Aktien Frankfurt: Erholung hält an - Technologieaktien steigen

Beiträge: 2
Zugriffe: 163 / Heute: 1
Aktien Frankfurt: Erholung hält an - Technologieaktien steigen Johnboy
Johnboy:

Aktien Frankfurt: Erholung hält an - Technologieaktien steigen

 
06.04.00 12:29
#1
Aktien Frankfurt: Erholung hält an - Technologieaktien steigen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutsche Börse hat sich am Donnerstagmittag von ihrem Rückschlag der vergangenen Tage erholt. Allerdings fielen die Gewinne unterschiedlich aus: Während der Dax bis 11.15 Uhr nur 0,5 Prozent oder 34,79 Zähler auf 7.365,56 Zähler zulegte, kletterte der Nemax-50 Performance-Index um 574,52 Punkte oder 9,03 Prozent auf 6.883,11 Zähler. Der M-Dax stieg um 1,3 Prozent oder 54,18 Zähler auf 4.331,32 Punkte. Zu den Gewinnern gehörte die zuletzt stark eingebrochene Epcos-Aktie , die um 9,58 Prozent oder 10,75 Euro auf 126,55 Euro zulegte. SAP verbesserten sich um 7,04 Prozent oder 48,04 Euro auf 730,04 Euro. Dresdner Bank hielten sich mit einem Rückgang von 2,05 Euro oder 4,10 Prozent auf 46,99 Euro. Martin Haug, Analyst der BfG Bank, konnte den Rückgang nur bedingt erklären: Für ihn ist die Dresdner Bank weiter ein Übernahmekandidat, damit müsse an sich auch deren Kurs steigen. Möglich sei aber , dass die Börsianer aus der geplatzten Fusion Rückschlüsse auf die Fähigkeit des Managements zögen und deswegen die Aktie verkauften. Die BHF-Bank zeigte sich nicht sicher, ob die Verluste des Vortages trotz der hohen Umsätze schon einen Ausverkauf markierten. Schließlich habe die geplatze Fusion zwischen der Deutschen und der Dresdner Bank das Gesamtbild verzerrt. Auch seien die Umsätze bei Allianz und Münchener Rück kräftig geklettert. Das Kreditinstitut bewertete das Gesamtbild weiter als "neutral/negativ" mit der nächsten Unterstützung für den Dax bei 6.800 Punkten. Die Schmidt Bank ging in ihrer Skepsis noch weiter: Aufgrund ihres fundamentalen Bewertungsmodells liege der faire Wert des Dax bei 4.505 Punkten. Aus strategischer Sicht sei allerdings ein Aufschlag für die Bewertung des Indizes von 20% gerechtfertigt. Das Finanzhaus begründet diesen Bonus mit einem intakten Konjunktur- und Gewinnzyklus in Duetschland sowie dem bevorstehenden Übergang von moderaten Wachstumsraten hin zu einem stärkeren Wirtschaftswachstum. Allerdings betrage die jetzt über das akzeptable Niveau hinausgehende Überbewertung des Dax 37%. Der Index befinde sich somit auf einem historischen Überbewertungsniveau, schloss die Schmidt Bank./fl/ub
Aktien Frankfurt: Erholung hält an - Technologieaktien steigen mehlmann

Re: Aktien Frankfurt: Erholung hält an - Technologieaktien steigen

 
#2
Hört sich an wie der Kommentar zu einer Sprungschanze.
Der Springer ist im Begriff den Schanzentisch zu verlassen. Da geht es dann aufwärts...
Kennt Ihr die Schanze von Insbruck? Ich hoffe nur die Abwärtsbewegungen so wie bisher zu überstehen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen