitag!!!!---- Das ist ja ein KGV von über 200!!!!!-- bei großzügigen 100% Steigerung hätten die ein KGV von 100 für 2001!!!!!!
ÄÄÄÄÄhhhhmmmm Leute?? wie sollen die sich denn noch dieses Jahr verdoppeln,
bzw gar verdreifachen????--- wollt Ihr ein KGV von 500-600???
Sorry, aber das ist wirklich nichts für mich, da gibts besseres mit wesentlich besserem Chance/Risk-Verhältnis.
Diese Meldung ist ja wohl auch ein Brüller--- das ist ja schon einem Hilferuf gleichzusetzen!-- hatten die etwa auch Aquisationen eingeplant, die
bei noch tieferen Kursen nicht mehr möglich sind??
--Erfahrungsmäßig sollte der Kurs nach einer solchen Meldung jedoch bald ein
neues all-time-low sehen!!!!!
Wünsch euch trotzdem alles gute mit dem Wert, aber denkt mal über eure KZ nach und über Chance- Risiko- Verhältnis!!!!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Softline Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 73 SOFTLINE: eine Überlegung Robin Mylone 09.11.16 17:34
5 59 Kapitalerhöhung? xterior Verlustmitnahmen 16.04.14 21:04
  63 SOFTLINE: größere Unterstützung ... Robin M.Minninger 28.10.13 16:42
  33 Welche Aktien meint ihr steigen Cem esistjazz 23.05.12 09:28
  5 Softline AG kommt in Schwung guttstein brunneta 16.01.09 15:54