an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!!

Beiträge: 9
Zugriffe: 1.963 / Heute: 1
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! News
News:

an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. För.

 
26.05.00 08:15
#1
Quelle:

www.aktien.homesites.de


Gruß euer
Hannes
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! News
News:

100% richtig !!!! o.T.

 
26.05.00 08:16
#2
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! Peet
Peet:

Guten Morgen !!!

 
26.05.00 08:24
#3
Warum kopierst Du es nicht hier rein ?????

Danke bye Peet
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! ronin
ronin:

wenn ihr unbedingt wollt - hier habt ihr es ;-)

 
26.05.00 08:34
#4
wir haben es schriftlich:


Beitrag von phoenix:

Heute Abend!!! von der renomierten Zeitschrift "Finanzen" verfaßt!

Achtet besonders auf den zweiten Satz des Artikels. Wenn dieser nicht der Wahrheit entsprechen sollte, hätte
die Zeitschrift eine megafette Klage am Hals!!!

Ansonsten ist es ein sehr positiver Artikel über das Potential der Net AG.


Net AG
Ausgebombt?
Highlight: Den einen ihr Leid ist
dem anderen seine Freud. Durch
Manipulationen im 3-Sat Börsen-spiel
war die Aktie der Net AG auf
einer wilden Achterbahnfahrt.
Vom Emissionskurs um 20 Euro
puschte ein Teilnehmer des Bör-senspiels
die Titel auf 38 Euro.
Wenige Tage später war das In-formationstechnologie-Unternehmen
plötzlich sein Geld
nicht mehr wert. Die Notierungen
rutschten auf 23 Euro. Bitter für
alle die bei den Höchstkursen auf
Rat des vermeintlichen Experten
und seinen Beratern noch einge-stiegen
sind. Sie sitzen im Gegen-satz
zu den Experten, die die Posi-tion
schon längst verkauft haben,
erst einmal auf dicken Verlusten.
Fraglich ist auch, ob sich der Ex-perte
überhaupt einige Minuten
mit der Net AG auseinanderge-setzt
hat. Dann hätte er wahr-scheinlich
einige spannende Din-ge
entdeckt. Zum Beispiel: Die
Integration des Internet ist eine
der größten Herausforderungen
aber auch Notwendigkeiten vor
denen Unternehmen heute ste-hen.
Die alten Lösungen können
die Migration des World Wide Web
nicht gewährleisten. Hier hat sich
die Net AG in den letzten Jahren
eine hervorragende Marktposition
erarbeitet. Ausgehend vom Hard-waregeschäft,
implementiert das
Unternehmen zunehmend eigene

Lösungen für die Steuerung der
internen Betriebsabläufe bis hin
zu externen Lösungen wie virtu-ellen
Marktplätzen und B2B-Lösungen.
Von Routern über Ser-ver
bis hin zu Softwarelösungen
aus dem Bereich Costumer Reala-tionship-
Management und
Supplychain-Management entwik-kelt
sich die Net AG zum One-Stop-
Shop.
Und im Gegensatz zu anderen
Anbietern ist das Geschäft bei der
Net AG keine Vision. Im laufenden
Geschäftsjahr, das am 30. Sep-tember
endet, wird das Unter-nehmen
ohne Akquisitionen einen
Umsatz von gut 110 Millionen
Mark erwirtschaften. Durch die
Belastungen des Börsengangs
schreibt die Net AG noch rot. Im
nächsten Jahr wird bei einem
Umsatz von über 150 Millionen
Mark die Gewinnzone erreicht.
Die Net AG ist eine langfristige
Anlage. Wer kurzfristig zockt, wird
wahrscheinlich Geld verlieren. Für
Anleger, die vom Umbau der Wirt-schaft
langfristig profitieren wol-len,
bietet sich auf dem aktuellen
Kursniveau von 25 Euro eine gute
Gelegenheit, erste Positionen
aufbauen. Fällt der Kurs unter 21
Euro, weil noch mehr Lemminge
aussteigen wollen, können Aktien
nachgekauft werden. Mittelfristig
(18 bis 24 Monate) sollte der Kurs
das alte Höchstniveau von 38
Euro wieder übertreffen
Durch die Kürze der Kurs-Historie
verzichten wir an dieser Stelle auf
eine umfassende Chartbespre-chung.
Chart von Net: Nachholpotenzial
Kurs aktuell (EUR): 25,30
Hoch 52-W (EUR): 39,00
Tief 52-W (EUR): 23,00
Gewinn/Aktie ´00 (EUR): 0,10
KGV: 253,0
WKN: 786 740
Kursziel (EUR): 38,00
Stopp-Loss (EUR) <19,00
1. Widerstand (EUR): 26,00
2. Widerstand (EUR): 28,50
1. Unterstützung (EUR): 24,10
2. Unterstützung (EUR); 23,00
Impressum: FINANZEN Verlag, Isabellastr. 32, 80796 München, Telefon: 089 / 27264 – 0, Chefredakteur:
Klaus Meitinger; Verantwortliche Redakteure: Jörg Lang,
Andreas Schwarzhaupt (andy.schwarzhaupt@finanzenonline.de). Daten und Gewinnschätzungen stammen aus
zuverlässigen Quellen. Der Verlag übernimmt keine
Haftung für die Richtigkeit der Angaben. FINANZEN exklusiv dient rein zur Information und ist keine
Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.





