Ad hoc-Service: BALDA AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 764 / Heute: 1
Clere 16,20 € -0,80% Perf. seit Threadbeginn:   -95,47%
 
Ad hoc-Service: BALDA AG Johnboy

Ad hoc-Service: BALDA AG

 
#1
Ad hoc-Service: BALDA AG
Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Balda  wird wieder um 100 Prozent wachsen Quartalsergebnis über Plan / Neue Kunden und Aufträge / Übernahme von Formenbau

Lüdenscheid Bad Oeynhausen - Die Balda AG hat im ersten Quartal 2000 Umsatz und Ergebnis gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres erheblich gesteigert. Die Umsatzerlöse betrugen 42,4 Mio. DM bis zum 31. März 2000 (1. Quartal 1999: 22,4 Mio. DM). Das ist eine Steigerung um 89,5 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Ertragssteuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich von 2,8 Mio. DM auf 8,6 Mio. DM. Das ist ein Zuwachs von 205 Prozent. Das Betriebsergebnis (EBIT) wuchs in den ersten drei Monaten sogar um mehr als das Fünffache auf 5,2 Mio. DM (1. Quartal 1999: 0,8 Mio. DM). Damit hat das Unternehmen die EBIT-Marge von 4 Prozent auf 12 Prozent erhöht.

Zudem passt Balda die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2000 um rund 15 Prozent nach oben an. Der Vorstand begründet dies mit den guten Ergebnissen im 1. Quartal 2000, vor allem aber zwei neuen Kunden und zusätzlichen Aufträgen von Ericsson. Die Umsatzerlöse werden von geplanten 213 Mio. DM um 30 Mio. DM auf 243 Mio. DM steigen. Der Umsatz des Herstellers von Handy- Gehäusen wird damit in 2000 ebenso wie 1999 über 100 Prozent wachsen.

Der Vorstand von Balda gab außerdem bekannt, dass nach Abschluß eines Vorvertrags die Übernahme von 90 Prozent der Anteile an der Formenbau Lüdenscheid GmbH bevorstehe. Der Kaufpreis liegt bei rund 3,5 Mio. DM. Das Unternehmen aus der deutschen Hochburg des Formen- und Werkzeugbaus erzielte 1999 Umsätze von rund 8 Mio. DM. Das im Werkzeug- und Formenbau tätige Unternehmen verfügt über 50 hochqualifizierte Werkzeugmechaniker und Konstrukteure - bei einer Belegschaft von 60 Mitarbeitern. Die Integration dieser Spezialisten in die Unternehmensgruppe ist nach Angaben des Balda- Vorstands ein wichtiger Schritt zum geplanten Ausbau der Produktionskapazitäten und zur Verwirklichung der Expansionsziele. Die Leistungen 2000 werden im Balda-Umsatz 2001 wirksam.

Die Ostwestfalen haben erstmals einen Auftrag des japanischen Sanyo-Konzerns erhalten. Zweiter Neukunde ist ein englisches Unternehmen, ein Spezialist für elektronische Bauteile. Zudem erhielt das Unternehmen zusätzliche Aufträge von Ericsson. Balda stellt für den schwedischen Telekommunikationsspezialisten hinterspritzte Folien her. Diese vielfarbigen Covers dekorieren die Gehäuse von Mobiltelefonen. Sie werden von dem Tochterunternehmen Albea produziert. Das Produktionsspektrum von Balda umfasst mit diesen Aufträgen erstmals so gut wie alle Komponenten eines Handys aus Kunststoff; sowohl innen als auch außen.


Balda AG / Konzern nach IAS 1.      1999            2000
Quartal 2000
inTDM                               Quartal         Quartal         Abweichung
                                   Summe           Summe           in%
Umsatz plus Bestandsveränderung     22.361,38       42.379,43       89,52%
Gesamtleistung                      23.817,19       43.187,65       81,33%
Materialaufwand BWA                 10.584,71       16.606,57       56,89%
in % von Gesamtleistung                44,44%          38,45%
Personalaufwand                      8.014,50       12.357,20       54,19%
in % von Gesamtleistung                33,65%          28,61%
sonstiger betrieblicher Aufwand      2.415,43        5.663,69      134,48%
in % von Gesamtleistung                10,14%          13,11%
EBITDA                               2.802,54        8.560,19      205,44%
in % von Gesamtleistung                11,77%          19,82%
Abschreibungen                       1.992,31        3.407,87       71,05%
in % von Gesamtleistung                 8,37%           7,89%
EBIT                                   810,23        5.152,32      535,91%
in % von Gesamtleistung                 3,40%          11,93%
Ergebnis vor Steuern                    20,41        4.564,53    22261,99%
in % von Gesamtleistung                 0,09%          10,57%
Jahresüberschuß / -fehlbetrag         -203,54        2.383,68     1271,10%
DVFA-Bereinigung                        35,00            0,00     -100,00%
bereinigter JÜ / - fehlbetrag         -168,54        2.383,68     1514,31%
Ergebnis pro Aktie bei 8,35 Mio.       -0,020           0,285     1514,31%
Aktien
Mitarbeiter                               518             688      32,82 %

Rückfragen bitte an: Oder: Gerhard Holdijk (Vorstandsvorsitzender) Hans-Georg Möckesch, Sabine Emich Cersten Hellmich (Investor Relations) Peter Verclas Balda AG PR Partner Societät für Bergkirchener Straße 228 Öffentlichkeitsarbeit 32549 Bad Oeynhausen Friedrichstraße 31 Telefon: (05732) 73 01-375 80801 München Telefax: (05732) 73 01-308 Telefon: (089) 38 39 85-25 E-Mail: chellmich@balda.de Telefax: (089) 38 39 85-39 Internet: www.balda.de E-Mail: balda@prpartner.de



info@dpa-AFX.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Clere Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 778 Clere AG - Auf zu neuen Ufern! Homer_Simpson Raymond_James 08.12.16 17:00
44 13.627 Balda schnelle 100 Prozent tradingstar El Primero 28.11.16 18:37
10 218 Die "neue" Balda - Stimmenbündelung zur HV Scent Scent 04.05.16 15:40
  4 Bald Pleite ??? Kacbak Schlauen 13.10.15 15:44
  5 Jetzt ist die Zeit für Nebenwerte! schibam Schlauen 30.09.15 14:28