Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG DEAG d/e

Beitrag: 1
Zugriffe: 275 / Heute: 1
DEAG Dt. Entert. 2,80 € -0,04% Perf. seit Threadbeginn:   -95,56%
 
Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG DEAG d/e Bandit

Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG DEAG d/e

 
#1

Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG DEAG d/e

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

DEAG erweitert Vorstand um Ressort Entertainment
Media & Commerce / d
Berlin, 27. Juni 2000

Die DEAG (Deutsche Entertainment AG) erweitert ihren Vorstand um
ein eigenes Ressort für den Konzernbereich Media & Commerce. In
dieser Division bündelt die DEAG alle Aktivitäten zur multimedialen
Weiterverwertung ihres Contents, also der Konzert-, Variete- und
Musicalveranstaltungen: TV Production, Ticketing und eCommerce,
Sponsoring und Event Marketing sowie Merchandising verlängern die
Wertschöpfung der DEAG-Kernprodukte.

Der Konzernbereich Entertainment Media & Commerce wurde bereits
Ende November 1999 eingerichtet und erhält aufgrund des enormen
Wachstumspotenzials in den kommenden Jahren eine nun
gleichrangige Vertretung im Vorstand. Als Vorstandsmitglied wird
zum 1. Juli Dr. Martin Fabel (33) berufen, der über eine umfangreiche
Erfahrung als Consultant einer führenden internationalen
Unternehmensberatung verfügt. Seit seinem Eintritt in die DEAG zum
Börsengang im September 1998 war Dr. Fabel für strategische
Unternehmensentwicklung und Kommunikation zuständig und hat
maßgeblich den Aufbau des Konzernbereichs Media & Commerce
gestaltend vorangetrieben.

Die bisherigen Aufgaben in diesem Bereich konzentrierten sich -
neben der Gründung eines Merchandising-Joint Ventures zusammen
mit der Sunburst AG sowie dem Ausbau der Marketing- und
Sponsoring-Aktivitäten - auf die Schaffung der Grundlagen für eine

DEAG-weite Internet-Strategie. Zahlreiche Pilotprojekte mit Start-ups,
Medienkonzernen und Markenartiklern haben seither die Attraktivität
des DEAG-Contents bewiesen.

Wesentliche Voraussetzung für den Eintritt in den e- und m-
Commerce ist ein modern ausgebautes Ticketing. Da die exklusiven
Kooperationsverträge zwischen der DEAG und der CTS Eventim AG
nicht mehr bestehen, plant die DEAG in diesem Geschäftszweig ein
eigenes unternehmerisches Engagement mit starken Partnern. Der
Vorstand geht davon aus, dieses in Kürze bekannt geben zu können.


Diese Ad hoc-Meldung und weitere Informationen können im DEAG-News Archiv
unter www.deag.de/ir abgerufen werden oder sind unter Tel: (030) 810750 zu
erfragen

--------------------------------------------------

DEAG extends Board of Management to include
Entertainment Media & Commerce Division / e
Berlin, 27th June 2000

DEAG (Deutsche Entertainment AG) is extending its Board of
Management to include a member of the division for Media &
Commerce. In this division, DEAG brings together all activities
relating to the additional multimedia application of company
contents, such as the concert, variety and musical events: TV
production, ticketing and e-commerce, sponsoring and event
marketing, as well as merchandising extend the value chain of the
core products of DEAG.

The Entertainment Media & Commerce Division has already been
established since the end of November 1999, and in view of its
enormous growth potential over the coming years it will in future be
fully represented on the Board of Management by Dr. Martin Fabel
(33), who has been appointed to the Board beginning 1st July. He has
considerable experience as a consultant for one of the leading
international management consultancy companies. Since joining
DEAG at the time of its IPO in September 1998 Dr. Fabel has been
responsible for Strategic Business Development and Communications
and has been decisively involved in the progress of the development
of the division Media & Commerce.

In addition to starting up the merchandising joint venture together
with the Sunburst AG, and the development of marketing and
sponsoring operations, previous activities in this field have
concentrated on the creation of the foundations for a company-wide
Internet strategy for DEAG. Numerous pilot projects with start-ups,
media companies, and consumer brands companies have shown how
attractive the DEAG-contents are.

A key to successful e- and m-commerce operations is a modern
ticketing set-up. Because the cooperation agreements with CTS
Eventim AG have been inoperative, DEAG is now planning to develop
its own business activities in this area together with strong business
partners. The Board of Management assumes that an announcement
of these activities can be made shortly.


This Ad hoc announcement and other information can be accessed in the DEAG
News Archive under www.deag.de/ir or you can call Tel.: +49 (0) 30 810750

Ende der Mitteilung




270809 Jun 00


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem DEAG Deutsche Entertainment Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 969 Endlich Gewinne? hanshoffmann caschy 29.11.16 09:32
18 165 Verprügelte Werte = Einstiegschance ! Fundamental youmake222 28.10.15 19:49
  1 DEAG mit großem Kurspotenzial tommy99 xoxos 01.11.13 22:00
2 22 Meine aktuelle(n) Empfehlung(en) AJ7777777 xoxos 29.02.12 18:45
2 10 Nächster Substanz-Zocvk! Jamaica_Rum ghostrider11 24.03.11 20:04