AD hoc Computec Media AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 366 / Heute: 1
Computec Media kein aktueller Kurs verfügbar
 
AD hoc Computec Media AG Bandit

AD hoc Computec Media AG

 
#1
Ad hoc-Service: Computec Media AG dt./engl.

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

COMPUTEC MEDIA präsentiert erste US-Zahlen:
Positive Verkaufsprognosen für US-Magazine
San  Francisco/Nürnberg. Bei der Markteinführung der US-Magazine
von  COMPUTEC  MEDIA, incite PC Gaming und incite Video  Gaming,
zeichnet sich ein voller Erfolg ab. Erste Marktforschungen,  die
nach  einer  Angebotsdauer von zwei Wochen durchgeführt  wurden,
zeigen  hohe  Verkaufsquoten.  Zahlreiche  Händler  in  den  USA
meldeten  sogar  Ausverkäufe und bestellten  zusätzliche  Mengen
nach.   COMPUTEC   MEDIA  und  das  Vertriebsunternehmen   Kable
Distribution    Services   sind   zuversichtlich,    dass    die
ambitionierten Verkaufsziele erreicht werden.
Mit ehrgeizigen Zielen startete COMPUTEC MEDIA USA, eine 100%ige
Tochtergesellschaft der am Neuen Markt notierten COMPUTEC  MEDIA
AG,   in   den  USA.  Bereits  vom  Start  weg  will   man   die
Marktführerschaft    bei   PC-   und   Videospiele-Publikationen
übernehmen.   Hierzu  sollen  von  den  erstmals  Ende   Oktober
erschienenen  Magazinen  incite PC Gaming  400.000,  von  incite
Video   Gaming   450.000   Exemplare   verkauft   werden.    Die

Markteinführung   wird   von  umfangreichen   Marketingmaßnahmen
begleitet, zu denen neben Anzeigen in Zeitschriften, Werbung auf
zielgruppenadäquaten   Internet-Seiten,   Radiopromotions    und
Plakaten vor allem Werbespots im TV zählen - ein Novum in diesem
Marktsegment.  Der  Vertrieb  erfolgt  über  mehr   als   70.000
Verkaufsstellen  -  dies  sind doppelt  so  viele  wie  bei  den
Wettbewerbern.
Bei  etwa 800 weitgehend repräsentativen Händlern wurde nun nach
zweiwöchiger  Angebotsdauer eine Verkaufserhebung  durchgeführt.
Nach  den Ergebnissen dieser Verkaufserhebung sind bereits  nach
14   Tagen   von   beiden  Magazinen  jeweils   über   30%   der
ausgelieferten  Auflage  abgesetzt  worden.  Die   Druckauflagen
betrugen  1,5 Mio. (incite Video Gaming) und  1,3 Mio. Exemplare
(incite  PC  Gaming).  Insgesamt sechs Wochen  sind  die  ersten
Ausgaben  im  Markt;  in dieser Zeitspanne muss  COMPUTEC  MEDIA
einen  Abverkauf  von durchschnittlich 30% realisieren,  um  die
gegenüber den Anzeigenkunden kommunizierten Ziele zu erreichen.
"Diese  ersten  Prognosen sind fantastisch. Wir  waren  uns  von
Beginn an sicher, dass ein riesiger Markt für Mainstream-PC- und
Videospiele-Publikationen existiert. Die Zahlen sind  sicherlich
noch  mit  Vorsicht zu genießen, sie sind nur als  Indikator  zu
verstehen.  Hochrechnungen  und  eindeutige  Verkaufserwartungen
können  und wollen wir noch nicht in den Markt geben.  Wir  sind
nun  aber mehr als zuversichtlich, dass wir unsere Ziele in  den
USA  erreichen werden. Vor allem freut uns, dass wir mit größter
Wahrscheinlichkeit   die   Erwartungen   unserer    Mitarbeiter,
Anzeigenkunden  und  Aktionäre erfüllen  können",  so  Christian
Geltenpoth, Vorstandsvorsitzender von COMPUTEC MEDIA.
Torsten  Oppermann, CEO von COMPUTEC MEDIA USA,  ergänzt:  "Nach
diesen  mehr  als positiven Ergebnissen werden wir uns  nun  vor
allem auf die Gewinnung von Abonnenten konzentrieren. Unser Ziel
ist  es,  bis  Ende  des  nächsten  Jahres  von  0  auf  200.000
Abonnements  zu  kommen. Die meisten US-Magazine  verkaufen  nur
einen    geringen   Anteil   ihrer   Gesamtauflage   über    den
Zeitschriftenhandel, üblicherweise wird mehr als die  Hälfte  an
Abonnenten  abgesetzt.  Hier besitzen wir  noch  ein  ungeheures
Potenzial. Wir haben bereits vor drei Monaten mit der  Gewinnung
von  Abonnenten  begonnen  und werden schon  bald  erste  Zahlen
veröffentlichen können."
Endgültig  verbindliche Verkaufszahlen  werden  nicht  vor  Ende
Januar  erwartet. Auf Basis der Verkaufsprognosen  erscheint  es
jedoch  wahrscheinlich,  dass  der  Verkauf  den  der  aktuellen
Marktführer  Computer Gaming World (302.484 verkaufte  Exemplare
lt.  ABC  6/99, Verlag: Ziff Davis), PC Gamer (301.578 verkaufte
Exemplare  lt.  ABC  6/99, Verlag Imagine/ Future  Network)  und
GAMEPRO (515.880 verkaufte Exemplare lt. BPA 6/99, Verlag:  IDG)
übertreffen wird.

COMPUTEC MEDIA presents first US figures:
Positive sales forecast for US magazines
San  Francisco,  Nuremberg. The US magazines of COMPUTEC  MEDIA,
incite  PC  Gaming  and  incite  Video  Gaming,  seem  to  be  a
resounding  success. Initial market research  studies  conducted
after  a  two-week  selling period indicate high  sales  quotas.
Numerous dealers in the US have even reported being sold out and
ordered  more  copies.  COMPUTEC MEDIA  and  Kable  Distribution
Services  are confident that the ambitious sales goals  will  be
met.
A  100% subsidiary of COMPUTEC MEDIA AG, a company listed on the
Neuer  Markt  stock  exchange  in Germany,  COMPUTEC  MEDIA  USA
started out with formidable goals. From the very beginning,  the
goal was to take over the market leadership in the market for PC
and  video  games publications. To achieve this goal, incite  PC
Gaming  was  to  sell  400,000 issues, and incite  Video  Gaming
450,000 issues despite being published for the first time at the
end  of  October.  The  market launch has  been  accompanied  by
extensive   marketing  measures,  including  advertisements   in
magazines,  advertising  on  target  group-appropriate  Internet
pages, radio promotions, posters and particularly TV commercials
- a novelty in this market segment. The publications are sold by
more  than  70,000  marketing outlets - twice  as  many  as  the
competition.
A  sales  survey of approx. 800 very representative dealers  was
conducted  after  a two-week selling period.  According  to  the
results  of this sales survey clearly over 30% of the number  of
magazines  distributed to the newsstands have been  sold  within
this  period of two weeks. The total print runs were 1.5 million
(incite Video Gaming) and 1.3 million (incite PC Gaming) copies.
The  first  issues are on the market for a total of  six  weeks.
During this time COMPUTEC MEDIA has to sell an average of 30% in
order to reach their goals.
"This  initial forecasts are fantastic. Right from the beginning
we  were  absolutely  sure  that there  is  a  huge  market  for
mainstream PC and video game publications. This initial  figures
are definitely to be considered with caution and should only  be
understood as indicators. We cannot and do not want to introduce
projections  and definite sales expectations to the  market.  We
are, however, more than confident that our goals for the US will
be  reached.  We  are  especially happy  to  note  that  in  all
probability  we  will  be able to meet the expectations  of  our
employees,  advertising  customers, and  shareholders,"  reports
Christian Geltenpoth, CEO at COMPUTEC MEDIA AG.
Torsten  Oppermann,  CEO at COMPUTEC MEDIA  USA,  adds:  "Having
obtained  these  more than positive results, we will  now  begin
concentrating on the acquisition of subscribers. Our goals is to
go  from 0 to 200,000 subscribers by the end of next year.  Most
magazines  published in the US sell only a small  percentage  of
their  total circulation through the magazine trade.  More  than
half  is generally sold to subscribers. We still have incredible
potential.  We have started to recruit subscribers three  months
ago  and  most  likely we will soon be ready  to  publish  first
figures."
Absolute  and binding sales figures are not expected before  the
end of January. Based on the sales forecasts, it seems probable,
however,  that  sales  will exceed that of  the  current  market
leader  Computer  Gaming World (302,484 copies  sold,  acc.  ABC
6/99,  Publisher:  Ziff Davis), PC Gamer (301,578  copies  sold,
acc.  ABC 6/99, Publisher: Imagine/ Future Network) and  GAMEPRO
(515,880 copies sold, acc. to BPA 6/99, Publisher: IDG).

For information please contact:
    COMPUTEC MEDIA AG
    Mr. Christian Rothe        Phone: 0911 / 28 72-233
    Manager IR, PR             Fax: 0911 / 28 72-333
    Roonstrasse 21             E-Mail:
    D-90429 Nuremberg          cnrothe@computec.de



Ende der Mitteilung



Weitere News, Termine und Zahlen zum NM gibts unter:
www.finance-city.de/Boerse/bandit/


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Computec Media Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  2 COMPUTEC MEDIA - WKN: 544100 RC-Schnäppchen RC-Schnäppchen 08.04.11 16:10
  217 Computec Media - KGV04 von 2,0 Katjuscha RC-Schnäppchen 03.03.11 17:52
    Bei Computec tut sich was.. o. T. Opticfan   13.12.04 18:46
  1 Computec Media: Kapitalerhöhung o. T. Opticfan Opticfan 19.11.04 03:20
  5 suche einen intraday trade: 04.12.2003 tafkar StephanMUC 04.12.03 15:44