an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! KAWAMAN
KAWAMAN:

Daher schon wieder einmal mein alter Ratschlag ...

 
26.05.00 09:12
#5
.., sucht Euch bitte Eure Aktien selbst aus, analysiert diese nach fundamentalen und charttechnischen Gesichtspunkten und kauft erst dann, wenn Ihr felsenfest von dem Produkt überzeugt seid.

Hoffentlich sind, die auf diese Guru´s hörten, jetzt um einiges klüger geworden !!!

Es gibt von 1000 Börsianern 1000 vers. Gründe für bzw. gegen eine Aktie.
Und Förtsch und Konsorten sind einer dieser 1000 !!!

Vertraut auf Euer Wissen und Gefühl. Auch die Fantasie ist wichtig. Mut gehört sowieso dazu, der wer kauft in einem ausgebomten Markt ???

Antizyklisch handeln ist enorm wichtig. Kaufen, wenn andere verkaufen oder nicht (nie mehr) kaufen können.

GT
KAWAMAN
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! Mikolajki
Mikolajki:

Nochmal: Wer ist FÖRTSCH?

 
26.05.00 09:25
#6
Von dem hab ich noch nie was gehört. Kann mich mal jemand "aufklären", was der so macht....
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! Zlatko
Zlatko:

WER IST FÖRTSCH ??

 
26.05.00 13:56
#7
Servus,

Bernd Förtsch ist Herausgeber der Zeitung "DER AKTIONÄR", Mitspieler
im 3-SAT Börsenspiel und Betreiber von Info-Hotlines (0190).

Für seine stark Kurs-Beeinflußenden Push´s ist er eigentlich schon
länger jedem bekannt.

Alle beschimpfen Ihn als A...loch, doch ich denke mir der weiß einfach
wie man kohle macht, ob´s fair ist, ist eine andere frage...

aber wir leben im kapitalismus, und nicht im sozialamt.

(Die letzten beiden Sätze entsprechen meiner persönlichen Meinung)

euer zladdi
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! Mikolajki
Mikolajki:

Hi Zladdi, Dich kenne ich ausm Fernsehen..

 
26.05.00 14:11
#8
Du bist doch der, der den Shakespeare nicht kennen tut.

Aber den (ober besser das) Frötsch kannte ich nicht, muß ich aber auch nicht.

Ein bißchen Spaß muß sein, an solchen Tagen.
an Alle: 3Sat - Skandal Förtsch - Verbrecher ! - Manipulationen von B. Förtsch !!!!!! lka3324

kauft doch seinen Fonds !!!!

 
#9
www.dac-fonds.de

dann macht ihr aucgh gewinne und alle sind glücklich !!!




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen