Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Beiträge: 21.977
Zugriffe: 2.749.345 / Heute: 2.180
Aixtron 5,535 € -0,43% Perf. seit Threadbeginn:   -56,69%
 
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Katjuscha
Katjuscha:

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

63
18.08.09 15:23
#1
Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen 6335970
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
21.951 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 878 879 880 1 2 3 4 ...

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen mostrich
mostrich:

@

 
13:21
Der wesentliche Einfluss auf den Kursverlauf von Aixtron ist der Ölpreis bzw. der Energieindex. Die anderen Ereignisse sind unwichtig. Die Frage ist, wie sich der Ölpreis entwickelt. Der ganze Dorfklatsch ist albern.

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Floppler
Floppler:

Auch so eine Umfrage bedarf

 
13:27
mehrere Wochen Vorlaufzeit. Man war sich also schon zu Beginn nicht sicher ob die 6€ ausreichen. Jetzt nach 4 Wochen hat man festgestellt das dies offensichtlich nicht der Fall ist. Es gibt bestimmt ein Plan B und C in der Schublade was nun zu tun ist. Nach der Umfragefrist bleiben noch ca. 3 Wochen um nachzubessern.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Panell
Panell:

@ mostrich

 
13:28
hört doch bitte endlich damit auf ! Es ist schon längst nicht mehr lächerlich was du von dir gibst,- eher noch mehr besorgniserregend wie beharrlich Du auf dieses ÖL-GOLD-AIXTRON-Gespinst reitest in jedem Post !
Glaubst du wirklich dich nimmt Jemand hier noch für voll ? Was ist dein wirkliches Problem ? Kümmert man sich fachlich um dich  ?
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen köln64
köln64:

@ mostrich

 
13:28
öl wird langfristig nicht mehr hochgehen, der kurs wird sich zwischen 30 und Max. 50 $ bewegen.
der markt wird sich abkoppeln von diesem wert. öl ist zwar noch nicht ersetzbar aber der zukünftige verbrauch wird deutlich sinken.

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen fuexle
fuexle:

@ nuuj schicke das Schreiben an die Bafin

 
13:33
Ich denke und möchte anregen das ganze an die BAFIN zu schicken.
"Hinweisgeberstelle", anstatt retour zu Delphi Research.

Die Bafin muss wissen und kann prüfen ob das Rechtens ist, was da abgeht.

Ich traue keinem chinesischen Staatsfond, und was anderes ist Grandchip investment nun mal nicht, über den Weg, keinen millimeter.
Und finde empörend wie mit meinen persönlichen Daten umgegangen wurde.

Muss ich mich jetzt auf Werbemails aus dem Land der Mitte einstellen.
Das kollodiert hier ganz gewaltig mit meiner Mitte!
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Floppler
Floppler:

@fuexle nuuy

 
13:42
BaFin hat auch ein Verbrauchertelefon. Da kommt ihr schneller zu einer Antwort auf eure Fragen.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen naivus
naivus:

Wie von mir gestern

 
13:46
vermutet,
Marshall WACE hat 0,14% abgebaut.
Deshalb die Kurssteigerung gestern.

Gäbe es nicht so viele unwissende Kleinaktionäre, die Shorts müssten noch viel teurer eindecken.

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen fuexle
fuexle:

Aixtron und der Umgang mit den persönlichen Daten

 
14:01
da schau her von der Aixtron HP
siehe:
www.aixtron.com/de/investoren/faq/faq-namensaktien/
Auszug:
Wie gewährleistet AIXTRON die Vertraulichkeit der persönlichen Daten?
Die persönlichen Daten der Aktionäre im Aktionärsregister sind vertraulich und werden nicht an unbefugte Dritte, insbesondere auch nicht an andere Aktionäre, weitergegeben. Ein Aktionär darf also nur seinen eigenen Datensatz im Aktienregister am Sitz der Gesellschaft einsehen. Die vertraulichen Daten aller anderen Aktionäre sind ihm nicht zugänglich. Der Aktionär muss sich nicht zwingend im Aktienregister eintragen lassen. Es besteht die Möglichkeit, bei der Depotbank der Eintragung in das Aktienregister zu widersprechen. In diesem Fall lässt sich i.d.R. die Depotbank als Treuhänder eintragen. Der Aktionär kann sich durch entsprechende Vereinbarungen mit dem im Aktienregister eingetragenen Dritten ein Weisungsrecht vorbehalten. Gegenüber der Aktiengesellschaft gilt allerdings ausschließlich der im Aktienregister eingetragene Dritte als Aktionär.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen fuexle
fuexle:

und nochmal

 
14:13
auch hier
siehe
www.aixtron.com/de/investoren/faq/faq-namensaktien/
zu:
Werden im Aktienregister gespeicherte Daten weitergemeldet?
Nein, sie werden nicht weitergemeldet. Die Daten sind ausschließlich für Zwecke der Gesellschaft bestimmt.

diese Aussage zum Schutz der pers. Daten der AixtronAktionäre kann man nun so oder so auslegen

sehr unschön die ganze Angelegenheit
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen köln64
köln64:

@ aixtron

 
14:37
also mich stört es nicht
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen mostrich
mostrich:

@köln64

 
15:18
Wenn Öl niedrig bleibt, wird es schwierig für Aixtron. Dann liegen die Leerverkäufer vielleicht doch richtig. Noch ist Öl und Gas die billigste Energieart und nur wegen der CO² Lüge etwas verpönt. Das könnte auch wieder anders kommen. Es könnte auch beim Öl Preisabsprachen geben und dann steigt der Preis wieder. Dann würde es bei Aixtron wieder aufwärts gehen. Beide Richtungen sind möglich. Und panell ich glaube, es ist besser über die Ursachen der Kursentwicklung nachzudenken, als sich mit irgendwelchen Umfragen abzugeben oder über die GF zu schimpfen.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen köln64
köln64:

@ mostrich

 
16:21
Öl wird nur noch mal kurz hochkommen, danach ist schluss. kohle und öl werden zukünftig nur noch eine übergangsrolle in der welt spielen.
umweld schädlich und zu teuer in der förderung, man forscht auf allen gebieten um alternativen zu entwickeln.

auch sehe ich den währungsmarkt langfristig so nicht mehr haltbar. meine prognose dazu ist, das wir in 7 bis 15 jahren nicht mehr hier im euro oder dolar handeln. es wird dann eine eigene finanzhandels-währung geben, diese ist abgekoppelt von staatswährungen.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Panell
Panell:

@ mostrich

 
16:26
die Ursachen der Kursentwicklung sind hinlänglich bekannt ( außer dir wohl )  und liegen bestimmt nicht im Öl- oder Goldpreis versteckt!

Die LED-produzierenden Unternehmen haben eine Überkapazität aufgebaut in der Produktion, die der Markt nicht so schnell aufnimmt wie erwartet oder erhofft. Die erste große LED-Kaufwelle ist vorbei und es erfolgen teilweise nur noch Zukäufe von den Verbrauchern, wenn andere Leuchtquellen ihren Geist aufgeben oder Neuanschaffungen getätigt werden. Mit den aktuellen Produktionsanlagen der Hersteller kann der Markt bedient werden. Die relativ wenigen, neuen Anlagen die von den LED-Herstellern beauftragt werden, verteilen sich auf entsprechenden Maschinen-Hersteller dieser Welt. Von dem zuletzt größten, bekannten Auftrag von SASAN sind 50 Maschinen von VEECO gekommen und 3 von Aixtron. Ansonsten hat Aixtron mit ihrer R6 auch keine nennenswerten Umsätze generiert !
Die anderen, verkaufsfähigen Produkte von AIX,  decken umsatzmäßig gerade mal die laufenden Kosten zum Teil aus dem operativen Geschäft ab, so dass Aixtron seit Jahren rote Zahlen schreibt und die F&E verbraucht ( verbrennt) immer weiter cash.
Kurzum,- Aixtron fehlen die Umsätze aus Produktverkäufen, weil Aixtron nicht wirkliche Knallerprodukte derzeit am Start hat, wo sich die Kunden drauf stürzen. Dann noch so ein SANAN-Storno, was zusätzlich die Stimmung versenkt hat der Art, dass die Anleger der Meinung sein müssen, dass Aixtron nicht in der Lage ist derzeit, erfolgreiche Großaufträge abzuschließen. Ab und zu mal einzelne Maschinen an Kunden, deren Anspruch ( Anforderung ) niedriger einzuschätzen sind, reichen da auch nicht aus.

"Zugesagte" Prognosen werden vom CEO immer wieder  nach unten korrigiert und auch Termine für neue Produktvorstellungen nach hinten verschoben.
Aixtron liefert einfach nicht das ab, was erwartet und teilweise zugesagt wurde. Das und nur das ist die Ursache der Kursentwicklung und NICHT der niedrige Ölpreis !

Wie ich schon mal erwähnte, profitieren die Verbraucher vom niedrigen Ölpreis derart, dass der Sprit zum Tanken günstig ist und nicht weil wir dadurch weniger Strom bezahlen und eine stromsparende LED in der Relation zum Anschaffungspreis unattraktiv erscheint.
Eine evtl. Strompreisersparnis durch den niedrigen Ölpreis kommt bei uns auf der Stromrechnung nicht an, weil der Staat u.a. durch die EEG-Umlage dafür sorgt, dass wir schon bei den gewohnten ( hohen ) Rechnungssummen bleiben. Und auch die Stromkonzerne sind immer sehr erfinderisch in der Argumentation, warum sie niedrige Ölpreise nicht  in dem Umfang an den Verbraucher weitergeben "können", wie es rechnerisch sein müßte.
Uns Verbraucher bleibt dann nur die Möglichkeit die Stromrechnung zu drücken, indem wir weniger verbrauchen > sprich u.a. immer mehr und komplett auf LED umzustellen.
Mir ist kein Haushalt persönlich bekannt, die wegen des niedrigen Ölpreises nicht auf LED umstellen, wenn es die Neuanschaffung oder Ersatzbeschaffung erfordert. Man denkt heute schon an morgen.
Ich habe komplett auf LED schon umgestellt und meine Stromrechnung ist konstant infolgedessen.  Derzeit habe ich aber keinen Bedarf weiter oder mehr in LED zu investieren, weil ich das schon vor Jahren gemacht hatte. Die LED-Lampen usw. halten ja auch deutlich länger, als die alten Birnen.
Insofern investiere ich seit längerer Zeit nicht mehr in den Kauf von LED,- ich bin gesättigt. Und das wird nicht nur bei mir so sein !
Insgesamt erklärt das u.a. den stockenden Investionszyklus bei den LED-Herstellern,- respektive den Kauf von neuen LED-Chip-Maschinen von Aixtron und Co.
Die großen Hersteller wie SANAN warten lieber ab, bis wieder neue Innovationen marktreif entwickelt sind, anstatt in  eine Technik zu investieren, von denen sie noch mehr als genug in der Produkt haben und die Nachfrage voll abdeckt.

OLED wäre da z.B. so eine Innovation, wofür die SANAN´s dieser Welt die Kohle in der Spardose halten und dann zuschlagen, wenn z.B. AIXTRON da mal was praxistaugliches liefern könnte.

Das sind nachvollziehbare und logische "Ursachen der Kursentwicklung" und NICHT deine Öl- und Goldpreisparallelen, die du dir täglich übereinander biegst und manchmal zufällig passen, wie auch zig andere Verläufe aus anderen Branchen.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen köln64
köln64:

@ panell

 
16:41
das ist richtig, LEDs sind ein gesättigter markt und alles wartet auf eine neue technologie.
auch der smartphone markt ist gesättigt mit seiner herkömmlichen technologie.
alles schaut auf oled zur zeit, die grossen firmen testen gerade sehr stark mit oled demo produkten.
ich hoffe das aixtron dort gut aufgestellt ist...
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen mostrich
mostrich:

@panell, @köln64

 
17:10
Ihr seht es aus betriebswirtschaftlicher Sicht. Keine Aufträge, kein Gewinn, Kurs runter. Ihr behauptet, der Markt sei gesättigt. Vielleicht hat aber einfach nur die Nachfrage nachgelassen, weil sich das Energiesparen nicht mehr so lohnt. Und es lohnt sich nicht mehr so, weil die Energiepreise nach unten gegangen sind. Würde die Energie wieder teurer, würden sich die Produkte von Aixtron mehr lohnen. Das ist meine These und sie wird gedeckt durch den Vergleich der Kursentwicklung. Natürlich, hätte Aixtron andere Produkte wie beispielsweise Kuka, sähe die Welt jetzt für Aixtron anders aus, aber die plötzliche Verbilligung des Erdöls war nicht voraussehbar und dürfte mit den Sanktionen gegen Russland zusammen hängen.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen köln64
köln64:

@ mostrich

 
17:24
die ölindustrie hängt gerade richtig durch, schaue mal nach norwegen, die haben ihre produktion um 25% runterfahren müssen.
im hafen von stavanger siehst du etliche versorger und reparaturschiffe die nur rumliegen...
das liegt sicherlich am überangebot durch die aufgepumpte fracking industrie, sowie auch im verbrauchsrückgang.
moderne schiffe werden heute nicht mehr alle mit dieselmotoren bestückt sondern mit gasturbinen.
die e-autos werden bald einen boom erleben usw.
öl ist ein auslaufmodel
der markt orientiert sich nicht mehr daran, neue technologien, industrieleistungen, zentralbank-politik und währungs stärken oder schwächen stehen im focus.....öl juckt niemanden
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen mostrich
mostrich:

@köln64

 
17:35
Es geht ja auch nicht ums Öl, sondern um die Energie. Das habe ich schon oft erklärt. Öl ist nur ein Beispiel.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen köln64
köln64:

@ mostrich

 
17:40
Öl ist doch ein fossiles energie wesen. der weltweite energie verbrauch war nie höher. öl wurde aber in vielen bereichen reduziert und durch andere energieträger ersetzt.
es gibt keinen energie-verbrauchsrückgang die letzten 5 jahre.
es wird in den kommenden jahren eine erhebliche steigerung des energie bedarfs geben...
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Panell
Panell:

oh man mostrich

 
18:43
wir sehen es also "betriebswirtschaftlich" und somit falsch und du siehst es in deiner selbst erschaffenen  "Phantasiewelt", in der du dir alles so zusammenstrickst, wie es dir gerade passt oder in deinem Kopf rumschwirrt und dann richtig ist !? * Augen roll *

Und jetzt ist es auch nicht mehr das Öl oder das Gold, sondern die plötzlich die globale Energie, wenn man dir auf den Zahn fühlt und konkrete Zusammenhänge anspricht, bzw. von dir erklärt haben will.

Ich habe es dir doch schon öfter ausführlich beschrieben und erklärt, warum die Nachfrage an LED-Maschinen gesunken ist und deshalb fast nichts mehr diesbezüglich, wie noch vor 2 Jahren erhofft, ausliefert wird , OBWOHL der Investionszyklus schon längst überschritten ist.
Irgendwann ist immer mal eine Sättigung eines Produktes erreicht.
Wenn z.B. Apple nicht andauernd i-welche Pseudo-Neuentwicklungen in ihre iPhones 4, 5, 6, ...  bauen würden, dann wäre der Markt auch gesättigt an SmartPhones, weil jeder so ein Teil besitzt und solange es funktioniert kauft man kein Neues. Infolgedessen würden die Absatzzahlen ( Umsätze ) auch deutlich sinken bei Apple. Die bringen nur alle Nase-lang neue Modelle mit Innovationen auf den Markt, die die Verbraucher unbedingt haben wollen, bzw. meinen, sie müssten das haben.
Und genau das macht Aixtron nicht, bzw. bekommen die nicht innerhalb des normalen Investionszyklusses hin bei den " LED-Maschinen > OLED ". Und somit produzieren die SANAS weiter auf den aktuellen LED-Maschinen und decken damit die gesunkene Nachfrage an LED-Chips für die Endverbraucher-Produkte mehr als genug ab.

Es fehlt einfach eine neue Innovation im Markt aus der F&E, wo der Endverbraucher meint, das er das ergänzend oder austauschend zum aktuellen LED haben muss.
So eine kleine "Innovation" sind derzeit die Leuchtkörper in Form der klassischen Glühbirne mit LED-Leuchtfäden drin. Da habe ich mir mal eine von gekauft, obwohl ich alle Lampen mit den normalen LED schon bestückt habe und keine mehr benötige aktuell Dies hatte dann einen rein optischen Hintergrund, wo ich eine Tischlampe mal bestückt habe, weil es da visuell schöner ist als eine normale LED-Funzel.

Wenn man so will, kann man alles mit " der Energie " pauschal begründen. Die gesamte Wirtschaft und die privaten Haushalte, Kommunen usw. hängen immer in Abhängigkeit mit der Energie, was auf die Preisgestaltung eine Auswirkung hat.

Im Fall Aixtron ist es die fehlende, marktfähige Innovation aus der F&E , die den Markt weiter versorgen kann und für ansehnliche Umsätze infolge von Nachfrage sorgt.

Wenn man nix Neues im Bauchladen hat, was auch funktioniert !!! , dann kauft auch keiner was und spült Geld in die Kasse. So einfach ist das !

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen naivus
naivus:

Dekphi

 
19:00
Tatsache bleibt, fast Halbzeit und erst 4,2% sind auf das Übernahme Angebot eingegangen und das scheint etwas mager zu sein. Darum die Umfrage!

Man will rausbekommen wie man billig Aktionäre umstimmen kann. Am besten Papierflieger Richtung Tonne!

Einige Accounts hier und in anderen Foren, wie auch die Bieterin wurden anscheinend nur zum Zweck der Übernahme ins Leben berufen.

Die Interessen der einzelnen Beteiligten sind das einzige was zählt!
Deshalb abwarten bis man sich ein besseres Bild von allem machen kann.
Letzte Woche der Übernahme werden "täglich" Wasserstandmeldungen " eintrudeln.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen naivus
naivus:

Bewertung

 
19:11

Das nicht LED geschäft wird immer noch auf um die 3€ geschätzt, plus liquide Mittel von etwa 1,4 € pro Aktie ergeben schon 4,4€ pro Aktie.
Und das LED Geschäft, Patente etc... sind auch noch was Wert, etwa 1€ pro Aktie.
Wer jetzt addieren kann sollte selber in der Lage sein zu beurteilen ob das ein gutes Angebot zur Übernahme ist oder nicht..




So gut ist das Angebot von den Chinesen nicht.
und da man sieht das gestern wieder durch Abbau von nur 0,14% der Kurs um fast 3% gestiegen ist und wir immer noch über 13% short haben,

sollte man immer an einen möglichen short squeeze denken.
Je weniger die Shorts im Vorfeld abbauen können um so besser!
Man stelle sich nur vor das Angebot wird auf 6,5€ erhöht.
Dann müssen einige sich wieder überlegen einzudecken, was wie gestern zu steigenden Kursen führt.
Dann noch gute 3 Quartalszahlen und der Deckel könnte fliegen.

Ich weiß, einige Accounts wollen das nicht hören, das hatten wir das ganze Jahr schon.
Nur leider stehen wir nicht wie von einigen propagiert bei 2€ sondern wieder bei fast 6€ !
Ich sage nur um die 4€ alles Kaufkurse :-)
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Floppler
Floppler:

Mit 6 Euro wird das nichts werden.

 
19:34
Bis jetzt wurden diese Woche nur ca. 850000 Stück gehandelt, was 0,75 % entspricht. Auf die Woche hochkummuliert kommen wir vielleicht auf 1,2 Mio, das wären dann ca. 1,1%. Diese zahlen sind doch absolut lächerlich um aus 60% oder mehr zu kommen. Bei anderen Übernahmen wurde die gewünschte Quote oftmals schon in den ersten beiden Wochen erreicht.  Vor allem hat sich bis jetzt noch keiner der Großaktionäre (> 2 %) von seinen Anteilen getrennt. Ohne deren Zusprache klappt das eh nicht. Eigentlich nur schade das das Ganze 10 Wochen läuft und nicht nur 5. Also Geduld bis Ende September, dann wird's vielleicht mal interessant. Momentan ist leider nur Langeweile angesagt.
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen naivus
naivus:

Am Ende sieht man erst

 
20:42
wie es läuft!
Deshalb abwarten und den shorts nicht die Gelegenheit geben früher billig abzubauen! :-)
Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Panell

Es wird knapp

 
sehr viele Anleger warten bis Tag X mit ihren Orders oder,- ob ja oder nein.

Warum soll man denn jetzt schon seine Stücke abgeben, wenn noch viel zeit dafür ist !?

Spekulativ KÖNNTE es ja auch sein, dass Anfang Oktober der Kurs auf natürliche Weise einen Sprung nach oben und über 6,-€ macht, weil z.B. ein Kunde viele Maschinen bestellt oder die F&E das goldene Ei endlich gelegt hat.Solche Nachrichten darf Aixtron nicht zurückhalten wg. der Adhoc-Pflicht.

Und dann haben Leute unnötig früh ihre Aktien für 6,- € angeboten.

In diesem Fall mag ich der Meinung von Naivus folgen und abschätzen, dass in den letzten Tagen vor Tag X  plötzlich Bewegung in die Wasserstandsmeldungen kommt und die Prozente steigen, sofern viele Leute grundsätzlich für eine Abgabe sind bei 6,- €, wenn sich bis dahin der Kurs nicht über den Wert gehoben hat, wie z.B. durch die vorerwähnten Möglichkeiten.

Insofern messe ich dem geringen Zuspruch bisher keine große Bedeutung zu. Ein paar Tage vor Tag X wird sich wirklich zeigen, wie die Stimmung ist.
Warum jetzt schon eine Entscheidung treffen, wenn ich sie ggf. später bereue infolge der Entwicklungen bis zum 7ten Oktober !?

Insgesamt ist diese Übernahme eh viel zu langwierig gestaltet und blockiert unnötig Ressourcen, in dem wir auf der Stelle treten.

Seite: Übersicht ... 878 879 880 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Aixtron Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
63 21.976 Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen Katjuscha Panell 22:15
  89 Tippspiel ( Testlauf ) Xenon_X köln64 23.07.16 12:51
    Löschung Raven111   15.06.16 18:01
3 47 Aixtron - und die Banken stufen traurig auf short squeeze short squeeze 20.05.16 20:23
23 3.565 Aixtron geht seinen Weg Ananas youmake222 25.01.16 15:04