Ad hoc DEAG Deutsche Entertainment AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 290 / Heute: 1
DEAG Dt. Entert. 2,80 € -0,04% Perf. seit Threadbeginn:   -95,48%
 
Ad hoc DEAG  Deutsche Entertainment AG Bandit

Ad hoc DEAG Deutsche Entertainment AG

 
#1

Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG dt./engl

1999-11-02 um 08:13:16

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

DEAG übernimmt Jahrhunderthalle Frankfurt

Berlin, 2. November 1999. Die Deutsche Entertainment AG (DEAG) hat einen
Vertrag mit der AREATIS Immobilien Management GmbH, einer
Tochtergesellschaft der Hoechst AG, über die Übernahme der Jahrhunderthalle
in Frankfurt unterzeichnet.

Demnach geht mit Wirkung zum 1. November 1999 der gesamte, gerade durch
Hoechst baulich sanierte und brandschutztechnisch renovierte Baukomplex
einschließlich des zugehörigen rund 120.000 m großen Grundstücks in den
Besitz der DEAG über, die auch die beiden Betreibergesellschaften Kultur-
und Kongresszentrum Jahrhunderthalle GmbH und Gastronomie Jahrhunderthalle
Hoechst Betriebsführungsgesellschaft mbH mit ihren Mitarbeitern übernimmt.

Dafür erhält die DEAG ab dem Übernahmezeitpunkt von der Hoechst AG einen
Bespielungszuschuss in zweistelliger Millionenhöhe, der die aus der
Fortführung des gegenwärtig vertraglich fixierten Programms resultierenden
operativen Verluste der nächsten Jahre ausgleicht.

Diese Ad hoc-Meldung wird ausführlich auf einer am heutigen Tage
stattfindenden Presse-Konferenz in der Jahrhunderthalle erläutert. Weitere
Informationen sind im DEAG-News-Archiv unter www.deag.de/ir abzurufen oder
zu erfragen bei Dr. Martin Fabel, Investor / Public Relations, Tel. 030-
810750.

--------------------------------------------------
DEAG takes over Jahrhunderthalle Frankfurt

Berlin, 2 November 1999. Deutsche Entertainment AG (DEAG) has signed an
agreement with AREATIS Immobilien Management GmbH, a subsidiary of Hoechst
AG, on the take-over of the Jahrhunderthalle in Frankfurt.

According to this agreement the entire building complex which has just been
refurbished and upgraded in terms of fire prevention facilities by Hoechst,
including the 120,000 m plot of land, will pass to DEAG effective
1 November 1999. In addition, DEAG also takes over the two operating
companies Kultur- und Kongresszentrum Jahrhunderthalle GmbH and Gastronomie
Jahrhunderthalle Hoechst

Betriebsführungsgesellschaft mbH together with their staff.From the date of
take-over DEAG will receive a double digit million DM performance subsidy
from Hoechst AG, which will cover the operating losses of the next few
years resulting from the continuation of the currently contractually fixed
programme.

This Ad hoc Announcement will be explained in detail at a press conference
staged today at the Jahrhunderthalle. Further information can be accessed
in the DEAG News Archives under www.deag.de/ir. Please direct inquiries to
Dr. Martin Fabel, Investor / Public Relations, Tel. 030-810750.

Ende der Mitteilung

Weitere News,Zahlen und Termine zum NM gibts unter:
www.finance-city.de/Boerse/bandit/  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem DEAG Deutsche Entertainment Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
6 969 Endlich Gewinne? hanshoffmann caschy 29.11.16 09:32
18 165 Verprügelte Werte = Einstiegschance ! Fundamental youmake222 28.10.15 19:49
  1 DEAG mit großem Kurspotenzial tommy99 xoxos 01.11.13 22:00
2 22 Meine aktuelle(n) Empfehlung(en) AJ7777777 xoxos 29.02.12 18:45
2 10 Nächster Substanz-Zocvk! Jamaica_Rum ghostrider11 24.03.11 20:04