ACHTUNG - US-BÖRSEN !! Wallstreet-board spricht von techn. Reaktion

Beiträge: 3
Zugriffe: 1.875 / Heute: 1
Altera kein aktueller Kurs verfügbar
 
ACHTUNG - US-BÖRSEN !!  Wallstreet-board spricht von techn. Reaktion HAHAHA
HAHAHA:

ACHTUNG - US-BÖRSEN !! Wallstreet-board spricht von techn. Reak.

 
14.10.99 22:15
#1
Glaube zwar nicht, dass der NM noch deutlich nachgeben wird (max. minus 5-10%), halte aber Neueinstiege oder Nachkäufe für zu früh.

Das heutige leichte Plus - war bloß eine techn. Reaktion - trotz positiver Zahlen (bes. Apple) konnte nur 0,7% der Verluste von insgeamt 3,8 der letzten beiden Tage wettgemacht werden.

S&P500: 1280 wurden wiedermal getestet - und haben gehalten - wird aber in den nächsten TAgen noch mehrfach getestet werden !



Wallstreet-Vorbericht 15:00

                   vom 14.10. 15:11

                   (gis/as)

                   Nach den Kursrückschlägen der letzten beiden Handelstage rechnet ein Großteil
                   der Marktteilnehmer zumindest kurzfristig mit einer charttechnischen
                   Gegenbewegung. Die Anleger werden heute erneut mit einer Fülle an
                   Konjunkturzahlen und Quartalsergebnissen von Unternehmen konfrontiert. So
                   wurden gegen 14:30 MESZ erste US-Wirtschaftsdaten vorgelegt. Die Erstanträge
                   auf Arbeitslosigkeit fielen in der Woche zum 9.Oktober mit 285.000 unter den
                   Erwartungen aus. Die Lage am Arbeitsmarkt bleibt also weiterhin angespannt. Die

                   Einzelhandelsumsätze wuchsen dagegen mit 0,1 Prozent nicht ganz so stark, wie
                   von Experten prognostiziert wurde. Gegen 16:00 MESZ werden noch Zahlen zur
                   Entwicklung der Ein- und Ausfuhrpreise bekannt gegeben.

                   Der Rentenmarkt reagiert zunächst mit weiter nachgebenden Kursen auf die
                   uneinheitlichen Konjunkturdaten. Die Rendite der dreißigjährigen
                   US-Staatsanleihe zieht um zwei Stellen auf 6,30 Prozent an.

                   Auch am US-Devisenmarkt ist die Unsicherheit weiterhin hoch. Weitere
                   Kursrückgänge bei Aktien und Anleihen bergen die Gefahr zunehmender
                   Geldmittelabflüsse aus den US-Märkten. Dies könnte den Dollar nachhaltig
                   belasten. Ein Euro kostet aktuell 1,0768 Dollar. Ein Dollar kostet aktuell 107,075
                   Yen.

                   Zur Eröffnung der Aktienmärkte wird aber trotz der schlechten Stimmung
                   zunächst mit einer leichten Korrektur nach oben gerechnet. Positive
                   Quartalergebnisse von Apple, Visx und Altera könnten die Hightechbranche
                   stützen. Der S&P Future gewinnt augenblicklich 4,30 auf 1.293,80 Indexpunkte.
                   PepsiCo lädt zum Analystenmeeting. In Boston findet eine Konferenz zum Thema
                   Internet-Sicherheitstechnologie statt, an der u.a. Nortel Networks, Netegrity und
                   Trend Micro teilnehmen .....
ACHTUNG - US-BÖRSEN !!  Wallstreet-board spricht von techn. Reaktion Idefix1
Idefix1:

HAHAHA, stimme Dir voll zu

 
14.10.99 23:16
#2
Wer noch ein bißchen Liquidität braucht, kann sie morgen nochmals beschaffen.

Die Vola ist in USA viel zu hoch für ernsthafte Bodenbildung.
Im Gegenteil zumindest der DOW hat ein neues Low gemacht. Ziel für die nächste Woche: Test der 10.000. Falls die Renditen auch mal wieder in die andere Richtung korrigieren, könnten wir einen heftigen Pull-Back in den Aktien-Indices kriegen (Ende Okt/Anfang Nov). Aber auch das wäre noch nicht das Ende der gesamten Abwärtsbewegung - meiner Meinung nach.

Günstig sieht die relative Stabilität v.a. des NM aus.

Gruß Idefix
ACHTUNG - US-BÖRSEN !!  Wallstreet-board spricht von techn. Reaktion checkit

Problematisch ist auch anziehender EUR/USD-Kurs.

 
#3
Denn alle tollen Entwicklungen in den US-Werten, von denen wir eigentlich auch keine haben, leiden jetzt sofort unter dem starken EURO. Der Umrechnungskurs aller USD-Aktien geht natürlich voll in die Knie.
Ich habe noch einen einzigen USD-Wert und warte mal ein bisschen ab. Dann aber weg damit. Ansonsten setze ich z.Zt. auf australische Werte. Denn AUS geht einen ganz eigenen Weg. Dort interessiert NYSE und NASDAQ "kein Schwein".
Tschüss CHECKIT


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Altera Forum