An alle die meine Artikel lesen!

Beiträge: 22
Zugriffe: 1.662 / Heute: 1
ELSA AG O.N. kein aktueller Kurs verfügbar
 
An alle die meine Artikel lesen! preisfuchs
preisfuchs:

An alle die meine Artikel lesen!

 
01.03.00 21:25
#1
leute was wollt ihr ?
ich schreibe etwas und ihr dreht es hin, wie ihr es gern hättet. bei dem was ich von mir gebe handelt es sich um anregungen und sonst nichts. was ihr daraus macht, bleibt euch überlassen.
jedoch habe ich nicht immer alle ein-und ausstiegskurse im kopf und so kann es schon mal die ein-oder andere verwechslung geben.
ich muss mich dafür jedoch nicht rechtfertigen, wie viele glauben. ich habe es auch nicht notwendig euch zu millionären zu machen, wenn ihr es nicht wollt.
die tips, die ich versuche euch zu geben sind ok doch gelegentlich ist auch eine niete dabei, darum prüft was ihr kauft und freut euch weiterhin an den gewinnen.
lasst es jedoch sein, mich in pushereien zu verwickeln.
aktienkurse werden immer ( meist ) im heimatland gemacht. also no push in germany oder am nächsten tag kommt der bittere beigeschmack. siehe union capital.
auf weiterhin faire zusammenarbeit auch wenn es meist ein einsamer posten ist ( ausnahme Checkit, DGromm, ber und vieleicht noch ein paar andere )
euer
preisfuchs
An alle die meine Artikel lesen! daemon
daemon:

Re: An alle die meine Artikel lesen!

 
01.03.00 21:38
#2
Grüß dich Preisfuchs,

laß dich nicht unterkriegen. Die jenigen die deine Postings kennen, wissen was sie an Dir haben.

Gruß Daemon
An alle die meine Artikel lesen! checkit
checkit:

gut gebrüllt Löwe ! Hast Recht damit. Wenn man jeden Tag tradet ist .

 
01.03.00 21:40
#3
wenn man überhaupt noch alle Werte weiss, die man in den letzten Wochen/Monaten getradet hat. Bei mir vergeht kaum ein Tag ohne trading. Da kann es wirklich mal passieren, dass man aus Versehen einen falschen Kurs angibt.
Letztendlich ist aber jeder selber für seine/ihre Investitionen veranwortlich und muß sich eben auch dementsprechend selber schlau machen.
Blindkäufe aufgrund irgendwelcher Board-Empfehlungen klappen vielleicht manchmal, aber langfristig  verliert man dabei unweigerlich.

Was anderes :
Hast Du Infos zu TRBD ? Da krieg ich bald die Krise, es geht ja nur noch abwärts. So langsam muß das doch mal aufhören und die Wende kommen ?!

Freundschaftlicher Zocker-Gruss an Dich
und natürlich auch andere nette und gut informierte/informierende Arivaner:

dgromm (immer gute tips)
turbo (dito, wie gehts denn so überhaupt ?)
kicky (unser allround-talent mit super-schnellen News)
risiko (irgendwie verschollen ?)
hahaha (leider oft zu macho)
nase (leider mittlerweile zu selten hier)
drogo (gute und ausführliche news aus aller welt)

und an alle anderen, die ich hier vergessen haben sollte.

CHECKIT

An alle die meine Artikel lesen! tat1
tat1:

Re: An alle die meine Artikel lesen!

 
01.03.00 23:43
#4
Hey Preisfuchs,
bin zwar noch recht neu hier, verfolge aber mit Interesse Deine Kommentare. Für mich Hobby-Spekulatius gibt es schon einiges her. Ich denke, es gibt hier auch einige schwarze Schafe, aber man bekommt relativ schnell ein Gefühl für Objektivität hier im Board. Wenn hier wirklich jeder fair und basiert informiert, können alle einen gemeinsamen Nutzen (?!) ziehen. Allerdings könnte man das Ganze auch etwas professioneller gestalten. Ist natürlich mit Arbeit verbunden. Na ja, werd mich im Laufe der Zeit hier reinarbeiten. Bin zwar Bänker, derzeit aber im Immobilienbereich tätig (kein Reutersanschluß oder ähnliches). Und ausser meiner Meinung zu Holzmann (auf alle Fälle halten, wenn im Bestand. Eine Kaufempfehlung ist Zockerei)kann ich zum neuen Markt oder emerging markets (noch) nicht viel beitragen. Also, mach dir keinen Kopp. Ciao
An alle die meine Artikel lesen! checkit
checkit:

Hi TAT. Bin auch im Immobereich (bei der DB). Wo bist denn DU ?? ::--.

 
01.03.00 23:50
#5
An alle die meine Artikel lesen! voltago
voltago:

Re: An alle die meine Artikel lesen!

 
01.03.00 23:53
#6
Preisfuchs,

bin sehr dankbar für Deine guten Beiträge. Bitte weiter so! Trägst Deinen Namen zu Recht!

Gruß, voltago
An alle die meine Artikel lesen! papadope
papadope:

mach weiter so.... (IHR)

 
01.03.00 23:56
#7
Ich sag nur macht weiter so !!! (KEINE MACHT DEN LAMERN)

An alle die meine Artikel lesen! ML2711
ML2711:

Überseh die Spinner einfach ! o.T.

 
01.03.00 23:59
#8
An alle die meine Artikel lesen! Tamer
Tamer:

Ja mach weiter so ja weiter ! man man man wer ärgert dich den so?? o.

 
02.03.00 00:09
#9
An alle die meine Artikel lesen! bilbo
bilbo:

Re: An alle die meine Artikel lesen! **** Immer wieder gerne ****

 
02.03.00 01:16
#10
Hallo Preisfuchs,
habe in alten Threads geblättert, konnte aber in den letzten Tagen eigentlich keinen Grund für Deinen Ärger finden, ausser vielleicht die Dikussion mit KohleHohle gestern.
Die jedoch ist für einen aussenstehenden Leser recht harmlos. Ich glaube nicht, dass Dir damit ein Zacken rausgefallen ist. Oder es hat sich in letzter Zeit viel angestaut, was jetzt rausmusste.

Mir gefällt Deine offene Art, die Qualität Deiner Beiträge und das Du für jeden Rede und Antwort stehst, wenn Du die Zeit hast. Mach weiter so, niemand ist perfekt. Je bekannter und geachteter man ist, um so mehr muss man auch mal Kritik wegstecken können. Ob sie berechtigt ist oder nicht, sie wird immer kommen. Da stehst Du doch drüber, oder?

Gruss, bilbo
An alle die meine Artikel lesen! storyhunter
storyhunter:

Hi preisfuchs,

 
02.03.00 10:49
#11
auch ich schätze Deine Anregungen, checke sie genauso wie andere Anregungen und entscheide für mich, was gefällt und was nicht. Ich denke aber, daß du zu denjenigen gehörst, die vorher nachdenken, bevor sie etwas posten. Selbst habe ich nur wenig Zeit, Anständiges auszuarbeiten und insofern sind die "Statements" meinerseits etwas begrenzt, knapp und selten.
Da mir konstant ansteigende Kurse lieber sind, als gepushte Luftblasen, bin ich halt recht vorsichtig mit Empfehlungen und spreche, wie du weißt, lieber von Anregungen.
Auch gebürt mein Respekt und Dank neben dir auch den Leuten hier im Board, die mit Engagement Postings ausarbeiten!!!
Also durchatmen und -das Ziel vor Augen- weiter Gipfel stürmen.
es geht voran,
gruß storyhunter
An alle die meine Artikel lesen! Kathrin
Kathrin:

Hi preisfuchs, lass dich nicht verrückt machen. Ich finde deine Tipps je.

 
02.03.00 10:59
#12
OK. Es wird ja keiner gezwungen, sie zu befolgen. Mach weiter so!!! Apropos Tip: Was mache ich denn jetzt mit meinen ELsa? Habe bei durchschnittlich 85 gekauft, und jetzt während der Cebit den Absprung verpasst, als ich bei +/- 0 hätte rausgehen können. Meinst du, das wird noch was?
An alle die meine Artikel lesen! preisfuchs
preisfuchs:

Danke, Danke , ich wollte nur klar stellen, das ich mich nicht ständi.

 
02.03.00 11:27
#13
muss und will und mein name nicht zum pushen hergenommen werden soll.
An alle die meine Artikel lesen! mtk1
mtk1:

ELSA was ist denn damit ?

 
02.03.00 11:40
#14
Da hätte ich auch mal was zu gewußt !
An alle die meine Artikel lesen! preisfuchs
preisfuchs:

Zu Elsa 507360

 
02.03.00 16:43
#15
die kurve ist ok, auch wenn der kurs derzeit etwas abrutscht. kurs heute 72,50 euro. achtet jedoch auf die allgemeine situation und nehmt pychologische kursrückgänge in kauf. die lage ist gespannt!
wie es weiter geht kann ich euch auch nicht genau sagen. wenn mich im nov.99 jamand gefragt hätte ob der nemax im märz über 8000 erreicht, ich hätte gesagt Hertha BSC holt den Weltpokal im Fußball !

An alle die meine Artikel lesen! preisfuchs
preisfuchs:

Und hier das Firmenprofil zu ELSA

 
02.03.00 16:48
#16
Firmenprofil
Die Aktivitäten der ELSA AG konzentriert sich auf zwei Tätigkeitsfelder. Auf den Bereich Computergraphik (mit den Produktgruppen Graphiksysteme und Multimedia) entfiel im Geschäftsjahr 1998 ein Umsatz von 213,5 (i.V. 196,7) Mill. DM, und in der Sparte Datenkommunikation (mit den Produktgruppen ConsumerKommunikation und Kommunikationssysteme) wurden Erlöse von 86,0 (89,9) Mill. DM erwirtschaftet. Deutschland war zuletzt mit einem Geschäftsvolumen von 227,7 (209,0) Mill. DM der wichtigste Absatzmarkt. Auf das Ausland (mit Schwerpunkt Nordamerika sowie die EU und angrenzende Staaten) entfiel ein Umsatzvolumen von 71,8 (77,5) Mill. DM.

In der Produktgruppe Grafiksysteme zählt sich ELSA bei professionellen 2D- und 3D-Grafikkarten zu den Anbietern der ersten Stunde. Mit einem Anteil von rund 20% wurde ELSA nach eigenen Angaben 1997 Weltmarktführer im High-End3D-Bereich unter Windows NT. Zum weiteren Ausbau von Marktanteilen wird die Expansion in den USA und Asien vorangetrieben. Die Produkt-Entwicklung und eine enge Zusammenarbeit mit den OEM-Partnern sollen diese Strategie unterstützen. Namhafte PC-Hersteller wie Acer, Compaq, Dell, Hewlett-Packard und Siemens Nixdorf haben sich für den Einsatz von ELSA-Grafikkarten entschieden. Die Basis für weiteres Wachstum sollen u.a. neue High-End-3D-Produkte schaffen.

In der Produktgruppe Multimedia ist ELSA mit anspruchsvollen 2D- und 3D-Grafikbeschleunigern für den Büro- und Heim-Computer engagiert. Mit dem PC im Büro werden laut ELSA neben den Standardanwendungen im Text- und Tabellenbereich immer häufiger auch das Internet sowie Präsentations- und PublishingProgramme genutzt. Die Grafikkarten der ELSA WINNER-Produktlinie sind für diese und bereits für künftige Anforderungen - wie z.B. für den Zukunftsmarkt für Videoconferencing - vorbereitet. Schwerpunkt der Vertriebsstrategie ist die Zusammenarbeit mit PC-Erstausrüstern. Unter den namhaften internationalen Anbietern von Consumer-Grafikkarten rangierte ELSA mit einem Weltmarktanteil von 4% auf Platz fünf (Stand 1997). Neben den bereits bestehenden OEM-Partnerschaften bildete der erfolgreiche Einstieg in das Retail-Geschäft in den USA Ende 1998 die Basis für zusätzliches Wachstum.

Im Segment Kommunikationssysteme bietet ELSA professionelle Videokonferenzsysteme und ISDN-Router für den Internet-Zugang oder als Kommunikations-Lösung für kleine Netze an. Mit ELSAvision hat ELSA im Wachstumsmarkt Videokonferenzsysteme eine starke Stellung inne. Bei der Systementwicklung machte sich die Erfahrung aus den Bereichen Computergrafik und Datenkommunikation gleichermaßen bezahlt. Nachdem 1997 die weltweit erste Videokonferenzlösung für Windows NT 4.0 vorgestellt wurde, arbeitet ELSA jetzt an der Netzwerkfähigkeit des Systems. Durch das stark steigende Angebot an Online-Diensten und die rasante Ausbreitung des Internets hält die Datenkommunikation verstärkt Einzug in private Haushalte. Auf diesen Markt zielt die Produktgruppe Consumer-Kommunikation mit Highspeed-Modems, PC-Cards für Laptops und Notebooks sowie ISDN-Adaptern. ELSA gehört dabei zu den Unternehmen, die unmittelbar nach Privatisierung des Telekom-Marktes vor mehr als 10 Jahren als Anbieter analoger Modemtechnologie tätig wurden.

Darüber hinaus ist ELSA seit 1997 im Monitorgeschäft mit einer eigenen Marke für den professionellen Einsatz präsent. Zielmärkte dieser Produktlinie mit Bildschirmgrößen von 17 bis 24 Zoll sind in erster Linie Deutschland und das angrenzende Ausland. Bei 24-Zoll-Monitoren sieht sich ELSA als Weltmarktführer; hier wurde 1998 gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum um 54% erreicht. Bei 21-Zoll-Monitoren legte der Umsatz sogar um 266% zu. Mit der Einführung einer TFT-Flachbildschirm-Produktpalette hat sich ELSA im Berichtsjahr in einem weiteren, zukunftsträchtigen Marktsegment positioniert.

Insgesamt hat die Elsa AG 1998 einen Umsatzanstieg um 4,5% auf 299,5 Mill. DM erwirtschaftet. Gleichzeitig sind nach den Angaben des Unternehmens jedoch die Herstellungskosten um 12,2% auf 244,5 Mill. DM gestiegen. Zusätzlich verursacht durch die planmäßigen Anlaufverluste der neuen Vertriebs- und Marketingniederlassungen in Asien ergab nach US-GAAP ein Konzernjahresergebnis von minus 5,9 Mill. DM. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit verschlechterte sich auf minus 15,6 Mill. DM.

Bei früherer Gelegenheit hatte das diesen Ertragsrückschlag mit einer internationalen Marktschwäche bei PCProdukten, starkem Preisdruck bei Speicherchips, anhaltend hohen F+E-Aufwendungen und planmäßigen Anlaufverlusten der neuen Tochtergesellschaften in Japan und Taiwan begründet. Durch den Börsengang Mitte Juni sind zusätzliche, einmalige Kosten von 5,2 Mill. DM entstanden.

Von der angekündigten Übernahme des US-Graphikkartenherstellers Hercules Computer Inc. (Umsatz rund 30 Mill. Dollar, Kaufpreis umgerechnet rund 15 Mill. DM) hatte Elsa nach den Prüfungen im Rahmen der durchgeführten due dilligence Abstand genommen. Mitte Februar 1999 hatte die Ankündigung, man habe zusammen mit Siemens ein neues Kommunikationssystem zur Funkvernetzung und -anbindung von PCs entwickelt, zu einem Kurssprung der Aktie geführt.

Die ELSA AG führt ihren Ursprung zurück auf die ELSA GESELLSCHAFT FÜR ELEKTRONISCHE SYSTEME mbH, die am 11. Dezember 1980 mit einem Stammkapital von 20.000 DM gegründet wurde. Am 3. Februar 1986 wurde eine Kapitalerhöhung auf 75.000 DM in das Handelsregister eingetragen, die vollständig von Theo Beisch übernommen wurde, der dadurch Gesellschafter der ELSA Gesellschaft für elektronische Systeme mbH, die zwischenzeitlich umfirmiert hatte, wurde. Am 11. Juli 1994 erfolgte die Umfirmierung in ELSA GmbH. Nach mehreren Kapitalerhöhungen belief sich das Stammkapital am 30. März 1995 auf 5,3 Mill. DM. Zum 31. Januar 1996 und 24. Oktober 1996 erwarb Theo Beisch von dem damaligen Mitgesellschafter Geschäftsanteile von nominal 2,65 Mill. DM und wurde dadurch alleiniger Gesellschafter der ELSA GmbH. Am 20. August 1997 wurde die AHT Beteiligungs-GmbH auf die ELSA GmbH verschmolzen. Eine weitere Kapitalerhöhung um 500.000 auf 5,8 Mill. DM wurde am 8. Oktober 1997 in das Handelsregister eingetragen.

Mit Beschluß vom 25. August 1997 wurde die ELSA GmbH in die ELSA AG umgewandelt. Das Grundkapital betrug 5,8 Mill. DM und war eingeteilt in 1,16 Mill. Inhaber-Stammaktien im Nennbetrag von je 5 DM. In der ordentlichen HV vom 24. April 1998 wurde das Grundkapital aus Gesellschaftsmitteln um 7,898 Mill. auf 13,698 Mill. DM erhöht. In der HV vom 24. April 1998 wurde das Grundkapital der Gesellschaft um weitere 302.000 auf 14,0 Mill. DM gegen Bareinlagen angehoben. Die ao. HV vom 15. Mai 1998 ebnete den Weg für die Aufstockung des Grundkapitals um 3 Mill. DM 17 Mill. DM. Die 600.000 jungen Aktien wurden von einem Bankenkonsortium unter Führung der Dresdner Bank AG übernommen, um sie zusammen mit 100.000 Aktien (Greenshoe) aus einer weiteren Kapitalerhöhung in der Zeit vom 8. bis 9. Juni 1998 im Rahmen des Bookbuilding (Spanne 108 bis 123 DM) zur Zeichnung anzubieten. Nach Feststellung des Emissionspreises auf 123 DM stellte sich der erste Kurs am Neuen Markt am 15. Juni auf 218,50 DM.

Aus dem Börsengang hat die Gesellschaft netto (einschließlich rund 6,2 Mill. DM Emissionskosten) knapp 80 Mill. DM erlöst. Diese Mittel sollen die internationale Expansion absichern sowie zur Rückführung der Verbindlichkeiten aus stillen Beteiligungen über 11,5 Mill. DM (von seiten der S-UBG AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft der Wirtschaftsregion Aachen) und desweiteren für allgemeine Zwecke der Gesellschaft wie Forschung und Entwicklung, Betriebskapital und Investitionen verwendet werden. (AfU

An alle die meine Artikel lesen! Kicky
Kicky:

und nicht zu vergessen der neue Internetprovider zu 3 Pfennig/Minute ga.

 
02.03.00 16:59
#17
allerdings nur bei den angeführten Städten
www.elsanet.de
An alle die meine Artikel lesen! Kathrin
Kathrin:

Danke preisfuchs!!!! Ich komme gerade aus dem Karneval aus der Ho.

 
02.03.00 20:22
#18
Hause. Aber ich bin noch nüchtern genug, um dein Statement zu Elsa zu würdigen: Echt super!!!!! Ich bleibe erstmal dabei!
Viele Grüsse
Kathrin
An alle die meine Artikel lesen! Der Holländer
Der Holländer:

Re: An alle die meine Artikel lesen!

 
02.03.00 21:03
#19
Hi 'preisfuchs',
von Deiner art der Information können sich einige 'was abschneiden. Weiter so, Du hebst hier das Niveau.

Ciao
Der Holländer
An alle die meine Artikel lesen! Bernie
Bernie:

Re: An alle die meine Artikel lesen!

 
02.03.00 21:52
#20
Hi Preisfuchs,

mach Dir nichts aus dummem Geschätz, sondern mach so weiter wie bisher. Selbst der 'beste Profi' liegt nicht immer richtig und hat so manche Niete dabei. Ich selbst lese Deine Postings sehr gerne, betrachte sie als Anregung und mach mir dann meine eigenen Gedanken (Recherchen) dazu.

Es grüßt Dich

   Bernie
An alle die meine Artikel lesen! Lennon
Lennon:

Re: An alle die meine Artikel lesen!

 
02.03.00 22:02
#21
Hallo Preifuchs,

ich finde Dein fundamentalen Beiträge von recherschierter Basis, alle Achtung. Aber eines sollst Du überlegen: Es gibt mit Sicherheit einige Kandidaten, die aufgrund Deiner Empfehlungen mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren müsse, andere dagegen müssen vielleicht nicht mehr arbeiten.
In einer Zeit wo die Börse keine Börse mehr ist sondern in einem gewissen Segment Pokerpartie ist, sollte man sich Empfehlungen mehr als genug überlegen.

Ich bedanke mich für Deine Aufmerksamkeit

Gruß Lennon
An alle die meine Artikel lesen! ReWolf

Re

 
#22
Hallo Preisfuchs,
auch ich halte was von guten kommentaren. was hälst du von den werten

oti  +  softline

einstieg - ausstieg usw.

ein dankeschön für deine antwort  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem ELSA AG O.N. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  7 Löschung Maxfaktor2go finanzier 06.11.10 13:39
  61 100 gute Gründe, warum AKAMAI eine Scheiss-Aktie baanbruch Schwerreich 25.09.10 20:59
  18 # # Die nächste Penny-Explosion läuft an # # Checkerc IceRipper 18.05.10 18:08
4 247 Elsa explodiert! Solarparc micha1 25.03.10 13:29
  3 ELSA AG O.N -- Penny stock DerCampus Skydust 17.10.07 19:14