Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

AC-SERVICE - Erholung ist bis auf 21 € kurzfristig möglich. mT

Beitrag: 1
Zugriffe: 655 / Heute: 1
AC-SERVICE - Erholung ist bis auf 21 € kurzfristig möglich. mT Stockbroker

AC-SERVICE - Erholung ist bis auf 21 € kurzfristig möglich. mT

 
#1
Empfehlungen für AC-SERVICE:

Januar 1999: Dresdner Kleinwort Benson, Musterdepot
Aufnahme als aussichtsreichster NM-Wert 1999
12.01.1999: Finanzen, Musterdepot Aufnahme zu 43 €
13.01.1999: Dresdner Kleinwort Benson, von kaufen auf halten gestuft nach Kursverdopplung, Top bei ca. 45 €
29.01.1999: N-TV Telebörse, Gast Georg Howaldt, Vermögensverwalter, mittleres KZ von 50 €
Februar 1999: Förtsch Hotline, kurzfristig 50 €
12.02.1999: Sal. Oppenheim, mittelfristig 45 €
15.02.1999: Platow Brief, gut bezahlt mit 40 €, halten
18.02.1999: Börse Online, halten, Kurs bei ca. 37 €
19.03.1999: BHF Bank, KZ 45 €
April 1999: Börse Online Geld + Gewinn,
auf interessantem Wachstumsmarkt tätig, geplante Akquisitionen, jedoch keine besondere Börsenstory
13.04.1999: Dresdner Kleinwort Benson, von halten auf kaufen gestuft, Kurs bei ca. 28 €
17.04.1999: FAZ, charttechnisch ein Kauf
17.04.1999: Marcel Mußler, Wertpapierhandelshaus Oliver Klemm, Kaufsignal bei 28 €, „bei Kursen um 29,50 € ist AC-SERVICE ein absoluter Watchlist-Kandidat“
26.05.1999: Sal. Oppenheim, von akkumulieren auf kaufen, Kurs bei 20,70 €
02.06.1999: Sal. Oppenheim, Kauf, Kurs bei 20 €
01.07.1999: Double Digit Depot, Aufnahme bei 17,35 € mit KZ 35 €, Stopkurs 16 €
07.07.1999: Einstein Depot, Aufnahme bei 16,20 €
08.07.1999: Börse Online, billigster IT-Dienstleister am NM, Gewinn 2000e je Aktie 1,00 €, KGV 2000e 17,1, vergleichbare Werte haben ein doppelt so hohes KGV
11.07.1999: Euro am Sonntag, "Wegen im Kurs stark ansteigender Computer-Aktien an der Nasdaq faßten auch lange Zeit vernachlässigte deutsche High-Tech-Titel wieder Tritt. Darunter AC-SERVICE(...)"

13.07.1999: interstoxx, Michael Mross Board, „Die Dresdner Bank urteilte letztes Jahr, daß AC-SERVICE eines der aussichtsreichsten Unternehmen am Neuen Markt sei. Ich glaube, daran hat sich nichts geändert.“
23.07.1999: interstoxx, Raimund Brichta Board, „Alle Schwierigkeiten, die das Unternehmen hatte, sollten jetzt im Kurs drin sein. Der Abwärtstrend ist gebrochen. Ich erwarte eine langsame Erholung.“

(Anmerkung: Raimund Brichta redet von Schwierigkeiten, die das Unter-nehmen gehabt haben soll. Solche sind aber nicht bekannt. Die Aktie ist nur im allgemeinen NM-Abwärtstrend aufgrund der Nasdaqbewegung unter sämtliche Unterstützungen gefallen. Jetzt steigen sämtliche Indizes wieder und AC-SERVICE hat eine entsprechende Bewegung noch nicht mitgemacht.)

Es gibt keinerlei rationale Gründe für den Kursverfall der Aktie.
Der Kurs rangiert aktuell etwas über dem Ausgabeniveau.
AC-SERICE ist der billigste IT-Dienstleister am NM und die angestrebte  Akquisition wird in nächster Zeit erfolgen.
Bei 15 € hat die Aktie nun endlich einen Boden gefunden, wenngleich der Chart bis jetzt nicht sehr viel Freude macht.
Nach der Durchbrechung der Widerstandslinie bei 16 € ist jetzt eine Erholung zunächst in die Region um 21 € möglich.
Die Empfehlungen der Anlagehäuser wie u.a. Dresdner Kleinwort Benson oder Sal. Oppenheim wurden nicht widerrufen.
Das Kursziel auf drei bis sechs Monate ist meiner Meinung nach bei 35 € zu sehen.

W I C H T I G für alle ariva.de Nutzer:
Die Researchdaten bei ariva.de stammen von 04/99 und sind nicht mehr repräsentativ zur Bewertung des Unternehmens.

Unternehmensinformationen unter www.ac-info.com.

Meinungen erwünscht.

Good trades. Stockbroker.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen