Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Aktuelle hosse am nm und die _möglichkeit_ einer korrektur.

Beiträge: 3
Zugriffe: 288 / Heute: 1
Aktuelle hosse am nm und die _möglichkeit_ einer korrektur. ocjm
ocjm:

Aktuelle hosse am nm und die _möglichkeit_ einer korrektur.

 
06.02.00 19:26
#1
ok ok ok,

ihr werdet sagen: der jetzt schon wieder.
ihr werdet sagen: es läuft doch wie geschmiert.
ihr werdet sagen: der crash-prophet.

ich erinnere nur meine letzten mahnungen aus sept 99 und meine damaligen goldempfehlungen; sie waren gold wert und sind es jetzt schon wieder.
meine damalige rendite war mehr als unglaublich.

für mich stehen derzeit die ampeln   n o c h    auf grün, aber die gelbe blinkt schon, sodaß die ersten gewinnmitnahmen auch in lhs angebracht sind.

nemax bei 7000 noch möglich aber schon sehr gewagt. warum sollte ich für voch weitere 15 % im index die aktuellen buchgewinne gefährden.

sollte der nasdaq nicht in den nächsten 3 börsentagen das ath signifikant durchbrechen und 4400 sehen, ist für mich ein doppeltopp gebildet mit den daraus resultierenden üblichen folgen einer konsolidierung. dies um so mehr, als daß mit einer weiteren zinserhöhung der fed zu rechnen ist und der goldpreis an einem tag um 8,5 % gestiegen ist.

sollte sich die short-squees im gold jetzt explosionsartig entladen und kurse von über 350 $ erzeugen, werden dadurch emotionale überlegungen zu geldwertstabilität $ und € sowie außenhandelsdefizit usa wieder hochkommen und die märkte verunsichern.

es gibt noch viele weitere fragezeichen bei makroökonomischer sicht der längsten hosse an den big markets (speziell us). Besonders die zu erwartende eintübung des amerikanischen wirtschaftswachstums dürfte allenfalls eine seitwärtsbewegung erwarten lassen.

daher empfehle ich für konservative gemüter erste teilverkäufe (gewinnmitnahmen) und rückstellung neuer käufe.

eine 5%-tige depotbeimischung in goldminenaktien wäre empfehlenswert.

finger weg von call-os-scheinen auf gold, die vola ist freitag explodiert und wird rückläufig erwartet. bei weiterer hosse mit tagesbewegungen von 5 $ und mehr dürften, bei kursen über 340 $, kleinste put-os-scheine basis 300 $ laufzeit 12 monate und mehr, interessant werden um an der nachfolgenden korrektur richtung 270 $ gutes geld zu verdienen.

ich erwarte aktuell keinen crash da für die fed wegen der us-präsidentschaftswahlen ein ruhiges umfeld höchstes gebot ist.
dennoch zeigen die eratischen bewegungen am goldmarkt, daß hier krampfhaft von den bigplayern manipuliert wird. solche kräfte sind nicht zu unterschätzen weil sie sich explosionsartig verbreiten und auch die fed aktuell nicht durch weitere geldmengenausweitungen oder zinssenkungen gegensteuern könnte.

daher wachsam sein und langsam die positionen der marketshooter reduzieren.

lang laufende puts (bis ende 2001) könnten sich bei weiterer erholung (um mehr als 5 % im dax und dow) als gute absicherung erweisen. Also schon mal put`s ausgucken und einstiegslimmits festlegen. der startschuß könnte sehr bald fallen. Achtung: die vola im dax ist schon sehr hoch, daher put`s im oder nah am geld wählen.

ocjm

Aktuelle hosse am nm und die _möglichkeit_ einer korrektur. torpedo
torpedo:

Re: Aktuelle hosse am nm und die _möglichkeit_ einer korrektur.

 
06.02.00 19:35
#2
Welche Goldminenaktien empfehlst du? Kannst du welche nennen?
Aktuelle hosse am nm und die _möglichkeit_ einer korrektur. Schtonk

ocjm: jetzt der schon wieder

 
#3
du hast es so gewollt...

Gruss,
Schtonk

PS: Stock-Picking ist angesagt. Oder Optionen auf Zykliker.
   Wie wäre es mit einem langlaufenden OS auf - sagen wir - VEBA oder RWE?
   z.B. 751181. In einem Jahr sprechen wir uns wieder!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen