Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-)

Beiträge: 12
Zugriffe: 1.099 / Heute: 1
Identiv 2,62 € +4,38%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,69%
 
METRIC mobility . 0,047 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,96%
 
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) Goldi
Goldi:

Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen.

 
17.02.00 19:08
#1
Ins Internet überall und jederzeit ?
Na klar mit meinem Supa Dupa WAP-Handy, murks knurps tip tip tip,
ahhh endlich ein erster Buchstabe, und erst die Auflösung allererste Sahne...
LOL

Was ???
die Hoeft+Wessels entwickeln da so ein Ding ungefähr DIN A4-Größe, Mit
richtigem Farb-Bildschirm und Win-CE bzw. LINUX Oberfläche, Touch Screen, Touch Tastatur, Touch Stift und DRAHTLOSEM Internet FUNK Zugang ?

Hmm... Wieso kommt mir dieses Teil nur so bekannt vor ?
Haben die bei Raumschiff Entensch... nicht auch so Dinger mit denen sie dauernd rumrennen ?

Bin heute bei 24 eingestiegen und wollte unbedingt mal was über meine neue Lieblingsaktie lesen, außer capitalism punk interresiert sich hier ja wohl eh keiner für diese Aktie.

so long
Hoffe der Chart geht jetzt in den nächsten Wochen und nach CeBit mit Warp 5 nach Norden in unbekannte Regionen !!!

Bin überhaupt kein Experte, und bin heiß auf eure Meinungen...
Wenn das Produkt hält was es verspricht wirds ein Knüller,
oder sieht das jemand anders ?
Bitte meldet euch :)

Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) Schtonk
Schtonk:

goldi: Höft & Wessels

 
17.02.00 20:23
#2
Es ist immer wieder äußerst interessant anzusehen, WIE und WANN eine
Aktie ins Blickfeld der Anleger gerät. Es ist leider wie bei einer
Schafherde. Alle grasen auf einer halb abgefressenen Wiese weil sie
sich nicht trauen, sich von der bekannten Umgebung zu entfernen,
und erst wenn der Leithammel seine Herde auf eine grüne Wiese aufmerksam
macht, wagen sich einige mutige Schäfchen hinüber. Die anderen
grasen derweil laut meckernd auf ihrem Stoppelfeld weiter.
Einerseits müssen sie ihre Angst und andererseits ihren Ärger
bemeckern, dass die anderen schon saftiges Gras ernten...

Ich weiss, das bringt vermutlich auch niemanden weiter, aber es ärgert mich immer wieder, wenn eigentlich intelligente aufgeklärte Menschen solch ein Verhalten an den Tag legen. Und wenn man das auch noch den ganzen Tag mit Kunden erlebt, dann wird man schon mal zynisch.

Gruss,
Schtonk

PS: Es war übrigens nicht nur "cap..punk" sondern auch ich, der auf
H&W hingewiesen hatte, aber da war die Herde noch nicht aufnahmebereit...:
212.172.192.84/cgi-bin/f_anz.pl?board=gesamt&nr=16195&993
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) Schtonk
Schtonk:

hier noch ein aktueller Artikel aus Wallstreet Online

 
17.02.00 21:26
#3
Der Artikel sagt alles. Die Analysten wurden wieder mal auf dem falschen Fuss erwischt, damit natürlich auch die Fondsmanager!!
KEIN STÜCK AUS DER HAND GEBEN! NEMAX-Fonds werden in den nächsten Wochen versuchen, den Kurs zu drücken, um in den Wert hereinzukommen.


Gruss,
Schtonk


Wallstreet Online-Nachricht (Trading-News)

Donnerstag, 17.02.2000, 18:47

Hoeft & Wessel mit neuem revolutionären Produkt

Die Aktie von Höft & Wessel konnte heute aufgrund der Mitteilung, dass das Unternehmen auf der in der kommenden Woche startenden Cebit sein neues Produkt, das Hoeft & Wessel-Webpanel, vorstellen werde, enorm zulegen.Der Wert schließt in Frankfurt um 54,70% höher bei 28,00 Euro.

Dieses neue Produkt werde den einfachen und schnellen drahtlosen Zugang ins Internet ermoeglichen. Das Hoeft & Wessel-Webpanel ist ein extrem kompakter und mobiler Windows-CE(oder LINUX)-Computer mit fest integriertem GSM-oder DECT-Funkmodul...

Hoeft & Wessel konnte bei der Entwicklung des Webpanelsnicht nur auf hausintern entwickelte Technologie-Bausteine, sondern auch auf die jahrzehntelange Erfahrung bei der Entwicklung mobiler Computer zurueckgreifen... historie

wallstreet:online erfuhr in einem Gespräch mit der Unternehmenssprecherin Frau Funk weitere Einzelheiten über das neue Produkt, das im Sommer als Seriengerät über das Internet, in Projektgeschäften sowie über Händler vertrieben werde. Die Händler-Infrastruktur werde noch aufgebaut, da bisher Produkte dieser Art nicht verkauft worden seien. Seitens der Wiederverkäufer bestehe bereits reges Interesse, hieß es. Parallel zur Einfuehrung des Webpanels baue das Unternehmen also fast automatisch seine Vertriebsstrategie aus.

Die Abmessungen des Webpanels lauten nach Angaben Frau Funks folgendermaßen: Es sei 230 mm breit, 155 mm hoch und 26 mm dick. Das Gerät wiege 600 Gramm und verfüge über ein 8,2 Zoll diagonales Farbdisplay, welches mit Touch-Stift oder als Touch-Tastatur bedient werden könne. Der Kaufpreis werde deutlich unter 2000,00 DM liegen.

Desweiteren ging Frau Funk auf den Kurseinbruch aufgrund der Prognosenrevidierungen ein. Bei einem Kurs von 12,00 bis 13,00 Euro habe sich das Unternehmen als unterbewertet gesehen. Der Anleger scheine nun wieder im positive Sinne auf das Unternehmen aufmerksam zu werden.

Der Analyst Thorsten Strauß von der Nord/LB-Research äußerte sich eher verwundert über die heutige Resonanz der Anleger auf die herausgegebene Mitteilung des IT-Dienstleisters und Computerentwicklers. Die Enttäuschung der Gewinnwarnung hatte doch recht tief gesessen. Er stehe der fundamentalen Basis für diesen deutlichen Kursanstieg eher skeptisch gegenüber.

Jörg Müller von Value Management Research räumte ein, dass Höft & Wessel durch die Vorstellung des Webpannels die Abweichung von seinem bisherigen Geschäftsbereich und auch von der bisherigen Geschäftspolitik deutlich mache. Dadurch verlasse das Unternehmen, das bisher keine Produkte für die Endanwendung sondern für die öffentliche Hand enwickelt habe, seine traditionelle Schiene. Insgesamt sei die Erweiterung des Geschäftsfeldes auf jeden Fall als sehr positiv zu bewerten.

Nachdem die Höft & Wessel-Aktie nach der Enttäuschung über die Prognosenherabsetzung doch recht stark "gebeutelt" worden sei, "schüttle das Unternehmen mit dieser Meldung ein Ass aus dem Ärmel."

Die euphorische Reaktion der Anleger begründete der Experte einerseits mit der Tatsache, dass jegliche Mitteilungen, die den Bereich der mobilen Datenübertragung u.ä. betreffen, aufgrund ihrer Aktualität mit hohen Kursaufschlägen der Investoren honoriert würden. Auf der anderen Seite sei der Markt, in den Höft & Wessels mit dieser Ankündigung eintrete, sehr interessant. Allerdings herrsche große Konkurrenz von z.T. etablierten Unternehmen.

Zu dem Produkt selbst nehme er erst detailliert Stellung, wenn er sich das Höft & Wessel-Webpannel auf der Cebit angesehen habe, so der Analyst.

Auf Anfrage, wie er die Aktie einschätze, antwortete Herr Müller, dass er den Wert auf lange Sicht aufgrund der Euroumstellung für positiv halte.  
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) Goldi
Goldi:

Re: Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet ge.

 
17.02.00 22:47
#4
Danke für deine Meinung,
Ich denke das noch viele Schafe auf die Weide hoppeln werden.
Ich werde nicht ein Stück abgeben.
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) ProMaiLer
ProMaiLer:

ich find sie auch gut

 
17.02.00 23:35
#5
hab zwar (leider) keine mehr, aber ich wußte doch, die firma hat substanz.
nur weil da so ein blödes kassensystem nicht so toll läuft ist DIESER chartverlauf echt nicht gerecht gewesen.

ich gönn es euch :-)

gruß
pm
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) Goldi
Goldi:

Hoeft+Wessel bei 36 am Xetra :) All Time High bei 60 EURO !! o.T.

 
18.02.00 10:07
#6
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) Schtonk
Schtonk:

Es ist genau das passiert...

 
18.02.00 10:52
#7
...was ich angekündigt hatte: die Institutionellen sind frustriert,
dass die Kleinanleger ihnen zuvorgekommen sind und jetzt versuchen sie
den Kurs zu stoppen bzw. nach unten zu manövrieren. Das gleiche Bild wie seinerzeit bei DA (erfolgreich), Poet (nur kurz) und - man höre und staune - SCM ! Ich habe ganz klare Aussagen hier, die dass das ganze Gerede um US-Shorts bei SCM lanciert worden ist, weil eine deutsche Bank daran interessiert war, den Kurs unten zu halten. Grund: Kampf zwischen zwei Fondsmanagern. Kaum zu glauben aber aus absolut vertrauenswürdiger Stelle zugetragen worden! -
Übrigens ist SHS auch so ein Kandidat, wo institutionelle Anleger überhaupt noch nicht positioniert sind und phantasievolle Kleinanleger den Kurs seit Tagen nach oben ziehen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis man hier ebenfalls einsteigen wird. SHS hat ausgezeichnete Zahlen und wird auf der CeBIT wieder volle Auftragsbücher präsentieren. Leider ist man gegenüber der Finanzwelt bzw. Anlegerschaft etwas zurückhaltend mit Meldungen aber das liegt daran, dass man im Grunde immer noch die mittelständische "Denke" hat und Banken etc. nichts zum Geschäft beitragen...

Gruss,
Schtonk
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) gtx1
gtx1:

Hallo Schtonk

 
18.02.00 11:06
#8
zu einem Deiner früheren Postings.
Warum Hanke und peter ?

thanks gtx
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) capitalism punk
capitalism pu.:

schoen, das sieht ja gut aus

 
18.02.00 11:38
#9
heute wieder 20 prozent
unglaublich
und immer noch luft na;ch oben zum alltime-high
na ja, da werden aber wohl bald erst mal gewinnmitnahmen kommen
habt ihr ein kursziel, der chartechnische kommentar der comdirect ist ja nun schon ueberholt
grins
cp
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) capitalism punk
capitalism pu.:

jetzt verstaendliche gewinnmitnahmen

 
18.02.00 13:30
#10
da komme ich gerade aus meinem englisch-kurs raus und flupp
6 euro gefallen vom tageshoch - na ja, verstaendlich nach dem kursanstieg
gruesse
cp
die analysen fand ich uebrigens hoch interessant - und klar: dieses zauberhandy hat noch kein mensch gesehen - oder doch
ach ja, trotzdem noch 6% im plus
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) gtx1
gtx1:

Höft&Wessel, Tiefpunkt erreicht und

 
23.02.00 10:11
#11
auf zu neuen Höhen ?

Gibt es Meinungen dazu ?

Grüße gtx
Ach wie wär das schön, könnt ich jederzeit und überall ins Internet gehen :-) gtx1

Charttechniker gefragt, ist H+W vor einem Ausbruch ?

 
#12
Ich bin da nicht so sattelfest, aber es scheint sich eine Keilformation zu bilden.

thanks gtx


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Identiv Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 720 SCM Microsystems : mal anschauen Lalapo sodaclub 05.08.15 19:55
  45 die erwartungen ermlitz preppy 08.01.15 18:43
  67 Ist SCM jetzt pleite oder was? Zwergulf ermlitz 27.05.14 18:16
  25 TELDAFAX unter 25 EUR ist ein WITZ !!!! analyzer hippeland 27.12.11 19:14
  38 Break-even bald erreicht? stipe79 Jamescook 29.09.11 18:12