Alles verzockt ? Der Boss nervt . DU brauchst ne neue ID !!!

Beiträge: 8
Zugriffe: 1.019 / Heute: 1
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! Maniemaker
Maniemaker:

Alles verzockt ? Der Boss nervt . DU brauchst ne neue ID !!!

 
01.06.00 02:28
#1
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! Maniemaker
Maniemaker:

Re: Alles verzockt ? Der Boss nervt . DU brauchst ne neue ID !!!

 
01.06.00 14:51
#2
z.B.: Moneymaker@Cash.gs
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! Maniemaker
Maniemaker:

Noch schnell 3000 Gratisaktien einsacken!!!

 
02.06.00 00:19
#3
www.netpoolone.com/index.php3?cgi_parentid=Greenshoe
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! Maniemaker
Maniemaker:

Re: Alles verzockt ? Der Boss nervt . DU brauchst ne neue ID !!!

 
02.06.00 01:29
#4

                                    Alles verzockt ? Der Boss nervt . DU brauchst ne neue ID !!! 136441
                                   


Der Klassiker! Das eizige mir bekannte System, daß wirklich gut funktioniert. Sofort zum Runterladen und
1,-DM pro Stunde abkassieren plus 0,2 DM für jeden geworbenen Freund plus 0,1 DM für Freundesfreund.
Vergeßt die anderen.
 
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! wog1
wog1:

Du nervst Maniemaker! Laß doch endlich mal das mit dem Geldverdiene.

 
02.06.00 09:06
#5
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! Maniemaker
Maniemaker:

Netpoolone hat schon 90.000 Mitglieder

 
08.06.00 02:50
#6
Nur die ersten 100.000 Mitglieder erhalten noch 3.000 Units, die beim Börsengang in Aktien
getauscht werden. Danach gibt es nur noch 1.000 Units. Diese Grenze wird in Kürze
überschritten, also Beeilung wer noch mitmachen möchte. Hier der Link:

www.netpoolone.com/index.php3?cgi_parentid=Greenshoe
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! Maniemaker
Maniemaker:

Letzte Gelegenheit: 3000 Units nur noch wenige Tage !!!!!

 
11.06.00 04:01
#7
Du hast recht niemand verschenkt Geld  !!!

Was meinst Du?, wie teuer ist es eine Marketingagentur damit zu betreuen
eine sagenwir "Unterschriftenliste mit Adressen" für 1.000.000 Teilnehmer zu
engagieren.Ich glaube sehr viel teuer für ein startup Unternehmen.Natürlich
erfolg die Anwerbung der Mitgliedern nach dem Schneeballprinzip, welches
in dieser Form von vielen Unternehmen im Internet betrieben wird und nach
meiner Einschätzung nicht verboten sein dürfte.Wenn man zudem die exorbi-
tant übertriebenen Bewertungen von I.net Klischen betrachtet: 1000-5000 USD
pro Mitglied, dann würde eine derartiges Unternehmen, zumal mit wie ich meine
erfolgsversprechendem Konzept, mit derzeit fast 100.000 Mitgliedern mit fast
100 Mio Euro bewertet. Wenn man davon ausgeht, daß das derzeitige Eigenkapital
der Initiatoren wahrscheinlich deutlich geringer ist als eine Zehnerpotenz unterhalb
10 Mio Euro, so ist es durchaus verständlich, daß die Hälfte davon verschenkt wird,
angesichts der zig- Millionen Gewinn bei Börseneinführung, wenn bis dahin die ganze
I.net Euphorie nicht geplatzt ist.
Das Risiko der Mitgliedschaft liegt lediglich in der persönlichen Email/Adresse.
Wer nicht bereit ist dieses zu riskieren sollte sich demnächst lieber mit Bundesanleihen
beschäftigen, kostengünstig bei der Bundesschuldenverwaltung hinterlegt.
Doch auch hier ist die Angabe der Adresse erforderlich.

www.netpoolone.com/index.php3?cgi_parentid=Greenshoe


ein ähnliches Programm gibt es hier:


TargetShop.com/users/level1.asp?REFID=1100168

und noch viel mehr auf meiner Homepage:

www.freeyellow.com/members8/financemaster/index.html
Alles verzockt ? Der Boss nervt .  DU brauchst ne neue ID !!! netbil

Re: Alles verzockt ? Der Boss nervt . DU brauchst ne neue ID !!!

 
#8
Netpoolone - Börsengang wann ?

Auch wir haben uns - aus Neugier und weil ein Schaden nicht ersichtlich war - in der netpoolone-community angemeldet - ein board-Mitglied wird sich gefreut haben, weil wir dies über seine ID gemacht haben.

Dann haben wir versucht, uns näher mit dem Unternehmen zu beschäftigen.
Dabei sind wir nicht so recht weitergekommen : Die homepage sagt nichts,
außer daß man eine ("die am schnellsten wachsende" ) community aufbauen
will, um danach für die Miglieder Einkaufsvorteile zu erzielen und mit
Provisionen und Preisdifferenzen das Geld zu verdienen, das man dann unter
die Mitglieder der community ( sicherlich nur zum Teil ) wieder verteilen
will, in Form von Gratisaktien bei einem going public, was das Thema board-fähig macht.

Eine Presseanfrage von uns ist morgen in der dritten Woche unbeantwortet.

Wie groß muß denn die community sein, um operativ tätig zu werden ? Woher
haben andere die Informationen, die sie ermutigen, im Board den Mitgliedern
eilige Registrierung zu empfehlen ?

Wenn wir heute unsere Registrierungsnummer zum Einstieg empfehlen

  (   netpoolone.com/index.php3?cgi_parentid=netbil  )

dann sind wir überzeugt, daß es sich wohl nur um ein Monopoly-Spiel handelt
und niemals Gratisaktien gibt : Aber neugierig sind wir doch, wie das Spiel
weitergeht. Und das ganze mal sozusagen von innen heraus in der community
zu beobachten, wird vielleicht dem einen oder anderen auch Spaß machen.

Sollten wir doch noch eine Antwort auf unsere Anfrage vom Management erhalten, stellen wir diese selbstverständlich hier ein.

Schönen Sonntag

netbil

 


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen