AC-Service

Beiträge: 11
Zugriffe: 2.241 / Heute: 3
All for One Stee. 53,41 € -0,17%
Perf. seit Threadbeginn:   +298,58%
 
CPU SOFTWARE.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Teles 0,179 € +9,82%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,36%
AC-Service Diplomat
Diplomat:

AC-Service

 
29.09.99 05:34
#1
Kann mir mal jemand sagen, ob es bei dieser Aktie überhaupt irgendwo einen Boden gibt?
Warten jetzt alle, bis das KGV bei Nullkommairgendwas aufschlägt?
Ist schon echt ein Klassewert. Wenn der Gesamtmarkt fällt, fällt AC mit. Steigt der Markt, fällt AC weiter.
Nö, aber mal im Ernst, ist an diesem Board noch irgendjemand, der da investiert ist? Falls ja, WARUM???

Grüße
Diplomat
AC-Service Me262
Me262:

AC-Service längerfristiges Investment!

 
29.09.99 06:34
#2
Ja, ich habe in diesen Wert investiert, aber zu einem um einiges höheren Wert. Leider muß ich sagen, daß mir die Aktie auch nicht gerade viel Freude bereitet. Obwohl der Wert an sich gut ist, da AC eigentlich ein solides Unternehmen ist und mit den niedrigsten KGV von allen IT-Dienstleistern am NM hat, fällt er seit einiger Zeit wieder mit dem Markt. Eine Bodenbildung war eigentlich bei 15 Euro schon erreicht, leider ist der Wert nach Bekanntgabe der Halbjahreszahlen noch einmal abgerutscht. Hinzu kommt natürlich, daß IT-Werte momentan eh nicht gerade gefragt sind, da es schon zuviele am Markt gibt.

Bleibt also nur, diese Aktie bis nächstes Jahr im Depot einzufrieren und sie als längerfristiges Investment zu sehen.

Achso eins noch. AC müßte eigentlich noch das gesamte Geld vom Börsengang in der Kriegskasse haben und wenn sie wirklich mal die Zukäufe tätigen die sie versprochen haben, könnten sie ähnlich groß weden wie Hancke&Peter.  
AC-Service woodstock
woodstock:

Re: AC-Service

 
29.09.99 10:16
#3
das mit der kriegskasse kenne ich irgendwoher:
ach ja, bei TELES wartet man ja nun auch schon seit langem auf die geplante investition.
hoffentlich geht es ac nicht genauso, wie TELES.
mein einstiegskurs liegt auch schon wieder 2€ über dem jetzigen kurs.
tschau woody
AC-Service Stockbroker
Stockbroker:

AC: Diplomat, Me262, woodstock.

 
29.09.99 11:02
#4
Hi Diplomat,

AC hatte leider das Pech, schon vor den kurzen Crasherscheinungen in den USA über 50 % zu fallen. Jede Konsolidierungsphase wurde durch die fallende Nasdaq wieder nach unten durchbrochen.
Bei 13 € hatte die Aktie schon einen schönen Boden gebildet.
Mittlerweile liegt die Aktie weit unter dem Emissionskurs von 15 €.
Die Neuemissionsschwemme hat dem Wert sehr zu schaffen gemacht.
Obwohl AC der billigste IT-Dienstleister am NM ist, interessiert dies momentan niemanden, weil das Überangebot einfach zu groß ist.
Der Markt muß die Neuzugänge erst einmal verkraften.
Aktuell bildet AC einen Boden bei 11,50 €.
Wenn es ab dem 05.10. wieder steil nach oben gehen sollte, wobei ich davon ausgehe, steht auch AC nichts mehr im Wege.
Rein charttechnisch wäre schon ein Anstieg auf 14 € dann ein eindeutiges Kaufsignal.
Erst dann werden Kaufempfehlungen der Emissionshäuser und von Analysten wieder einsetzen.
Die Zeit dafür ist dann auch günstig, da die IT-Dienstleister und die Softwaretitel vom Y2K Effekt im letzten Quartal 1999 und im 1. Quartal 2000 am besten profitieren werden.
AC-SERVICE bietet neben anderen Aktien auf aktuellem Niveau eine 100 % Chance. Die Verluste von diesem Niveau nach unten sind doch sehr begrenzt, zumal eine Akquisition neue, nach oben gesetzte Gewinnprognosen für AC bringt.

An Me262:
Du hast vollkommen Recht, AC muß aktuell als mittelfristiges Investment gesehen werden.

An woodstock:
AC mit Teles zu vergleichen, ist nicht gerechtfertigt.

Teles hat schon zu viele Akquisitionen getätigt und ist nun in einer ungünstigen Lage, weil akquirierte Firmen anscheinend nicht die Prognosen erfüllen. AC hat noch keine Akquisition getätigt und steht damit im Gegensatz zu Teles noch am Anfang der Entwicklung.
AC hat eine volle Kriegskasse mit über 50 Mio. DM.
Der Vorstand ist akquisitionsbereit, nur fehlte es die letzten Monate an geeigneten Firmen, da durch das schnelle Geld am Neuen Markt jede Firma selbst einen Börsengang plante oder durch diesen Effekt die Preise für diese Firmen einfach zu hoch waren.
Mittlerweile ist der Boom vorbei. Der Neue Markt reguliert sich selbst. Neuemissionen werden auf unbestimmte Zeit verschoben.
Ich rechne deshalb auch schon bald mit einer Akquisition von AC, denn aktuell findet das konservative Management, was es sich wünscht.
Nämlich faire Preise und übernahmewillige Firmen. Das schnelle Geld am Neuen Markt ist passé. Alleine die letzten Wochen haben fast ein Dutzend Firmen den Börsengang abgesagt. Laut Platow von heute überlegen schon viele Konsortialbanken, ob sie überhaupt noch Börsengänge für dieses Jahr planen sollen.
Es ist manchmal besser zu warten, als mit einer Akquisition zu prahlen, die sich im nachhinein als faules Ei herausstellt und man dann nicht die Gewinnprognosen erfüllen kann. Erst dann ist die Situation für die Firma wirklich schlimm.
In diesem Sinne stellt das Warten eigentlich eine ganz vernünftige Entscheidung des AC-Vorstand dar.

Good trades. Stockbroker.
AC-Service woodstock
woodstock:

an stockbroker

 
29.09.99 11:12
#5
du hast ja recht, mir kam nur der satz mit der gefüllten kriegskasse und der bisher ausgebliebenen großen übernahme so bekannt vor.
bin doch leider auch ein TELES-geschädigter, schnief

tschau woody
AC-Service Stockbroker
Stockbroker:

Woodstock

 
29.09.99 11:36
#6
Sorry,

da fühle ich mit Dir. Ich habe zwar keine Teles, aber die Aktionäre sind mit der Aktie zur Zeit nicht glücklich.
CHF ist Dein Leidensgenosse.
Ich selbst hatte Teles mehrmals vor dem Split und habe ein paar Märker gemacht. Lange ist es her, aber ich würde auch bei Teles die Flinte nicht ins Korn werfen. 2000 messen wir nach 2001er KGVs und schon zünden wieder die Neuen Markt Raketen. Teles ist doch auch im Nemax50 und bleibt dort.

So long

Stockbroker.
AC-Service Solution Man
Solution Man:

Ist AC-Service wirklich der billigste IT-Dienstleister?

 
29.09.99 12:13
#7
..oder ist z.B. NSE nicht genauso guenstig bewertet? Der Unterschied zwischen diesen beiden Firmen ist, dass NSE wohl die Planzahlen uebertreffen wird, während AC Service schrieb, dass sie dennoch glauben, die Planzahlen zu erreichen.

Ausserdem hat es AC Service in 9 Monaten nicht auf die Reihe gebracht, das Börsenkapital (also die Kriegskasse) gewinnbringend einzusetzen. Wenn ich möchte, dass mein Geld auf einem Konto landet, so investiere ich nicht in AC-Service sondern bringe es direkt zur Bank...

Dennoch ist AC-Service momentan recht guenstig bewertet.

Soli  
AC-Service Stockbroker
Stockbroker:

Solution Man

 
29.09.99 18:29
#8
Hi Soli,

wie kommst Du darauf, daß NSE ein IT-Dienstleister sein soll?
Das Geschäft von NSE sind Software-Lösungen für die Finanzwirtschaft, somit ein Softwaretitel. Der Konkurrent nennt sich CPU.

Zu Deinem Argument, daß AC sein Börsenkapital nicht gewinnbringend eingesetzt haben soll, habe ich bereits in meinem ersten Posting Stellung genommen. Es ist doch besser zu warten, als falsch zu investieren. Und die Kooperation von AC mit Easy Software wird sich sehr positiv auswirken. Aber gerade diese Kooperation ist bei den Anlegern auf taube Ohren gestoßen.

Das Problem ist, das momentan AC keine Lobby hat. Viele haben viel Geld mit der Aktie verloren. Der heutige Schlußstand von 11 € hat selbst mich ertaunt. Ich kann nicht verstehen, wer zu diesen Preisen noch immer verkauft. Wahrscheinlich werden systematisch sämtliche Stops nach unten abgeräumt, eine rein charttechnische Angelegenheit. Wenn hier ein großer Investor daran beteiligt ist, kann es im gleichen Maße wieder nach oben gehen, wie es nach unten ging.
Ich für meinen Teil warte weiter auf die Akquisition und das goldene Quartal (I.2000) für IT-Dienstleister.


Good trades. Stockbroker.
AC-Service Diplomat
Diplomat:

Herzlichen Dank

 
30.09.99 05:41
#9
für fundierte Kommentare. Also warten wir weiter auf die Akquisition und hoffen das Beste. Ist auch gut zu wissen, daß es immer noch Leute gibt, die diesen Wert im Moment NICHT verkaufen.
Edelmax meint übrigens, daß AC zur Zeit fair bewertet ist und am NM nix zu suchen hat. (Ist'n kurzer thread.)
Grüße
Diplomat
AC-Service S8274
S8274:

AC-Service - Gewinnschätzungen

 
30.09.99 11:54
#10
Wie sehen denn die neuesten Gewinnschätzungen für ACS aus, werden die 1,5 EURO für nächstes Jahr als haltbar angesehen ?
AC-Service Diplomat

Re: AC-Service - Gewinnschätzungen

 
#11
Die nächsten Zahlen gibt`s am 23. November. Bis dahin kann der Kurs also noch viel weiter fallen, d.h. vielleicht gibt's ja rechtzeitig wieder ein Gerücht, daß die Zahlen ganz suuuuuuper werden, dann steigen sie kurz vorher, um nach der Bekanntgabe tiefer abzustürzen als vorher. Also ich meine, daß es mit AC in diesem Jahr nichts Gescheites mehr wird. Würde mich freuen, wenn ich damit falsch liege.
Beste Grüße
Diplomat


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem All for One Steeb Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  64 Neue Zeit - neuer Thread kirschlichkeit Vatti 23.03.16 12:09
  45 AC-Service, es geht wieder aufwärts.Chart anbei. Peddy78 Robin 14.12.15 09:35
  2 Die Faust und das Auge. AC-Service und Easy Software AG Administrator Zwergnase 13.09.12 19:38
  2 Scheiß Management! Solarparc Börsenfreak89 14.04.07 14:55
  31 AC weiter im Aufwärtstrend klecks1 Lalapo 01.12.05 11:28